Detail zu Orange (Mangaserie):

9.04/10 (336 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Orange
Englischer Titel Orange
Deutscher Titel Orange
Japanischer Titel オレンジ
Synonym Haru-iro Astronaut
Synonym Spring Colored Astronaut
Synonym Orange (TAKANO Ichigo)
Synonym Orenji
Genre
Drama, Mystery, Romance, School, Seinen, Shoujo, Slice of Life, Supernatural
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Winter 2012
Ende: Sommer 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Crunchyroll
en Simple Scans
Industriede Carlsen Manga (Publisher)
en Crunchyroll (Publisher)
en Seven Seas Entertainment (Publisher)
jp Futabasha Publishers Ltd. (Publisher)
jp Shueisha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
"Liebe Naho..."
... nicht ungewöhnlich, dass ein Brief an Naho mit dieser Anrede beginnt. Aber da will doch jemand tatsächlich Naho Takamiya weismachen, dass ihr zukünftiges Ich sich selbst diesen Brief geschrieben haben soll!! Ein Brief aus der Zukunft?! Naho glaubt das natürlich erst nicht, doch dann geschehen die Dinge wirklich so, wie sie in dem Brief beschrieben wurden. Etwas Schlimmes scheint sich in ihrem Leben heranzubahnen, und sie beschließt, das Schicksal zu ändern...

(Quelle: Carlsen Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
4 Orange – Cover, Extras und ein Trailer zu der in Kürze erscheinenden Komplettbox
von Kuebert in Anime- und Manga-News in Deutschland
1317 24.07.2019 20:56 von RaydonTheKing
4 Orange – siebter Manga-Band für bereits abgeschlossene Reihe angekündigt
von Puraido in Archiv: Newsecke
5517 03.06.2017 13:36 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
10 Orange -Mirai- – neuer Trailer mit Bewegtbildern und Titelsong
von Layna in Archiv: Newsecke
5242 20.11.2016 19:11 von NekoLove
4 Orange
von Mr.Gin in Rezensionen
6195 02.11.2016 13:43 von Deviltoon
6 Der Manga Orange erhält einen weiteren Spin-off-Manga!
von Mr.Gin in Archiv: Newsecke
2326 28.09.2016 21:31 von MaadMoiselle
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Zofus
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich fasse mich hier einmal kurz, denn ehrlich gesagt, habe ich nicht viele Worte dafür.

Diese Manga ist gefühlvoll und liebenswert...Und er nimmt einen vollkommen mit.
Es wird ein Thema behandelt, das sehr present ist, weshalb es einem recht nahe kommt. Das Gefühl von Reue, etwas zu bereuen, was man gemacht oder eben nicht gemacht hat (viel mehr letzteres) und wie es auf einen, sowie auf andere für Auswirkungen haben kann. Das ganze so schön, emotional und zugleich traurig dagestellt, dass ich diesen Manga einfach wundervoll finde.

Zuerst hatte ich mir nur die ersten zwei Bände in der Bücherrei ausgeliehen, doch sofort die Charaktere zu lieben gelernt und die Geschichte mitgefühlt, wodurch ich die Reihe gekauft habe. Und ich bin so froh darüber und stolz ihn nun bei mir stehen zu haben, sodass ich immer mit einem etwas traurigem und gerührtem Lächeln drauf schaue.

Also zurück zum Thema: Eine sehr gelungene Reihe, die einen zum Nachdenken anregt. Ein wahres Meisterwerk.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LeeJongSukIsMyBias
Genre
Story
ich bin nicht gut bei Kritiken um ehrlich zu sein mal bin ich zu freundlich oder zu gemein, aber hier bin ihr bin ich mir zu 100% sicher das ich Rechr habe und den Manga gut bewerte. Orange ist einer der besten,wundervollsten und emotionsvollsten Manga die ich in meinem ganzen bisherigen Otaku Leben gelesen habe, und da gab esschon so einige der Manga hat einen tollen Zeichenstil die Charaktere werden gut beschrieben, man ist schon ab dem 1 Kapitel mitten in der Ggeschichte drinne und man will gar nicht mehr aufhören. Die Story ist so gut verfasst dasich in manchen Momenten dachte, das diese Geschichte in echt passiert ist.

das wars

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Zedzorian
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich muss echt sagen: Das war einer der schönsten Anime,die ich jemals gesehen habe und sicherlich sehen werde. Vielleicht kommt dieser Kommentar von mir nicht so professionell vor, aber es ist einfach eine Herzensangelegenheit, hier ein Nachwort zu hinterlassen. Ich schaue nicht so viele Anime, wie so viele von Euch, aber dieser Anime hat mir unwiderrufliches Vertrauen in diese Kunstform gegeben. Ja, ich habe für mich selbst nun erkannt, dass diese Welten in den Anime für immer in meinem Herzen und Kopf verweilen werden. Jedem, der sich ein wenig missverstanden fühlt, sollte diesen Anime schauen!!! Ich muss sogar sagen, dass dies der erste Anime war, der in sich so unglaublich vollkommen war, dass ich entweder an vielen Stellen fast meine Bettdecke gefressen und auf der anderen Seite fast zugeheult hätte. Diese Ehrlichkeit in jedem von Naho's Worten und ebenso der anderen Angehörigen dieser "Sechsertruppe" war einfach atemberaubend. Ich konnte einfach nicht warten, den Anime, bestehend aus 13 Episoden, in förmlich einem Atemzug in mich aufzunehmen. Es gibt so viel Inneren Frieden, zu sehen, dass man mit seinen Taten, Gutes vollbringen zu können. Egal ob es sich um Gerechtigkeit, Freundschaft oder die wahre Liebe dreht. Ich wünsche mir von Herzen (auch wenn ich das innerlich hoffe), dass es keine Fortsetzung dieses Anime geben wird (auch wenn vielleicht schon solche existieren), da er in sich einfach zu vollkommen ist. ^^
Handle stets nach dem Verlangen im Innersten deines Herzens! Lass niemanden fallen, auch wenn er sich selbst schon aufgegeben hat! Denk niemals, dass du Probleme alleine tragen musst, denn es gibt immer jemanden, der am liebsten gerade bei dir sein würde.
Mir ist besonders diese zutiefst ehrliche , manchmal auch etwas unbeholfene Art der Protagonisten Naho & Kakeru aufgefallen. Es musste unbegreiflich schwer für jemanden sein, seine wahren Gefühle zu zeigen, aber wenn man damit anfängt, sich selbst zu akzeptieren, dann lernt man ebenso, dass alles möglich ist, wenn man nur fest genug an sich und seine Mitmenschen glaubt.
Danke 'Orange', für diese unvergessliche Erfahrung.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




cutmylips
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bin einfach hin und weg von diesem Anime.

Zuerst dachte ich, dass sei einfach so ein süßer, normaler, glücklicher Anime.

Das hat mir echt die Sprache verschlagen was ich hier sah.

Genre:

SciFi, Shoujou, Drama, Romance, School

Alles getroffen.
Es gab Szenen von der Zukunft, es gab eine schöne Lovestory, Drama gab es auch sehr viel, Romanze auch, und Schule natürlich auch.

Story:

Wow. Das ist so was von traurig. Ich hätte fast meinen können, bei diesem Anime habe ich mehr geweint als beim Ende von Tokyo Ghoul.

Es hat mich sehr mitgenommen.
Ich war echt sprachlos.

Animation/Bilder:

Joa... Manche Sachen haben mir nicht so gut gefallen....


Charaktere:

Die Hauptpersonen sind super freundlich, süß und sehr fröhlich.
Alle haben mir echt super gefallen!

Spoiler!
Natürlich mag man da die Person nicht die mit Kakeru zusammen kam, haha.


Musik:

Mh... Nicht wirklich meins...
Weder das Opening noch das Ending...


Fazit:

Haltet genug Taschentücher bereit wenn ihr halbwegs so weinerlich wie ich seit und genießt diesen wundervollen, mit Mühe und Liebe gemachten Anime!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




bfriend
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
[CENTER][/CENTER]Also ich starte das ganze mal verdammt unprofessionell ich kann den meinungen der andereren kommentare hier nur zustimmen.Noch dazu muss ich sagen ich habe hier bis jetzt nicht viel kommentiert aber ich konnte diesmal einfach nicht anders.

Genre:

War alles vorhanden.

Story:

Kurz und knackig war einfach nur der HAMMER. Schon lange nicht mehr so gerührt von einen manga gewesen (sollte jemand noch empfehlungen für eine solche sorte manga/anime haben einfach bescheid sagen DANKE =) ).

Bilder:

Waren einfach nur Klasse.

Charaktere:

Ich liebe jeden einzelnen von Ihnen außer UEDA die is BLÖD -.- .

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




PillowFight
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich muss ehrlich sagen, das ist bisher der schönste Manga, den ich je gelesen habe!

Vor allem liebe ich diesen Manga, weil ich zuerst immer dachte, dass das was passiert so offensichtlich ist, jedoch kam es jedes Mal anders als erwartet! Das hat mich sehr positiv überrascht.

Die Genres wurden alle eingehalten.

Die Story ist so wunderschön, ich würde sie jedem empfehlen,
der immer Shoujo-Mangas liest, welche oft das gleiche Schema haben, da es in diesem Manga immer anders kommt als erwartet.


Zu den Animationen/Bildern:
Alles ist echt super niedlich und schön gezeichnet, an ein paar Stellen etwas undeutlicher, aber das passt genau.
Mir gefallen vor allem die Szenen, in denen die Charaktere lachen bzw. lächeln, die sind super schön gezeichnet.


Bei den Charakteren habe ich ebenfalls überhaupt nichts auszusetzen, jeder ist für sich einzigartig und wunderbar.
Ich liebe jeden der Hauptcharaktere, sie sind einfach großartig und handeln genau so, dass man es total nachvollziehen kann und doch immer anders, als man denkt.
Ich finde es auch ebenfalls super, dass sich Naho trotz ihrer teilweise schüchternen Art traut, das zu sagen, was sie sagen möchte und es auch von ganzem Herzen so meint.
(Meine Meinung jedenfalls)

Das ist ein echt großartiger und wunderwunderbarer Manga mit einer unvergleichbaren Geschichte, kann ich jedem nur empfehlen, der ihn nicht schon gelesen hat!
Ich war schon lange nicht mehr so froh darüber, einen Manga angefangen zu haben!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




izanami13
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Nachdem ich die ersten 5 verfügbaren Folgen vom Anime (aus Langeweile ) geschaut habe bin ich so im Hype davon gewesen dass ich direkt den Manga durchgeschlungen habe. Diese Mischung aus Mysterie und Romance ist sehr gut gelungen und hatte einen positiven Zusatzeffekt bei mir.

Story:
Zu der Story muss ich gestehen dass ich mittendrin aufhören wollte weil ich eine große Enttäuschung zum Ende erwartet habe. (Minispooiler!) Doch das Ende wurde gotseidank nicht wie bei vielen Animes/Mangas kaputt gemacht und die Spannung war bis zum Ende da!.

Charakter:
Die Charakter haben mich alle in irgendeiner Weise berührt. Es hat keine wichtige Charaktereigenschaft gefehlt und es waren auch keine Nebencharakter überflüssig, was man auch oft in anderen Werken leider wiederfindet

Zeichnung:
Etwas Mainstream gezeichnet aber dennoch gut gelungen. Besonders die 2 Hauptcharakter sind sehr toll gemacht

Genre:
Alles vorhanden und gut umgesetzt

Kleine Kritik:
Obwohl man hier schon viel positives genannt hat will ich auch etwas negatives ansprechen. Der Manga bedient sich an einer komplizierten Storyhandlung, nämlich der Zeitreisen. Dieser ist sehr kompliziert und natürlich umstritten. In einigen Stellen erkennt man ein bisschen Unlogik was ein wenig zur Verwirrung führt und ein klein wenig enttäuschend ist


TROTZDEM: 100% sehenswerter und absolut schön gemachter Romance Anime!!!!!!!!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Orange



~Orange ist ein japanischer Manga von Ichigo Takano,welcher ungefähr im Jahr 2012 erschienen ist.~



Genre & Story:
Orange bietet eine unglaublich dramatische und tiefgründige Story,welche vielleicht manchmal etwas verwirrend war aber dennoch
immer wieder Spannung aufgebaut hat.Dazu ist es noch leicht
mysteriös und man will immer mehr erfahren.Freundschaft und
Liebe spielen in diesem Manga eine besonders große Rolle und
dazu wird auch ein etwas ernsteres Thema angesprochen.Der Manga
versucht auch möglichst genug Romantik einzubauen aber dabei
ohne die Story zu vernachlässigen.Es gab viele Momente wo ich einfach nur mitfühlen musste.

Zeichenstil:
Wirkt am Anfang noch etwas ungewöhnlich,steigert sich aber im Laufe der Zeit deutlich mehr.Man gewöhnt sich relativ schnell an den Zeichenstil und besonders die Gefühle der Charaktere waren deutlich zu erkennen.Schöne Hintergründe und teilweise gut designte Charaktere.Es ist eher im Shoujo-Stil gezeichnet,wirkt aber nicht zu übertrieben und ist auch etwas leichter gezeichnet.

Charaktere:
Die Charaktere waren mir persöhnlich direkt sympathisch.Die ganzen Hoffnungen und Träume waren eindeutig schön mitanzusehen und Gemeinschaftsszenen sind hier keine Seltenheit.Man hätte aber manche Charaktere viel mehr in den Vordergrund drängen können,da man hauptsächlich nicht über jeden Charakter was erfahren hat.
Kakeru war auf jeden Fall ein Charakter über den man immer mehr erfahren wollte,denn manchmal wirkte er für mich wie ein großes Rätsel.Manche Charaktere hätten mehr Aufmerksamkeit bekommen können aber ansonsten waren sie alle sympathisch.

Fazit:
Ein sehr dramatisches und tiefgründiges Werk,welcher mit seinen 22 Kapiteln mich eindeutig überzeugt hat.Es ist ein reines Gefühlschaos und ein eher etwas depressiver Manga,welcher sich mit etwas ernsteren Themen beschäftigt.Mit seinen sympathischen Charakteren,dramatischer Story und guten Zeichenstil schafft es der Manga für mich ein Meisterstück vom Feinsten zu sein.


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Meruia
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Im Angesicht des bald kommenden Anime wäre es jetzt ein perfekter Zeitpunkt um Orange zu lesen.

Inhalt:
Wer würde es nicht interessant finden, einen Brief aus der Zukunft - über seine eigene Zukunft - zu erhalten? Takamiya Naho's Zukunft ist jedoch nicht so sonnig, wie sie es sich eventuell vorgestellt hatte. Ihr 10-Jahre älteres Ich warnt sie in ihrem Brief nämlich, nicht die selben Fehler wie sie zu begehen und zu bereuen. Wer würde so was schon glauben? Die Naho der Vergangenheit zunächst erst mal nicht, doch schon bald muss sie einsehen, dass der Brief über ihre Zukunft tatsächlich kein schlechter Scherz ist. Und ihr Zukunfts-Ich hat ihr eine Aufgabe erteilt: Rette Kakeru.

Genre:
Die getaggten Genre sind ein bisschen ... naja. Drama, Romance, School und Slice of Life sind definitiv vorhanden, jedoch kann ich nicht behaupten, dass der Manga auf die Genre Mystery und Seinen näher eingeht. Drama ist absolut vorhanden und auf alle Fälle das Hauptgerne. Natürlich gibt's auch genug Romance zum Schmachten.


Charaktere:
Obwohl äußerst viele Charaktere vorgestellt werden, dreht sich der Plot hauptsächlich nur um die Hauptcharaktere Naho und Kakeru. Dennoch waren die Nebencharaktere äußerst gut geschrieben und sehr erfrischend wenn man mal wieder mit dem Heulen fertig geworden ist. Ein wenig enttäuschend war nur, dass man so wenig im Vergleich zu den anderen beiden von den restlichen Charakteren erfährt. Aber der Schwerpunkt lag ja eher wo anders, vondaher ist das nicht so schlimm gewesen. Persönlich gesehen muss ich dem Mangaka auf die Schulter kloppen, da ich sehr mit Kakeru mitfühlen konnte und er einfach wunderbar geschrieben worden ist.
Spoiler!
Eine angemessene Representation in Medien ist für psychische Krankheiten und die die daran leiden noch immer kaum zu finden, und als jemand der selbst mit solchen Dingen zu kämpfen hat/hatte, ist es immer gut wenn solche Themen aktiv angesprochen werden.


Zeichnungen:
Der recht typische Shoujo-Zeichenstil, schön, klar und im Allgemeinen sehr nett anzusehen. Jedoch nichts wirklich Überdurchschnittliches, trotzdem wirklich gut!

Fazit:
Ein wirklich guter, tiefgründiger Manga, der mal endlich wieder in eine eher ernstere Materie hineinschnuppert. Man wird sicher mitfühlen können mit den Charakteren, denn, sind wir mal ehrlich - jeder hat doch Dinge die er gerne ungeschehen machen könnte, Dinge die man bereut. Eine Warnung muss jedoch trotzdem ausgesprochen werden, bitte, bitte lest diesen Manga nicht solltet ihr mit;
Spoiler!
akuten Depressionen und/oder Suizidgedanken zu kämpfen haben. Obowhl ich persönlich ebenfalls psychisch erkrankt bin, habe ich schon seit langer Zeit keine Tiefs mehr gehabt. Solltet ihr aber noch instabil sein, dann würde ich diesen Manga wirklich nicht empfehlen. Nicht weil er schlecht wäre, aber weil die Themen, die darin aufgegriffen werden, wirklich, wirklich triggern.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




niciT
Ich fand den Manga einfach toll. Man bekommt hier einfach 20+ Kapitel eine Geschichte über Freundschaft und Liebe. Alles beginnt mit einem Brief aus der Zukunft.

Der Brief soll das Leben von 6 Menschen verändern. Naho unsere Hauptcharakterin (Wort xD), die diesen Brief erhält glaubt natürlich nicht daran. Als sie den Brief dann doch liest kommen ihr (und mir auch öfters mal) die Tränen und sie setzt alles daran das Geschehene im Brief zu verhindern.

Naho versucht alles alleine zu lösen um die Zukunft zu verändern aber wird ihr das auch gelingen ... Sry so einen Satz wollt ich schon länger mal schreiben :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden