Detail zu Yamikin Ushijima-kun (Mangaserie):

7.5/10 (2 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Yamikin Ushijima-kun
Japanischer Titel 闇金ウシジマくん
Synonym Ushijima the Loan Shark
Genre
Drama, Psychological, Seinen, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2004
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Easy Going Scans
Industriejp Shogakukan (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Japan ist in den letzten Jahren zum Leuchtturm Asiens geworden - mit seinen bemerkenswerten Leistungen in den Bereichen Wissenschaft und Technik, Medizin und dergleichen.
Aber während es eine große Anzahl von reichen und erfolgreichen Japanern gibt, gibt es noch mehr, die sich in einem wütenden Kampf nur darum bemühen, ihre täglichen Lebenshaltungskosten zu verdienen.... während sie mit gefährlichen und geldverzehrenden Abhängigkeiten wie Glücksspiel und Alkoholismus kämpfen.

Was werden diese Menschen tun, wenn sie das Geld brauchen, um die unendlichen Wünsche zu stillen, die zum Menschsein gehören? Wie miserabel und gefährlich könnte ihr Leben werden, wenn sie in die Fallen fallen, die von Geldverleihern auf dem Schwarzmarkt mit dem einzigen Ziel gestellt werden, solche willensschwachen Menschen zu vereinnahmen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




dirk2947
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das war... merkwürdig?

Erstmal zum Titel selber:

Yamikin sind Kreditgeber und im gleichen Zug auch die, die sie wieder "einsammeln". Kredite bei den Yamikins gehen aber nicht an normale Leute, sondern an die, die keinen Kredit bei einer normalen Bank bekommen. Mit inbegriffen sind horrende Zinsen und unangenehme Methoden das Geld wieder zu bekommen. Der Boss einer dieser Yamikin ist der namensgebende Ushijima-kun. Ein schwarzhaariger Hüne mit Bart, Brille und labbriger Kleidung die Snoop Dogg zu seiner besten Zeit erblassen lassen würde.

Im Manga begleitet man Ushijima und sein Team beim täglichen Geschäft und bekommt beide Seiten veranschaulicht wobei keine davon sympatisch ist. Bis jetzt ist mir kein Charakter untergekommen mit dem ich mitfiebern würde, vielleicht ändert sich das noch, ist aber ja auch erst Chapter 43.

Der Zeichenstil tut sein übriges. Dadurch das man "hübsche Menschen" in Mangas gewöhnt ist haut einen das hier erstmal von den Beinen. Alle sehen aus als wären sie durch den Fleischwolf gedreht und dann schnoddern und weinen auch noch alle.

Man sollte den Manga am besten selber lesen. Dann merkt man relativ schnell was ich meine, ist einzigartig, finde ihn bis jetzt aber sehr interessant und bin gespannt wie es weiter geht.

Stand: Am Lesen (43)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden