Detail zu Diamond no Ace (Mangaserie):

8.49/10 (51 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Diamond no Ace
Japanischer Titel ダイヤのA〈エース〉
Synonym Daiya no Ace
Synonym Ace of Diamond
Genre
Comedy, School, Shounen, Sport
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2006
Ende: Sommer 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en iMangaScans
Industriejp Kodansha (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Ein Manga über Baseball an der Highschool. Der Hauptcharakter ist Pitcher an einer Dorfschule, der mit einem Catcher aus einem Elite-Baseball-Team ein Team bilden soll. Er entscheidet sich dazu, an dessen Schule zu wechseln...

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 Ace of Diamond Act II – drei weitere Synchronsprecher enthüllt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
3199 06.12.2018 17:37 von Kizar
5 Ace of Diamond
von hYperCubeHD in Rezensionen
5652 03.08.2018 16:36 von MiyukiKazuya
0 Ace of Diamond erhält zwei OADs
von Puraido in Archiv: Newsecke
2003 20.02.2016 20:47 von Puraido
3 Diamond no ace Movie
von peasangel in Archiv: Anime und Manga
1656 26.07.2015 13:47 von Yuri24
7 Ace of Diamond – zweite Staffel im April!
von Tsuda in Archiv: Newsecke
4351 14.04.2015 17:36 von xAoix
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




peasangel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich finde den Manga als auch den Anime Meisterhaft. die Bewegungen der Spieler hat Yuji Terajima sehr gut gezeichnet.der Manga fasziniert mich total und ist meiner meinung nach einer der besten die es jemals gab. Viele Stellen sind der emotional wo man selbst mitfiebern muss.Auch bei kapitel 286 konnte ich nicht anders als die nächsten kapitel auf japanisch durchzulesen weil der Manga einfach nur Geil ist.
Spoiler!
Kapitel 286 ist gleich wie die 16. Folge von der zweiten staffel)aaah... Ich will nicht mehr warten



LG

Stand: Am Lesen (286)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Der 47-bändige Manga von Terajima Yuuji wurde ab 2006 im "Shuukan Shounen Magazine (Kodansha)" veröffentlicht und startet nun direkt mit der zweiten Staffel durch ;).

Gewinner des
34th Kodansha Manga Award
in der Shounen-Kategorie


2008 Gewinner des
53rd Shogakukan Manga Award


Daiya no A
Daiya no A - Koushiki Guide Book (Spin-Off)
Daiya no B!! - Seidou Koukou Suisou Gakubu (Alternate Story)
Daiya no A - Act II (Sequel)

~ + ~

Der 15-jährige Sawamura Eijun wollte es mit seiner Mittelschul-Baseballmannschaft unbedingt bis zu den Nationalspielen schaffen, doch ihr Können hat einfach nicht ausgereicht! So beschließt Eijun für sie alle, ihren Traum in der Oberschule weiterzuführen, allerdings ist da für ihn noch die Hürde mit der Aufnahmeprüfung … Genau zu dieser Zeit besucht ihn die Generalmanagerin Takashima Rei von der Seidou Oberschule, welche im ganzen Land talentierte Baseballspieler anwerben.

Eijun lehnt ihr Angebot erst vollkommen ab, will er doch gemeinsam mit seinen Freunden Koshien erreichen, doch einen Besuch kann er sich nicht verwehren. Dort trifft er dann auf den Catcher Miyuki Kazuya, welcher bei ihm einen bleibenden Eindruck hinterlässt und ihm seine Würfe, das Geräusch des Baseballs im Handschuh und allgemein den Sieg über den eingebildeten Azuma nicht mehr vergessen lässt.

Durch seine Familie und Freunde, geht er schließlich doch den Weg nach Tokyo, wenn auch mit einem weinendem Auge und wird dort mit einer ganz anderen Welt konfrontiert! Vor allem auch sein Ziel das Ass des Teams zu werden, ist bei weitem nicht so einfach, wie Eijun sich dies wohl gedacht hatte. Angefangen mit seiner Meinungsverschiedenheit mit dem Coach, über seinen Rivalen Furuya Satoru bis hin zu fehlenden Können, steht ihm noch ein langer Weg bevor!


~ + ~

Die Zeichnungen sind sehr klar, rund, detailliert und mit einem sehr gezielten, ausgeglichenem Folieneinsatz. Im Fokus stehen die verschiedenen Spieler, weswegen man eher selten Hintergründe oder große Szenerien zu sehen bekommt, gerade wenn diese ein Match bestreiten. Man kann ohne Probleme den verschiedenen Sequenzen folgen, gar richtig eintauchen und kommt nicht aus seinem Lesefluss, höchstens weil die einzelnen Kapitel so wenige Seiten haben ;)

Charakterlich bekommt man Einblicke in die Gedanken der unterschiedlichsten Protagonisten, wobei man schnell Sympathien sowie das Gegenteil aufbauen kann. Etwas doof fand ich, dass der eigentliche 'Held' Eijun anfangs so schlecht dasteht und in den Hintergrund rückt, wobei dies meine Antipathie zu Furuya gefördert hat, welche ich niemals abschütteln konnte. Schön zu verfolgen sind auch die Entwicklungen der Protagonisten, wie sie an ihren Aufgaben wachsen und sich einfach auch charakterlich dabei verändern.


Mitfiebern ist hier groß angesagt!


Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden