1 Neueste Beliebteste




Taraleh
Story:
Die Schwestern Nami, Hitomi und Love sind Inhaberinnen des Cafés Katzenauge. Leider ist ihr Vater schon vor langer Zeit spurlos verschwunden und auch seine Kunstsammlung ist abhanden gekommen. Die Gemälde, Skulpturen und Juwelen befinden sich inzwischen überall verteilt in Museen oder auch in den Händen von Privatpersonen.
Weil die drei Schwestern hoffen, in der Kunstsammlung ihres Vaters einen Hinweis auf dessen Verbleib zu finden, tragen sie nach und nach alle Kunstgegenstände ihres Vaters wieder zusammen, indem sie sich als Diebinnen betätigen. Bekannt ist das Trio unter dem Namen Katzenauge.
Der Detective, der der Hauptverantwortliche für die Jagd nach dem Diebestrio ist, heißt Toshi und ist nicht nur ein enger Freund der drei Schwestern, der ständig im Café Katzenauge herumhängt. Er ist auch noch in einer Liebesbeziehung mit Hitomi.

Mein Eindruck:
"Cat's Eye", in Deutschland auch unter dem Titel "Ein Supertrio" bekannt, ist eine Serie aus den 1980er Jahren. Dementsprechend kann man sie optisch natürlich nicht mit aktuelleren Animeserien vergleichen. Doch ich finde, sie hat ihren ganz eigenen Charme.
Die drei Schwestern sind ziemlich unterschiedliche Charaktere und in Verbindung mit dem etwas trotteligen Polizisten Toshi, der beim Raubdezernat arbeitet, ergeben sich oft sehr lustige Szenen. Obwohl man mit Toshi schon manchmal etwas Mitleid bekommen kann, weil er ja, ohne es zu wissen, immer wieder von seiner eigenen Freundin ausgetrickst wird.
Die Raubzüge von Katzenauge sind immer sehr actionreich und bieten tolle Akrobatikeinlagen. Love, die jüngste der Schwestern, sorgt zudem mit ihren Erfindungen immer wieder für spezielle technische Ausrüstung, damit die Katzen sich jeden Kunstgegenstand schnappen können, egal wie gut er auch gesichert ist.
Beim Thema Technik muss man natürlich das Alter der Serie bedenken. So wirken ein paar Folgen heute doch um einiges komischer, als es wohl zur Produktionszeit der Serie war.

Leider wird die Handlung in den 73 Folgen nicht wirklich abgeschlossen. Aber da die Katzen in jeder Folge auf einen neuen Raubzug gehen und es immer wieder spannend wird, finde ich, dass die Serie durchaus einen Blick wert ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Enishi

Schon wieder Jahre her, dass ich mir den alten Schinken angesehen habe. Aber nur weil er alt ist, ist er nicht schlecht.

Klar, von den Zeichnungen her darf man kein Meisterwerk erwarten. Dennoch gibt es nichts daran auszusetzen.

Interessanter ist die Story. Zwar gibt es inzwischen einige Animes, die dem ganzen in Teilen ähneln, aber dennoch ist es etwas eigenständiges.
Man darf auch nciht vergessen, dass dieser hier etwas älter ist. Ein Mischung zwischen Kaito Jeanne und Totally Spies.
- Drei "Ladys" welche von einem älteren Mann unterstützt werden
- Diebe, welche ihren Raubzug vorher ankündigen.
Allerdings war es das auch schon an Ähnlichkeiten, die mir in den Sinn kommen.

Vom Genre her ist es wirklich actionreich. Eigentlich ist es auch ziemlich lustig. Es gibt öfters mal etwas zum lachen oder schmunzeln.

Was will man mehr?
Ein guten Anime, den man sich ruhig einmal anschauen kann. Auch wenn er nicht durchweg fesselnd ist, ist es etwas für zwischendurch. Naja, wenn man 73 Folgen für zwischendurch gucken möchte. Da die Folgen jedoch insich abgeschlossen sind, kann man hin und wieder ein paar zwischendurch gucken.



Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden
1 Neueste Beliebteste