Detail zu Rutta to Kodama (Mangaserie):

8.52/10 (136 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Rutta to Kodama
Englischer Titel Rutta and Kodama
Deutscher Titel Rutta und Kodama
Japanischer Titel るったとこだま
Genre
Romance, School, Slice of Life, Yaoi
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: 2009
Ende: 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Magical Girl Subs
en September Scanlations
Industriede Kazé (Publisher)
jp Kadokawa Shoten (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Als mieser Schläger ist Rutta geradezu eine Berühmtheit an seiner Schule. Ständig prügelt er sich mit anderen und teilt gerne aus. Das nimmt sogar noch zu, als Schul-Neuling Kodama sein Mitbewohner im Wohnheim wird. Aber der sanfte Kodama kann nicht glauben, dass Rutta wirklich so ein schlechter Kerl sein soll. Und tatsächlich haben die Handgreiflichkeiten des Rowdys eine ganz andere Ursache, denn unter seiner harten Schale steckt ein weicher Kern …

(Quelle: Kazé)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Linajane
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Es ist eine echt süße Geschichte ,auch wenn ich es etwas schade fnde das die Hintergründe der Charaktere nicht wirklich erklärt wurden.
Da ich aber finde das die beiden Protagonisten hervoragend zusammen passen und man sich auch wirklich in sie hineinverstetzten kann,kann ich darüber hinwegsehen.
Ich hätte mir die Sidestory etwas länger gewünscht,weil ich sie wirklich mochte.Aber das ist nur ein kleiner Minuspunkt.
Die Handlung ist voller Liebe und Wärme und das hat mich sehr berührt.Sie ist einfach und wirkt direkt aus dem Leben gegriffen.
Ich mag diesen Zeichenstil sehr gerne und finde das er auch gut zu der Story passt.
Alles in allem ist es eine Geschichte die man zwischendurch lesen kann,wenn mal Lust auf Romanze pur hat.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kumiko-san
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
So süß Wiener immer Eifersüchtig werden können ^-^

Genre: YAHOO also perfekt ^-^

Story: fanatisch super, diesmal hat mit mich auch nicht gestört das es keine Vorgeschichte der Charaktere gab, wobei das bringende School auch nicht unbedingt nötig ist :) Ich fand alles in allem die kleinen Erlebnisse toll/süß

Zeichenstil: klar modern, die finde ich sowieso immer toll XD hätte mich aber auch nicht an einem alten Zeichenstil gestört.

Charaktere: Ach... der Schüchterne und dann noch der spielerische, verführerische Typ -^

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MelissaChan3
Einer der absolut schönsten Yaoi Mangas die es gibt!
Ich lese schon seit Jahren Yaoi, doch es gibt so gut wie gar keine, die an diesen hier heran kommen.
Die Charaktere sind nicht stereotyp, sympathisch und liebenswürdig, machen eine wunderschöne Entwicklung durch und die Liebe zwischen den Protagonisten ist immer sehr präsent und trotz der zuckerleichten Atmosphäre sehr intensiv. Auch ein Hetero-Pärchen gehört zu den wichtigen Charakteren, was das Ganze viel glaubwürdiger macht.
Der Manga setzt nicht auf Drama Klischees, sondern auf die Bindung zwischen den Figuren, und das mit vollem Erfolg.
Die Comedy Elemente sind süß und fließend in die "fluffige" Stimmung des Mangas eingebaut und die Sexszenene wunderschön gezeichnet, nur sehr wenige BL Zeichnerinnen haben dabei einen derartig hohen Standard und Qualität, das sieht man leider nur noch selten.
Der Zeichenstil ist mal was anderes, zwar kann man Seme und Uke deutlich in ihrem Erscheinungsbild unterscheiden, aber das war's auch schon mit den Rollenklischees. Auch der Uke legt mal gern Hand an und ist nicht so völlig passiv wie in den meisten Yaois, der Seme dafür auf seine Weise+ unerwartet niedlich und schüchtern.
Die Geschichte zeigt das Leben zweier Zimmergenossen in einem Schul-Wohnheim, wie sie an ihren Gefühlen füreinander wachsen, einander mehr und mehr kennen und lieben lernen und das Fortschreiten ihrer Beziehung.
Melancholisch, sinnlich, sexy, romantisch, humorvoll, leicht und zuckersüß, dies wären die Worte, die mir sofort für diesen Manga in den Sinn kommen. Egal wer über diesen Manga gestolpert ist, wer nicht völlig etwas gegen Romanzen und Homosexualität hat, dem lege ich dieses Meisterwerk dringlichst ans Herz!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Der dreibändige Yaoiplot stammt von Fujitani Youko, welcher ab 2009 im "Asuka Ciel (Kadokawa Shoten)" Magazin publiziert wurde.


~ + ~

Ruisaki Takao bekommt einen neuen Zimmergenossen, welcher ihn gleich den Spitznamen 'Rutta' verpasst. Miyagi Kodama wandelt das Image von seinem Mitbewohner prompt von dem 'unheimlichen Delinquenten' zu 'dem verspielten Kerl, welcher gerne kämpft'. Doch nicht nur sein Image an sich, sondern auch die Verhaltensweisen gegenüber Kodama ändern sich, bis er ihm schließlich seine Liebe gesteht. Als Rutta keine Antwort erhält, fällt er wieder in alte Gewohnheiten und erobert so nebenbei mal die komplette Stadt, bis Kodama ein Einsehen hat.


Torao and Tatsumi (Kapitel 4 & 5)

Kanemoto Torao, der westliche Tiger und Kujou Tatsumi, der westliche Drache sind beide überaus bekannte Delinquente in der Osakaregion. Sie kennen sich seit 15 Jahre, wobei Torao für seinen Kindheitsfreund mittlerweile viel mehr empfindet. Als beste Freunde, gehen sie auch weiter bis Tatsumi eine feste Freundin hat, waas Torao nicht nur sexuell frustriert ...


~ + ~


Der Zeichenstil ist klar mit viel Folienarbeit, allerdings kann man einige Charaktere kaum auseinander halten, hier waren es Toaro und Takao. Dies findet man bei vielen Mangaka und solange nicht der selbe Plot betroffen ist, kann man gut darüber hinweg sehen.

Charakterlich am Besten gefiel mir Rutta, da er die größten Entwicklungen durch macht und man ihn irgendwie immer falsch einschätzt um dann wieder von den Handlungen überrascht zu werden. Daneben war mir Tatsumi aus der Nebengeschichte, da er einer der realistischsten war.


Ein hervorragender BL-Plot mit komplexer Handlung und guten Zeichnungen.


Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden