Detail zu X (Animeserie/TV):

8.16/10 (779 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel X
Englischer Titel X
Deutscher Titel X: TV-Serie
Japanischer Titel エックス
Synonym X the TV Series
Synonym X/1999
Synonym Ekkusu
Genre
Action, Drama, Fantasy, Magic, Mystery, Romance, Shoujo, Superpower
Tags
Adaption X (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2001
Ende: Winter 2002
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Madhouse (Studio)
de A.C.O.G. (Publisher) Lizenz abgelaufen
de Nipponart (Publisher)
de OVA Films (Publisher) Lizenz abgelaufen
en FUNimation (Publisher)
en Geneon Entertainment Inc. USA (Publisher) Lizenz abgelaufen
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Im Jahre 1999 stehen sich in Tokio die Himmels- und die Erddrachen gegenüber, zwei Gruppen mächtiger Magier. Während die einen für den Erhalt der Menschheit einstehen, wollen die anderen alle Menschen auslöschen. Nachdem Kamui nach Tokio zurückgekehrt ist, wird eine Kette unheilvoller Ereignisse ausgelöst, da auf den Schultern des Jungen die Zukunft der Welt lastet. Im Kampf um das Ende der Welt muss er nämlich eine der beiden Seiten wählen. Als er eine Entscheidung trifft, um seine Liebsten zu schützen, ahnt er nicht, dass er so alle ins Unheil stürzt.

(Quelle: Nipponart)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
7 Finde deine Ästhetik!
von Tazzels in Touzai
3640 28.08.2019 21:26 von on3lastst3p
5 Hat irgendwer das Ende von der Serie verstanden zu Card Captor Sakura?
von Nessachanx3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
854 01.08.2018 23:23 von Rikkie
2 Cardcaptor Sakura: Clear Card-hen - Diskussionsthread
von Asuka.. in Themen zu einzelnen Anime & Manga
897 10.01.2018 18:47 von Asuka..
7 Cardcaptor Sakura – neue Promo-Videos zum neuen Anime-Projekt
von Puraido in Archiv: Newsecke
9755 06.01.2018 14:13 von Asuka..
6 X
von SilentGray in Rezensionen
5913 20.07.2017 22:19 von stamp
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




SilentGray
Dies ist eine offizielle Proxer-Rezension und wurde von der Proxer-Redaktion verfasst! Klicke auf weiterlesen, und erhalte diese Rezension auch als Hörbuch.
Es war einmal vor langer, langer Zeit. Damals konnte man unbeschwert nach der Schule – zumindest wenn von den Lehrern nicht ein Berg an Hausaufgaben mitgegeben wurde – seine Lieblingsanimes im Fernsehen genießen. Ach, wem mache ich etwas vor; man hat sich so oder so sofort vor den Röhrenbildschirm gesetzt und bei jeder neuen Folge mitgefiebert. Allerdings ist es mittlerweile für mich extrem schwer geworden, diesen Enthusiasmus weiterhin aufrecht zu erhalten. Gerade wenn man schon eine gewisse Menge an Titeln gesehen hat, bekommt man manche kritischen Gedanken einfach nicht mehr aus seinem Kopf heraus. Aus diesem Grund ist es besonders interessant für mich, einen alten deutschen TV-Klassiker zu sehen, der damals wirklich sehr gut ankam, den ich selbst jedoch vorher noch nicht geschaut hatte.

Genau deswegen hatte ich ein Auge auf den Anime X geworfen, welcher hierzulande im Jahr 2003 auf dem Sender VIVA erschien. Ursprünglich wurde die Serie in der Herbstseason 2001 veröffentlicht und endete mit einer Laufzeit von 24 Episoden in der Winterseason 2002. Regie führte Yoshiaki Kawajiri bei Studio Madhouse, das unter anderem für Werke wie oder bekannt ist. Was bei mir zusätzlich noch Interesse an dem Titel geweckt hat, war die Tatsache, dass der originale Manga von CLAMP stammt und ich durchaus Gefallen an deren vorherigen Titeln fand. Außerdem scheint die Serie bei denjenigen, die diese damals mitverfolgt hatten, immer noch relativ hoch im Kurs zu stehen. Alles in allem sind dies also gute Voraussetzungen für einen potenziell unterhaltsamen Anime. Aber stimmt dieser Eindruck auch oder verbirgt sich hinter X vielleicht doch ein überbewerteter alter Schinken?

Kommen wir zuerst einmal zur Story. In dieser geht es um einen Jungen namens Kamui, der nach dem Tod seiner Mutter wieder zurück in seine alte Heimatstadt Tokyo geht. Er trifft dort relativ schnell auf seine alten Freunde, gegenüber denen er sich mittlerweile jedoch relativ gleichgültig verhält. In Wahrheit besitzt er nämlich übernatürliche Kräfte und ist nur gekommen, um das „Heilige Schwert“ zu holen. Allerdings merkt er schon recht früh, dass die Situation nicht so einfach aussieht, wie er es sich vorstellt. Denn obwohl er es noch nicht weiß, ist er der Schlüssel in einem Kampf, welcher über die Zukunft der Menschheit entscheiden soll. Dabei hat er die Wahl, ob er ein Himmelsdrache werden will und somit die Zivilisation beschützt oder ob er sich den Erddrachen anschließt. Diese wollen die Welt retten, indem sie den Großteil der Bevölkerung auslöschen, welcher die Umwelt verschmutzt und somit Mutter Erde damit langsam tötet. So oder so liegt das Schicksal des Planeten in seinen Händen ...

Das hört sich nach einer interessanten Geschichte an, nicht wahr? Nun, der Anime hat so seine Probleme, diese vernünftig dem Zuschauer zu vermitteln. Man sollte ja eigentlich meinen, es sei recht einfach einen Konflikt zwischen zwei Parteien zu erklären, welcher zum Ende der Welt führt. Allerdings setzt X seine Prioritäten anders und schmeißt einen ohne Vorwissen über die Hintergrundhandlung sofort ins Geschehen. Die erste Folge wirkt dadurch recht überladen mit Informationen und Charakteren, von denen man noch nicht weiß, wo und wie man diese überhaupt einordnen soll. Der eigentliche Hauptcharakter taucht sogar den Großteil dieser Episode über gar nicht auf, sondern nur kurz am Ende. Ich kann schon verstehen, was hier die eigentliche Absicht war, nämlich den Zuschauer heiß auf die eigentliche Geschichte zu machen und nicht zu viel am Anfang zu verraten. Jedoch tut man sich daher in den ersten fünf Folgen ziemlich schwer der Handlung zu folgen, weswegen diese Idee nicht sonderlich gut umgesetzt wurde. Allgemein ist das Pacing in der ersten Hälfte des Animes recht durcheinander und auch die Handlung könnte etwas mehr Fokus auf einzelne Elemente vertragen. Glücklicherweise verschwinden diese Probleme nach der Hälfte der Serie und man bekommt eine ziemlich gut ausgearbeitete Story geboten – mit Ausnahme von der letzten Episode, welche die Geschehnisse etwas zu schnell abarbeitet. Letztendlich war ich doch sehr zufrieden mit der zweiten Hälfte von X, die deutlich davon profitiert, dass man sich dort fast komplett auf den Konflikt zwischen den Himmelsdrachen und den Erddrachen konzentriert und die Narrative dadurch schön fließen kann. Gerade das habe ich am Anfang vermisst. Rückblickend betrachtet, hat man diesen akzeptabel umgesetzt, aber man hätte das Material durchaus etwas weniger zäh präsentieren können. Es geht sogar so weit, dass das deutsche Opening das eigentliche Setting mit einem kurzen gesprochenen Text besser zusammenfasst, als die ersten fünf Folgen. Ich meine, eine Schlacht zwischen zwei Gruppen, die aus sieben Leuten bestehen und um das Schicksal der Welt kämpfen, ist doch eine interessante Ausgangssituation. Das nicht gleich näher auszuführen schreckt Z ...
Weiterlesen
Kommentieren
Danke!




Leaa
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow. Ich habe schon länger keinen Anime mehr gesehen der mich so bewegt hat. Also wer trauriges und dramatisches nicht mag, für den ist das hier leider eher nichts ;) Ich mauss sagen Clamp hat mich bis jetzt auch noch nie enttäuscht und ich werde mir definitiv noch die anderen Werke anschauen/lesen.

Leider gab es auch bei diesem Anime ein paar Episoden die etwas "verschwendet" bzw. wie Filler gewirkt haben, wie zB. unnötiges erklären was in den letzten Folgen geschah... Dies führte leider dazu, dass für meinen Geschmack ein paar Dinge nicht genug oder zu schnell erklärt wurden. Auch bei den Backstorys der Charactere hätte man das Ganze etwas langsamer und ausführlicher angehen können. Aber naja, kein Anime ist perfekt und der Rest der positiven Sachen überwiegt die paar Mängel.

Die Animation war gut, etwas älter aber genau das schätze ich haha :D Was mir vor allem gefallen hat war die Musik. Sehr passend.
Jedoch war die Story immernoch eines der besten Dinge bei diesem Anime. Keine zu abrupten Plot Twists (dennoch viele vorhanden keine Sorge ^.^). Die Story wurde durch die 24 Episoden auch gut rübergebracht und nicht zu gehetzt. Was auch sehr gut war, waren die Charaktere. Ich konnte bei jedem mitfühlen und es gab keinen den ich nicht leiden konnte.

Jedenfalls ist das ein sehr unterbewerteter, empfehlenswerter,... Anime. Ich lese mir auf jeden Fall demnächst mal den Manga durch und hoffe, dass die Story dort ausführlicher und ruhiger erklärt wird.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




EscaperofReality
Am Anfang hatte ich irgendwie das Gefühl, dass solche alten Animes alle vom Zeichenstil gleich aussehen, aber das liegt womöglich daran, dass ich einfach neuere Animes gewohnt bin. Mit der Zeit bemerkt man jedenfalls erhebliche Unterschiede zwischen den Animes. Und X ist wirklich weiter zu empfehlen, auch wenn der Anime so alt ist. Und traurig.
Spoiler!
Mal ehrlich, ich erwische viel zu oft Animes bei denen der Protagonist stirbt. Ist das ein Fluch? Ich finde es richtig mies, dass Kamui sterben musste.

Manchmal fand ich die Story zwar etwas schleppend, aber wenn man den Anime etappenweise schaut kann man das gut überbrücken. So habe ich das jedenfalls gemacht.
Nun gut, mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen, also viel Spaß beim Schauen.

Escaper

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die Serie ist im groben und ganzen, die ausführlichere Version des Filmes "X". Doch Es gibt ein paar Dinge die sich von dem Film unterscheiden. So auch das Ende. Alles in allem ist die Serie spannender und auch interessanter geworden. Dennoch gibt es Dinge im Kern, die nach wie vor nicht erläutert werden und im Hintergrund verweilen. Da hat man schon in 24 Folgen die Zeit alles ausführlich zu erläutern und dann nutzt man diese nicht. Das ist schon sehr schade.

Die Action ist mittelmässig vertreten. Die Actionlast ist ebenfalls mittelmässig vertreten. Die Action ist im Film besser, was mich nicht verwundert hat. Die Dramatik ist mittelmässig vertreten. Ihre Intensität empfand ich als schwach. Obwohl die Dramatischen Szenen ausführlicher dargestellt wurden, kam ihre Wirkung einfach nicht gut genug bei mir an. Die Fantasy ist mittelmässig vertreten. Das Genre hat nur deshalb nachgelassen, da man mehr auf das "Nicht-Fantasy" eingehen konnte. Die Magic ist mittelmässig vertreten. Man geht so gut wie garnicht auf das Genre ein. SciFi ist sehr schwach vertreten. Man geht nur sehr schwach auf das Genre ein. Die Romanze ist sehr schwach vertreten. Obwohl sich die Häufigkeit der Romanze nicht verändert hat, so sind die romantischen Szenen um längen schöner geworden, wie in dem Film. Einen Tiefgang hat sich aber nie richtig entwickelt. Die Violance ist mittelschwach vertreten. Splatter ist mittelschwach vertreten. Die Mystery ist mittelmässig vertreten. Sie hat aber nie eine mystische Atmosphäre erzeugt. Superpower ist mittelschwach vertreten. Es sind keine Erläuterungen vorhanden.

Die Animationen sind wieder sehr gut geworden. Dennoch erschienen manche Szenen nicht ganz so flüssig, wie die Szenen aus dem Film. Der Zeichenstil ist wieder sehr gut geworden. Dennoch hat sich die Genauigkeit der Zeichnung verschlechtert, was ich bei einer Serie nicht überraschend finde. Die Hintergründe sind malerisch gezeichnet worden. Sie weisen aber immer noch eine gewisse Genauigkeit auf.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht nach wie vor in die genaue Richtung. Wieder sind die Details in den Charakterzeichnungen recht ok geworden. Das Charakterdesign geht wieder in die normale Richtung. Ein paar wenige Auffälligkeiten sind zu beobachten. Die Charaktere selbst sind wieder sehr interessant geworden. Man hat sich dieses mal sehr viel mühe gegeben, auf jeden einzelnen Charakter einzugehen, doch das alles wirkt wie eine Fassade, die nur wieder die Oberflächlichkeit der Charaktere überspielen soll.

Die deutsche Synchronisation ist wie in dem Film, sehr gut geworden. Die emotionalen Stellen sind nun intensiver, doch die Aussprache davon, wirkt hier zum ersten mal recht künstlich, was ich schade fand. Das hätte besser laufen müssen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Tanaina
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Natürlich gehts hier wieder darum die Welt zu retten. Diesen Anime hab ich gesehen als ich noch ein Teenie war. Ich hab für diesen Anime geschwärmt, besonders für Kamui. Er war mein Held^^ düster und geheimnisvoll.

Story is leicht zu beschreiben. Es gibt die Himmelsdrachen und die Erddrachen. Die einen wollen die Welt zerstören, damit die Erde ein neuanfang beginnen kann und die anderen wollen das die Menschen und alle Lebenwesen bleiben. Entscheidend is wie sich Kamui entscheidet. Entweder die Welt retten oder resetten.
Der Anime is recht brutal, viel Blut und Kampfszenen. Der Film is noch schlimmer, das ist ja fast schon wie ein splatter.
Am ende kommt der große Kampf was das Schicksal entscheiden wird.
Der Anime is schon recht Klischeehaft, aber er ist älter, also sei ihm verziehen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kisa Shouta
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Eine hervorragende anime die ich vor Jahren auf Viva angeschaut habe. Es ist für jeden etwas dabei. Gute Aktion und spannende Kämpfe.
Bis zu liebe und Verzweiflung zwischen zwei Freunde wo das Schicksal es herbei geführt hatte das sie Feinde wurde. Eine spannende Story wo es um das Schicksal der Welt geht. Ein Kampf zwischen Himmeldachen(die für die Menschheit kämpft) und den Erddrachen( die für das neugeboren der Welt kämpfen).
Ich fand die anime eines derbsten Animes und hoffe euch geht es euch genau so. Viel Spaß euch alles

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




tjusing
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Klassiker, ein Klassiker, ein Klassiker!!!

Wer auf Mysterie Animes steht und nicht so große Probleme damit hat, dass X von 1999 ist. Sollte ihn sich unbedingt ansehen.

Es geht darum welche Seite letzten Endes gewinnt: die Guten oder die Bösen. Dabei treffen ein Vielfalt von Charas aufeinander, dass man leicht den Überblick verlieren kann, wer den nun böse oder gut ist. Man fiebert von der ersten Folge mit ihnen mit und muss sich auch auf traurige Wendungen gefasst machen, die dem einen oder anderen nicht immer gefallen werden.

Die Animation ist für 1999 auf einem hohen Niveau und war auch der Toptitel des Jahres. X hat sich der Stimmung der Handlung angepasst und fällt demensprechen ziemlich düster aus. Dunkle Farben (besonders Schwarz) sind vorherrschend und runden das Gesamtbild ab.

Dabei bietet der Anime noch einen kleinen Leckerbissen der besonderen Art: den Soundtrack. Der hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei den Zuschauern und ist so markant, dass man sofort den Bezug zur Serie erkennen kann.

Ein älterer Anime aber absolut empfehlenswert!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




-loveanime
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Wow hätte nicht gedacht, dass der mich so mitreißen würde. Und obwohl er mich mitgerissen hat, habe ich auch negatives zu erzählen. Mir fällte so ein bischen das Entscheidene.. Kann es nicht in worten ausdrücken. Ich fande die Animation toll, nur die AUgenbrauen waren mir viel zu dick. Ist halt echt gewöhnungssache. #

Ich liebe die Charaktere. Am allermeisten Kamui <3
Ich fand den OP total anders als die anderen typischen Animes OP, was mir aber gefallen hat

Also sehenswert ist er auf jeden Fall.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




stamp
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zunächst erkläre ich hier einmal für diejenigen denen es unverständlich erscheint, worauf Kamuis plötzlicher Sinneswandel beruht:

Spoiler!
Kamui hat, wie im Anime auch oft genug verdeutlicht wurde, die Wahl zwischen 2 Schicksalen zwischen denen er wählen kann-> nämlich zwischen Himmelsdrache (gut) und Erddrache (böse).
Abhängig von dieser Wahl ist auch das Schicksal von Fuma, dessen Schicksal direkt mit dem von Kamui verbunden ist (Begleitstern).
Daher gibt es nur 2 Möglichkeiten:

1. Wenn Kamui sich für die Himmelsdrachen entscheidet gehört er zu den Guten und sein Charakter wird automatisch "nett" -----> Dar das Verhältnis zwischen Erd- und Himmelsdrachen ausgeglichen sein muss wird Fuma bei dieser Wahl automatisch Erddrache und sein Charakter wird automatisch böse.

2. Wenn Kamui sich für die Erddrachen entschieden hätte wäre er automatisch böse geblieben oder noch etwas böser geworden und Fuma wäre Himmelsdrache geworden und "nett" geblieben.

Mit dem Tod von Kamui endet das Band zwischen Fuma und Kamui, welches in den Openings/Endings auch immer durch das rote Tuch, welches die Schwerter umwickelt, sehr schön symbolisiert wird. Das Schicksal verliert somit seine negative Wirkung auf Fuma.
Aus diesem Grund ist Fuma in seiner Schlusszene auch wieder gutmütig.
Das Schicksal ist in diesem Anime ein wirklicher Hallunke :b ebenfalls deutlich zu sehen an dem Schicksal von Sorata, dem es hervorbestimmt ist, für seine zukünftige Geliebte zu sterben.

Vor seiner Entscheidung war Kamui nur böse weil er ne ziemlich beschissene Vergangenheit hatte.. Das kommt schon mal vor wenn die eigene Mutter verbrennt und so.. Achja warum ist sie nochmal verbrannt? Richtig-> Destiny!


X- die Serie ist ein Kultanime welcher meiner Meinung nach vor allem mit seiner Dramatik und erbarmungslosen Handlung überzeugt. Die Kämpfe sind ebenfalls sehr anschaulich und werden von einer sehr Detailreichen und guten Animation getragen.
Die allgemeine Hintergrundstory ist nichts neues aber sehr gut umgesetzt. Was den Anime besonders macht sind die Charaktere!
Es wird so ziemlich jedem Charakter eine Folge gewidmet welche sich alle unterscheiden und teilweise wirklich außergewöhnlich sind. Man kann sich in jeden iwie hineinversetzen. Definitiv kein 0815.

Spoiler!
Das Ende hat viele nicht überzeugt. Dieser Meinung schließe ich mich jedoch nicht an. Schließlich war von vorne herein klar das es nur auf die eine oder auf die andere Weise enden kann. Man muss nicht bei jedem Anime ein Ende mit unvorhersehbaren Wendungen erwarten.


Mein Fazit: Unbedingt anschauen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MesS
Spoiler!
Dass alle Handlungen immer auf Folgen gestoßen sind und nie etwas konsequenzlos war, hat mir besonders gefallen. Damit meine ich die Tode einiger Hauptcharaktere mit inbegriffen.

X war sehr interessant,wobei man durch Kleinigkeits-... und ein paar größeren Kleinigkeits-verbesserungen... den Anime richtig gut hätte machen können. 'o'

Und seit langem habe ich einen Anime wieder mit ger Dub gesehen und ich muss sagen, dass dieser auf jeden Fall zu den guten deutschen Synchronisationen gehört!

Die Charaktere fand ich im Schnitt recht ok. Natürlich keine neuen,außergewöhnlichen...!Aber das ist auch selten der Fall...°.° paar Nervensägen hier,paar größere Nervensägen da...und paar Coole ^^

Mich haben ein paar Ungereimtheiten und zu plötzliche und unnachvollziehbare Handlungen einiger Charaktere gestört, aber ansonsten war die Story interessant, auch wenn mich das Ende kein Stück überzeugen konnte.

Für CLAMP-Fans bestimmt sehr empfehlenswert! :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




jayjayswaag
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Naja was soll ich sagen also ich war ein biessen enttäuscht ich weiß noch wo ich jünger war hab ich davon auch was gesehen und da fand ich das er besser was mich wirklich gestört hat war kamui von denn himmelsdrachen das der von heute auf morgen zu jedem nett ist und der andere so böse da hätte man sich schon was besseres einfallen lassen können und ich hab mir davor denn film angeschaut und muss sagen das die story ja ganz anders ist also jeder der denn film geshen hat sollte sich die serie nicht anschau und für die wo nur die serie schauen dann bleibt dabei und schaut nicht denn film !!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden