Detail zu Owari no Seraph (Mangaserie):

8.65/10 (214 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Owari no Seraph
Englischer Titel Seraph of the End
Deutscher Titel Seraph of the End: Vampire Reign
Japanischer Titel 終わりのセラフ
Genre
Action, Drama, Fantasy, Magic, Military, Mystery, Psychological, Shounen, Splatter, Supernatural, Superpower, Violence
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2012
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Kanjiku
de Pure-Manga
en Cheesy Scans
en Fallen Syndicate
en Imperial Scans
en Substitute Scans
Industriede Kazé (Publisher)
en Viz Media (Publisher)
jp Shueisha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die Story spielt in der nahen Zukunft, in einer Welt, in der Menschen sich gegen Vampire verteidigen müssen. Nachdem er alles während eines solchen Angriffes verloren hat, plant Yuuichirou Hyakuya, sich einer spezialisierten Militäreinheit anzuschließen um Rache zu nehmen, sogar dann noch, als noch mehr unnatürliche Dinge vor fallen...

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Zeichner
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Was ist Yuu-Chan nun Dämon , Seraph oder Mensch?
von ThirdKagebunshin in Allgemeine Themen zu Anime & Manga
761 24.01.2018 17:35 von prodety
58 Dein Liebling aus Owari No Seraph!
von Schakalfell in Themen zu einzelnen Anime & Manga
13392 03.01.2018 19:51 von haruneaira1
27 Owari no Seraph, Menschen oder Vampire ?
von PixxCrafter in Themen zu einzelnen Anime & Manga
6575 27.08.2017 12:19 von Freya_85
93 Owari no Seraph - Diskussionsthread
von Joliee in Archiv: Anime und Manga
12997 05.01.2016 19:05 von Sebfreak
30 Anime-Verkaufszahlen - Frühling 2015
von Lodrahil in Archiv: Newsecke
29577 02.11.2015 20:45 von Aventhur
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Zourak
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Prinzipiell eine wunderbare Geschichte...
nur eines stört, Yu, der Hauptcharakter!
Wenn ich eines nicht ausstehen kann, dann sind es schwachsinnige Protagonisten, der Typ übertreibt aber maßlos,
Spoiler!
mit jedem fortschreitendem Kapitel wird er dümmer. Vorher hat er noch hinterfragt, nun geht's ala Yuno aus Mirai Nikki nur mehr "Guren (oder jeder andere) hat sicher einen Grund dafür zig Leute zu massakrieren...

ES FÜGT MIR BEINAHE KÖRPERLICHE SCHMERZEN WIEDER IRGENDEINEN BLÖDSINN VON IHM ZU LESEN.

Stand: Am Lesen (82)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ecchi-Donnerkreuz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Es wird immer besser!

Ich fasse mich kurz:

Anfangs war Seraph of the End ein leicht überdurchschnittlicher Shounen, wenn auch nichts besonderes. Mit dem Nagoya-Arc (im Anime Staffel 2) wurde das ganze schon interessanter. Richtig gut wird es erst mit den Chaptern, die nach dem Anime spielen. Die Welt und die Intentionen gewisser Charaktere werden Schritt für Schritt offen gelegt und es bilden sich verschiedene Parteien. Es werden aber auch immer neue Fragen aufgeworfen, wodurch ich mich jeden Monat auf ein neues Chapter freue!

Der Zeichenstil ist ziemlich normal, wie man es von vielen Manga kennt. Nicht schlecht, nicht mega besonders. Also erwartet hier keine krassen Panels wie in Tokyo Ghoul und erst recht kein Kunstwerk wie Berserk!

Die Spannungskurve steigt mit den Ereignissen im Osaka-Arc rasant an, weshalb ich mich echt auf eine Umsetzung in Form einer dritten Staffel freuen würde!

Stand: Am Lesen (82)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




JoshyShadow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Boah wo fang ich jetzt an :)

Okay, Vampire und Menschen. Nichts neues. Eigentlich auch etwas das ich echt mag. Aber das hier hat mich echt überrascht.

Da ich selber mich kenne werde ich alles im Spoiler packen also lesen auf eigene Gefahr :D

Stand: Kapitel 59

Spoiler!
Es ist eine wunderbare Story bisher. Vampiere die ich vorher gehasst habe werden mir sympathisch. Krul war mir zwar anfangs etwas suspekt aber mittlerweile mag ich sie echt gern. Auch Crowley ist mir ans Herz gewachsen.
Wer es mir aber richtig angetan hat sind Yuu, Mika, Yoichi und Ashuramaru.
Und je weiter ich lese desto begeisterter bin ich.


Ihr solltet euch nicht zu herzen nehmen was ich hier schreibe. Ich werde nie objektiv es bewerten können. Ich nehme ein Manga/Anime/Film etc. so wie es ist. Ich hab keine Erwartungen, ich nehme es wies kommt.

Also los, hopp macht eure eigene Erfahrung ;)

Stand: Am Lesen (81)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Owari no Seraph



~Owari no Seraph ist ein japanischer Dark Fantasy Manga,welcher vom Zeichner Yamato Yamamoto gezeichnet wurde.Die Idee kam von Takaya Kagami und der Storyboard kam von Daisuke Furuya.Das Werk wurde am 4.September 2014 zum ersten mal im Jump Square Magazin veröffentlicht.~


Genre & Story:
Eindeutig viel besser umgesetzt als in seiner Anime-Adaption!Die Story ist sehr spannend und gut durchdacht,hat viele unerwartete Wendungen und sogar noch ein paar Schockmomente,welche sehr plötzlich kommen.Durch etwas Dramatik und Action schafft es der Manga einen sehr gut in seinen Bann zu ziehen und einen perfekt zu unterhalten!Dennoch benutzt der Manga auch viele Details die nicht sonderlich neu wirken und es sicherlich auch schon mal in anderen bekannten Werken gab.Obwohl sehr oft bekannter Manga-Stoff benutzt wird,versucht der Manga genau diese besser und anders umzusetzen.

Zeichenstil:
Der Manga wurde besonders deutlich gezeichnet und man erkennt so gut wie alles.Es war stark schattiert und die Charaktere waren wirklich sehr gut gezeichnet.Auch die Gefühle wurden perfekt vermittelt und durch den Zeichenstil hatten sie eine gewisse Überzeugungskraft.Auch die einzelnen Hintergründe waren sehr gut gezeichnet und sind mir direkt aufgefallen.

Charaktere:
Besonders die Antagonisten in diesem Manga sind mal was ganz besonderes und sind besonders interessant.Manche Charaktere waren mir persönlich noch etwas zu oberflächlich.Was mich aber sehr überrascht hat,ist das der Hauptcharakter mir im Manga deutlich sympathischer war als im Anime.Er wirkte nicht zu rachesüchtig und hat eine eher viel coolere Art im Manga,welche sehr amüsant sein kann.Dies hat mich persönlich sehr überrascht!Die restlichen Charaktere waren dagegen noch deutlich interessanter.Besonders Shinoa ist ein sehr sympathischer und frecher Charakter,den man einfach nur mögen kann!

Fazit:
Owari no Seraph ist ein sehr interessantes und spannendes Vampire Werk,mit unerwarteten Wendungen und einem sehr detailreichen Zeichenstil.Zwar hatte der Manga noch so einige Schwachstellen und ist noch lange kein Meisterwerk,ist aber in Gegensatz zu seiner Anime-Adaption deutlich besser und setzt die Story viel überzeugender und besser um!Sicherlich ein sehr empfehlenswertes Werk!


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Am Lesen

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Eine mittlerweile zehnbändige Mangareihe, deren Idee von Kagami Takaya stammt und durch Yamamoto Yamato nun zeichnerisch umgesetzt wird.

Die einzelnen Kapitel erscheinen seit 2012 im "Jump SQ (Shueisha)" Magazin und werden nun im Tankōbon Format, weiter fortgesetzt.

Owari no Seraph ((Novel) Prequel)
Owari no Seraph
Serapuchi! - Owari no Seraph 4-koma Hen (Spin-Off)

~ + ~

Vor vier Jahren tauchte ein absolut tödlicher Virus auf, welcher die Menschheit auf 1/10 ihrer Population schrumpfen lies und das normale Leben unmöglich machte. Gleichzeitig tauchten abertausende Vampire auf, welche viele der unbetroffenen Kinder einsammelten und in ihre 'Forschungslabore' verschleppten, als lebende Blutkonserven.

Unter diesen war auch der Waisenjunge Hyakuya Yuuichirou und seine 'Familie', die tagtäglich unter den Vampiren litten, sodass Yuuichirou einen riesigen Hass angesammelt hat. Schließlich versuchten sie zu fliehen, doch gerieten in die Falle eines adligen Vampires der sich mit diesem 'Spiel' die Langweile vertreiben wollte. Als einzig Überlebender kann Yuuichirou das Labor verlassen und wird von der "Imperialen Monddämonen Armee" empfangen, welche ihn von diesem Zeitpunkt an ausbildet.

Seitdem brennt Yuuichirou darauf, endlich in die Vampirexekutionstruppe aufgenommen zu werden, was ihm Oberstleutnant Guren beständig verweigert. Sein Herz wäre noch zu schwach für eine Dämonenwaffe, welche nötig ist um Vampire zu töten, sowie er ihn nicht so verbittert im Kampf antreten lassen will. 


~ + ~

Der Zeichenstil ist äußerst durchdacht ausgearbeitet mit sehr klaren Bildern, welche man einfach verfolgen kann. Die Abläufe sind sehr klar und besitzen keine irritierende Sprünge, wobei sich alles auch mal ziehen kann, wenn man nicht wirklich an dem aktuellen Protagonisten interessiert ist. Man bekommt sehr viele Details zu sehen, wie in den Szenerien, bei Kleidungsstücken, Accessoires und vor allen in Sachen Emotionen. Teilweise sind die Kampfszenen etwas sehr undurchsichtig geraten, da Bewegungen einfach nicht ganz klar aufgezeigt werden und man scheinbar nur Bruchstücke zu sehen bekommt. Ansonsten findet man sich wirklich gut zurecht und kann einfach in den Plot eintauchen, ohne das der Lesefluss gestört wird.

Charakterlich hat man teilweise schon sehr bösartige, verbitterte Protagonisten, die auch nicht wirklich Sympathie ausstrahlen, was aber auch sein muss. Man erhält einen sehr vielseitigen Einblick in die verschiedenen Schicksalsschläge und Beweggründe, wobei alles eher oberflächlich bleibt und nie wirklich in die Tiefe geht.


Ein ganz neuartiger Vampirplot der es in sich hat


Stand: Am Lesen (73)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Xami
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Also ich muss sagen ich hab mich in diesen Manga verliebt^^

Genre:

Ja würd sagen is alles da :)

Story:

OMG die Story! Die ist so Hammer! Der arme Yuu der alles aber wirklich ALLES verloren hat und Rache nehmen will - Hammer! Auch mich errinnert die Story ein wenig an ,Attack on Titan' (Eren --> Mutter gefressen worden, will deshalb alle Titanen töten/Yuuichiro --> Ziehgeschwister von Vampir getötet, will alle Vampire töten) Aber auch ich finde das es kein AoT Abschaum ist!!!

Bilder:

Genial dargestellt! Diese Blut wenn es überall läuft...herrlich!

Charaktere:

Der Prota ist sehr gut gelungen! Ich hab mich direkt in ihn verguckt^^ *rot werd* Er ist sehr ergeizig und mutig und das finde ich klasse!

Natürlich gibt es auch Charakter die mich nerven *hüstel, Kimizuki, hüstel*

Ich freu mich schon wie verrückt auf Kapitel 41!!!

FAZIT:

Lest ihn euch durch! Er ist einfach G-E-N-I-A-L!!!

Stand: Am Lesen (76)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Zaria
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Alsoo... ich muss ja gestehen, dass ich auf den Manga nur gestoßen bin, weil ich die nächste Episode des Animes nicht erwarten konnte ^^
Eine nähere Bewertung kommt vllt noch bei Vollendung ☺

Also erst mal zu Story und Genre:

Mein absoluter Liebling ♥

Action,Drama, Supernatural - ein paar Blutsauger für die leicht apokalyptische Stimmung (<-- liiiebe sowas)

Die Menschen sind nicht mehr ganz oben in der Nahrungskette - sondern müssen sich gegen Vampire verteidigen. ♣

Spannend auf jeden Fall (Fiebere auf das nächste Chap^^)

Hier und da ein bisschen Humor zum auflockern.

Chara:
Der Protagonist ist eine ziemlich starke Persönlichkeit und erinnert mich ein wenig an Eren Jäger, aus Attack on Titan.

Die Uniformen sind natürlich auch dementsprechend super :3

Wer allerdings einen Abklatsch von AoT erwartet, wird hier nicht fündig werden. Sicherlich gibt es ein paar Aspekte, die sich ähneln, aber dennoch sind beide Stücke verdammt verschieden ;)

Zum Zeichenstil: tooooll! Animationen in der Serie so wie Bilder des Mangas sind absolut top - krasser Gegensatz zu Attack on Titan. Da fand ich den Manga recht kräuslich *bäääh* xD

Musik kann man hier schlecht beurteilen ^^

Fazit: Super Idee mit super Umsetzung, auf jeden Fall einen Blick wert ;)

Stand: Am Lesen (67)

Empfehlen! [11]
Kommentarseite
Missbrauch melden




StubsiiCore
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Nachdem ich durch einige Leute auf diesen Manga gestoßen bin kann ich nur sagen, dass er wirklich großartig ist
Zuerst hat mich der Zeichenstil dazu gebracht wirklich das erste Kapitel durchzulesen. Die Kapitel sind schon sehr lang muss man zugeben.
Allerdings enden die Kapitel (fast) immer auf einem Cliffhanger und man will unbedingt wissen wie es weitergeht.

Einige behaupten zwar, dass Owari no Seraph nur ein Shingeki no Kyojin abklatsch ist (was einem bei diesem Hauptcharakter nicht zu verübeln ist) allerdings gibt es bis auf den Hitzigen Charakter nun wirklich keine Verbindungen. Während der eine Titanen metzeln will hat der andere es auf Vampire abgesehen - mit dem Unterschied, dass Yuu wirklich tut was er sagt.

Bei einigen Charakteren kann man nie sagen ob sie nun zu den guten gehören oder nicht, aber auch das hält die Spannungskurve konstant oben.

Zur Story will ich noch nicht viel sagen, will ja nichts wegnehmen ;) Haltet euch aber Taschentücher bereit die werdet ihr brauchen. Entweder um die Tränen wegzuwischen oder um euch den Angstschweiß von der Stirn zu tupfen. Man kann ja nie wissen ob der Lieblingscharakter in einer Welt die von Vampiren kontrolliert wird, im nächsten Kapitel noch dabei ist oder nicht.

Auf jeden Fall ist dieser Manga für jeden etwas der gewissenslose Vampire und einen verzweifelten Hauptcharakter mag, Krieg und den Wunsch seine Familie zu beschützen. Achja und Dämonen sind auch dabei c:

Stand: Am Lesen (54)

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden