Detail zu Katekyo Hitman Reborn! (Animeserie):

8.87/10 (4130 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Katekyo Hitman Reborn!
Englischer Titel Reborn!
Japanischer Titel 家庭教師ヒットマンREBORN!
Synonym Kateikyoushi Hitman Reborn!
Synonym Home Tutor Hitman Reborn!
Synonym KHR
Genre Action Comedy Drama Fantasy Magic Martial-Art School Shounen Superpower Violence
Tags Tags anzeigen
Adaption Katekyo Hitman Reborn! (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2006
Ende: Sommer 2010
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industrieen Viz Media (Publisher)
en Viewster ENG (Streamingdienst)
jp TV Tokyo (TV-Sender)
jp Pony Canyon, Inc. (Producer)
jp Marvelous AQL (Producer)
jp Dentsu (Producer)
jp d-rights (Producer)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Artland (Studio)
jp Animax (TV-Sender)
jp A.P.P.P. (Studio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Sawada Tsunayoshi genannt "Tsuna" oder auch "Loser-Tsuna" ist ein Schüler mit unterdurchschnittlichen Eigenschaften. Seine Noten sind schlecht, seine sportlichen Eigenschaften hängen sogar denen der Mädchen hinterher und Glück in der Liebe hat er sowieso nicht. Als wäre das nicht genug, wird sein Leben mit einem Mal auch noch das pure Chaos: Reborn, ein 5-jähirges Baby mit Anzug und Pistole ausgerüstet stellt sich als der beste Hitman und Tsunas Home Tutor vor. Seine Mission: Tsuna zu einem respektablen Mann machen, denn er ist nichts weniger als der angehende zehnte Boss der mächtigsten Mafia-Familie der Welt: den Vongola! So schwächlich Tsuna auch scheint, mit Reborns speziellen Kugeln, die das Feuer des letzten Willens in ihm entfachen und der Unterstützung seiner Freunde, die gleich zur Vongola-Familie rekrutiert wurden, kommt er Reborns Ziel Stück für Stück näher. Doch trotz allem hat Tsuna ganz und gar nicht die Ambitionen, ein Mafiaboss zu werden…

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten
Original creator
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
10 Kollaboration von Reborn! und ēlDLIVE – Anime-Video ist öffentlich
von Jack. in Anime- und Manga-News
3448 24.05.2017 10:11 von Minato.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Doodlezderechte
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Reborn was on my "To watch list" for many years (+5 at the very least, I can't say for how long right now). That is because I always enjoy shounens and the name of this anime would pop up anytime someone mentioned this genre.

It took me many attempts to start it, most of them simply ended at episode one, but few days ago I finally decided to try it out for real. I read few reviews that explained that this story was supposed to be originally a "gag manga" and then it turned into shounen. This information already tells that something will be not right with the story if the series changes it's nature completely. The message was however that after 20 epiodes it becomes good, so I gave it a try and went through those twenty episodes.

Those episodes I would generally classify as bad 3/10 on average. The characters and developments that were supposed to be funny to me were often simply annoying and stupid. (I don't like to hate to much on the series so I will not go into the details here, I will only mention "dying will bullet... !fuck!").

In those twenty episodes there are some very few good scenes and good characters that save the show from being unwatchable and thanks to those I managed to survive. (although, I would drop the series right away if I didn't know that it was supposed to get better.)

Then at episode 20 there is 7 episode long (if I remember correctly 20-26) first shounen arc, which did turn out surprisingly well given that it was a transition from gag story into battle story. Still saying it turned out well doesn't mean it turned out great and this arc still had multiple issues and flaws in it. When that arc ended thought, I tried to ignore those flaws as the end feeling I got from the arc was rather positive. This short arc did bring me hope that the story can turn out well.

After that arc thought, !surprise! The reviews lie, it's not only 20 first episodes that are "poorly executed gag story" but then there are about 10 or so stupid episodes between this and next battle arc. And while I kind of already become resilient to those episodes and could watch and enjoy very little parts of it, those episodes are bad in completely other way.

They generally kill of the development that happened in the previous battle arc. Like during the battle arc there is a notion that "there will never be any dying will bullets again", first gag episode... dying will bullet. And this is only the example as the biggest part is naturally protagonist regress as a character.

Then there is another battle arc that is kind of good but still not great. Yet again I can find multiple flaws with it, the biggest one being complete no balance when it comes to power scale. (Image that there are battles where people use SSJ form and kamehame, and on the other side there are people using basic weapons like pistols, knifes, swords.)

Anyway that arc ended and as I mentioned it was semi-good but that really is not good because many people believe it was the best arc of the series, which means that other arcs can be better but not by much.

Then there are yet again gag episodes that kill all development from the previous arc yet again.

Then there is next battle arc, which I didn't manage to finish and I ended it at episode 93. While the other battle arcs were semi-good. This one is not. I can see so many flaws in it, like mine ever so hated "new powers that come out out of nowhere and were never mentioned before but hey if you don't learn how to control them then your power is useless even if in the last arc you could fight against the strongest people out there"... ah I hate this one. I tried to watch through it but at this point when I am half way done, I can tell that I am not enjoying the show nearly enough to continue it.

I might return to it one day as even though I only complain, there were few good parts about this anime as well, like some of it's characters. (Hibari, Gokudera, Mukuro) But if someone is wondering whatever it is really worth to watch this one to enjoy a good shounen series, then at this point I say no!

By the current anime standards this show is simply bad and there are multiple better shows (and shounen anime) out there.

Fazit
Für alle die kein Englisch verstehn:
Schaut es einfach nicht es ist absoluter müll im VERGLEICH zu anderen animes(magi,tokyo ghoul,nanatsu,...).
Aber wenn ihr es ausprobieren wollt und euch die ersten 2 Folgen passen könnt ihr weitergucken wenn euch das nicht passt hört auf, macht nicht den selben Fehler wie ich.
Und die Leute wo schreiben "ab Folge 20 wirds gut".. Die lügen hart rein, guckt das nicht.[SIZE=1][SIZE=5][/SIZE][/SIZE]

Stand: Abgebrochen (93)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Tscheunt9591
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Well, it starts slow, the main character is whiny and annoying (although he gets to be cool when in he finally starts mastering the Deathperation flames). Still, not as annoying as Lambo.

There are a lot of canon episodes that just feel like they're fillers, with boring daily life and no real progress to the story, and at some point (around episode 100 something, can't remember exactly) episodes start at ~5min mark after recap, and end at ~16-17min mark, with nothing really being accomplished.

As for the character design and powers, they're quite interesting, although they seem to be lacking something. Otherwise the anime was fun to watch, I'd give it 7/10.

Stand: Am Schauen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Yurato
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also vorweg der Anime enthällt nicht alle Arcs aus dem Manga.

Genre:
Ist eigentlich alles mögliche dabei.
Perfekte Mischung.

Story:
Die Story beginnt relativ unkompliziert.
Wird aber immer besser und interesanter.
Spoiler!
Vor allem ab dem Future Arc wird die Story mega genial und komplex, vor allem wenn man bedenkt das es sich hier um einen Shounen handelt.


Animation/Bilder:
Einfach nur klasse.
Das Desingn der Zeichenstill, alles so für mich perfekt.

Charaktere:
Ich persönlich finde jeden Charakter aus dem Anime einfach nur genial. Es reicht vom änstlichen Tsuna bis zum mysteriösen Mukuro.
Spoiler!
Vor allem Byakuran gefällt mir als ''Bösewicht'' mega gut.


Musik:
Alter diese Musik in dem Anime ist einfach nur unübertroffen was Anime Musik angeht für mich.
Ich finde ja Tsunas Theme am besten. Einfach nur Gänsehaut wenn ich das Höre.
Die Openings sind alle 8 mega fantastisch und auch die Endings gefallen mir sehr gut.

Fazit.
Für mich ist Katekyo Hitman Reborn der beste Anime.
Ich liebe ihn einfach. Für mich ist alles perfekt.
Auch das nicht alle Arcs im Anime vorkommen stört mich nicht umbedingt da der Manga auch fantastisch ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Belphegor2
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kurz zu meinem Statement.

Viel neues kann ich auch nicht mehr zu dem Anime erzählen. Ich bin mit den anderen Kommentaren gleicher Meinung. Aber da dieser Anime zu meinen drei Lieblingsanimes gehört und da er für vielen noch Unbekannt ist (nicht so wie Fairy Tail, von dem jeder Animeliebhaber schon mindestens einmal gehört hat, wenn nicht auch geschaut ha) wollte ich hier auch mal meine Sternchen hinterlassen.

Auch ich habe mich durch die ersten Folgen quälen müssen, dann war er einfach nur wow. Tolle Handlung.
Mit den Genre bin ich zufrieden, wobei ich es übertrieben finde diesen Anime unter Drama einzustufen und Romance ist nur etwas dabei.
Spoiler!
Wie andere schon geschrieben haben, erfährt man das Tsuna in Kyoko verliebt ist und es gibt gewisse Tsuna und Kyoko Momente, in der sie sich unterhalten. Mehr aber passiert dazu dann doch nichts mehr.
Persönlich mag ich die Soundtracks mehr als die Openings und Endings, wobei selbst bei den Openings eins bis zwei dabei sind, die ich super finde.
Was Animation betrifft, finde ich es, dass es sehr gut geworden ist.
Seltsamer Weise finde ich, dass manche Charakter gut gezeichnet wurden manche sind etwas fad.
Nun zum Punkt der den Anime ausmacht! Charakter. Jeder Charakter hat eine eigene Persönlichkeit teilweise auch sehr speziell,
Spoiler!
wenn an zum Beispiel an die Varia denkt.
Ja klar Lambo kann schon ganz nervig werden, aber ich habe mir überlegt, was wäre wenn Lambo in dem Anime nicht vorhanden wäre. Er wäre nur halb so lustig ;)
Toller Anime! Lohnt sich anzuschauen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




FroxXyyy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Katekyo Hitman Reborn!


Ein Anime der berühmt ist für den trägen Anfang,jedoch ist es wichtig diese Folge zu schauen,da sie die eigentliche Storyline erklären.
Erstmal was zu den verschiedenen Bewertungen.

Genre
Beinhaltet alles nichts zu viel oder zu wenig.
Action Comedy Drama Romance School Shounen Superpower.

Story
Manche fragen sich:"Warum gibt der Typ 5/5 Punkten in der Story?!".
Einfache Antwort.Wie schon oben genannt ist der Anime anfangs träge und hat kaum was mit Action zu tuhen.Nicht zusammenhängende Szenen ect.
Doch diese sind keine "Filler" Folgen sondern gehören indirekt zur Storyline und wenn man diese Folgen überspringen würde versteht man die Welt nicht mehr.Quält euch durch die ersten Folgen ES LOHNT SICH.

Animation/Bilder
Bei der Animation könnte man (Persönlich gesehen) viel mehr herrausholen.Blasse Farben und teils eine schlechte Umgebungsgestaltungen sind vorhanden,jedoch ist der Anime recht alt (Hoffentlich kommt bald ein remake).Die Kampfszenen sind so gut gemacht,dass sie mit Kampfszenen wie in Bleach,One Piece,Naruto und Dragonball mithalten können(Teilweise sind sie sogar besser).

Charaktere
JEDER Charakter hat ein Wiedererkennungswert wo du dir denkst:"Wie kann ich mir so viele Gesichter und Charaktereigenschaften merken?!".Dies finde ich super in diesem Anime,dass man viele neue Gesichter sieht.Der Protagonist ist teils mutig und teils ein "Huhn" was aber bei Shoenen Animes üblich ist.

Musik
Die Soundtracks sind (wo mir glaub ich viele zustimmen werden) teils besser als in den anderen großen Shonen Animes.
Openings/Endings sind auch echt schön und modern.
Wiedererkennungswert ist stark vorhanden.

Katekyo Hitman Reborn mein Platz 1 der besten Animes und ein MUST WATCH für alle One Piece,Bleach,Dragonball,Naruto ect. fans.


-Sezer

Stand: Geschaut

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Elfman149
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: Action, Comedy, Drama, Superpower, Shonen, Romance

[SPOILER][/SPOILER]

Story:Story war anfangs ganz ok, aber ab der 20. Episode wurde es ganz spannend und die Story war sehr gut durchdacht vom macher.

Animation und Bilder: Die Animation ist nicht so mein ding...

Charaktere: Die Charaktere sind einfach nur genial :D Lambo und Lal Mirch meine Favoriten ;)

Musik: Die Openings sind alle super genau wie die Endings, darüber hinaus sind die OST's auch supergut.

Fazit: Dieser Anime war einfach nur geil! Mehr kann ich nichts dazu sagen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




RavenRivia
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Katekyo Hitman Reborn!


Genre
Action war auf jeden Fal dabei. Es gibt viele Kämpfe die Anfangs noch nicht so oft vorkommen, dennoch umso mehr man schaut umso spannender wird es.
Comedy war auch vorhanden. Viele Szenen zaubern einem einfach ein Lächeln ins Gesicht und manchmal muss man einfach nur laut loslachen.
Drama enthielt der Anime auch zu genüge. Die Konflikte die der Protagonist mit sich selbst oder anderen auszutragen hatte waren spannend gemacht, dennoch fand ich das es irgendwann dasselbe wurde. Jedenfalls kam es mir so vor.
Romance kam eigentlich nicht vor. Manchmal kleine Szenen wo man sah das der Protagonist verliebt war, man sich aber nicht sicher sein konnte ob dies eine erwiederte Liebe war. Also Romance war eigentlich nicht da.
School war überwiegend da. Oft spielt das Geschehen in oder um der Schule herum.
Shōnen wurde perfekt umgesetzt. Viele Kämpfe mit denen der Protagonist lernt stärker zu werden.Obwohl ich jetzt als Mädchen auch ziemlichen Spaß beim Zuschauen hatte.
Superpower war drin. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Story
Die Story mag Anfangs noch langweilig und fade erscheinen wird aber mit der Zeit immer besser. An Spannung und tiefe legt es meiner Meinung nach erst so nach den ersten 20. Folgen zu. Durchhalten lohnt sich sehr!
Animation/Bilder waren akzeptabel. Der Zeichenstil war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig ist aber vollkommen in Ordnung.
Characktere sind sehr gut gewesen. Ich hätte mir allerdings noch gerne gewünscht dass man mehr auf die einzelnen Persöhnlichkeiten eingegangen wäre z.B. auf den Primo oder Mukuro. Auf manche Characktere konnte der Anime auf eigentlich verzichten, da sie unnötig waren und meiner Meinung nach mit einem anderen Charackter sofort ersetzt hätten werden können. Z.b. Kyoko, Haru und Chrome, sie passten irgendwie nicht hinein. (Ist nur meine Meinung, andere können das anders sehen.)
Musik
Die Musik war gut. Man hat gemerkt das bestimmte Characktere beim auftauchen ihr eigenes Theme hatten, was ich persönlich garnicht so schlecht fand. Auch die Openings und Endings waren gut.

Fazit
Der Anime Katekyo Hitman Reborn ist ein spannender Anime bei dem man auf jeden Fall interesse am Genre mitbringen sollte. Auch Mädchen sollten sich nicht abschrecken lassen. Alles in allem ein gelungener Anime von dem man sich am Anfang nicht verscheuchen lassen sollte.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Zilly
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Katekyo Hitman Reborn! Einer meiner Lieblingsanimes. Auf jedenfall sehenswert.

Die Story wirkt vielleicht am Anfang etwas seltsam, wenn man bedenkt das Tsuna der Mittelschüler von einem Baby namens Reborn zu einem Mafia Boss ausgebildet wird. Aber dennoch wird die Geschichte im Verlauf spannend sobald sie die eher langweiligen Einführungs Episoden (ca 20 Folgen) vorbei sind und die Story Arcs erreicht.

Der Zeichenstil gefällt mir sehr gut, vor allerm weil er sich im Verlauf der Serie nochmal deutlich verbessert.

Die Charaktere sind mit unter einer der besten Sachen an dem Anime. Es gibt viele Charaktere und demnach auch eine große Vielfältigkeit. Die meisten sind sehr interessant, auch wenn manche eben nicht meinem Geschmack entsprachen und eher nervten. Zu sehen, wie sich die Charaktere im Verlauf der Geschichte entwickeln ist auch ein Plus.

Die Openings und Endings sind grandios und auch die OSts sind gut, wenn auch nicht überragend.

Als Fazit: Der Anime hat zwar einige Macken und ist auf keinen Fall ein Meisterwerk, aber dennoch wirklich unterhaltend und sehenswert. Ich würde den Anime und auch den Manga auf jedenfall weiterempfehlen mit dem Tipp sich nicht vom teileweise langweiligen Anfang entmutigen zu lassen. Der Anime wird danach nur besser und spannender!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Banire
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Katekyo Hitman Reborn! 家庭教師ヒットマンREBORN!


Worum geht es:
Spoiler!
In Katekyo Hitman Reborn geht es um einen 14 Jährigen Mittelschüler namens Sawada Tsunayoshi, der auch bekannt ist als Nichtsnutz Tsuna. Eines Tages trifft er auf ein Baby namens Reborn der sein Privatlehrer wird um ihn zu einen Perfekten Mafiaboss als nachfolge der Familie Vongola zu trainieren.


Story:Der Anime ist in mehreren Arcs unterteilt;
Spoiler!
Einführungs Arc, Kokuyo Arc, Varia Arc, Zeitreise Arc, Arcobaleno Siegel Arc, Choice Arc, Vongola First Gen Arc, Finaler Kampf Arc.(8 Arcs)
nicht jeder ist wirklich lang aber relevant für die Story. An sich gibt es keinen richtigen Storystrang bis zur ca. 60 Episode wo dann viele neue Elemente in den Anime eingebaut werden, es gibt aufeinmal heftige Plottwists, gute Antargonisten und ein neues Setting.5

Genre:Also die wesentlichen Genres wie Shounen Action Superpower werden sehr gut in den Anime zur geltung gesetzt. Doch ich finde das dass Genre Romance so gut wie garnicht vorkommt jagut man kann jetzt sagen Tsuna liebt Kyoko das wars dann aber auch schon in meiner hinsicht entwickelt sich da eig. garnichts bis auf ein paar mehr gespräche zwischen ihnen.5

Animation:Die Kämpfe in KHR!, sind sehr gut Animiert wenn ich daran denke das der Anime von 2006-2010 war, sie waren IMMER spannend und gut in Szene gesetzt. Leider finde ich das Lambo viel zu wenig Kämpfe gemacht hat. Aber sonst hat jeder andere Charakter richtig geile Kämpfe gemacht vorallem Sawada.5

Charaktere:Zu den Charakteren sollte man sagen das jeder seine ganz eigene Persönlichkeit hat, die in manchen Situationen ein Vorteil sein kann aber auch ein Nachteil sein kann, jeder Charakter ist eigen und handelt sehr Realitätsnah aufjedenfall besser als in vielen anderen Anime die ich gesehen hab. Jeder hat seine eigene kleine Geschichte egal ob lang oder kurz oder Tiefgründig oder nicht was die Charaktere sehr interessant macht vorallem Hibari der mein Lieblingschara mit Yamamoto und Reborn ist. Alle Charaktere die eine wichtige Rolle spielen haben eine sehr gute Charakterentwicklung.5

Musik:Openings und Endings waren zum Großteil jetzt nicht so mein Geschmack, aber die Soundtracks waren eigentlich immer passend und gut komponiert. Ich sag nur Tsuna Awakening.5

[FAZIT] Katekyo Hitman Reborn! entwieder man liebt ihn oder man hasst ihn. Einfach ein mega guter Anime. Für jeden Shounen Action Fan ein muss.
Kann ich nur jedem empfehlen der gut ausgeklügelte Kämpfe mag die nicht immer einseitig sind und vorhersehbar.Ich Liebe diesen Anime und kann nur sagen das er ein absolutes MEISTERWERK ist.
Ciaossu 10

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Sboon
Bin gerade durch und muss vorneweg an alle Interessierten einen wichtigen Rat geben:

Bitte lasst euch nicht von den ersten 20 Folgen abschrecken!
Durch die muss man sich wirklich etwas durchquälen, aber es wird nur noch besser.
Ab Folge 20 geht es dann richtig ab und der Anime wird meiner Meinung nach zu einem der besten in seinem Genre.
Einfach unglaublich gut animierte Kämpfe, fantastische Charakterentwicklungen (vor allem beim Protagonisten Tsuna!) und insgesamt eine echt gute Story.

Und ich kann beruhigen: Der anfangs super nervtötende Charakter "Lambo" bekommt sobald die Story erstmal losgeht (Folge 20+), weitaus weniger Screentime und nervt auch lange nicht mehr so stark.

Wer also auf eine gute Story, gute Charakter + Charakterentwicklungen mit fantastischen Kämpfen und toller Musik steht, sollte diesen Anime auf jeden Fall gesehen haben!
9/10

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!