Detail zu Soredemo Sekai wa Utsukushii (Animeserie/TV):

8.31/10 (1853 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Soredemo Sekai wa Utsukushii
Englischer Titel The World Is Still Beautiful
Japanischer Titel それでも世界は美しい
Synonym Even So, the World is Beautiful
Synonym Still world is Beautiful
Genre
Adventure, Comedy, Fantasy, Historical, Musik, Romance, Shoujo, Superpower
Tags
Adaption Soredemo Sekai wa Utsukushii (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2014
Ende: Frühling 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de BlueNova
en Chihiro
Industriejp Studio Pierrot (Studio)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Sentai Filmworks (Publisher)
en Viewster ENG (Streamingdienst)
jp Hakusensha (Producer)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
In dem Sonnenreich lebt ein König welcher fast die ganze Welt beherrscht und um das bestehen seines Landes zu sichern, will ein Graf aus dem Reich des Regens seine Jüngste Tochter mit dem Sonnenkönig verheiraten. Doch wie sich heraus stellt ist dieser Sonnenkönig noch..... naja.... Sehr jung. Oder wie es die Jüngste Tochter des Grafens ausdrücken würde ein drei Käse hoch. Doch es scheint mehr hinter den Kühlen, erwachsenen Augen des jungen Königs zu stecken und so hört die Jüngste Tochter des Grafens, etwas in ihm erwecken zu können, was er lange nicht mehr gezeigt hat.....Liebe.....

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Fortsetzungen!!!
von Nya in Archiv: Anime und Manga
9220 20.05.2015 19:09 von Jarik761
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Eine Prinzessin und Prinz (in dem Falle sogar König) Geschichte, die etwas anders anfängt als sonst so üblich. Die Altersverteilung in dieser Konstellation ist eher selten der Fall, wenn es an diese Art von Romance geht.

Vorweg die Genre. Kernbestandteil dieses Werkes ist Romance, Adventure, Comedy und Fantasy. Das Grundsetting gibt das einfach so her und das es alles nicht so ernst und streng gesehen wird, ist auch schnell an der Aufmachung erkenntlich.
Shoujo stimmt wohl, gefühlt ist es schon eher an diese Zielgruppe gerichtet, doch würde ich nicht sagen, dass es so stark ins Extreme geführt worden ist, dass alle anderen Arten von Zuschauer kategorisch ausgeschlossen werden.
Superpower ist für mich eher fragwürdig, weil ich das wohl besser mit Magic beschreiben würde. Dies passt auch deutlicher in einen Fantasyrahmen.
Musik, hm. Persönlich würde ich klar ablehnen das dieser Anime die Intention hat auf diesem Gebiet Punkte zu sammeln. Es gibt kleinere Gesangsstellen und ich schätze, man kann es vertreten, ich selbst hätte dieses Genre wohl nicht angegeben.
Ganz klar abstreiten würde ich jedoch Historical, denn dieser Anime hat damit nichts zu tun.

Die Story ist in der Kurzbeschreibung schon gut eingeleitet und bewegt sich davon auch nicht wirklich weg.
Der klare Kernpunkt ist der Aufbau einer Beziehung zwischen den beiden Protagonisten, was besonders durch die offensichtlichen Unterschiede interessant gemacht worden ist.
Ich bin recht zufrieden mit dem, was gezeigt wirde und so ist sowohl Platz für die Romance als auch für Comedy und das neue Zusammenleben.
Dabei bleibt es jedoch recht harmlos und unschuldig in seinem ganzen Auftreten, was nicht sofort schlecht ist, doch etwas seltsam in Anbetracht dessen, dass die beiden verheiratet sind.
Ansonsten geht es darum Schwierigkeiten zu bewältigen, welche hauptsächlich aus der fehlenden Akzeptanz heraus entstehen, welche die Umfelder der beiden Partner erzeugen.

Damit bietet sich auch einiges an Fläche, um die Charaktere gut zu beleuchten. Beide wichtigen Personen bekommen Hintergründe und Motivationen mitgegeben und dürfen sich auch im Rahmen der Romanze entwickeln.
Dies kann manchmal etwas schwierig sein, wenn noch Comedy mit hinzukommt, ich halte die Umsetzung, wie sie hier gewählt worden ist, jedoch für solide.
Gut find ich, dass die weibliche Hauptperson hier nicht als unterwürfiges Mädchen dargestellt wird, denn sonst hätte der Anime einfach überhaupt nicht funktioniert.

Zum Thema Bilder bin ich hier eher auf dem mittleren Niveau begeistert worden. Es gibt hier und da gute Stellen, das generelle Level ist allerdings eher zweckdienlich.
Die eine oder andere Sache hat mich dann aber doch ein wenig gewundert, zum Beispiel das im Sonnenkönigreich, wo es angeblich nie regnet, alle Häuser mitteleuropäische Schrägdächer haben, welche genau für regnerisches Wetter gedacht sind. Aber naja, Nebensache.

Intro und Extro wahren eher unauffällig, wenn auch nicht unpassend. Während den Folgen hat wohl besonders der Gesang, welcher hier irgendwas zwischen Superpower und Magic sein soll, für Abwechslung sorgen. Tatsächlich würde ich sagen, dass es hier über dem Standard liegt, welchen man sonst vorgesetzt bekommt.

Alles in allem würde ich sagen, dies ist ein gutes Romace-Werk, mit einem kleinen Twist im Setting. Es würd nicht überdramatisiert und auch nicht zu sehr auf der Klischeeschiene gefahren. Zusammen mit Comedy ist es wirklich unterhaltsam, nicht nur für das angestrebte Zielpublikum.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BelSlayer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime enthält viele faktoren die mich berührt haben
die Musik war am besten was den meisten auf Jedenfall bemerkt haben
mich hat sogar die erste Musikstrophe einen leichten gänsehaut effekt hinterlassen es war auf jedenfall sehr Inspirierend die Musik.

was ich nicht dabei verstehe warum es das Genre Shoujo enthält es war meiner Meinung nach ein Guter Anime für beide seiten es enthält eine gute Romanze mit ein wenig kämpfen dafür aber sehr viel Zorn und Gefühlsgepackt
Meiner Meinung nach hat mich der Anime berührt obwohl ich ein 16 Jähriger anime freak bin und keine richtigen Romanze animes mag aber dieser Anime
hat meinen blick erweitert.

Die letzte sache wäre wie ich schon bei manchen Kommentaren gelesen habe
der Altersunterschied für mich sieht es aus das Livius I ungefähr 12-13 Jahre alt gewesen ist aber dafür Nike 16-17 was einen in die Irre führen würde das es eher doch nicht so gut wäre.
Spoiler!
Es wurde im Anime gesagt das es keinen Unterschied machen würde später wie alt man ist da würde ich aufjedenfall recht geben aber es würde recht spät gesagt. Als Neuänfanger würde ich direkt nach der 2ten folge canceln nur weil es sogesagt dumm wirkt wenn so ein großer altersunterschied besteht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kokujou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime sollte als Referenz für jeden guten Romantik-Anime gelten!

Ich bin überrascht dass ich nicht früher eine Bewertung abgegeben habe. Denn es ist einer meiner absoluten Lieblingsanimes. Ich gebe weiß Gott nicht leichtfertig hohe Bewertungen, das trifft vielleicht auf 5-10 Animes zu. Aber zur Bewertung.

Dieser Anime hat eigentlich alles was normale Romantik-Animes nicht haben. Es macht Spaß ihn immer wieder zu gucken und das absolute Alleinstellungsmerkmal: Eine romantische Geschichte mit einem Shota!

Dass in der Anime-Welt überhaupt groß weitere Romantik-Animes mit Kindern in der Hauptrolle existieren waage ich zu bezweifeln und wenn dann gehen die eher nach dem üblichen Shema aus. Statt wie sonst in vorgegebenen Kategorien von Genre, Story und dem Rest zu denken werde ich mal ein paar Dinge erzählen die mich an diesem Anime wirklich faszinieren.

Die Protagonisten:
Spoiler!
Dass der Protagonist ein Shota ist ist ja nur das i-Tüpfelchen. Ein Blickfang, wenn man so will. Aber die Persönlichkeiten sind so erfrischend neu, dass ich es kaum aushalte vor Freude. Endlich mal kein "Oh mein Gott ich bin so unnütz, er wäre ohne mich viel besser dran." oder "Ich opfere mich für das wohl aller, solange es ihm nur gut geht". Auch als Nike in die Lage kam, einem Mädchen gegenüber zu stehen, dass viel besser zu Livius gepasst hätte, hat sie nicht aufgegeben, sondern sich mutig dem Problem gestellt. Und der Protagonist hat... einfach die größten Eier! Er ist kein dämlicher Waschlappen der sich nicht über seine eigenen Gefühle im klaren ist, und auch kein Weichei, dass sofort weg rennt wenn er mal was aussprechen muss, was peinlich ist. In einer Folge zeigte er sogar leichte Yandere-Tendenzen... Okay starke Yandere-Tendenzen die aber nicht weiter verfolgt worden. Es ist sehr selten überhaupt erstmal Animes mit so starken Protagonisten zu finden, dass diese dann nicht durch qualvolle Ereignisse zu tode kommen ist dann umso schöner ;)


Das Drama:
Spoiler!
Endlich mal ein Romantik-Anime ohne ein großes Beziehungsdrama. Hier ist es nicht etwa so dass die Protagonisten 99% der Zeit brauchen um sich ihrer Gefühle gewiss zu werden, nur um uns am Ende mit einem Cliffhanger hängen zu lassen, oder mit einem winzigen Kuss-Standbild abzuspeisen. Stattdessen schaffen es die Protagonisten fast am Anfang zusammen zu kommen. Erstmal ging es natürlich hitzig zu, Stichwort Zwangsehe. Aber die beiden nähern sich sehr schnell an und sind schon bald ein Herz und eine Seele. Und dass sie verheiratet sind ist der Sache auch sehr zuträglich, offene Verhältnisse. Stattdessen bezieht sich das Drama eher auf beide als Einheit. Ereignisse die ihre Beziehung auf beiden Seiten auf die Probe stellen und die sie auch zusammen aus dem Weg räumen, statt dass sie sich gegenseitig zerknüppeln wer sich nun für wen opfern muss.


Action:
Spoiler!
Obwohl dieser Anime mehr oder weniger im Slice of Life genre angesiedelt ist als in expliziter Action wird es nie langweilig. Man fiebert bis zum Ende mit und sympathisiert mit den Protagonisten. Und statt dass diese Action-Anteile der Beziehung im Weg stehen scheinen sie sie im Gegenteil sogar noch zu fördern. Bei vielen Animes kann man sich nicht entscheiden, ob man jetzt eine Romantik-Szene einbaut oder doch lieber mit Action weitermacht. Meistens bringen die Action-Anteile die charaktere dann mehr auseinander, aber dieser Anime ist wie ein heiliges Schwert dass durch harte Arbeit und Anstrengung immer schärfer und härter geschmiedet wird. Alle Achtung!


Ich kann jedem nur raten sich diesen Anime unbedingt zu geben! Es ist eigentlich so ziemlich alles dabei was ein Anime haben muss und es gibt nichts, nichtmal so ein bischen, was mich an ihm stört. Ich wünschte es gäbe mehr Produzenten die sich solche Animes als Beispiel nehmen. Meiner Meinung nach sollte das Grundgerüst dieses Animes an Schulen gelehrt werden. Wie diese unseeligen Action-Animes, bei denen man eigentlich nur einen sehen muss um alle anderen zu kennen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




CoriFee0704
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein schöner Romance Anime, der aber ziemlich vorhersehbar ist

Genre
Waren alle vorhanden. Nur das mit Musik find ich etwas übertrieben. Nur weil sie in jeder Folge mind. 1mal singt ist das noch lange kein Grund für ein extra Genre Musik

Story
Die Geschichte fand ich süß. Man merkt gut wie die Charakter mit den Gefühlen mitwachsen und sich weiter entwickeln. Auch witzige Stellen sind dabei wie am Ende auch traurige. Nur leider fehlt dem Anime das gewisse "Etwas" dass ich sagen könnte "wow, ein mega romance-comedy Anime"!

Animation und Bilder
Hat zum Anime sehr gut gepasst.

Charas
Die typischen Klischee Charas. Was etwas die Spannung nimmt, da man oft im Voraus schon vermuten lässt was mit dem oder jenen passieren wird.

Musik
Naja, mittelmäßig. Opening und Ending waren nichts aufregendes sowie der Gesang von Nike. Dennoch ok.

mein Fazit
Ein süßer Anime für Zwischendurch. Leider fehlt für meinen Geschmack das gewisse Etwas. Und leider ist er auch ziemlich vorhersehbar. Dennoch sehenswert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BabeLovesAnime
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Soredemo Sekai wa Utsukushii

Hauptprotagonisten Nike und der Herr Sonnenkönig passen auf dem ersten Blick nicht ganz zusammen, doch man merkt schnell wie gut die beiden füreinander letztlich sind.
Die Story ist unterhaltsam, es gibt auch spannende Kampfeinlagen, witzige und süße Stellen zwischen den Hauptprotagonisten aber auch traurige Stellen die einem Mitleiden lassen.
Die Animation gefällt mir sehr gut, recht bunt und die Charaktere sind recht hübsch, die Liebesgeschichte zwischen der Regenprinzessin Nike und dem Sonnenkönig ist sehr packend und gleichwohl sehr süß, wenn auch witzig, weil der König deutlich jünger ist, lässt einen schon wünschen, dass er einen Tick größer sein könnte xD
Alles in Allem aber lohenswert gesehen zu haben. Schöner Anime.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yasii-chaan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also zu Beginn muss ich erst einmal sagen, dass ich mir nicht so sicher war, ob ich den Anime wirklich sehen will. Ich bin ziemlich per Zufall auf ihn gestossen und freute mich eigentlich ziemlich, da ich Historical/Romance-Anime sowieso sehr gerne mag. Was mich persönlich gleich von Beginn an ein wenig störte, war, dass der Hauptcharakter Livius zwölf Jahre alt ist. Ich gab mir aber einen Ruck und begann somit also, Soredemo Sekai wa Utsukushii zu schauen.


Genre


Hauptsächlich eingeteilt wird der Anime in Romance, Historical, Comedy und Abenteuer. Was ich selbst ein wenig überraschend fand, war der Aspekt Musik, welcher mich zunächst ein wenig stutzig werden liess. Im Laufe der Geschichte wurde jedoch auch klar, wieso das Genre Musik ebenfalls im Anime vertreten ist. Viel zu sagen habe ich dazu eigentlich nicht: Das Genre wurde hervorragend getroffen. Jedes angegebene Genre war vertreten. Der Anime hat mich unzählige Male wirklich zum Lachen gebracht, aber der versprochene Fantasy- und Romance-Aspekt blieb dennoch nicht weg, obwohl der Altersunterschied zwischen Nike und Livius doch da war. Wie gesagt, störte mich dieser Unterschied anfangs sehr, doch ich persönlich konnte ihn ziemlich schnell vergessen und als unwichtig abstempeln. Also sollte sonst noch jemand Zweifel haben, was das Alter betrifft, kann ich ihn beruhigen: Der Anime ist dennoch kawaii und die Liebe bleibt deshalb trotzdem nicht im Hintergrund, das versprechen ich :D

Story


Mir persönlich gefiel die Story wirklich sehr gut. Alleine die Idee war sehr interessant und ich konnte kaum aufhören zu schauen - schade eigentlich, denn dadurch war der Anime auch viel zu schnell vorbei. Was mich aber sehr beeindruckt daran ist, dass ich (zumindest aus meiner eigenen Sicht) den Anime wieder und wieder schauen könnte, ohne dass er langweilig oder öde wird. Es macht mich immer glücklich wenn ich einen Anime fertigschaue von dem ich mir sicher bin, dass ich ihn auch noch hundert Mal sehen könnte, ohne dass er mir zu blöd wird. Die Story war zwar simpel aber gut ausgebaut und die Entwicklung zwischen Nike und Livi war wirklich sehr schön. Was mich ein kleines Bisschen störte war das ein wenig offene Ende, aber dafür existiert schliesslich der Manga ;) Nichtsdestotrotz, eine wirklich fesselnde und schöne Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen. Allerdings nichts für Action Fans XDD.

Animation/Bilder


Also im Grossen und Ganzen, gefiel mir die Animation wirklich gut. Vor allem eigentlich simple Dinge wie Natur und Umwelt oder die Bewegung von Kleidern oder Haaren fand ich wirklich schön. Die Farben waren eher kräftig und intensiv, drückten jedoch auch nicht so und harmonierten sehr gut mit allem - ich wünschte mir bloss, dass so manche Szenen besser animiert worden wären - manchmal geschah etwas und es ging einfach ein Blitz durch und plötzlich war etwas anders. Aber das ist auch das Einzige, dass mich ein wenig störte :3

Charaktere


Den Charakteren kann ich gleich von Anfang an eine glatte fünf geben! Ich fand Nike und Livius wirklich zwei total tolle Charaktere, die sich perfekt ergänzten und die Macken des anderen gut ausglichen. Aber nicht nur die zwei, sondern jeder Charakter der irgendwie von Bedeutung war, erhellte meine Stimmung. Da der Anime sehr kurz ist, war ich von Vornherein nicht von grosser Entwicklung ausgegangen xD. Aber das war auch nicht nötig, weil irgendwie trotzdem alles stimmte :D Livius gefällt mir jetzt noch und Nike war einfach total erfrischend XDD. Charaktere, die man einfach von Vorne voll ins Herz schliesst :3

Musik


Ich mag Musik wirklich gerne (welcher Mensch nicht? xD). Daher finde ich den Soundtrack in Anime und Filmen allgemein immer sehr wichtig. Ich störe mich teilweise wirklich daran, wenn die Musik im Hintergrund nicht passt XD. Ein trauriger Moment ist schliesslich nur halb so traurig, wenn die Musik nicht schön ist ;( Soredemo Sekai wa Utsukushii hat sich im Punkto Musik die ganze Punktzahl von mir verdient. Der OST ist wirklich gelungen und ich geniesse es jetzt noch, mir die Tracklist durchzuhören XD.

Fazit


Zusammengefasst, verdient sich Soredemo Sekai wa Utskushii ganze 8/10 Punkte. Jeder der Historical, Fantasy, Romance und ab und zu ein wenig Drama geniesst, wird mit diesem Anime sicherlich keinen Fehler machen. Und wer das ein wenig offene Ende nicht mag, hat aus meiner Sicht zwei Möglichkeiten: Entweder, er liest den Manga freudig weiter, oder, er schaut den Anime einfach noch Mal :3
Ich empfehle den Anime also mit grosser Freude weiter!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




iamiamiam1996
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
hach .. ich schwärme für Romanzen. Ich habe lange keine so tolles Anime gesehen. Ich konnte mit lachen, ich habe geweint und mit ist auch das eine oder andere mal das Herz stehen geblieben.
Der Genre trifft voll zu, die Story ist einfach fabelhaft. Es gibt in meinen Augen nichts auszusetzen. Ich habe am Anfang nicht gedacht, dass sich die ganze Geschichte so entwickelt. Am Anfang war es nicht stimmig und nach und nach hat sich die Story verändert und alle Ecken und Kanten aus den ersten Folgen zu einem runden Bild werden lasse.
Das hat der Autor super hinbekommen und ich freue mich schon auf die nächste Staffel.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Misuki02
Schöner Anime zum Zeitvertreib

Die Story war gut und die Charakter waren super kawaii :3
Was mich jedoch bissl störte ist, dass Livi um einiges jünger ist als Nike. Kann mich mit dem ned ganz abfinden :') Irgendwie pedo aber naja ^^

Ebenso hat mir das Ende ned gefallen... Das hätte man so viel besser ausbauen können :C

Aber sonst ist der Anime niedlich :) Ich konnte lachen, war gespannt und musste sogar oft heulen ^^

Besonders achte ich ja auch noch auf Romance :3
Das war solala enthalten - ABER - es gab ne Kuss Szene *-*

Mehr kann ich leider ned sagen weil er mich ned zu 100 % mitgerissen hat :C aber anschauen lohnt sich auf jeden Fall :)



Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




OtakuOfAnime
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Im Großen und ganzen ein sehr schöner Anime den man sich immer geben kann meiner Meinung nach.

Genre:
Bei dem Genre Musik kann man sich streiten aber da die Protagonistin auch mal am singen ist ist das meiner Meinung nach vertreten.
Die restlichen alle vertreten da es auch lustige Elemente gibt.
Romantik ist nicht viel dabei aber Vertreten.

Story:
Jetzt kommen wir zur Story.
Die Story war sehr schön, lustig und an manchen Stellen spannend zugleich.

Animation/Bilder:
Es war sehr schön gezeichnet das hat mir sehr gefallen da es auch detailliert gewesen ist.

Charaktere:
Die Charaktere der Protagonisten passen zwar nicht zusammen aber ergänzen sich.

Musik:
Das Opening und das Ending habe ich zwar nur einmal gesehen, aber es blieb mir im Kopf.
Die Protagonistin singt zwar immer das gleiche, aber der Gesang bringt mir jedes mal gute Laune.


Meiner Meinung nach ein sehr guter Anime den man sich wie oben gesagt "immer geben kann" also kann ich ihn nur weiterempfehlen.
Das bedeuten schaut ihn euch an.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Bienenprinzessin
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Was der Anime im Großen und Ganzen beinhaltet ohne zu spoilern ? :
Eine Liebesbeziehung die sich sehr spannend weiter entwickelt,
tolle Charaktere wie der Diener des Prinzen oder die ganze Familie der Prinzessin und tolle Ideen in der Geschichte ohne zu kitschig oder realitätsfern zu werden .

Ich habe den Anime an einem Stück durchgeschaut, weil ich es so spannen fand.

Es ist sehr romantisch, aber es ist auch lustig und es werden auch Probleme thematisisert wie Trauer, Angst, Eiersucht und Kriminalität.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden