Detail zu Lasboss x Hero (Mangaserie):

7.54/10 (41 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Lasboss x Hero
Japanischer Titel ラスボスxヒーロー
Genre
Action, Adventure, Comedy, Ecchi, Romance, Shounen, Supernatural, Superpower
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Shinsei Scans
en Underdog Scans
Industriejp Shogakukan (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Sagara Masamune ist ein Manga-Autor, der nicht sehr erfolgreich ist, und es sieht so aus, als ob es Zeit wäre, seinen Kampfmanga zu beenden. Um ein unerwartetes Ende zu erreichen, will er die Hauptheldin Nina auf dramatische Weise töten. Während er an seinem Manga arbeitet, wird er auf mysteriöse Weise in die Seiten gesaugt. Jetzt ist er in der Welt seiner eigenen Schöpfung gefangen, mit seinen Protagonisten, den Exorzisten Haru und Nina. Er versteht nicht wirklich, was passiert, aber er denkt, dass der Abschluss des Manga, bei dem es darum geht, Ninas Tod zu inszenieren, ihn nach Hause bringen könnte.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Rewrite
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Lasboss x Hero ein echt hervorragender Manga den man noch hätte besser machen können meiner Meinung nach.
Von der Story her einfach, aber umgesetzt wurde sie genial.
Ein Mangaka der mit seinem Manga nicht voran kommt und kurz danach, nach dem er mad wurde in seine eigene erschaffene Welt eingesaugt wurde.

Genre: Eigentlich alles eingehalten, aber adventure war zu kurz vertreten.

Story: Hab so eine Umsetzung zum ersten mal gesehen und es hat mich so gut unterhalten. Mich hat eher weniger die Story unterhalten sondern eher die Charaktere, aber dazu sag ich noch später etwas.

Animation/Bilder: Der Zeichenstil hat mir sehr gefallen. Die Charaktere wurden sehr gut gezeichnet wobei der Background jetzt nicht so krass war.
Aber da ich bei all meinen Bewertungen nicht so streng bewerte, drücke ich hier auch ein Auge zu.

Charaktere: Der Protagonist war ziemlich einzigartig. Wenn ich es ausdrücken müsste ein Mischling aus Yandere und Tsundere.
Ich meine einmal will er sie töten und dann wieder nicht. Seine Handlungen haben ein Teil von Tsundere, aber verhalten tut er sich wie eine Yandere :D
Und die Protagonistin in dem Manga ist einer der wenigen Tsunderes die ich mag.
Und die Handlanger von dem Demon King waren einfach nur witzig xD

Fazit: Wäre ein Toptitel gewesen mit einem richtigem Ende. No Joke ich hab beim Ende geweint. Nicht weil es Dramatisch war, nicht weil es zu Ende ging, sonder weil es keiner meiner ideal Endings war.
Spoiler!
1. Er hätte mit Nina weiter leben können in der Manga welt.(wäre mein Ideal Ende gewesen.
2.Der Mangaka kann in den Manga rein, also wieso nicht mit Nina wieder raus? :D
3. Die hätten auch da weiter machen können wo sie aufgehört haben (da wo nina kurz davor war ihn zu töten) und dann statt abzudrücken umarmen oder küssen können :3

Naja ich bin nur ein Leser...aber im insgesamten ein sehr guter Manga.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden