Detail zu World Trigger (Animeserie/TV):

7.69/10 (913 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel World Trigger
Japanischer Titel ワールドトリガー
Genre
Action, Comedy, School, SciFi, Shounen, Supernatural, Superpower, Violence
Tags
Adaption World Trigger (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2014
Ende: Frühling 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Chinurarete-Subs
de Dragon-Subs
de Lunatic-Studio
Industriejp Toei Animation (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp Asahi Broadcasting Corporation (ABC TV) (TV-Sender)
jp Asahi Production (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Eines Tages öffnet sich in der Stadt Mikado ein Tor in eine andere Welt. Eindringlinge aus einer anderen Dimension, genannt Neighbors, überrennen das Gebiet um das Tor herum und sorgen für eine Welle der Furcht in der Stadt. Da dann taucht eine mysteriöse Gruppe namens Border auf, die gegen die Neighbors kämpft. In kürzester Zeit bauen sie eine gigantische Basis und ein Verteidigungssystem gegen die Eindringlinge. Seitdem sind nun vier Jahre vergangen.

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
8 World Trigger – Manga wird am 29. Oktober fortgesetzt
von Minato. in Anime- und Manga-News
3401 15.10.2018 21:01 von Reaper15
2 World Trigger (2016) Pausiert nach 10 Folgen, für unbestimmten Zeitraum
von NmitC in Archiv: Newsecke
3919 08.02.2017 10:38 von NmitC
2 [world trigger] Ähnlichkeit von rindo, chef von Takakoma
von dariorthan in Archiv: Anime und Manga
2100 12.08.2015 20:48 von dariorthan
8 Erscheinungstermin, Skizzen und Sänger für neue World Trigger-Serie
von Puraido in Archiv: Newsecke
6177 24.07.2015 20:40 von HNO
38 Anime-Verkaufszahlen - Herbst 2014
von Lodrahil in Archiv: Newsecke
37927 27.06.2015 15:44 von Schakalfell
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




TheBl4ckC4t
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorab, dieser Anime respektiert nicht die Zeit der Zuschauer.
Um Geld zu sparen und eine casual Zuschauergruppe mit einzupflegen, ist in jeder Folge nach dem Start ein Recap. Dieses Beträgt 2,5-4 Minuten.
Des weiteren wird der Vorspann weiter nach hinten verlegt und kommt oft 11-13 Minuten innerhalb der Episode. Da ich diesen seit langer Zeit skippe bin ich mir nicht sicher wie lang, er sollte zwischen 2-3 Minuten tendieren.
Zudem gibt es auch einen Abspann, sowie einen Story/Hintergrund Erklärungsteil am Ende jeder Folge.

Die Minuten die dieser Anime ohne Anime verbringt ist ein Rekord den ich noch nie sah, die Folgen sind ähnlich eines 10 Minuten Anime daher ist es extrem wichtig zu skippen.

Die Story ist wie aus einem Lehrbuch, daher genaustens vorhersagbar, Überraschungen gibt es nicht. Das macht einen Anime nicht schlecht, jedoch langweilig für Menschen die das Lehrbuch kennen oder zu viele Durchschnittliche Animes sahen.

Die Animation ist nichts besonderes (schlecht oder gut), jedoch hängen die Zeichnungen der Charaktere hinter dem durchschnitt her.

Die Charaktere selbst sind größtenteils eindimensional, dies gilt besonders für die Hauptcharaktere. Diese sollten Entwicklung haben, aber diese fehlt. Jedes mal wenn man Besserung vermuten könnte verstößt es gegen das Lehrbuch und die Charaktere bleiben so wie sie sind.

Schaute dies notgedrungen da Langeweile ein größerer Feind ist und ich falsche Hoffnungen hatte, dass die Nähe zum Lehrbuch helfen wird. Jedoch hält sich nur die Story an ein Lehrbuch.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ShaiinZ
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Sooo jetzt gibts auf die Mütze.....
Ich werde hier meine Bewerung auf den ganzen Anime, also alle 73 Folgen beziehen.

Die Genre sind soweit alle erfüllt wobei School nur anfänglich eine Rolle spielt.

Die Story ist unglaublich spannend und sehr interessant. Die Parallelwelten, die Trigger das Trion, alles sehr interssante Sachen und Konzepte. Der bisherige Storyverlauf war recht interessant wobei mir persönlich am besten
Spoiler!
Der Aftokrator Arc und danach die Klassenkämpfe gefallen haben. Die Sache mit Xeno und Lilith fand ich persönlich ziemlich langweilig, was daran lag das ich Xeno nicht ausstehen kann ( genauso wenig wie bestimmte andere Charaktere^^ naja dazu kommen wir gleich.

Die Story bietet ein unglaubliches Potential und je nachdem wie sich der Manga entwickelt kann hierbei ein echtes Meisterwerk entstehen.

Und nun zu meinem Kritikpunkt warum der Anime mit seinem ganzen Potential teilweise geschrottet wird: Charakterdesign
genauer: Hauptcharakterdesign
noch genauer: Osamu und Chika
Ich bin jemand dem das Charakterdesign sehr wichtig ist und es ist schon mancher Anime nur durch die Charaktere von "sehr gut" zu "durchschnitt" geworden. Ich erwarte nicht von einem Charakter das er Overpowered oder ein Genie oder sowas ist, jedoch macht es einfach keinen Spaß einem Volllappen zu zu schauen wie er Lappenhaft ist. Ok mal Spaß beiseits sonst wird dieser Kommentar nicht ernst genommen.
Spoiler!
Ich sehe bei Osamu einfach keine Charakterentwicklung.´, bzw. keine nennenswerte. Er ist auf einer Skala von 1-100 am Anfang des Anime auf 1 von 100, halt ein kompletter Lappen, was aber ja nicht schlimm ist, da eigentlicher jeder Shounen einen solchen Protagonisten hat. Allerdings ist normalerweise nach einer bestimmten Zeit ein gewisser Anstieg an Stärke bzw. ein gewisses Potential sichtbar. Osamu ist hierbei allerdings anders: Er ist auf der Skala am Ende des Anime auf (höchstens) 5 von 100.

Er ist ein dermaßener Schwächling das es einfach kein Spaß macht ihm zu zu schauen. Osamu ist komplett überflüssig, ja sogar hinderlich für jeden. Er ist hinderlich für sein Team, für seine Organisation, sogar für seine Freunde. Er ist einfach austauschbar und er hat nicht was ihn ausmacht, er hat einfach kein Merkmal. Ok man muss ihm zugute halten das er ein einigermaßen guter Taktiker ist, allerdings ist er selbst da höchstens Mittelfeld.
Spoiler!
Ich hatte ja die ganze Zeit auf ein Powerup gehofft, wie einen Black Trigger oder sowas aber Fehlanzeige.

Des weiteren kotzt mich sein Chikakomplex an. Ist er iwie in die kleine Schwester seines Kumpels verschossen oder was soll das werden??? Der Komplex ist extrem nervig, da Chika eigentlich ein gigantischen Potential hat, Osamu sie allerdings ständig daran hindert mal richtig zu Handeln. Chika ist in Gefahr --> Bail out
Team ist tot --> Bail out. Ich weiß nicht wo das Problem ist, sie kann in ihrem Trion Körper keinen Schmerz empfinden wenn sie es nicht eingestellt hat. Natürlich kann man argumentieren sie soll den Gegnern keine Punkte geben aber die ihrer Feuerkraft wäre es durchaus möglich das sie auch noch Punkte holt. Ach ja das führt mich auch gleich schon zum zweiten Störfaktor bei den Charakteren: Chika. Die dumme Nuss geht mir auch richtig auf den Keks, will ihren Bruder finden, möchte aber keine Hilfe von Border, da sie Angst hat ihre Beschützer könnten verletzt werden, wie auch immer das gehen soll da Border ja Bail out hat aber ok. Sie möchte sich selbst verteidigen können, flieht aber bei jedem scheiß, sie möchte an Kämpfen gegen andere Agenten teil nehmen kann aber nicht auf Menschen schießen... WTF i mean serious??? Sie ist so verdammt paradox, ihr Verhalten gibt nicht annähernd Sinn.
Sie ist ein kleines nerviges Mädchen, welches ein unglaubliches Potential hat aber es komplett verschwendet. Allerdings hat sie im gegensatz zu Osamu ein Merkmal: ihre unglaubliche Menge an Trion, und das macht sie auch zu einem gewissen Grad interessant, im Gegensatz zu Osamu der einfach nur schlecht in allem ist.
Diese beiden Charaktere sind der Grund warum der Anime von mir zwischen 6 und 7 Punkten und nicht 9 Punkte erhält. Denn alle anderen Charaktere ( mit Ausnahme von Xeno und Yōtarō ) haben mir sehr gut gefallen. Ich erinnere mich gerade kaum an einen anderen Anime von mir die Nebencharaktere so gut gefallen haben wie hier (so ganz spontan fällt mir hierbei nur HxH ein ). Sie wurden ausführlich gezeigt und hatten auch immer spezielle Merkmale ( wenn nicht als Individuum so als Team ). Besonders gemocht habe Ich Kuga, er war auch der Grund warum ich nicht aus Hass auf Osamu und Chika abgebrochen habe, da er einfach ein cooler Dude ist ^^. Ich mag einfach seine Art und das er auch was drauf hat. Ich finde es zwar etwas schade das er seinen Black Trigegr kaum einsetzt bzw einsetzen darf aber naja.

So nochmal zusammen gefasst Super Anime bis auf Osamu und Chika die ihn sehr runter ziehen. Für Kritik bzw Diskussionen bin ich gerne offen, schreibt mich gerne an wenn Diskussionsbedarf besteht. ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




GodLike3539
I´m not good at writing long comments, so I´ll keep it short:

Really liked the story.
The main protagonist was annoying most of the time but ok, I can live with that.
It feels like Yuma is getting weaker throughout the anime. If you think about it though, that´s not true. But it still seems like it.

Spoiler!

Whats up with Jin´s black trigger? Why doesn´t he get a trion body???


I liked the anime because I found the story entertaining
Also, I think the animations were kinda funny. I dont´t get why everyone hates this anime because it has bad animations (maybe I´m just a lunatic who doesn´t understand a thing about animations)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die Story ist echt gut geworden und zeigt ein wahnsinns Potential, dass aber nur zu 60% genutzt wird. Zumindest hatte ich so den Eindruck. Die Idee der Story ist echt gut gewesen und auch noch sehr ausbaufähig. Ich habe den Verlauf der Story etwas mit "Bleach" verglichen, da wie in in Bleach, sehr viel gekämpft wird, was einerseits sehr viel Spannung erzeugt, doch andererseits die Story drückt. Dennoch war der Anime sehr unterhaltsam und er zieht mit seiner Spannung die Zuschauer regelrecht an den Bildschirm. Die Spannung ist am Anfang eher mittelschwach vertreten, doch nach kurzer Zeit zieht er auf ein starkes Niveau an und das hält er bis zum Schluss. Die Action ist stark vertreten. Die Actionlast ist mittelstark vertreten. Die Kämpfe sind sehr gut geworden und auch echt durchdacht, was die Action gleich doppelt so gut rüberbringt. Die Comedy ist mittelmässig vertreten. Sie hat mich allerdings nur sehr geringfügig unterhalten. Die Dramatik ist schwach vertreten. Ihre Intensität ist mittelschwach vertreten. SciFi ist mittelmässig vertreten. Es ist schon eine interessante SciFi-Welt, die einem geboten wird. Die Superpower ist sehr stark vertreten. Man geht echt verdammt gut auf das Genre ein. Sowas sieht man in der Animewelt leider nur selten. Die Erläuterungen sind einfach und sehr nachvollziebar. Military ist stark vertreten. Man geht auch hier recht gut auf das System ein. Slice of Life ist nur sehr schwach vertreten. Die Fantasy ist nur schwach vertreten. Überwiegend sind die übergeordneten Ereignisse der Scifi zuzuschreiben, doch ein paar Dinge sind doch der Fantasy zuzuschreiben.

Die Animationen sind sehr gut geworden, was man aus den zahlreichen Kämpfen gut entnehmen kann. Die Computeranimationen sind auch vorhanden. Leider sind diese viel zu offensichtlich. Das einzig positive ist, dass sie einen guten Bewegungsfluss haben, weswegen sie nicht ganz so stören, wie bei manch anderen Animes. Der Zeichenstill kann sich sehen lassen, auch wenn er nichts beosnderes ist. Die Hintergründe sind recht genau gezeichnet worden. Der Detailreichtum hält sich aber in Grenzen.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichne worden. Ihr Still ist einfach gehalten. Das Charakterdesign ist in erster Linie normal gehalten worden und doch gibt es eine vielzahl von Auffälligkeiten. Die Charakterentwicklung hat mich sehr genervt. Bei einem 48 Folgenanime, hätte ich weit mehr erwartete. Vor allem lag der Fokus der Charakterentwicklung meistens bei ein paar wenigen Nebencharakteren, doch der Hauptcharakter wird da irgenwie ausen vor gelassen. Das nervt mit der Zeit sehr. Die Charaktere an sich sind aber sehr interessant geworden. Man geht sogar recht gut auf die Charaktere ein, es hätte mehr sein können, doch der Fokus lag einfach zu sehr auf der Action.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kalziefer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorab: Da ich World Trigger bei Crunchyroll geschaut habe, dachte ich bevor ich auf Proxer schaute das es sich um eine Staffel handeln würde mit 73 Epsioden. Da dies allerdings nicht der Fall ist und ich jetzt aber nicht mehr genau sagen kann, wann wo welche Staffel endet, fasse ich mit diesem Kommentar einfach alle Staffeln in einem zusammen :)


Genre:
Perfekt getroffen, gibt absolut nichts zu meckern, lediglich die Comedy Inhalte waren etwas schwach und haben mich nicht wirklich zum lachen gebracht.


Story: Die Story ist recht komplex und doch einfach zu verstehen. Es gibt einige Wendungen und einiges was ich nicht erwartet hätte, anders jedoch war mir und denke ich jedem anderen bewusst das die Story sich so entwickeln wird etc. Alles in allem ist es eine shr gute Mischung aus: Training, Kämpfen, Invasionen und nebenbei wird immer die Welt und deren technologie etc. erklärt. Alles in allem hat mich die Welt von World Trigger doch sehr beeindruckt, man hat sich hier wirklich exzellente Mühe gegeben und sich auf jeglicheweise sehr viele Gedanken um Charaktere, Technologie, Verhalten gemacht. Immer wieder, selbst gegen Ende des Anime kommen neue Leute/Dinge ins Spiel was dem Anime eine gewisse Würze verleit. Man lernt neue Fähigkeiten kennen und es wurde mir persönlich nie langweilig. Man hat es hier wirklich geschafft mich 73 Epsioden lang zu unterhalten!! Hut ab. Aber was macht die Story den nun aus? Nun sie ist keinewegs eine Meisterleistung und viele andere sehen hier den größten Schwachpunkt von World Trigger aber das finde ich nicht. Man brauch ausnhamsweise keine umwerfende Story, sondern nur eine durchschnittliche. Erwartet nicht zu viel aber auch nicht zu wenig und ihr werdet sehr viel Spaß mit diesen Anime haben :)


Animation: Die Kämpfe waren flüssig und episch gestaltet. Die einzelnen Fähigkeiten sahen gut aus und passten zum Anime. Sowohl Umgebung als auch deren Stil waren 1a. Jedoch war das Charakterdesign einfach schlecht. Es war sehr schlicht und passte wie ich fande teilweise nicht zum Hintergrund. Dieses schlichte ohne Details ist nicht schlecht aber, alles andere als gut. Ich kenne den Manga nicht und somit auch nicht die Vorlage aber hier hat man wie ich finde, ziemlich viel Potential weggeworfen. So sehen alle Charaktere wie auch Feinde/Monster sehr einfach gestrickt aus und das passt nicht wirklich. Es wirkt halt etwas kindlich... was nicht 100%tig zum Anime passt.


Charaktere: Da hätten wir auch schon den nächsten Schwachpunkt von World Trigger: Die Charaktere waren fad und besitzen so gut wie keine Emotionen. Ich bin mir nicht sicher aber für ein Szenario wie wir es in World Trigger haben, waren die alle entweder zu emotionslos oder zu emotional in bestimmten Situationen. Es gab einige Momenten wo manche wirklich in Kämpfen um "Leben und Tod" z.B. bei der Invasion, ruhiger waren als bei bestimmten Gesprächen. Was mich auch störte war die Mimik der Charaktere, ich verstehe bis jetzt immer noch nicht warum manche Charaktere ihre Augen in drei schwarze Strice verwandeln können und was mir das sagen soll!! Es sieht einfach nur hässlich aus und kam am Anfang alle 10 Sekunden, später wurde es besser aber sowas nervt nur und passt nicht zum restlichen Setting. Generell, empfand ich die Mimik als sehr stumpf. Chika hat fast immer nur gelächelt und die restlichen Menschen im Anime hatten 2-3 eingübte Mimiken und das war es. Kein Witz. So kamen mir die Charaktere doch recht platt und gefühlslos rüber. Dabei sin die Charaktere vor allem Osamu ja recht interessant. Es werden sich viele Gedanken um fast jeden gemacht und die Entwicklung die manch einer so durch macht war sehr schön mit an zu sehen!
Spoiler!
Vor allem Lilith, Kitora und Xeno haben mir gefallen!!



Musik:
Openings waren immer gut und die restliche Musik auch.
Ending keine Ahnung, habe ich mir nie komplett angehört oder geschaut ^^


Fazit:
Was halte ich von World Trigger also? Nun ich finde ihn trotzt das ich einiges zu meckern hatte, für einen wundervollen Anime. Der Anime hat das Potenital, trotzt das er so schlampig mit dem jetztigen umgeht.
Spoiler!
Das einzige was mich störte war wirklich das Osamu sich zwanghaft versucht zu verbessern und es einfach nur grauenhaft war das mit an zu sehen. Sorry aber jeder weis das der Kerl noch nichts auf dem Kasten hat, warum sagt man ihm also erst AM ENDE, das er sich zeit nehmen soll die er ja angeblich nicht hat, sich dann aber doch nimmt?!

Ich halte World Trigger keineswegs für einen guten Anime aber ich mag ihn dennoch, ich will wissen wie es weitergeht und was diese Welt noch alles zu bieten hat. Was ich im Endeffekt sagen will ist, es wurden sich viele Gedanken um den Anime gemacht und ich HOFFE das es eine Forsetzung geben wird, aber vor allem die Charaktere und deren Motive waren einfach nicht gut. Ich würde diesen Anime gerne als einen guten darstellen da er mir sehr gefallen hat, aber das kann ich nicht.


Kritik:
Diese Erklärungen am Ende habe ich mir vielleicht 10-20 mal angeschaut aber, sie waren nie wirklich hilfreich, lustig oder interessant. Ich kenne so was aus anderen Animes aber dort war es entweder lustiger oder besser umgesetzt. Selbst in Bleach war das besser... Auch noch ein Kritikpunkt, keiner der Hauptcharaktere hat mich bis auf Kuga wirklich gefesselt! Und nun ja Jin, weil ich seine Idee wie er alles lenkt mit seinem
Spoiler!
Side Effekt recht gut fand, nicht originiell aber doch amüsant. Leider wurde das zu wenig effektiv genutzt, er spielte zwar immer eine großte Rolle aber ihn wirklich in Aktion mit seinen Gedankengängen hat man kaum gesehen, sehr schade da das ein unglaubliches Potenital gewesen wäre.
Immer am Anfang oder oft diese 2-3 Minuten Rückblende. Ja ganz ehrlich wer brauch sowas den heute noch? Das ist ja ganz nett, aber auf Dauer doch rehct ermüdend...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Deus_Tyr
Spoiler!
Einleitung

Dies ist meine erste Bewertung und die schreibe ich auch nicht ohne Grund. Der Grund für diese Bewertung ist, dass ich einigen Leuten vor Zeitverschwendung bewahren will. Das kling auf dem ersten Blick sehr hart, allerdings werde ich das zufriedenstellend (hoffentlich) ausfüllen.


Hauptteil


Der Anime ist nicht schlecht. Er hat eine wunderbare Idee, die echt Klasse hat. Es ist keine 0815 Idee, die schon sehr oft aufgegriffen wurde, sondern, was meiner Meinung nach komplett Neues. Die Idee der Welten und vorallem die Fähigkeiten und Kampfstile fand ich auch sehr gut in Szene gesetzt, ABER die Story fand ich eben absolut blöd umgesetzt. Die Hauptperson war mir von Anfang an unsympathisch. Diesen Zwang der Aufopferung gab es einfach schon zu oft, außerdem schien es wie ein Krampf und diese "Heulerei" ist nicht so meins. Das schlimme daran ist, dass der Hauptcharakter nichts auf dem Kasten hat. Er muss kein großer Kämpfer werden. Er könnte auch einfach ein guter Taktiker sein (wie in Log Horizon). Allerdings konnte er leider nichts. Das wirklich schlimme war, dass ich 48 Folgen geschaut habe, in der Hoffnung, dass er einen Black Trigger erhält oder sich wenigstens verbessert. Aber selbst verbessen tut er sich leider nicht. Das war sehr enttäuschend.

Schluss

Der Anime ist nicht schlecht und dies ist nur meine Meinung. Neben der schlecht umgesetzten Story, die doch soviel Potenzial hat, ist der Anime sehr gut. Musik ist akzeptabel, die Animationen sind echt schön und das Genre ist gut umgesetzt, allerdings habe ich hier das erste Mal gemerkt, dass mir doch eine gute Story am Herzen liegt, denn ich konnte mich absolut nicht mit der Hauptperson identifizieren und mich einführen. Ich war kurz davor den Anime abzubrechen, habe es aber nicht getan, weil ich eine Bewertung schreiben wollte

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KleinerXChara
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: 5/5
Die Kombination zwischen den ganzen Genre sind gut gelöst. Nur das Genre Shounen finde ich hier nicht ganz angemessen, da hier durchaus auch Elemente für junge Frauen vorhanden sind. Wie die Liebesbeziehung z.b.


Story: 3/5
Sie ist gut. Mit den Triggern, mit den anderen Welten doch die Story zieht sich hin wie Kaugummi. Mein aktueller Stand ist Folge 61 und was man eigendlich erwartet wie:

Spoiler!
Das unser Hauptcharkter endlich mal los zieht und mit seinen Freunden die Robotter retten geht.


tritt einfach nicht ein. Aktuell sollen es ja 100 folgen geben. Wenn nicht mal bald etwas passiert weiß ich nicht ob ich es noch weiter schaue, da es einfach nicht wirklich fesselt.


Animation: 3/5
Die Animationen sind gut, doch sind sie noch deutlich verbesserungsfähig. Ein Plus gab es schon dafür:

Spoiler!
Als das Trigger On in einer extra Verwandlungsszene gesetzt wurde, was das ganze schon mal gründlich anhob.


Doch auch der Rest vom Anime lässt sich in der Animation und Zeichnung verbessern. Z.b. finde ich diese Gesichtszeichnung schrecklich wenn jeder diesen Kussmund hat. Kann zwar mit dem Genre Comedy zusammenhängen doch finde ich es weder lustig noch kann ich ein Charakter ernst nehmen der so aussieht als wenn er mich gleich küssen möchte.


Charktere: 2/5
Die Charaktere finde ich ziemlich schwach. Noch hoffe ich ja darauf, dass auch diese sich mal weiter entwickeln, ähnlich wie in jeden anderen Anime auch, doch aktuell sind alle unverändert. Der eine ein Held aber Schwächling. Die andere superstark aber sonst auch nichts ect. Somit sind die Charakter auch super unausgeglichen.

Musik: 4/5
Die Musik und die Geräusche gefallen mir sehr gut. Hier wurde fast alles richtig gemacht.

Stand: Am Schauen (48)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Über World Trigger habe ich anfangs nicht wirklich viel Gutes gehört und gerade da es doch einige Folgen hat, habe ich lange überlegt ob ich es mir trotzdem antun will. Was ich nun schlussendlich getan habe.

Zuerst einmal, die Story hat Potenzial, mehr als (bisher) genutzt wurde in meinen Augen. Gerade der Anfang macht es einem nicht leicht sich in diesen Anime zu verlieben, aber ich muss sagen, er wird gegen Ende immer besser!

Zwar sind sowohl die Story als auch die Charaktere noch ausbaufähig, daher nur 7 Sterne, aber merkt man eine Steigerung, gerade auch in den folgenden Staffeln. Allerdings muss man das Setting vermutlich mögen, ansonsten kann dieser Anime wirklich langatmig und langweilig sein.

Ich für meinen Teil habe ihn nach den ersten 10/20 Folgen doch sehr gerne geschaut und war immer gespannt auf die nächste Folge.
Eine Sache die mich aber noch irritiert hat und das fast jedes Mal: Das Opening mitten(!) in der Folge, meist nach etwa 12 Minuten...

Liebe Grüße
Blue


[29.01.2017]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NovA
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich fand es relativ Unterhaltsam. Zeichenstil hat mir sehr gefallen und die Kämpfe waren echt gut gemacht.
Was ich überhaupt nicht gut fand war, das immer die ersten 2-3 Min am Anfang wegen Rück blende drauf ging, was in der letzten Folgen passiert ist.
Dann kommt noch das Anfang Intro mitten in der Folge was auch noch mal ne Minute raubt. Und gegen ende kommt noch mal, das was in der nächsten Folge passiert. Also im Grunde hat man nicht viel von der Folge.
Und vieles wird in denn Folgen wiederholt gezeigt, und viel Erklärung ist auch damit was alles so wieso Fantasy entspricht.
Finde ich schade das Sie nicht gleich zur Sache kommen. Was ich aber recht gut finde ist, das der Hauptdarsteller Osamu nicht in Mittelpunkt steht. Er ist Schwach und eigentlich gar nicht im Kampf zu gebrauchen. Währe ne geile Entscheidung wenn er einfach mit Trigger Aufhören würde =)
Wie ich sehe geht es ja bei der 2 Staffel mit weiter 50 Folgen weiter. Hätten die 25 Folgen gemacht und dafür volle 24 Min Länge, währe es viel Geiler gewesen. Ich hab mich schon gefragt warum so ne Folge so schnell zu ende geht hihi.
Mal gucken wie es in der Fortsetzung so weiter geht.
(9)Toptitel

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




schora_
World Trigger,
Einer der Animes der mich jede Woche aufs neue begeistert hat (was bei Animes der länge wirklich schwer ist da sie sich meistens wie Kaugummi ziehen).

Genre: Lassen wir so stehen. (Ist doch auch eig egal oder?)

Story: Was für eine Interessante Story!
"Monster" die aus einer anderen Welt erscheinen und gegen die Menschheit verteten von denen die Trion nutzen können und für Border arbeiten. (aber eigentlich wird die Story folge für folge noch einmal erklärt)

Animation/Bilder:
Kann für manche Gewöhnungsbedürftig sein ich finds aber passend.

Charaktere :
Alle einfach genial !
Kazuma Soya von der Kazuma Einheit hat mir am meisten gefallen *-* er ist nur ein nebencharakter und auch kein sehr wichtiger aber ich find ihn sehr toll <3

Musik: GENIAL! Hat perfekt gepasst.

Fazit:
TOP TOP TOP !!
Ich würde 10 sterne geben wenn da nicht dieses Ende wäre..
Aber gut es geht ja sozusagen weiter also kann ich ja noch umgestimmt werden.
World Trigger der Hauptanime ist vorbei aber die Story an sich geht weiter.
Deswegen kann es sein das sich meine Meinung mit dem neuen World Trigger Anime nochmal ändern wird.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden