Detail zu Hirunaka no Ryuusei (Mangaserie):

8.97/10 (449 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel Hirunaka no Ryuusei
Ger. Titel Daytime Shooting Star
Jap. Titel ひるなかの流星
Genre Comedy Drama Romance School Shoujou Slice_of_Life
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Frühling 2011
Ende: Herbst 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Damn Feels!
Industriejp Shueisha (Publisher)
de Kazé (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Na toll! Suzume muss ihre ganzen Freunde verlassen und nach Tokyo ziehen und das bloß, weil ihr Vater einen neuen Job hat. Jetzt wohnt sie also bei ihrem Onkel, den sie so gut wie gar nicht kennt, in einer Stadt, in der sie sich nicht auskennt, und hat keine Freunde, die ihr helfen. Es ist eigentlich zum Heulen. Der einzige nette Mensch derzeit ist der große, dunkelhaarige Typ, der ein Freund ihres Onkels zu sein scheint. Bis sich rausstellt, dass er auch an ihrer neuen Schule ist - als ihr Klassenlehrer.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Darkasan
Dies ist das erste Mal, dass ich einen Kommentar schreibe,
also seit nachsichtig.\(0o0)/
Der Anfang gefiel mir sehr, vorfallen konnte ich mich nicht entscheiden
,wen ich besser mag.
Spoiler!
Als sie dann, aber mit dem Sensei immer mehr Sachen machte,
wusste ich dass ich diese Beziehungden zwischen den Beiden nicht mochte. Eine Weile-lang
hat es mich traurig gemacht, weil ich dachte sie wird am Ende, sowieso mit dem
Sensei zusammenkommen. Aber ich finde es sehr gut, dass ich es also am Schluss bis zum letzten
Kapitel nicht herausfinden konnte.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Linda619
Spoiler!
ich hab den manga danach direkt zur seite gelegt, weil ich sooo ein gefühlschaos danach hatte, Ich hab mich so geärgert, dass sie sich nicht für sensei entschieden hat und gleichzeitig war ich erleichtert das mamura jemanden gefunden hat. Ich war so im streit mit mir selbst. Danach hab ich mir natülich ein paar meinungen zu dem manga durchgelesen und ich hab oft gelesen, dass mamura es `mehr verdient` hätte? EIGENTLICH hat es ja sensei mehr verdient er liebt sie IMMER NOCH und wird es meiner meinung nach auch immer tun. Er hat so viel einstecken müssen, nur aus liebe zu suzume....klar hat mamura vie durchgemacht und suzume ist sozusagen seine retterin, aber ich hätte es mir eher gewünscht, dass am ende noch ein charakter dazukommt der zu mamura passt oder dass sie sich für keinen von beiden entscheidet.

by the way ich bin ein mensch der immer möchte dass ALLE am ende jemanden haben, glaube deswegen tendiere ich dazu mich nicht zufrieden zu geben, dass sensei am ende alleine ist hehe

schreibt mir gerne. Ich kann seitdem ich den manga zuende gelesen hab nie wieder angerührt, weil ich echt schiss hab emotional wieder zu mitgenommen zu sein.

Keine Bewertung

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Miichiko
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
HIRUNAKA NO RYUUSEI:

Ein 12-Bändiger Manga von Mika Yamamori.

Genre
Alle Genres gut erfüllt, bzw. perfekt erfüllt.

Story
Es geht um die 15-Jährige Yasano Susume, die wegen familären Gründen vom Land nach Tokyo, zu ihrem Onkel, ziehen muss. Nach einigen Umständen stellt sich heraus, dass der unbekannte Mann, den sie auf der Straße traf, ihr Lehrer ist. Meiner Meinung nach, eine schöne Story. Auch wenn sich einige Aspekte als fragwürdig darstellen. Alles in einem eine tolle Romanze , mit Momenten wo man einfach lächeln musste, aber auch Mitleid hatte. Der ständige Gefühlswechsel war auch sehr spannend.
Spoiler!
Das Ende mit Mamura fand ich einfach zu schön, ich habe mich sehr gefreut, da ich erst dachte sie verliebt sich doch wieder in ihren Sensei.


Animation/Bilder
Einer meiner Lieblings-Zeichenstile und daher volle Punktzahl. Alles sehr detailliert und einfach wunderschön gezeichnet.

Charaktere
Jeder Charakter war schon einzigartig. Obwohl ich die Charaktereigenschaft 'Tsundere' nicht so mag, fand ich es bei Mamura garnicht störend. Mir persönlich war Susume sehr sympathisch, ihr ganzes Auftreten hat mir sehr gefallen.
Spoiler!
Besonders als sie Mamura ärgern wollte mit seiner Schüchternheit vor Mädchen, musste ich lachen.


FAZIT
Ein, meiner Meinung nach, gelungenes Meisterwerk. Es wird einem beim lesen nicht langweilig. Es hat eine besondere Story, wurde auch perfekt umgesetzt. Sehr zu empfehlen!

Viel spaß beim selber lesen

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Dajena
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Der Anfang des Mangas hat mir wirklich sehr gefallen. Ich liebe halt diese typischen Anfangsphasen.
Ich hätte echt nicht gedacht, dass es zu so einem Ende kommen würde. Das macht den Manga wirklich gut und nicht so 0815 mäßig. Ob er wirklich realistisch ist - nicht in diesem Maße denke ich. Gefühle können sich ändern ja aber ...
Spoiler!
hätte sie sich nicht von Anfang hat ein wenig zu Mamura hingezogen fühlen müssen? Hm.. oder es ist die typische Liebe auf den zweiten Blick ... tja und nach Gefühlsordnung...da die eine Beziehung mit dem Lehrer ja wirklich nur Schwierigkeiten machte und ihr großes Unglück brachte schien die neue Beziehung MEHR Glück zu versprechen. kann gut sein ...

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Gaijin77
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also eigentlich muss ich sagen das es ein ganz guter romanze manga war.
die gefühle gehen die ganze zeit hoch und runter und naja.

Spoiler!
leider muss ich sagen das ich nicht zum team "mamura" gehöre das liegt wohl daran das ich a dunkelhaarige menschen attraktiver finde und das chunchun 3/4 des mangas auf ihren lehrer stand und dann am ende aufeinmal mamura nimmt vollkommen unverständlich für mich aber naja es ist wie es ist.demnach ist das ende für mich auch ziemlich unbefriedigend.was dem manga eine eher schlechte bewertung meinerseits einbringt.


für alle die den spoiler nicht lesen naja es ist ein guter romanza manga wenn man keine straight romanze erwartet.

charaktere sind ok.

bilder sind auch gut.

und story naja ne typische romanze dreiecks geschichte halt.


Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Yoite
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich liebe ja solche Mangas, auch wenn sie eigentlich immer gleich ablaufen aber ich lese sie immer wieder gerne.
Und ich habe Hirunaka no Ryuusei wirklich sehr gerne gelesen aber um so weiter ich gelesen habe um so mehr hätte ich einen Anfall bekommen können.

Spoiler!
Normalerweise kommen in Shoujou Mangas immer genau die Leute zusammen die ich auch zusammen haben will und diesmal hat das überhaupt nicht geklappt, und dass mach mich wahnsinng


Nach dem letzen Kapitel hätte ich dem Manga am liebsten 0 Punkte gegebn aber nachdem ich ihn wirklich gerne gelesen habe und abgesehen vom Ende er auch wirklich gut war, ziehe ich einfach einen Punkt für die Charaktere ab...

Also lest den Manga und vielleicht passt das Ende ja besser zu euch ;)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Mojschaa-19
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Gefühlschaos..
ich Liebe diesen Manga wirklich sehr, er bringt Gefühle in einem hoch die wirklich oft unbeschreiblich sind.
Mein Problem mit vielen Shojo Manga ist, dass es ja fast immer zwei Jungs gibt die das Mädchen lieben & ich meistens will, dass der andere sie bekommt :DD

Spoiler!
Hier ist es dennoch Gott sei dank anders, ein schul Mädchen verliebt sich in ihren Lehrer, viele Probleme treten auf, sie lernt einen Jungen in der Schule kennen der ein guter Freund wird, das Problem ist.Der Lehrer & ihr Schul Freund lieben sie & sie liebt den Lehrer. Der ihre erste Liebe ist. Man bekommt echt krasse stimmung's Schwankungen wenn an denen zu guckt & ich habe oft genug geweint, weil ich wollte, dass der Schulfreund (Mamura-kun) sie bekommt.


Die Charaktere sind wieder mal wunderbar & es gibt viele verschiedene Arten von "Schülern" in diesem Manga :D Einfach ein tolles zusammenspiel von Comedy, Romance und etwas Drama! Für mich ein Meisterwerk!!

Es bleibt bis zum Schluss spannend & zieht keinen voreiligen schlüße, wer es werden könnte dem sie ihre Liebe schenkt. :)) Ihr werden in jedem Fall glücklich darüber sein, so wie ich :3

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hirunaka no Ryuusei




~Hirunaka no Ryuusei oder auch Daytime Shooting Star ist eine Manga-Serie von Yamamori Mika,welche Frühling 2011 erschienen ist und Herbst 2014 mit 12 Ausgaben und 78 Kapiteln abgeschlossen wurde.~



Genre & Story:
Klingt nach nichts neuen aber trotzdem ist die Story an sich
einfach nur wunderschön gestaltet,mit jeder Menge Gefühlschaos und einer Romanze die man wahrscheinlich nicht mehr wirklich vergessen wird.Es gab sehr viele unerwartete Wendungen und dramatische Momente.Besonders der Humor hat es mir sehr angetan und dieser stach immer wieder mal besonder hervor.

Zeichenstil:
Der Zeichenstil ist eher sehr einfach gehalten,was auch das positive daran ist!Selbst wenn es eher einfach ist, sieht man die Mühe darin.Es wurde sehr ordentlich und liebevoll gezeichnet,mit genügend Detaill.

Charaktere:
Einfach nur Charaktere zum lieb haben!Man wird sich sicherlich sehr schnell an die Charaktere gewöhnen,da sie besonders symphatisch und liebenswert rüber kommen.Dazu harmonieren sie einfach nur perfekt zur der Story und haben dazu noch ein sehr gutes Charakterdesign,was zwar einfach gehalten ist aber immerhin noch sehr zum Manga und zu den Persönlichkeiten passt.

Fazit:
Hirunaka no Ryuusei ist ein Manga den mal als Romance Fan
unbedingt sehen sollte!Sehr liebevolle Charaktere,einfacher und
doch sehr schöner Zeichenstil und eine sehr gut gemachte Handlung!Man wird hier sicherlich nicht enttäuscht sein von diesem Werk und ich kann es nur jeden wärmstens weiter empfehlen!


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Critboy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hirunaka no Ryuusei


Bitte nicht schlagen, ich hab schon lang keine Review mehr geschrieben °L°
Ich versuch mich mal langsam wieder ran zu tasten.


Genre


Typisch Shoujou, mehr kann man hier nicht sagen. Passt!


Story


Das besondere an der Story ist der Part mit der Lehrerliebe. Wie sowas entstehen kann und was dabei zu beachten ist und naja, großartig.
Mal davon abgesehen wusste ich irgendwie über den gesamten Manga hinweg, nicht wo er mich hinführen wollte und das hat mir gefallen. Im Endeffekt kann man sagen, dass es alles in allem ein guter Manga ist für Leute die Romance suchen.


Spoiler!
Zum Ende: Als ich am Ende von Kapitel 77 angekommen bin dachte ich, dass ich mit keinem Ende zufrieden geworden wäre, aber naja, das war einfach nur schön.


Bilder


Einfach, glatt und gut gelungene Schattierung.


Charaktere


Hmm. Ich weiß nicht. Es gab eine Vielfalt, aber es war zu wenig Vielfalt in den einzelnen Charakteren. Allerdings haben mir die einzelnen Twists der Persönlichkeiten und das Zusammenspiel der Charaktere ziemlich gut gefallen. Gut, schätze ich dann mal.


Fazit


Ach, das war schön. Hab mal wieder bisschen Romance gebraucht und war angenehm überrascht

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




BabyTenshi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hirunaka no Ryuusei


Ich bin soeben mit "Daytime Shooting Star" fertig geworden und kann garnicht sagen, wie glücklich ich bin. Ich habe diesen Manga durch seine große Popularität gefunden und ich bereue nichts. Vorweg möchte ich gerne sagen, dass ich ein Mamura-Fan bin, aber trotzdem nichts gegen Shishio habe. Ganz im Gegenteil, ich finde er ist ein toller Mensch und Lehrer. Aber genug von meinem Geschwafel.

Hier sind meine Bewertungen und Meinungen:



Genre: Alles wunderbar eingehalten, besonders die Comedy hat mir super gut gefallen. Auch wenn ich sagen muss, dass
Spoiler!
es öfters die romantischen Szenen etwas "weggedrängt" hat. Aber es ist ja trotzdem nach den witzigen Momenten wieder schön geworden.



Story: Die Story hat mich auch immer wieder überrascht. Viele Plot Twists und "Wow" Momente. Besonders das ständige Gefühlschaos war wirklich wie ein Messerstich in mein Herz. (Positiv gemeint)
Spoiler!
Das vorletze Chapter war wirklich pures Tränen zurückhalten und schweres ein- und ausatmen. Ich kann euch garnicht sagen, wie glücklich ich über das Ende bin. Selbst für Shishio ist es am Ende doch noch irgendwie ein (zwar etwas) trauriges, aber schönes "Happy End". Das letzte Chapter hat meine Tränendrüsen dann natürlich ganz getötet. Ich habe so geheult, weil ich einfach so unnormal glücklich war, dass sie dann doch mit Mamura schließlich zusammengekommen ist.



Animation/Bilder: Es waren schöne Zeichnungen, nur hatte ich irgendwie immer das Gefühl, da fehlt etwas. Nichtsdestotrotz sind die Bilder wirklich angenehm anzusehen gewesen. Zwar reicht es nicht für 5 Sterne, aber das liegt auch nur an meinem persönlichen Geschmack.


Charaktere: Ich möchte jetzt nicht jede Person extrem ausführlich beurteilen, deshalb nur etwas kurzes:

Suzume Yosano : Ich liebe ihre Persönlichkeit und könnte mich warscheinlich gut mit ihr verstehen, jedoch hätte ich nicht jede Entscheidung wie sie getroffen. Aber das ist mal wieder nur meine eigene Meinung. Natürlich machen diese Entscheidungen alles so einzigartig, deshalb möchte ich hier keinen Stern abziehen.

Daiki Mamura:
Spoiler!
Ich liebe die Idee hinter der Feindseligkeit gegenüber Frauen und finde die Entwicklung super, welche er im Manga durchgemacht hat. Außerdem liebe ich seine Ehrlichkeit, hinter seinen Gefühlen gegenüber Suzume.


Satsuki Shishio: Zwar ist er ein guter Lehrer und bestimmt auch eine tolle Person an sich, aber
Spoiler!
ich finde als Lehrer und generell hätte er besser auf Suzumes Gefühle aufpassen müssen. Da muss er sich auch garnicht wundern, dass sie ihn am Ende nicht mehr geliebt hat, auch wenn sich das jetzt gemein anhört.


Yuyuka Nekota: Ich mochte Yuyuka sehr gerne, da ich finde, dass sie eine wichtige Rolle im Manga hatte und ihr Charakter sehr einzigartig ist. Außerdem hat sie auch eine große Entwicklung hinter sich und die finde ich aufjedenfall sehr gelungen.
Spoiler!
(Süßes, unschuldiges Mädchen / kalte, schlechtgelaunte Tsundere / "Prinzessin" / niedliche, liebevolle Tsundere)



Ich hoffe euch hat meine Bewertung gefallen, falls ihr zu denen gehört, welche bis hier gelesen haben. Außerdem hoffe ich, ihr genießt den Manga oder falls ihr ihn bereits fertig habt, hoffe ich, dass das Ende euch glücklich gemacht habt.
Spoiler!
Auch wenn ihr vielleicht auf Shishio's Seite gestanden habt. :)


Bye-Bye,
Tenshi

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!