Detail zu World Destruction: Sekai Bokumetsu no Rokunin (Animeserie/TV):

7.41/10 (290 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel World Destruction: Sekai Bokumetsu no Rokunin
Englischer Titel Sands of Destruction
Japanischer Titel ワールド・デストラクション ~世界撲滅の六人~
Synonym World Destruction: The Six People That Will Destroy the World
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Magic, Seinen
Tags
Adaption Games: Sands of Destruction
PSK
SeasonStart: Sommer 2008
Ende: Sommer 2008
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Borderline-Fansubs
Industriejp Production I.G. (Studio)
en FUNimation (Publisher)
en hulu (Streamingdienst)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
jp AIC (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Eine Welt, in der Menschen von Tiermenschen beherrscht werden und diesen als Nutztiere dienen. Statt Ozeanen gibt es hier riesige Wüsten. Kyrie wird vom Weltzerstörungskomitee rekrutiert, um ihrer Welt ein Ende zu bereiten. Er allein besitzt die Macht dazu.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Velayudam
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
World Destruction ist ein aabenteuerlicher Reise drei Gespanne mit dem Ziel die Welt zu zerstören.

-Der Anime hat recht genug Action und Komödie.Drama wird auch vertreten.Romantik ist es auch ein klein wenig spürbar.
-Die Story des Animes finde ich vom Inhalt her recht gut geschrieben.Aber die Umsetzung ist einfach schlecht gemacht.Der Anime hat recht gut angefangen abeer auf der Reise von den Dreien war das ganze einfach langweillig und hat nicht viel interessante Dinge gezeigt.Auch das Ende ging recht schnell.Dieser Anime hat es eher verdient mehr Folgen zu beinhalten als 13 läppische Folgen.Es hätte mehr in die Länge ziehen können...
-Die Animation habe ich noch recht gut gefunden.Obwohl es schon 6 Jahre alt ist.
Die Charaktere waren mir nicht so vielversprechend.Die Hauptcharakterin hat mir noch gefallen,aber das Problem war der Junge und dieser Bär.Der Junge war ein Schwächling.Ich wusste noch nicht einmal wieso er überhaupt dabei ist,da er nicht so wichtig in Erscheinung trat.Aber am Ende der Anime verstehe ich es,wieso....
Der Bär hat mich genervt wegen seinem Kuma am Schluss jeder Sätze.
-Der Intro hat mir gut gefallen und auch der Outro hat gut gepasst.

In Grossen und Ganzen ist der Anime nicht so viellversprechend wie ich am Anfaang gedacht hatte.Hat aber irgendwie Spas gemacht es anzuschauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




YaoiFannGirls
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe diesen Anime per Zufall endeckt und habe ihn auch schon seit der esten Folge libe gewonnen. Wie man es mit unsere Gesellschaft verglaichen kann, der zustand zwischen
Menschen und Bestien hat große ehnlichkeit mit den zustanden zwischen Armen und Reichen, Weißen und Schwatzen, Htero und Homo,
ect.. in unerer Welt ich finde das erschrecken aber genau wie bei uns gibt es da auch Menschen (in diesem Fall Auch Bestien) die Klar und Frei Dencken können und sich nicht nur auf die möglichkeit stürtzen seintegleichen Lebewasen zu quallen die ein genausso großes recht haben wie wir auch ihn ruhr und Friden zu Leben.

Ich habe für alles die hoste Bewetung gegeben weil ich ein sagen mus er hatt mich mit allen überzeugt, aber für Charaktere muste ich was andese geben aus dem einfachen grund das es zu viele waren, ich habe ihrgenwan gedacht "Noch ein Charakter me und ich breche es ab." doch ich habe es zumglück nicht getahn.
Die Charaktere die vor kammen haten alle eine eigen und intersante Personlichkeit aber es wurden so viele Charaktere einfach reingeschmissen das sich keine Zeitgenommen wir die Charaktere richt, sauber und vorallendiengen gut Vorzustellen das fand ich sehr Schade und das sadte leide dem Anime.

Aber wen man dafon absehen kann dan sag ich allen viel Spaß bei dem Anime.

Nur weiter zu Empfehlen[B][/B]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zum zweiten male gesehen. Die Story ist etwas schwach geraten und hat eigentlich nicht wirklich was interessantes zu bietetn. Die Art der Story ist aber interessant geworden. Also die Grundidee der Story. Die Spannung die sie aufbaut zeigt sich erst gegen Ende und diese wird recht gut, doch das war es dann auch schon mit der Spannung. Das Abenteuer ist mittelstark vertreten. Die Welt ist aber nur mässig interessant geworden, so das mein Entdeckerinstinkt nicht gerade luftsprünge macht. Die Action ist mittelmässi vorhanden. Ihre Actionalst ist aber eher mittelschwach vertreten. Die Comedy ist mittelmässig vorhanden, doch unterhalten hat sie mich nicht besonderst. Die Fantasy ist mittelmässig vertreten. Die Mystery ist mittelschwach vorhanden. Die mystische Atmosphäre wird erst so gegen Ende wirksam und interessant. Die Violance ist nur mittelschwach vertreten. Die Magic ist nur schwach vertreten. Das ist eher äußerste wage erklärt und hätte durchaus tiefgründiger sein können. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität ist nur schwach vorhanden.

Die Animationen sind recht gut geworden. Der Zeichenstill war etwas einzigartig, da es etwas von der 08 15 Zeichnung abweicht die ich sonst so kenne. Die Hintergründe sind sehr malerisch gezeichnet worden, aber nicht auf eine "weiche" Art und Weise, sondern auf eine "harte" Art. Das lässt sich etwas schwer erklären ....

Die Charaktere sind super gezeichnet worden. Ihr Still ist eher einfach gehalten worden. Das Charakterdesign ist schön aufällig geworden. Die Charaktere an sich sind sehr interessant geworden. Schön zu sehen, dass man recht gut auf die jeweiligen Charakter eingeht um sie besser kennen zu lernen, dennoch hätte man ruhig auf den ein oder anderen Charakter besser eingehen können.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kampfkex
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
\"World Destruction\" oder bei uns besser bekannt als das Spiel \"Sands of Destruction\" für den NDS hatte mich damals sehr interressiert. Die Charaktere wurden gut hervorgehoben, die Story war stimmig und das Gesamtbild stimmte auch. Erst viel später fand ich hier den Anime dazu und schreibe nun mein eigenes (und erstes) Fazit dazu:

Im Anime geht es auch zuerst einmal um Kiriye, den Hauptprotagonisten der Serie, der jedoch im Gegensatz zum Spiel sehr wenig Characktertiefe bekommt, erst viel zu spät erkennt man seinen Wert. Er reist aber dennoch mit der jungen Frau Morte und dem Biestmensch Toppi durch die vier Länder der Welt auf der Suche nach der Aktivierungsmöglichkeit des \"Destruct Codes\", einer kleinen Kugel, die die Welt zerstören und somit ihrer Urform, dem Sand, wiedergeben kann. Morte hat sich ebendies zum Ziel gesetzt und zieht Kiriye und Toppi mit hinein. Eine waghalsige Such- und Hetztjagd gegen Naja, einem Halbblut, und Lia, einer Drachenstämmigen, beginnt.

Technisch liegt die Animationsqualität im guten Standartbereich, Zufallscharaktere sind auch nichts neues aber solide. Die Musik jedoch war durchaus etwas über dem Durchschnitt und passte gut zur jeweiligen Situation.

Am Ende ist zu sagen: Wer sich mehr Storytiefe und Charakterhintergründe wünscht sollte definitiv auf die Spielversion zurückgreifen. Wer aber mit einer einfachen Variante und mehr Humor/Slapstick mehr anfangen kann, ist mit dem Anime bestens bedient. Nichts ausergewöhnliches aber trotzdem als Pausenfüller durchaus sehenswert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asakuya
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Story
Die Geschichte fand ich recht spannend auch wenn es wenig Episode waren. Man kam eigentlich recht gut nach bei der Geschichte. Aber leider recht schade, dass die nicht mehr rausgeholt haben.

Charakter
Die Charakter waren sehr gut dargestellt worden. Auch wenn einbisschen unwirksam.

Musik
Die Musik wirkte für mich sehr Neutral. Das Opening und Ending war zwar gut komponiert aber einbisschen langweilig.

Fazit
Ein Anime, dass man nur durch Zufall finden kann. Mal was anderes von der Geschichte. Die Charakter waren sehr Neutral dargetsellt worden. Musik war zwar immerhin gut aber trotzdem langweilig komponiert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




hitomi1987
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
hab leider etwas mehr erwartet. als ich die beschreibung durchgelesen habe,hörte es sich wirklich vielversprechend an,aber irgendwie fehlte mir die spannung den ganzen anime über und hab denn auch öfter mal aufgehört zu gucken.
die charas finde ich auch nicht so toll,da der männliche chara echt nen waschlappen ist irgendwie,nur zum ende wird es besser mit dem.
also alles in allem haben sich nur die letzten beiden folgen gelohnt zu gucken,denn da passierte mal bissel mehr. naja muss jeder selber entscheiden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Darklight
Ich bin zufällig auf diesen Anime gestoßen,weil ich einfach mal in der Suchmaschine das Wort \"Destruction\" eingegeben hatte ^o^
Und das habe ich auch nicht mal ein bisschen bereut.


Eine Kombination aus einer gut durchdachten Story und einem schönen Ende.War ein richtiger Festschmaus für meine Augen.Diesen Anime kann ich wirklich gut ans Herz legen,nicht lange fackeln,sondern ihn einfach ansehen!!

Mein Lieblingscharackter:Naja(Der Typ mit den weißen Haaren und dem roten großen Schal).Seine Vorgehensweise und Art finde ich voll cool ^o^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yakimata
Gleich mal vor weg, Ich habe zuerst das Spiel Sand of Destruction gespielt bevor Ich die Anime Adaption gesehen habe. Und Ich bin auch froh es so gemacht zu haben, mir hat die Anime Version nicht wirklich gefallen. Man konnte es sich ansehen und wenn man das Spiel nicht kennt ist es sicher ganz schön, aber sollte man die Wahl haben, würd Ich das Spiel vorziehen. Die Charakere wirken im Spiel stimmiger, die Geschichte ist in meinen Augen etwas sinnvoller im Anime haben sie alle ihren Charm verloren. Wobei das wohl völlig vom Blickwinkel abhängt und ob man halt das Spiel gespielt hat oder nicht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden