Detail zu Kekkaishi (Animeserie/TV):

8.2/10 (464 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Kekkaishi
Japanischer Titel 結界師
Synonym Kekkai-Shi Ayakashi Hojinden
Synonym Barrier Master
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Magic, Romance, School, Shounen, Supernatural, Superpower, Violence
Tags
Adaption Kekkaishi (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2006
Ende: Winter 2008
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Generation: AnimeXtreme
Industriejp Sunrise (Studio)
en Cartoon Network (TV-Sender)
en hulu (Streamingdienst)
en Viz Media (Publisher)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp Ajia-Do (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Sumimura Yoshimori ist ein Kekkaishi - ein Erbe der Kraft, Dämonen zu bekämpfen, indem man Barrieren, sogenannte Kekkai, einsetzt. Seiner Familie wird aufgetragen, die Karasumori-Highschool zu beschützen, ein Gebäude, das die Kraft der Dämonen, die es betreten, verstärkt. Er bekommt Hilfe von seinem Seelen-Wolf-Begleiter Madarao und seiner Nachbarin Yukimura Tokine, die Tochter eines rivalisierenden Clans.
Vor Jahren wurde Tokine verletzt, als sie Yoshimori beschützte und nun will er stark genug werden, damit das nicht erneut passiert.
Natürlich würde er lieber seine exquisiten Kuchen backen statt Dämonen zu bekämpfen, aber das Schicksal sieht etwas anderes vor... Als eine Dämonenorganisation versucht, die Kraft der Karasumori-Highschool zu stehlen, muss Yoshimori Dämonen-Legionen, eine Jahrhunderte währende Rivalität und einen Großvater, der seine Liebe zum Backen nicht versteht, überwinden.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Original creator
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




RaptorXT
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So endlich mit dem Anime durch! Mal im Ernst ich musste mich die letzten 14 Folgen echt durchkämpfen, aber mehr dazu nachher (im Spoiler).

Auch wenn ich am Anfang das Grundkonzept der "Superpowers" etwas kritisch beäugt habe, hat es mich im Nachhinein sehr überrascht/überrascht. Es zum einen sehr originell, vorallem, weil es den Fokus auf einen taktischen Kampf anstatt roher Gewalt legt. Auch Vielfältigkeit dieser Technik hatmich serh überrascht.

Im Großen und Ganzen war der Anime sehr ausgeglichen was die Grenres angeht. Er hatte gerade die richtige Dosis Shounen für meinen Geschmack, besonders was den Hauptcharakter angeht. Dieser war nämlich kein typischer 0815-Held sondern hatte hier und da seine ganz persönlichen Tiefen.

Auch die anderen Charakter durchweg sehr spannend und vielschichtig. Den aufmerksamen Zuschauer kann versteckte Schichten der Beziehung zwischen den meisten Charakteren entdecken. Vorallem ist es schön, dass sich viele der Charaktere im Luafe der Story fortentwickeln.

Die Story selber ist im allgemeinen sehr zufriedenstellend. Man hatte sich hier am Anfang viel Zeit genommen die Charaktere einzuführen und den Hauptcharakter Yoshimori zu entwickeln. Nach dem ersten Dutzend Folgen nimmt die Story langsam aber sicher Fahrt an. Ab hier wird es dann richtig spannend, sodass ich nicht mehr aufhören konnte weiterzugucken.
Spoiler!
Leider mündete dies in ein serh unschönes Ereignis, dass man auch hätte einfach umgehen können. (Auch wenn die Mangavorlage es so vorgesehen hatte)
Ab Folge 21 wurde ein neuer Charakter, ein Halb-Ayakashi, eingeführt, welcher über die nächsten Folgen mir sehr ans Herz gewachsen ist. Dies vorallem mit seiner Entwicklung zu tun und wie diese gezeigt wurde. Leider ist er am Höhepnkt in Folge 39 getötet worden, was mir für eine Zeit echt die gesamte Story vermiest hat.


Alles in Allem kann die Serie trotz einiger Abstrich in der Sotry weiterempfehlen vorallem weil diese sehr frisch und originell ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Blake_Dougal
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Schade das der Anime nach 52 folgen vorbei ist, denn das eigentliche Ziel wurde so mit nicht erreicht, aber von vorne.

Genre: Alles dabei, aber Romanze nur sehr schwach, dafür in jeder Folge Action 4 von 5 Sterne

Story: Yoshimura ist der offizielle und rechtmäßige Nachfahre des ersten kekkaishi, da es aber zwei Familien gibt, gibt es auch zwei Nachfahren, die ein Stück Land beschützen müssen. Auf diesem Land wurde eine Schule errichtet, dass Problem dabei ist, dass dieses Land besondere Kräfte besitzt und es somit gefährlich macht aber nur in der Nacht. So ist es den Schülern verboten nachts das Gelände der Schule zu betreten. Die einzigen die das dürfen sind eben die zwei Nachfahren, denn die müssen in der Nacht gegen Dämonen kämpfen um zu verhindern das einer dieser Dämonen die Macht des Landes erhält.

Im Endeffekt sind das meistens Käfer die sehr groß sind, denn ayakashis können nur Menschenform annehmen durch einen Trick oder weil sie von Haus aus so viel Kraft besitzen um sich zu verwandeln. Es folgt dabei dem bekannten Muster, am Anfang schwach, werden die Dämonen immer stärker und unsere hauptpersonen wachsen mit diesen Herausforderungen. Das Ziel von Yoshi ist die Kraft unter dem Land zu versiegeln um weitere Kämpfe zu verhindern. 4 von 5 Sterne

Spoiler!
Ich möchte nicht zu viel Spoilern aber eins sei gesagt, er schafft es in den 52 folgen nicht die Kraft zu versiegeln, deswegen hoffe ich auch eine Fortsetzung, denn der Anime ist wirklich gut


Bilder: Ich mag den zeichenstil und für das Jahr war es absolut in Ordnung, daher 4 von 5 Sterne

Charaktere: Ja? Wo soll ich anfangen? Es sind so viele und jeder hat eine andere Fähigkeit, alle haben ihre Schwächen und ihre Stärken aber der hauptcharakter ist wirklich gut gemacht. Er hat mehrere Ticks aber auf keinen Fall weinerlich und auch die nervigen Eigenschaften die viele andere animes haben wie Freundschaft ist absolut im Rahmen und glaubwürdig integriert. Ich liebe One Piece aber nur den Manga und das ständige Gelaber von nakama und Co ist leider eins der Dinge die Oda mal unterlassen sollte und sich ein Beispiel an diesem Anime nehmen sollte. 5 von 5 Sterne

Musik: Die Kämpfe sind schon gut hinterlegt aber gerade da zeigen sich dann doch die Schwächen des animes, ich verlange ja nicht das wie bei Hunter x Hunter alles perfekt ist aber etwas mehr liebe hätte man schon zeigen können. Hunter x Hunter ist mit Legend of Martial Artist ja sowieso unschlagbar aber leider kommt der Anime gar nicht musikalisch auf die Sprünge und das ist wirklich der einzige Kritik Punkt den ich wirklich habe. 2 von 5 Sterne

Fazit: Ich kann diesen Anime nur empfehlen und hoffe das der Anime fortgesetzt wird, denn wenn man sieht was andere animes schon für Fortsetzungen bekommen haben, dann frage ich mich wie man so einen tollen Anime nicht unterstützen kann. Die Leute in Japan sollten sich was schämen und hoffentlich kommen die noch zu Vernunft. Schauen, schauen und noch einmal schauen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Tobiz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: Ist erfüllt, auch wenn Magic und Superpower hier irgendwie dasselbe beschreiben.

Story: Gibt hier dicke Abzüge, weil ein bestimmtes, sehr unnötiges Ereignis den Anime fast schon nicht mehr sehenswert gemacht hat.
Spoiler!
Der Tod von dem Halbdämon, obwohl es eine ganze Folge über die Erlaubnis zu bleiben gibt. Und dann stirbt der einfach zwei Folgen später. Zudem er auch recht spät den ersten Auftritt hatte.

Zudem werden sehr viele Dinge nicht zu Ende besprochen und ursprüngliche Vorhaben wurden einfach ignoriert.

Animation: Sieht ganz in Ordnung aus.

Charaktere: Haben sich alle durch etwas ausgezeichnet, aber wirklich besonders ist mir keiner vorgekommen.

Musik: Mit der Musik komme ich sehr oft nicht klar. So auch hier, obwohl es nicht schrecklich ist, sondern einfach nur austauschbar.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Pranke
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kekkaishi hat mir ziemlich gut gefallen!

Ich habe den Anime geguckt, weil ich den Manga LEIDER nie zu ende sammeln konnte! Dieser erschien damals bei Carlsen. LEIDER ist er hierzulande nicht sonderlich gut angekommen und deswegen wurde die Veröffentlichung seitens Carlsen gestoppt.

Und MEINER Meinung nach geht dadurch ein ziemlich gutes Werk an vielen Deutschen Otakus vorbei!!!

Mich als Fan von Werken wie Naruto & Dragonball spricht das Werk von Sensei Yellow Tanabe ziemlich an.

Es ist Shonen typisch gemacht hat allerdings einen ganz eigenen Charm!

Denn in der Mainstory geht es um Tokine & Yoshimori, beide sind sogenannte Kekkaishi die an einem Mystischen Ort Nacht für Nacht wache halten. Dabei bekommen Sie Unterstützung von jeweils einem Yokai.

Zum kämpfen benutzen beide die Kekkai-Technik dabei erzeugen sie sogenannte "Schutzschilder" u.a. in Form von Würfeln. Sie können diese zum eigenen Schutz anwenden oder ebend die Dämonen darin einschließen, sie blockieren usw.!

Der Humor in diesem Anime ist wie ich finde auch Shonen typisch. Mir hat er ziemlich gefallen und kam NIE ungünstig platziert.

Auch Shonen typisch ( Shit benutze ich das oft! Sry dafür!!! :3 )ist die Tatsache das beide Charaktere im verlauf stets stärker werden, aber das müssen Sie ja auch den die Dämonen die den Platz für sich beanspruchen möchten lassen sich ja auch nicht lumpen!

UND wenn ich schon mal bei stärke bin...
Man sieht das Training UND das finde ICH GEIL! Und zwar absolut. Für manche mag es ja langweilig sein, aber ICH LIEBE ES! So sieht man wenigstens wie sie zu einer neuen Technik kommen was ihre schwächen sind usw.! Sowas ist LEIDER nicht Standard!!! Beispielsweise beim One Piece Time Skip hat man NICHTS gesehen...Auf jeden fall NICHT so wie ich als Shonen Fan es mir gewünscht hätte!

Die Charaktere an sich haben mir auch alle gefallen. Jeder hatte seine Daseinsberechtigung!

Die dazugehörigen Designs waren auch super. Manche Charaktere wurden schlicht gehalten, aber das hat mir bei diesem Anime gut gefallen. Ein Beispiel ist Yoshimoris Bruder.

Die Kämpfe hätten MEINER Meinung nach wesentlich besser sein können. Da war viel potenzial nach oben! Gerade bei den Kekkai-Techniken hätte man für meinen Geschmack noch erfinderischer sein können in den Variationen. Was nicht heißt das keine vorhanden sind meine Tomodachis, ABER es hätte eben gern mehr sein können!

Alles in allen kann ich diesen Anime JEDEM Shonen Fan wärmstens ans Herz legen! Guckt ihn euch an!

Und ja...zum Schluss möchte ich noch loswerden das es gern noch weitere Episoden hätten sein können!!!

Damit bin ich raus und hoffe euch wird dieser Anime auch gefallen!



~Pranke

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




nightless
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Klasse Anime, der noch Potenziel nach oben hat. Mir hat dabei am besten die Story von Shishio und Kaguro gefallen. Zwar nervt das "Ketsu", "Metsu" und "Tenketsu" ein wenig, aber das ist nicht so wichtig, die Kämpfe waren gut durchdacht und auch das merken der Namen wurde vereinfacht, in dem sie oft die Namen noch mal gezeigt hatten. Daran sollten sich andere Animes ein Beispiel nehmen. Wäre schön, wenn es irgendwann eine Fortsetzung gibt, da der Manga ja wohl mehr Kapis hat <3 Denke den lese ich auch bald.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Visisefes
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Guter Anime, der sein Potenzial allerdings bissel mehr ausschöpfen könnte. Die Kämpfe sind nicht schlecht, aber die Standart Attacke geht einem irgendwann doch auf den Zeiger. Spätestens nach dem gefühlten 10000sten mal "Tetsu" kann man es nichtmehr hören,
und wünscht sich sie würden nurnoch die Handzeichen benutzen.
Auch wird ein bisschen zu wenig mit den Attacken variiert bzw.
verschiedene Techniken eingesetzt.

Die Genre passen so, bis auf Romanze, was nur oberflächlich und einseitig vorkommt.

Die Story ist ok, und langweilt kaum, auch wenn nichts weltbewegendes.

Die Characktere gehn auch, nur der Protagonist nervt manchmal mit übertriebenen Gefühlsausbrüchen, Heulerei, allen helfen wollen usw.

Fazit: Trotz ein paar kleiner Schwächen, ein sehenswerter Anime.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sniperace
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Zuerst sollte man erwähnen - es gibt auch einen (mit viel längerer Story) Manga!

Mir persönlich hat der Anime ausnahmsweise besser gefallen als der Manga. Auch weil die erste Arc des Mangas die Beste ist.
Und der Anime deckt halt die erste Arc ab!
Wem der Anime nicht reicht, der kann auch den recht guten Manga weiterlesen.

Die Kämpfe fand ich toll, der Hauptprotagonist super stark aber untalentiert und seine Kindheitsfreundin (in die er verschossen ist) super talentiert aber vergleichsweise schwächer.

Die neuen Ideen zu den Kämpfen sowie die Gegner waren super ausgearbeitet. Auch war´s meistens spannend. Großes Plus!

Story gefiel mir recht gut, auch weil´s durchaus tragisch werden durfte. Mehr will ich nicht verraten.

Ab und zu war´s recht witzig. Und einige Einfälle, wie die Kuchenbackleidenschaft des Helden, gefielen mir sehr gut.
Also Action, ein wenig Drama und Witz waren sicher da.

Charakter waren durch die Bank toll, auch die "Bösen" wenn man die so nennen will!

Ich fand´s auch gut gezeichnet und um ganz ehrlich zu sein mehr braucht´s auch heute nicht.


Leider war dieser Anime immer ein wenig im Schatten von bekannteren Animes.
Anschauen lohnt sich aber. Sniperace


Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Banschee123
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein klarer Vertreter des Shonen-Genres mit vielen süßen Extras, die ich dem Anime nicht so zugetraut hätte und sogar einer Wendung der so fröhlichen Natur des Animes ab etwa der Hälfte. Ich fand den Anime gut, obwohl er jetzt kein Meisterwerk ist. Man hätte sicherlich mehr rausholen können, ohne sich einen Zacken aus der Krone zu brechen. Aber man muss die Zielgruppe dieses Animes bedenken und dafür war er nicht schlecht. Ich fand Joshimori echt niedlich und mal ein wenig anders als den typischen 0815 - Helden! Einige Nebencharaktere waren ebenfalls originell! FAzit: Sehenswert!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




tryce
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Anime ist einer der Besten den es gibt. Der etwas ältere Zeichenstil wird komplett von der genialen Story und den Coolen Kämpfen untergraben, und hinterher hast du einen gottgleichen Anime voller Action, Dramatik und gut dosierter Comedy.

Und grade das Kampfsystem ist echt gut: Die Beschwörung von "Kekkai", einer art Würfel, ist mal was komplett anderes und ändert das übliche Draufgehaue (wovon ich auch Fan bin, nur mal am Rand) in taktische Kämpfe in denen eben nicht nur zählt wie stark du zuhauen kannst oder wer den stärksten Laserstrahl hat.

Also an Alle die von dem Titelbild etwas skeptisch werden: Ignoriert es und seht euch den Anime an, ihr werdet es nicht bereuen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Velayudam
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kekkaishi ist wahrlich für sich ein Fighting-Shounen Anime mit recht guten Kämpfe und vieles mehr.

Die Genre sind eben wahrlich actionhaft.Viele gute Kämpfe mit Comedy wenig Drama und Romance.
Die Story war irgendwie langweilig.Am Anfang hat mich es richtig in den Bann gezogen aber langsam hat mir das ganze lustlos gemacht und wollte einfach nur das ganze fertig schauen.
Die Animation hat einen guten Zusammenspielk mit der Anime da die Käpfe recht stilisch gemacht wurde.
Der Hauptcharakter ist genau der Charakter denn man in solchen Animes glänzen:Ein Idiot der recht viel Krsft hat und nicht weiss wie man es einsetzt,gewinnt aber nach jedem Kampf Erfahrung und wird stärker.Aber solche Charaktere werden langsam schimmern und irgendwann entschwinden...
Der Intro hat mich recht völlig in Bann gezogen,so dass ich es jedes maL ansah.

In Grossen und Ganzen kann man es anschauen aber es wird sicher irgendwann langweilig...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden