Detail zu Bluish (Mangaserie):

7/10 (22 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Bluish
Deutscher Titel Bluish
Japanischer Titel ブルーイッシュ
Genre
Drama, Mystery, Romance, School, Shoujo, Slice of Life, Superpower
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2010
Ende: Winter 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriede Egmont Manga (Publisher)
jp Akita Shoten (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
China, Aki und Rin sind keine gewöhnlichen Kinder, denn sie verfügen über verschiedene, spezielle Kräfte. Um nicht unnötig aufzufallen und in Ruhe gelassen zu werden, verstecken sie sich an freien Tagen tagsüber und gehen nur abends vor die Tür. Nach dem Tod ihrer Adoptiveltern haben sie jedoch Schwierigkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und erst als sie einem Mädchen begegnen, das ihren Vater sucht, ändern sie ihr Leben. Sie nutzen ihre Kräfte, um sie und ihren Vater wieder zu vereinen. Doch der Preis dafür ist hoch ... sie beginnen ihre Erinnerungen zu verlieren ...

(Quelle: Egmont Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




KleinesMarshmallow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Tja, Bluish. Ich weiß nicht so ganz, was ich hierzu sagen soll, da ich einerseits geflasht und andererseits ziemlich enttäuscht bin. Ich fang einfach mal mit dem Genre an und wir sehen, wo das Ganze hinläuft. Mystery ist enthalten, aber eher nur gegen Ende, was ziemlich schade ist, da man es in den früheren Kapiteln bestimmt auch hätte einbauen können. School ist ziemlich schwach enthalten. Ja, es ist klar, dass die 3 Kinder zur Schule gehen, jedoch spielen sich die meisten Ereignisse nicht dort ab. Slice_of_Life und Superpower ist auch enthalten. Es ist kein typisches Shoujo, ich würde es aber jetzt auch nicht speziell für Jungs empfehlen. So, kommen wir zum Problemgenre: Romance. Wo, bitteschön, ist da Romance enthalten? Das einzige, was ich sehe, ist Geschwisterliebe (auch, wenn sie nicht blutsverwandt sind) aber das ist meiner Meinung nach keine richtige Romance. Komisch, dass dieses Genre auch auf dem Manga angegeben ist. ö.ö Gut, zur Story. Ich erkläre das jetzt mal bänderweise, sind ja nur 2. Im 1. Band ist es eher so, dass die Charaktere vorgestellt werden und eine gewisse Verbindung zwischen Leser und Charakter, sowie Tiefgang geschaffen wird. Das ist einerseits super, andererseits schade, da man durchaus eine kleine Geschichte daraus hätte bilden können. Auch Spannung hätte mir gereicht, da ich ehrlichgesagt erst keine Lust hatte, den 2. Band zu lesen, weil ich einfach keine großen Erwartungen mehr an diesen Manga setzte. Im 2. Band wird das richtig gemacht, was im 1. falsch gemacht wurde. - Man erstellte einen roten Faden und somit auch eine richtige Geschichte, die sich über mehrere Kapitel auch fortsetzt. Diese Story hat mir sogar auch richtig gefallen und endlich gab es Spannung, endlich gab es Mystery, endlich gab es etwas, was einen zum Lesen antrieb. Hätte man das einfach schon im 1. Band so gemacht, gäbe es hier keine Einwände. - Wirklich sehr schade. Nun zu den Bildern: Die Covers fand ich sehr schön, war wahrscheinlich auch einer der Kaufgründe. :'D An den Zeichenstil musste ich mich anfangs erst gewöhnen, er gefiel mir mit der Zeit aber. Zu bemängeln habe ich aber, dass die Seiten oft mit Panels vollgeballert waren, was mir nicht so gut gefiel. Rin, Aki und China waren tolle Charaktere. Sie hatten alle eine eigene Persönlichkeit, die sie lebhafter machte. Gut fand ich auch, dass sie alle unterschiedliche Fähigkeiten hatten. Die Charaktere haben sich nicht entwickelt, was aber in diesem Fall nicht wirklich nötig war. Mir hat aber auch gut gefallen, dass sie so viel Tiefgang hatten und man einfach eine tolle Bindung zu ihnen aufbauen konnte.

Als Fazit kann ich sagen, dass der Manga anfangs ziemlich, ja, schlapp macht und er da wirklich schlecht war, was sich aber in der 2. Hälfte deutlich gebessert hat. Insgesamt gibt es also 6 Sterne, ein zufriedenstellender Manga.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden