Detail zu Fukumenkei Noise (Mangaserie):

7.75/10 (24 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Fukumenkei Noise
Englischer Titel Anonymous Noise
Deutscher Titel Anonymous Noise
Japanischer Titel 覆面系ノイズ
Synonym In No Hurry To Shout
Synonym Tsuiraku Jelly
Synonym Masked Noiz
Synonym Unmasked Noise
Genre
Comedy, Drama, Musik, Romance, School, Shoujo, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2013
Ende: Winter 2019
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Phoenix Serenade Scans
en Titania
Industriede Carlsen Manga (Publisher)
en Viz Media (Publisher)
jp Hakusensha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die kleine Nino Arisugawa liebt es zu singen und ihren Sandkastenfreund Momo. Als dieser mit seinen Eltern wegzieht, durchlebt Nino den ersten herzzerreißenden Abschied ihres Liebens. Die Musik spendet ihr Trost und eröffnet ihr eine neue Freundschaft zu Yuzu, einem Musikproduzenten. Musik ist ihre große aber auch einzige Gemeinsamkeit und so bleibt Ninos Wunsch nach Liebe erneut unerfüllt! Beide Jungs gaben ihr aber das Versprechen, dass ihr Gesang sie eines Tages wieder vereinen wird. Nino klammert sich an diese Hoffnung und singt und singt. Wie durch ein Wunder trifft sie Yuzu auf der High School wieder, aber ihr Herz sehnt sich nach Momo…

Die Musik und Sehnsucht bilden die Basis für diese wunderbare Ballade über die unerwiderte Liebe!

(Quelle: Carlsen Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Fukumenkei Noise – Manga steht kurz vor dem Ende
von MrSalomon in Anime- und Manga-News
934 05.11.2018 22:37 von MrSalomon
0 The Anonymous Noise – Cover + Infos zum Sammelschuber des letzten Volumes
von hYperCubeHD in Archiv: Newsecke
2619 13.04.2017 10:51 von hYperCubeHD
5 Fukumenkei Noise – neues Promo-Video zum Anime veröffentlicht
von Minato. in Archiv: Newsecke
7190 21.12.2016 16:58 von LeoNy_Te
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Die aktuelle Serie von Fukuyama Ryouko umfasst inzwischen 12 Bände und wird seit 2013 im "Hana to Yume (Hakusensha)" Magazin publiziert.


~ + ~

In ihrer Kindheit wurde Arisugawa Nino gleich zwei Mal das Herz geraubt. Zuerst als ihr bester Freund und direkter Nachbar Sakaki Momo-kun von jetzt auf gleich verschwand. Mit ihm gemeinsam hat sie immer gesungen und Momo hat sie sogleich auch beschützt sowie aufgemuntert. Doch seitdem Momo nicht mehr an ihrer Seite ist, fällt Nino das Atmen schwer und sie fühlt sich, als könnte sie nur noch schreien, weswegen sie sich seitdem hinter einer Maske verbirgt.

Danach traf sie auf 'Yuzu', welcher am Strand einen von ihm komponierten Song in den Sand schrieb, den Nino so schön fand, dass sie einfach ohne Probleme singen konnte. Auch Yuzuriha Kanade ist von "Alice" fasziniert und hat nun endlich seine Stimme gefunden. Allerdings verschwindet er ebenso einfach, nachdem er sie durch sein Gesang aus einem Rückfall wegen Momo heraus gerissen hat.

Sechs Jahre ist dies alles nun schon vergangen und Nino besucht seitdem jeden Tag den Strand und singt das Lied, in der Hoffnung ihre Stimme möge sie wieder zusammen führen. Kann dies Wirklichkeit werden?


~ + ~

Der Zeichenstil arbeitet oftmals mit sehr überzogenen Bildern und vielen Chibis, weswegen gerne die tiefen Emotionen verloren gehen. Ansonsten lässt sich alles sehr gut verfolgen ohne das man in seinem Lesefluss gestört wird.

Charakterlich sind alle Protagonisten komplex aufgestellt worden, doch mir persönlich rennt der Verlauf zu sehr, sodass die wirklich großen emotionalen Momente gar keine Chance haben! Durch viele Rückblicke, Vergangenheitseinblicke sowie zahlreiche Blickwechsel und Gedankengänge, hat man ein hervorragendes Gesamtbild, das auch nicht mehr so schnell verloren geht.


Sehr komplexe, charakterliche Verstrickungen


Stand: Am Lesen (48)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xYourGirl
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Am Anfang war ich etwas unentschlossen (nach dem ersten Kapitel), ob ich es nun weiter lesen sollte, oder nicht, da ich das erste Kapitel etwas...langweilig...fand. Es war einfach so klischeehaft, zwei Kindheitsfreunde, welche immer zusammen waren. Eines Tages verschwindet der Junge und das Mädchen will ihn unbedingt wiedersehen, weil sie gemerkt hat, dass sie ihn liebt...etc.

Aber, als ich weiter gelesen habe, habe ich gemerkt, dass es eigentlich eine sehr lange und schöne Geschichte ist. Die Hintergrundstorys haben mir sehr gefallen, da sie schön ausgebaut waren und immer eine Verknüpfung mit dem ganzen hatten.

Genre:
Alle Genres sind sehr gut wiedergegeben und ausgeführt worden. Hat alles gepasst!

Story:
Die Story ist wirklich schön und man weiß einfach nicht mit wem sie am Ende zusammen sein wird, was ich sehr mag! Die Eifersuchtsszenen waren klasse! (Ich bin der Typ, der es mag, wenn Jungs eifersüchtig werden...) Auch der Streit um die Hauptperson hat mir unglaublich gefallen (bzw. gefällt mir - bin schließlich noch nicht fertig mit dem Manga)

Bilder:
Der Zeichenstil war ganz okay, nicht wirklich wunderschön, aber auch nicht unerträglich. Einige Strukturen fand ich sogar wirklich unglaublich schön gezeichnet.

Charaktere:
Die Charaktere fand ich wirklich am besten, da sie alle so ihren eignen Flow hatten. Jeder von ihnen war auf ihre Weise toll und man konnte sie auch gut voneinander unterscheiden und ungefähr einschätzen. Manchmal kamen auch Momente, wo mich manche Personen überrascht hatten, aber auf eine positive Art und Weise. Aber manchmal kamen auch diese Momente, wo ich mir bei der Protagonistin dachte: "Bitte...Mach ein bisschen deine Augen auf...", aber es war dann wiederum doch nicht so schlimm. Oft habe ich auch mit der Hauptperson mitempfunden und sie hat mich auch oft mitgerissen, was ein wirklich guter Punkt ist.

Im Großem und Ganzem finde ich den Manga wirklich schön, da mir die Geschichte auch sehr gefallen hat. Meiner Meinung nach, sollte JEDER Drama-Musik-Romance-Shoujou-FAN es gelesen haben!

Liebe Grüße,
xYourGirl <3

Stand: Am Lesen (29)

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden