Detail zu Vanilla Star (Mangaserie):

7.03/10 (34 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Vanilla Star
Deutscher Titel Vanilla Star
Japanischer Titel バニラ・スター
Genre
Comedy, Drama, Romance, Slice of Life, Yaoi
Tags
Adaption Aisanai Otoko (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2008
Ende: Sommer 2008
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriede Carlsen Manga (Publisher)
jp Libre Shuppan (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Der einsame und frustrierte Single Takeshi ist genervt vom Dating-Angebot in den einschlägigen Clubs und wendet sich einer neuen Lieblingsbeschäftigung zu: dem Gucken von Gay-Pornos! Der Anblick eines bestimmten Darstellers lässt ihn nicht mehr los und er versucht den jungen Mann zu treffen. Doch Liebe ist keine einfache Sache, vor allem, wenn der Schwarm im Porno-Business arbeitet.

(Quelle: Carlsen Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Ein Einzelband von Miyamoto Kano, dessen einzelne Kapitel ab 2008 im "Shousetsu b-Boy (Libre Shuppan)" Magazin veröffentlicht wurden. Die Grundidee stammt aus einem von ihren vorherigen OneShots, kann aber ohne Vorkenntnisse verstanden werden.

Te wo Tsunaide, Sora wo
Amayakana Toge
Aisanai Otoko
Vanilla Star

~ + ~

Takeshi ist immer noch nicht über sein gebrochenes Herz hinweg und kommt einfach noch nicht in sein normales Leben hinein. Da hilft auch kein kostenfreier Internetporno eines neuen Stars, welcher Take noch frustrierter zurück lies, da er an der besten Stelle geschnitten ist und auf den Kauf der DVD verweist.

Trotzdem hat der junge Darsteller sein Interesse geweckt und Take stellt Nachforschungen an. Schließlich wird es ihm sogar ermöglicht zu Ueda Yuuto Kontakt auf zu nehmen, da er für 30.000 Yen für jeden zu haben ist. Also spart sich Take das Geld zusammen und erfüllt sich seinen Traum von Yuu, wobei er schließlich auch seine Privatnummer bekommt und die Beiden sich dann öfters sehen.

Doch Yuu ist dabei immer noch sehr verschlossen und Takeshi beginnt sich immer mehr Sorgen zu machen. Er verhält sich schon wie ein Stalker, da Yuu ihn nichts erzählt und mischt sich ungefragt in dessen Leben ein. Ob dies wohl gut gehen mag?


~ + ~

Der Zeichenstil ist eher einfach gehalten, ohne große Details und mit einigen Proportionsfehlern, welche einem immer wieder ins Auge stechen. Die Emotionen werden leider auch nicht so schön übermittelt, da bei den wichtigen Szenen der Fokus sehr weit entfernt von den Mimiken ist. Ansonsten wird man aber nicht im Lesefluss gestört und hat auch keine Probleme irgendetwas zu verfolgen.

Charakterlich haben sie alle ihre Macken, wurden aber nicht überzogen und man kann schnell Sympathien aufbauen. Ansonsten sind diese alle realistisch gehalten, aber auch nichts wirklich besonders. Leider lernt man auch nur Yuu so wirklich kennen ...


Rettung einer 'armen' Seele, insgesamt ein seltsamer Beigeschmack


Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden