Detail zu Garo: Honoo no Kokuin (Animeserie/TV):

7.39/10 (708 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Garo: Honoo no Kokuin
Englischer Titel Garo the Animation
Japanischer Titel GARO 炎の刻印
Synonym Garo Project
Genre
Action, Drama, Fantasy, Magic, Splatter, Supernatural, Superpower, Violence
Tags
Adaption Sonstige: TV-Serie
PSK
SeasonStart: Herbst 2014
Ende: Winter 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Allround-Subs
Industriejp MAPPA (Studio)
en FUNimation (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp Anik Co., Ltd. (Nebenstudio)
jp Diomedea (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Mendosa, der Berater des Königs von Valiante, ruft zu einer Hexenjagd auf, in deren Folge, eine große Menge an Magierinnen inklusive deren Assistenten getötet werden. Eine dieser Magierinnen ist Anna, welche mit dem Ritter, Herman Lewis, verheiratet ist. Kurz vor ihrer Hinrichtung gebärt sie ihren gemeinsamen Sohn Leon. Herman flieht mit diesem und erzieht ihn zum Erben der Goldenen Rüstung. In der Zwischenzeit verdrängt Mendosa mit seiner wachsenden Macht den König und den Kronprinzen vom Thron. Der gejagte Thronfolger begibt sich anschließend auf die Suche nach dem legendären Ritter, mit der Goldenen Rüstung, um ihn um Hilfe zu bitten, seine Macht wieder zu erlangen und Mendosa zu stürzen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 Garo: Uzusumizakura – Visual, Promo-Video, Interpreten und weitere Sprecher
von Devish in Anime- und Manga-News
4824 28.03.2018 09:48 von Yo-ka
32 Garo: Vanishing Line - Diskussionsthread
von Shana:3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
2629 26.03.2018 00:17 von Sniperace
0 Garo: Vanishing Line – Vorab-Cover des ersten Volumes enthüllt
von Devish in Archiv: Newsecke
1840 04.10.2017 18:29 von Devish
5 Garo -Vanishing Line – Infos zur Serienfortsetzung ab dem 12. Januar bekannt
von Layna in Archiv: Newsecke
4969 01.09.2017 14:58 von Shana:3
3 Das Garo-Projekt erhält einen neuen TV-Anime!
von Mr.Gin in Archiv: Newsecke
2200 03.12.2016 20:41 von Sniperace
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Ziladus
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Echt gut und am Höhepunkt alles falsch gemacht

Naja was soll ich sagen meine Wut nach diesem Anime ist genauso groß wie die nach Aldnoah.Zero ...


Spoiler!
Bei Episode 18 wo der HC ALLE VORRAUSSETZUNGEN hat und eigentlich aus RACHE endlich mit voller Kraft gegen die Welt die ihm jetzt schon zum 2ten mal alles nimmt was er Beschützen könnte zu kämpfen VERGISST er seine Rache auf einmal. Also um es kurzzufassen: Rachegründe: Seine Mutter wurde von MENSCHEN verbrannt; Der Prinz hat ihm seine Kraft genommen um andere zu beschützen, kann dann aber die neue Freundin des HC nicht beschützen und hätte der HC zu diesem Zeitpunkt die Kraft gehabt hätte er das gekonnt UND einen RICHTIGEN Grund gehabt zu beschütze. Fazit: Der HC hätte in Ep18 den Prinzen HASSEN müssen und evtl. auch alle Menschen.


Da ich keine schweren Beleidigungen benutzen möchte verwende ich nur ein Spruch "Dummheit tut Weh" und in diesem Fall meine Dummheit diesen Anime geschaut zu haben.





WIRD NICHT EMPFOHLEN

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Goatarion
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich fass mich so kurz wie's geht. Bin nicht wirklich einer der großen Worte^^

Vorerst ist das alles meine eigene Meinung und ich zwinge niemanden, diese Meinung mit mir zu teilen.

Genres sind alle enthalten, könnte evtl noch Abenteuer mit dazupacken.

Die Story an sich war super und hat mir gut gefallen. Ab und an ein wenig verwirrend, aber wenn man aufpasst, kommt man hervorragend mit ;)

Die Landschaften und Charaktere sind an sich gut gelungen, aber
Spoiler!
die Rüstungen... wirkte im Vergleich zu allem anderen sehr unrealistisch, als wäre der Zeichenstil komplett anders. Und dann immer dieses unrealistische Geschrei oder Gebrüll (je nachdem wie man's nennen mag^^) dazu.. Manchmal musste ich einfach den Ton dabei ausstellen,
weil's garnicht gepasst hart, aber naja, ist ja nur meine Meinung :D
.

Charakterentwicklung und Charaktere allgemein sind sehr gut gelungen, gibt's meiner Meinung nach nichts zu bemängeln.

Intros und Outros skip ich nach dem ersten Mal immer, auc hwenn sie gut sind^^ Aber hier waren sie mittelmäßig meiner Meinung nach.
Musik bei Kampfszenen und anderen Szene während des Animes waren meist passend und gut.

Cheers Goatarion

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




EndeMaster
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Anime bietet eine gute Unterhaltung für alle, die eine fesselnde Fantasy Story in einem mittelalterlichen Szenario suchen. Ich selber konnte nicht von diesem Anime weg lassen und habe innerhalb weniger Tage alle 24 Folgen geguckt.

Die Charaktere sind alle auf ihr eigene Art interessant Gestaltet, man kann sich gut in jeden hinein versetzten und ihre Taten gut nachvollziehen und verstehen.

Die Story ist fesselnd mit vielen Höhepunkten, wodurch es häufig schwer fällt eine Pause einzulegen. Aber auch überraschende und zum teil unerwartete Wendungen tragen sehr zu dieser gelungen Story bei und wirken in keiner Situation sinnlos.

Insgesamt ein sehr gelungener, bildgewaltiger und gut durchdachter Anime der einfach gesehen werden muss.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Legdrasil
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Garo, sehr unbekannt und doch sehr gut.

Die Genre werden alle erfüllt, Splatter ist teilweise nur eingestreut, aber in dem Maße das es zum Anime passt, also sehr gut.

Die Story ist an sich sehr stereohaft, der Protagonist wird auf seinem Weg begleitet stärker zu werden. Auch wenn das ein oder andere Vorhersehbar war, so konnte die Geschichte doch fesseln. Das einzige was stört: es wirkt ein wenig als würde man hineingeworfen werden. Klar, in der ersten Hälfte wird in einer kurzen Einleitung à la One Piece der Grundzug zum Thema Makai-Ritter und Alchemisten/Priester gegen Horrors erklärt, aber hätte ich nicht von Guren No Tsuki Vorwissen zu der Thematik mitgebracht wäre es doch schwer geworden. Kommt wahrscheinlich daher dass es ein Ableger einer eigentlichen Live Action Drama Serie ist.

Die Animation und der Zeichenstil haben mir gut gefallen, alles läuft flüssig, vor allem die Kämpfe gefallen mir. Was ebenfalls sehr schön gelungen war waren die Details der Rüstungen, sowie die CGI Animationen der selbigen.

Auch die Chars konnten überzeugen. Selbst wenn man hier den typischen Shounenstereotypischen Cast zusammengesucht hatte, so wussten die Charaktere doch mit ihrem Hintergrund und ihrem Charme zu überzeugen, am besten ganz klar Ema, León und Gérman.

Der Soundtrack war wirklich klasse, ein weiteres klasse Stück Arbeit mit Musik.

Fazit: Eine unentdeckte Perle die es wert ist gesehen zu werden. Ich bin nur über den Nachfolger Garo: Guren No Tsuki dazu gekommen den hier zu schauen, aber ich hab es nicht bereut, er ist klasse. Schaut ihn euch an!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sassi1710
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Oh mein Gott!

Wenn ich bedenke, dass ich Garo eine ganze Zeit lang nicht gucken wollte, weil ich die Beschreibung dumm fand... Schande über mich!

Story:
Als der König von Valiante schwer erkrant, wird die Hexe Anna dafür verantwortlich gemacht und soll auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden. Sie gibt schließlich ihr Leben um das ihres Sohnes zu retten, den sie kurz vorher zur Welt bringt. Kurz nach seiner Geburt wird er von einem geheimnisvollen Ritter mitgenommen und nie wieder gesehen.
In der bald darauf folgenden Hexenhetzjagd sind innerhalb eines Jahres weit über 100 Magier gefoltert und getötet worden, Monster ergreifen Besitz von den Menschen und töten sie. Jetzt kann nur noch der Goldene Ritter das Königreich retten, aber wird er dazz in der Lage sein?

Die Story ist einfach genial! Von Folge zu Folge wird immer mehr aufgebaut, sodass es leicht ist, dem Geschehen zu folgen. Der Aufbau der Geschichte, der Ablauf... Alles scheint perfekt aufeinander abgestimmt zu sein, was eine flüssige und wirklich gut durchdachte Geschichte zur Folge hat.

Genre:
Alle genannten Genre sind perfekt aufeinander abgestimmt und tragen zu dieser genialen Story ihren Teil bei.

Animation:
Die Animation ist wirklich schön und auch sehr flüssig, nur der Zeichenstil erscheint zu Beginn etwas altmodisch. Aber bereits nach ein paar Folgen hat man das Gefühl, dass ded Anime niemals hätte anders aussehen dürfen.

Charaktere:
Wundervolle, individuelle Charaktere und keine 0815 Sachen. Sie unterscheiden sich wirklich komplett voneinander und haben alle ihre eigene Geschichte, die sie zu ihren Taten bewegt.

Musik:
Natürlich ist die Musik wieder Geschmackssache, aber auch wenn selbst mir das zweite Opening nicht hundertprozentig gefallen hat, so gebe ich trotzdem die vollen fünf Sterne, da die Texte immer perfekt zur Situation gepasst haben. Außerdem sind die Soundtracks im Hintergrund immer perfekt an die jeweilige Situation an.

Fazit:
Ein wirklich richtig gut gelungener Anime, der mit seiner genialen Story und seinen umwerfenden Charakteren überzeugt und definitiv mehr als nur einen Blick wert ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Shana:3
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Boar oha!

Garo ist ja mega genial gewesen. Alter Schwede.....

Hat mich heftig an den Berserk Manga erinnert richtig schön blutig und brutal und auch sonst keine Zensierung. Einfach top vom Animationstudio MAPPA. Ganz großes Lob.

Die Musik war auch erste Sahne und die Charaktere waren auch der Hammer.

Auch die Bösewichte waren mir sehr sympatisch und allgemein war das düstere Setting perfekt ins Szene gesetzt.

Ich freue mich schon riesig auf die 2 Staffel auch wenn diese so wie es aussieht nichts mir der 1 Staffel zu tun hat, aber es soll ja noch ein Film kommen vielleicht setzt dieser an Ende der 1 Staffel an.

Auf jedenfall lasst euch ja nicht von den anderen Bewertungen abschrecken!

Dieser Anime ist definitiv verdammt gut also anschauen und eine eigene Meinung bilden lassen :).



Mfg
Shana:3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Garo ist ein Anime, welcher klar auf seine Aktion-elemente ausgerichtet ist, obwohl dafür wirklich viel Story und Charakterentwicklung geboten wird.

Die wenigen vertretenen Genre sind vollkommen erfüllt und lassen sich im Verlauf der Serie gut wiedererkennen. Vielleicht hätten sogar noch einige weitere gepasst, aber darüber kann man sich streiten.

Von der technischen Seite her gibt es hier wenig auszusetzen. Klar heraus stechen die Animationen der Kämpfe, welche auf dauer auch mal ein wenig eintönig werden können. Die sonstigen Bilder sind trotzdem annehmbar.
Die musikalische Gestalltung hat mir sehr gut gefallen, auch wenn das Intro etwas länger war als sonst so gewohnt hat es doch einen eigenen Stil gehabt.

Die Story ist nicht schlecht, hatte aber auf 24 Folgen auch reichlich Platz um sich zu entfalten. Im Prinzip wiederholen sich die Themengestalltung und Umsetzung nach der 12ten Folge, bieten hier aber mehr Fläche für die Charakterentwicklung der Hauptfigur. Großartig innovativ war die Story nicht, dennoch fande ich sie ausreichend umgesetzt um nicht gelangweilt zu werden.

Insgesamt würde ich es als annehmbares Aktionwerk beschreiben, bei dem auch Story und Charakterentwicklung Einlass finden. Das sich alles so sehr auf die eine Stadt und den einen Bösewicht fokusiert finde ich etwas schade, hätte aber schlimmer kommen können.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NovA
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe es mir nachhinein doch noch mal angeschaut, da ich es eigentlich nach der 2 Folge beendet hatte. Es gefiel mir nicht so, zumindest war das echt eine zu schnelle Vorentscheidung von mir. Nun habe ich es mir komplett angeschaut, und muss sagen. Jo, es hat auf jeden Fall Spaß gemacht mir es anzuschauen. Gab auch ne Folge, wo ich Tränen in den Augen hatte, was ich sicher nicht Gedachte hätte, das so ne Folge kommen wird.
Im großen und ganzen, kann man sich das rein ziehen. Hat mir auf jeden Fall sehr gefallen. Es wurde auch nicht zuviel übertrieben oder so.
Zeichenstil war auch in Ordnung.
Schaut es euch an.
(7)Sehenswert

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Arata
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Also mein Fazit zu diesem Anime ist das es sich lohnt ihn zuschauen, wobei eine zweite Staffel sich meiner Meinung nach lohnen würde.
Da vieles noch offen ist wie z.B. das Kind in dem Bauch der Geliebten von Leons Vater...



Genre:Also es wurde alles erfüllt was versprochen wurde;) also 5 Sterne,


Story: die Story ist wirklich interessant und bietet einem fast alles was man sich wünschen kann:D

Ich fand es nur miest das Lara tot ist obwohl sie im Abschluss immer mit gezeigt wird.


Animation:der Zeichen still war mal was neues bzw. anderes da die meisten strickt gleich sind.


Charaktere:jede Person war anders und hatten ihrgentwie miteinander zutun, wobei die Beziehung zwischen Leon und Lara mir sehr gefallen hat aber leider kein happy End gab;(


Musik:zwischen durch die Musik war recht interessant aber das opennig und das ende war nicht so mein ding darum von mir nur 4 Sterne dafür.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




schora_
Ein recht guter Anime !
Garo hat mir persönlich recht zugesagt.
Die Story gefiel mir, Die Charaktere waren cool (bis auf Alfonso der hat mich nur genervt) Dramatik war dabei. Es war berührend aber auch Momente wo man lachen konnte. Die Animation war einfach hammer !! Am meisten die Kämpfe waren sehr spektakulär.
Also eigentlich ganz gut. Nur einfach kein Anime der mich von den Socken haut. Er ist gut aber einfach kein Meisterwerk. Trotzdem freue ich mich auf die zweite Staffel (welche bereits bestätigt wurde)
Also ich denke 8 Sterne ist auch gut. Und es lohnt sich wirklich diesen Anime zu gucken auch wenn es ab und zu langweilig war aber das konnte man wirklich aushalten denn man wurde wieder mit einem epischen Kampf belohnt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden