Detail zu Ballroom e Youkoso (Mangaserie):

8.41/10 (37 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Ballroom e Youkoso
Englischer Titel Welcome to the Ballroom
Japanischer Titel ボールルームへようこそ
Synonym Sweep over the Dance Hall
Genre
Comedy, Drama, Musik, Romance, School, Shounen, Sport
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2011
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en /a/nonymous
en Paragon Scanlations
Industrieen Kodansha USA Publishing (KUP) (Publisher)
jp Kodansha (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Fujita Tatara ist ein ganz normaler Mittelschüler, der kein Ziel im Leben findet und seine Tage untätig verbringt. Eines Tages legt sich eine Gruppe Delinquenten mit ihm an und er wird von einem mysteriösen Mann gerettet. Danach bringt dieser ihn überraschenderweise zu einem Gesellschaftstanzkurs. Angespornt von der jungen Tänzerin Hanaoka Shizuku und ihrem Partner Hyoudou Kiyoharu, widmet Tatara seine Jugend dem Tanzsport.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Welcome to the Ballroom – Cover des dritten Volumes enthüllt
von Plinfa-Fan in Anime- und Manga-News in Deutschland
2176 16.04.2019 08:49 von Plinfa-Fan
2 Welcome to the Ballroom
von hYperCubeHD in Rezensionen
4120 15.07.2018 20:59 von Plinfa-Fan
54 Ballroom e Youkoso - Diskussionsthread
von Asuka.. in Themen zu einzelnen Anime & Manga
3393 18.12.2017 00:43 von Sniperace
22 Welcome to the Ballroom – Promo-Video zur zweiten Serienhälfte veröffentlicht
von Layna in Archiv: Newsecke
16911 22.09.2017 13:57 von LuluChanx3
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




lucker1
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Wer kennt das nicht?

Mittelstufenschüler (oder auch High school schüler), die hin und her pendeln...nichtwissend über ihre Leidenschaften noch ihren Zielen. Dazu kommen einige Schläger/ Mobber, die nichts Besseres zu tun haben, als auf einem rumzuhacken.

Realistisch gesehen gelingt es nur Wenigen durch Zufall in ihr Glück zu fallen. Dieser Hauptprotagonist hat natürlich dieses klischeehafte Glück und wird durch ein Missverständnis von dem weltberühmten Tänzer Sengoku entdeckt, der ihn in die Welt des Tanzens einführt.


Nun, diese Geschichte ist ein klassischer Sports-Shonen. Mit harter Arbeit und ein wenig Talent schafft man alles. Jedoch finde ich die Plots interessant und gut nachvollziehbar. Des Weiteren gibt es ein Plus für den Manga aufgrund ihrer Wahr fuer das Ballraumtanzen.
Und natürlich lehrt er uns auch einige Moralen wie
"Du bist niemals zu alt um etwas Neues zu erlernen"
und
"Mit Fleiß kommt man überall hin".


Dieser Manga ist aufjedenfall sehenswert und interessant.
Wer liest bitte des öfteren von Ballroom dancing?
Den Sport, den nur "ältere" Menschen betreiben, nicht wahr??

Stand: Am Lesen (43)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Ein mittlerweile sechsbändiger Plot von Takeuchi Tomo, welcher seit 2011 im "Gekkan Shounen Magazine (Kodansha)" veröffentlicht wird und aktuell auch noch weite Kapitel erscheinen.

Nominiert für den sechten und achten
Manga Taisho Award


~ + ~

Der junge Fujita Tatara ist auf der Suche nach seinem Lebenssinn, einfach etwas in dem er begabt ist und seinen Tag sinnvoll hinter sich bringen kann. Er geht in den meisten Situationen unter, da er auch gar nicht heraus stechen will, weswegen er auch gerne mal gepiesackt wird.

Aus gerade solch einer Situation befreit ihn Sengoku Kaname und schleppt ihn anschließend in das Ogasawara Tanzstudio. Dort trifft er überraschend auf seine Schulkameradin Hanaoka Shizuku, welche diesen Sport überaus ambitioniert betreibt. Nachdem er eine Aufnahme des letzten Wettbewerbs von Sengoku gesehen hat, ist Tatara vollkommen fasziniert und von diesem Sport eingenommen. Er möchte unbedingt, ebenfalls so werden!


~ + ~

Der Zeichenstil ist gut durchdacht und ausgearbeitet. Man kann immer wieder viele verschiedene Details entdecken und auch die verschiedenen Fokussierungen sind sehr interessant gestaltet. Manche 'schnellen' Bewegungsabläufe sind sehr verwischend dargestellt und somit schwer nach zu vollziehen.

Charakterlich wird man mit überaus interessanten und ungewöhnlichen Persönlichkeiten konfrontiert. Vor allem den naiven aber doch so strebsamen Tatara habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen, auch weil es wegen seines unbeständigen Charakters immer wieder zu sehr lustigen Szenen kommt. Aber auch die anderen Protagonisten überraschen immer wieder mit ihren Handlungen und allgemeinen Aktionen.


Fantastischer Plot, welcher mit Spaß und Ernsthaftigkeit glänzt


Stand: Am Lesen (49)

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden