Detail zu Gokukoku no Brynhildr (Animeserie):

7.85/10 (4805 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Gokukoku no Brynhildr
Englischer Titel Brynhildr in the Darkness
Japanischer Titel 極黒のブリュンヒルデ
Synonym Brunnhilde Of Gokukuro
Genre Action Comedy Drama Ecchi Fantasy Harem Horror Magic Mystery Psychological Romance SciFi Seinen Splatter Superpower Violence
Tags
Adaption Gokukoku no Brynhildr (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2014
Ende: Frühling 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Sudeki-Fansubs
de Subarashi Subs
de Shiroi-Fansubs
de Hontô-Subs
de FutariAlone-Subs
de Emania
de Chinurarete-Subs
Industriejp VAP (Producer)
en Sentai Filmworks (Publisher)
de Kazé (Publisher)
en Hanabee Entertainment (Publisher)
jp Diomedea (Studio)
jp DAX Production (Musik-/Soundstudio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp BS11 (TV-Sender)
jp Artland (Studio)
jp ARMS (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
en Anime Network (Streamingdienst)
jp Animax (TV-Sender)
en Animatsu Entertainment Ltd. (Publisher)
jp A-Line (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Auf der Suche nach dem Beweis außerirdischen Lebens stürzen Ryota Murakami und seine Kindheitsfreundin Kuroneko einen Damm hinunter. Ryota überlebt schwer verletzt, Kuroneko schafft es nicht. Zehn Jahre später ist Ryota immer noch nicht über ihren Tod hinweggekommen und verbringt jegliche freie Zeit im Planetarium. Er hat sich vorgenommen, Forscher bei der NASA zu werden und dort die Existenz von Aliens zu beweisen. Als er eines Tages seine neue Mitschülerin Neko Kuroha kennenlernt, traut Ryota seinen Augen kaum, denn sie sieht haargenau wie Kuroneko aus! Sie scheint ihn zwar überhaupt nicht zu kennen, weiß dafür aber seltsamerweise, dass er bald sterben wird. Ryota glaubt ihr natürlich kein Wort, bis er am Abend nur knapp dem Tod von der Schippe springt …

(Quelle: Kaze)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
10 Brynhildr in the Darkness – Cover des zweiten Volumes enthüllt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News in Deutschland
5404 19.08.2016 22:54 von Malpheon
9 Brynhildr in the Darkness – Manga endet diesen Monat
von BigFreilli123 in Anime- und Manga-News
3024 18.08.2016 23:44 von Neptune8192
1 Staffel 2
von rajixxx in Archiv: Anime und Manga
2061 16.10.2015 01:42 von Tsuda
7 Gokukoku no Brynhildr Das Ende
von bLutHunDD in Archiv: Anime und Manga
2167 30.05.2015 13:02 von Neptune8192
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Kevin95
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorab möchte ich betonen, dass ich normalerweise nicht Animes miteinander Vergleiche da ich gerne jeden Titel für sich selbst sprechen lasse und jeden Titel einzel bewerte.....

Hier aber kann man aber nicht anders als ihn mit Elfenlied zu vergleichen, da es sich hierbei meiner Meinung nach um Elfenlied 2.0 handelt ....ein schlechtes Elfenlied 2.0

Genre:
Die verschiedenen werden durchaus voll und ganz bedient

Story:
Da ich nicht Spoilern möchte, werde ich lediglich dalassen das meiner Meinung nach die Story der größte Kritikpunkt ist....

Animation/Bilder:
Gehen gut klar, hab besser aber schlechteres gesehen...würde nebenbei den Homerelease oder einen Uncut-Stream empfehlen, da viele Sachen zensiert werden

Charaktere:
Charaktere sind verschieden und bilden eine gute Mischung untereinander....aber um die fünf Sterne zu Vergeben müsste man ein wenig mehr zur Vergangenheit erfahren.

Musik:
Hierbei handelt es sich um Geschmacksache, mir persönlich hat das erste Opening gefallen, weil es mal etwas anderes war. Innerhalb einiger Szenen fand ich die musikalische Untermalung dürftig. Deswegen solide 3 Sterne


Alles in allem kann sagen, dass man sich Brynhildr gut an einem langweiligen Sonntag angucken kann. Man sollte jedoch nicht zu viel erwarten

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




kamidea
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich finde, dass viele den Anime ziemlich überbewerten. Ich fand ihn okay, aber nicht besonders herausragend

Genre:
Hat einigermaßen gepasst. Sonderlich dramatisch fand ich den Anime allerdings nicht

Story:
Die Story hat mich nur vom Fundament her überzeugt. Am vielen Stellen war es mir einfach zu klischeehaft und kitschig, weswegen auch ziemlich viele Momente ruiniert wurden.
Mir erschien einiges unlogisch und so manche "geniale" Idee den Protagonisten war einfach das offensichtlichste was ihm hätte einfallen können.

Was mich verwundert hat (eben weil es keinen Sinn macht) war:
Spoiler!
Wie konnte das Mädchen, welches Erinnerungen manipulieren konnte (ich habe mir nicht die Mühe gemacht ihren Namen zu merken) nachdem ihr Harnest Teil ausgeworfen wurde und sie begonnen hat zu schmelzen noch ihre Fähigkeiten nutzen? Ich dachte das ginge nur wenn der/die/das Harnest noch intakt ist?


Oft hat mir der schnelle und ständige Wechsel zwischen "oh ja wir haben Spaß im Onsen und vergleichen unsere Boobies" und "oh nein wir werden alle sterben, Hilfe" den Spaß an der Sache verdorben und der Anime hat dadurch für mich an Seriösität verloren.

Animation:
An dem Zeichenstil habe ich nichts auszusetzen. Hat mir gefallen

Charaktere:
Alle Protagonisten waren ziemlich gleich. Übertriebene Aufoperungsbereitschaft und "Nächstenliebe".
Eben die typischen Mädchenrollen und der typische männliche Protagonist, für den sich alle Mädchen hingeben würden. Außerdem habe ich den "badass" Antagonisten vermisst. Die Laborleute und Verfolger konnte ich einfach nicht ernst nehmen.

Musik:
Die Musik ist mir eigentlich nicht aufgefallen. Weder positiv noch negativ.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Gin-Ichimaru
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genres

Alle wurden so weit es geht, eingehalten

Story

Recht interessant und mal was neues. Normalerweise stehe ich nicht auf solche Stories, aber der Anime hat es mir angetan. Ich war so gefesselt, dass ich einfach nicht aufhören konnte, den Anime zu schauen. Am Ende habe ich tatsächlich den Manga gelesen, wobei ich nie lese^^

Animation/Bilder
Wudnerbar. Der schöne Zeichenstil hat zur Atmosphäre gepasst, wodurch mir die Szenen alle angenehm vorkamen.

Charaktere

Die Charaktere haben alle eine Backstory, was auch ein MUSS ist, wenn man die 5/5 erreichen will. Durch den Backstory wird dem Zuschauer klar, weshalb die Charaktere zu dem geworden sind, der sie heute sind. Alles schön nachvollziehbar und traurig zugleich. Während den 13 Folgen, die der Anime uns bieten, findet eine Charakterentwicklung statt. Wiede rhat der Anime es geschafft, diese und schön zu präsentieren

Musik

Jeder/Jede hat seinen/ihren eigenen geschmack. Die Soundtracks gingen grad mal so, wobei es fr 3/5 nicht viel fehlt.

Fazit: Ein ordentlicher und schöner Anime, den man selten findet. Ich bezeichne den selbst als Meisterwerk, da der es geschafft hat, mich zum Mangalesen zu bringen^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Hella.Lou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also,
mir hat zunächst die Musik sehr gut gefallen, gerade das erste op fand ich nice!

Genres waren, bis auf Comedy, relativ gut vertreten, aber man hat schon ein paar zu viele eingetragen, meiner Ansicht nach.

Story..jaa..hier ist mein Knackpunkt.
Spoiler!
Mir hat gefallen, dass sie WItches diesen Medizinischen flair hatten, darauf wurde aber nicht richtig eingegangen. Es wurden parasiten erwähnt, auf die wurde nicht richtig eingegangen. Es wurden Aliens erwähnt, auf die wurde nicht richtig eingegangen, nein es war wichtiger, dass die eine Sex haben will und die Mädels ihre Boobs vergleichen, um einen Moment wieder im "lasst uns gemeinsam sterben"- Himmel zu schweben.. hat mir leider dann, vor allem mit dem Ende gar nicht zugesagt. Ich konnte das ende auch total leicht vorhersehen und jaa...soviel dazu^^ verschenktes Potential!


Die Charaktere fand ich ganz süß, aber auch leicht eintönig und etwas zu heroisch :'D

Animationen waren gut, aber nicht überkrass.

Also, anime mit viel potential, aber dabei bleibt es für mich leider auch :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




mrclprox
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Da Elfen Lied vor vielen Jahren mein erster richtiger Anime war und ich ihn mittlerweile leider auch schon zu oft gesehen habe, war dieser Anime einfach genau das richtige für mich.

Warum? Schaut's euch an ;).



Genre: Wurden eingehalten

Story: Hat mir sehr gut gefallen, leider hat auch dieser Anime 13 und somit zu wenig Folgen um das Potenzial auszuschöpfen

Animation: War alles sehr schön und flüssig

Charaktere: Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich und gut gemacht, jedoch würde man sich freuen mehr über sie zu erfahren.

Musik: Die Musik ist wirklich sehr sehr gut in diesem Anime und auch die openings sind Klasse




Ich habe schon viele Animes geschaut, jedoch noch nie einen Kommentar hinterlassen.
Gokukoku no Brynhildr muss also für mich was ziemlich besonderes an sich haben und er nimmt aufgrund der wenigen Folgen auch nicht viel Zeit in Anspruch. Aus den genannten Gründen habe ich ihn auch direkt durchgeguckt.

Und wer jetzt noch überlegt ob er ihn wirklich gucken sollte, dem empfehle ich ihn einfach direkt zu starten, denn viel zu verlieren habt ihr nicht und er lohnt sich meiner Meinung nach wirklich.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




enkie
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow.. ein echt sehr guter Anime.
Dafür dass ich dieses Meisterwerk nur durch Zufall entdeckt habe, finde ich die Bewertung hier echt sehr schwach.
Meiner Meinung nach muss man diesen Anime definitiv gesehen haben.

Genre: Trifft alles zu
5/5

Story: Ich finde man kam mit der Story sehr gut mit. hier nur 4 punkte weil
Spoiler!
nicht alle fragen beantwortet werden.. dafür bräuchte man definitiv eine 2te Staffel. Potential ist auf jedenfall vorhanden. Ich würde mich über eine "After Story" wirklich sehr freuen ^^

ansonsten ist mir aufgefallen dass nachdem die hauptfigur verletzt und im anschluss wiederbelebt wurde er in der nächsten szene wieder saubere und unbeschädigte klamotten hatte :P aber meiner meinung nach ist dass nicht so tragisch


Animation: 4/5


Charakter: alle Individuell.

Spoiler!
Der Hauptcharakter hätte Kuroneko doch einfach nur Fragen müssen ob sie diese 3 Punkte hat und fertig -.- dann hätten die von Folge 1 an mehr Gefühle zeigen können. das ist mein hauptgrund warum ich der story keine 5 Punkte gegeben habe ^^

4/5


Musik: seit Parasyte finde ich die Band Fear and Loathing in Las Vegas wirklich sehr gut und höre die fast jeden Tag. Nur durch diese Band bin ich auf diesen hervorragenden Anime gestoßen :P
Beide Openings dieser Serie sind sehr gut.
5/5


Fazit: ANSCHAUEN!! es lohnt sich wirklich. sehr gute story, tolle charaktere und sehr viele Emotionen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Tatzuya
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also das ist der erste Kommentar denn je zu einem Anime schreibe aber ich will nur meine Meinung sagen. Der Anime ging aber war nicht schlecht aber er war auch nicht sonderlich.



Genre
Also bis auf Harem und Comedy die nicht wirklich vertreten waren, waren eigentlich alle Genre vertreten.

Story

Also ich fand die Story nicht gut. Weil dadurch das so viel wert auf die Psychologie gelegt wurde ist die Story meiner Meinung nach völlig untergegangen.

Animation/Charaktere

Die Animationen und Charaktere waren ziemlich gut gemacht

Musik

Die Musik passte auch immer

Empfehlung

Wer auf Anime steht die viel mit Psychologie und Gewalt zutun hat der sollte sich diesen Anime umbedingt angucken.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Zaphkiel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gokukoku no Brynhildr


Der Anime hat ansich auf jedenfall eine tolle Geschichte die mich auch ziehmlich bewegt hat. Beweggründe warein einfach der Umgang mit denn Charakteren.

Genre


Leider sehr schwache Comedy dafür aber mit viel Drama. Alle anderen Genre sind soweit perfekt vertreten.

Story


Ein Junge der seine Kindheitsfreundin durch einen tragischen Unfall verlor. Jahre vergehen und ein ähnlich aussehendes Mädchen mit fast gleichen Namen kommt zu ihm in die Klasse. Ich finde die Geschichte ist mehr als beraubend. Die Gesamtgeschichte, der Medizinische-Teil und der Psychische-Teil einfach wow.

Animationen


Die Animationen machen so gesehen schon einiges her und sind dem Erscheinungsjahr entsprechend.

Charaktere


So gesehen gab es keine schlechten Charaktere oder welche die ziemlich schlecht gemacht wurden sind. Ist halt Harem d.h. Brüste sind dort immer drin (jetzt nicht in jeder Folge aber sind sind im Anime vorhanden). Und was heißt das wenn Brüste vorhanden sind? Richtig der Protagonist leidet unter dem Klischee das seine Hand oft aus versehen an die Brust der Frauen wandern. Die Nebencharaktere hatten alle eine krasse Vorgeschichte. Aber dass macht die Geschichte ja auch aus.

Musik


Hat am Anfang ein schönes Opaning wie Ending.
Spoiler!
Aber was zu Hölle ist das ab der 10. Folge. Das erste Opaning war echt super und dann das.
Was die Musik in der Geschichte angeht wurde sie immer zu der Situation entsprechend gestaltet.

Empfehlen kann ich diesen Anime an die, die auf Action, Drama und Harem Animes stehen. Für zwischendurch ist der Anime jedenfalls nichts. Zumindest für die Leute die sich wirklich mit dem Anime beschäftigen und sich nicht nur davon berieseln lassen. Da die Themen da doch schon sehr anspruchsvoll und bewegend sind.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




DrBrice
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gokukoku no Brynhildr


Nach der ersten Folge hatte ich geringe Erwartungen an den Rest des Animes
wurde allerdings positiv überrascht.

Genre:
Soweit ich das beurteilen kann alles erfüllt, allerdings fehlt mir ein bisschen was:
Spoiler!
Es gab wenig Comedy-Szenen ohne das klischeehafte mit den Tittengrapschern etc. ich denke, dass man Neko Kuroha's Wutausbrüche nicht dazu zählen kan


Story:
Die Story hat einen guten Ansatz und führt diese auch soweit aus aber was das ganze unvollständig macht ist
Spoiler!
,dass am Ende die Sache mit den Aliens nicht geklärt wird bzw. der Anruf am Ende keine Folgen hatte, desweiteren finde ich diese Hexenjäger-Organisation sehr merkwürdig gestaltet. Und irgenwie ist der oberste Knopf nur für besondere Leute da


Animation/Bilder:
Geht besser aber mir haben sie dennoch gefallen.

Charaktere:
Alle Charaktere waren schön gestaltet und hatten ihre eigene Denkweise allerdings
Spoiler!
hat es mich aufgeregt, dass sie diesen verdammten oberen Knopf nicht ausprobiert haben als die ganzen ''Hexen'' vor ihren Augen weggeschmolzen sind. Ich mein die hatten ja eh nichts zu verlieren, warum also nicht diesen Knopf drücken?


:
Nichts besonderes oder hervorstechendes, allerdings immer gut an die Situation angepasst.
Die Openings und Endings waren auch ok.

Fazit:
Besser als der Durchschnitt und ein guter Zeitvertreib.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




iFrogZ
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Einer der Besten Animes die jemals gesehen habe!

Meiner Meinung nach ist der Anime sehr gut gelungen.Die Story wahr einfach nur Super ich würde diesen Anime einfach nur weiter empfehlen.Ich fand am Anime alles sehr gelungen am bestem fand ich aber die Charaktere sie wurden mir sofort sympathisch.

Spoiler!
Ich fand das ende einfach nur traurig wo Kazumi,Kotori und Hatsuna Schmolzen.Trauriger fand ich auch wo der Wissenschaftler Kogorou es geschafft hat die Pille zu Kopieren und Ryouta auf dem Anrufbeantworter gesprochen hat das er es geschafft hat und er all mit ins Labor bringen soll,aber es haben nur 2 von 5 Mädchen überlebt Die 2 Überlebenden wahren Neko KUROHA und Kana TACHIBANA da Kana Neko beschützt hat hat sie ihre Kraft hellsehen verloren aber sie ist nicht gestorben Neko Kämpfte dann gegen Mako FUJISAKI besser bekannt als Valkyria.Sie wahr auch dazu Nekos Schwester.Neko verlor ihr Gedächtnis an Ryouta aber sonst ging es ihr gut.Meiner Meinung her einer der besten Animes die ich je gesehen habe.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!