Detail zu Noragami (Animeserie):

8.57/10 (4034 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Noragami
Jap. Titel ノラガミ
Genre Action Comedy Drama Fantasy Mystery Romance Shounen Superpower
FSK
SeasonStart: Winter 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Yamayurikai Subs
de TalesFanSubs
de Shiroi-Fansubs
de Pantsu ga daisuki/Erokawaii
de Cookie-Subs
de Chinurarete-Subs
Industriejp Bones (Studio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Götter und ihre Macken! Die junge Iki Hiyori rettet einen Jungen vor einem Unfall. Stattdessen wurde sie getroffen und seitdem verlässt ihr Geist unkontrolliert ihren Körper. Sie bittet den Jungen, der sich als Gott Yato vorstellt, um Hilfe. Doch Yato braucht Leute, die an ihn glauben, um ein echter Gott zu werden. Dafür erledigt er jeden Auftrag den er bekommt um sich einen Schrein leisten zu können. Allerdings hat letztens seine "göttliche Waffe" gekündigt, weil sie es nicht mehr mit ihm aushielt. Seine neue bereitet ihm auch nur Probleme. Kann Yato überhaupt jemanden von sich überzeugen und kann er Hiyori mit ihrem Problem helfen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Die neuesten Kommentare:





J-kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Noragami, ein wirklich schöner Anime.

Genre:
Was soll ich sagen? Es wurde so ziemlich alles eingehalten. Ich hätte mir nur mehr Romance-Szenen gewüsncht. Dennoch muss man anmerken, dass Superpower leider nicht wirklich eingehalten wurde. Schade eigentlich. 4/5P.

Story:
Die Story ist so schön! o: Ich war echt traurig, als das Ending der 12. Folge kam. Ach..
Nur hätte ich mir gewünscht, dass das Ende mehr gestaltet worden wäre...(Ist das Deutsch? o.o) Da hätte man aufjeden Fall mehr rausholen können!


Animation/Bilder:
Die Animation gefiel mir echt gut. Der Zeichenstil war auch sehr schön. Man müsste aber dazu anmerken, dass es manchmal so wirkt, als wären die Stimmen mit der Animation nicht wirklich synchron. Es kann aber auch sein, dass es so gewollt ist. An ein einer Stelle fehlte auch komplett der Ton. Was das Absicht?

Charaktere:
Man merkt, dass die Charaktere mit Liebe & Herz gezeichnet wurden! Gerade Yuki gefiel mir sehr!

Musik:
Die Musik war auch recht hervorragend, nur sie stach in den Kampfszenen herraus, was wirklich Schade ist.

Fazit ^-^ : Empfehlenswert wenn man auf ein bisschen Pomantik steht, aber der Action nicht abgeneigt ist. :3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Cengiz246
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Noragami

Genre 4/5 Punkten:
Für mich war alles enthalten bis auf Superpower, die nicht so gut unterstützt wurde, die Action wie auch die Comedy haben super gestimmt und diese leichte Romantik zwischendruch fand ich sehr gut. Meiner Meinung nach war in dem Anime NICHT zu wenig Romance enthalten

Story 3/5 Punkten :
Die Story finde ich ganz gut gemacht, die Idee dahinter war nicht schlecht. Es gab viele gute Kampfszenen, aber auch immer wieder gute Abwechslung durch Comedy und ein wenig Romance. Was mir nur stark gefehlt hat war
Spoiler!
ein Fazit. Ich hätte mir von Yota's Träumen ein besseres Ende gewünscht, z.B dass er sich eventuell am Ende ein Schrein kaufen kann oder er mehr respektiert wird von anderen, schade eigentlich aber das lässt ja evtl. noch Platz für eine zweite Staffel offen.^^


Animationen/Bilder 3/5 Punkten :
Die Zeichnungen der Umgebung sowohl auch der Charaktere fand ich sehr gut! Leider gefielen mir die Kampfszenen nicht so gut.. es gab meiner Meinung nach keine Steigerung der Effekte oder sonstiges, da man sowas unter dem Genre 'superpower' eigentlich erwarten dürfte.

Charaktere 5/5 Punkten:
Dafür gefielen mir die Charaktere umso besser! Yota's Persönlichkeit ist einfach spitze und sehr lustig gestaltet! Die anderen Götter und Heilige Waffen konnten ihre Rollen auch gut meistern.

Musik 4/5 Punkten:
Die Musik hat mir sehr gut gefallen, wobei sie mir nur in den Kampfszenen aufgefallen ist. Trotzdem gibt es hier ein -Punkt, da mir die Musik etwas zu eintöing rüberkam.

Fazit; Sehenswert:
Ist ein guter Anime für Leute die auf Action und Comedy und etwas Romance stehen. Unter Superpowert sollte man hier nicht allzu viel erwarten. Ist trotzdem ein Anime, den man gern mal in einem Tag durchguckt, weil einem der so gut gefällt.





Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




xShizuru
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Noragami, ein Anime mit 12 Episoden Inhalt. Einer der besten Animes die ich je geschaut habe. Gespannt auf eine 2. Season


Genre

Ein sehr lustiger Action Anime gemischt mit ein wenig Romance, einfach herrlich. Obwohl ein paar mehr Emotionale und Romance Szenen es zur Perfektion geführt hätten. Aber wollen wir mal nicht pingelig sein.

Story

Eine wundervolle Story die sehr tief in die einzelnen Hauptcharaktere geht. Man kann alles ohne Probleme nachverfolgen ohne groß nachdenken zu müssen.

Animation/Bilder

Die Animationen waren Perfekt. Besonders die Ayakashi und die allgemeinen Farben waren sehr gut dargestellt.

Charaktere

Die Hauptcharaktere waren genial. Ein Obdachloser Arbeitslose namens Yato als Gott dargestellt. Mal was komplett anderes als die Standart 0815 Kampfrollen.
Dann kam noch Yukine
Spoiler!
als Yato's heilige Waffe. Die Charakterzüge und die einzelnen Emotionen die dort mitgeliefert worden sind, als er in der Menschenwelt alles so sah waren sehr tiefgehend und zum mitheulen.
Und natürlich noch Hiyori. Ein Mädchen auf der Mittelschule, welches
Spoiler!
Sich als Halb Mensch, Halb Ayakashi in der Geisterwelt verirrt. Auch hier ein sehr guter Charakterzug

Die einzelnen Nebenrollen waren auch sehr gut dargestellt.

Musik

Die Musik im Opening hat mir sehr gut gefallen. Wurde nach jeder Folge immer besser. Die einzelnen Musikstücke an den Cutscenes waren auch wunderbar.


Ein wundervoller Anime den ihr euch unbedingt anschauen müsst! :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Emmi01
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Liebe Anime-Fans!

Noragami(Stray God[streunender Gott])ist eine 12 Episoden umfassende Anime Serie. Die Story hört beim Anime zwar bei der 12 Folge auf, der Manga jedoch nicht-es ist daher also möglich, dass es eine zweite Season geben könnte.

Musik:
Die Soundtracks in Noragami sind von feinster Sorte. Sie sind modern, gehören dem Techno-Genre an und sind sehr fesselnd. Es wurde außerdem auf den perfekten Zeitpunkt gewartet, um sie einzuspielen und im Anime kommt das exzellent zur Geltung.

Story:
Die Story ist wie die musikalischen Einlagen sehr fesselnd.
Es existieren zwei Welten, Near Shore-die lebenden, Far Shore-die Toten; Götter.
Zwischen diesen beiden Welten gibt es noch die Phantoms, Wesen die aus verschiedensten negativen Gefühlen und Flüchen bestehen. Sie waren zuvor Menschen und sind durch Gräueltaten vom rechten Weg abgekommen und wandeln eben als diese Phantome durch der unseren Welt(Near Shore). Sie ergreifen besitz von jedem, der sich von Negativität und Verzweiflung leiten lässt.[Im Anime als Beispiel: Mobbingopfer in Schule]. Es gibt außerdem verschiedene Götter im Anime und einer sticht besonders hervor: Yato-,,god of calamity'' oder auch ,,Gott des Unheils''. Jedoch ist er anders als man es von diesem Gott erwarten würde.
Um Spoiler zu vermeiden, wie so oft bei Reviews mit 12 Episoden, werde ich nicht mehr verraten und euch so den Spaß nicht verderben:-)

Animation:
Die Animationen sind sehr gut. Der gesamte Anime, im Speziellen die in ihm vorkommenden Kreaturen haben einen sehr eindrucksvollen Art-Style und lassen den Anime zusammen mit den hervorragenden Soundtracks absolut großartig aussehen.

Charaktere:
Der Hauptcharakter ist der Gott des Unheils, auch Yato genannt. Außerdem stehen ihm zwei Begleiter zur Seite, Yuki und Iki. Yuki ist ein Junge der früh von den lebenden dahin schwand. Hier ist zu erwähnen das Götter eine oder mehrere ,,Regalias'' haben können. Dies sind Menschen die weder Suizid begangen noch von Phantomen besessen wurden, und eben aus deisem Umstand werden diese Menschen von Göttern als Waffen benutzt(als Waffen nur wenn es notwendig ist, ansonsten werden ihnen ihre menschliche Gestalt gegeben) um diese Phantome oder auch andere Götter zu vernichten.
Jedoch birgt Yuki so einige Überraschungen wie ihr feststellen werdet. Iki spielt ebenfalls eine sehr wichtige Rolle, aber das dürft ihr selbst herausfinden.

Der Anime ist sehr überzeugend und schafft es mit seinen 12 Episoden eine solide und ansehnliche Story zu zaubern, die mit ihren Kämpfen und emotionsgeladenen Szenen sehr gut gelungen ist, jedoch viel zu früh endet! Eine Fortsetzung wäre meines Erachtens sehr gewünscht. Vor allem eine detailliertere Charakterdarstellung wäre super.
Spoiler!
Noragami oder auch streunender Gott deshalb, weil Yato keinen Schrein und somit auch keinen festen Sitz hat. Der Grund dafür ist sicherlich der, dass er ein ,,God of War'' ist und man solche gern vergisst, defakto nicht unbedingt Schreine baut.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Schauen!:-)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




TaNax
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Noragamiist einfach einer meiner Lieblings Animes,obwohl ich eher ein klienes bisschen enttäuscht bin.
Also,

Genre:
Ist eigentlich alles dabei.Wobei ich mir eigentlich gewünscht hätte,dass es mehr solche Romantic Scenen gäbe.Deswegen bin ich auch ein bisschen enttäuscht.

Story:
Ich fine die Story toll.

Animation/Bilder:
Ich mochte die Grafik von Noragami schon seit ich die erste Folge gesehen habe.

Charaktere:
Yato ist sowas von toll.Und es ist das erste mal,wo ich ein Mädchen Charakter in einen Anime/Manga mag.

Musik:
Finde ich wirklich Klasse,die Musik gibt allen Scenen das Etwas.Dadurch wird es interessanter.


Wie gesagt,Noragami ist Sehenswert.Ich würde nur gerne eine zweite Staffel davon haben wo es mehr Romance gäbe ;)


TaNax

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vom Genre her konzentriert sich Noragami ziemlich auf Comedy, Fantasy, Shounen und Superpower. Die Action wurde hauptsächlich in die letzten beiden Folgen gesteckt und Drama & Romance waren nur sehr wenig vertreten, wie ich finde.
Und ganz so übertrieben Comedy-lastig wie ich am Anfang vermutet habe ist er zum Glück auch nicht *puh*

Von der Story her finde ich ihn richtig schön erzählt, obwohl ich finde, dass man das ein oder andere ruhig auch noch in einer zweiten Staffel weiterführen könnte ^^
Spoiler!
Z.B. die Geschichte von Bishamon oder auch Nora


Die Charaktere sind alle toll, selbst die weibliche Hauptfigur hat mir gefallen :)
Meine Lieblinge waren jedoch Yato, Yukine und Kazuma <3

Ein wunderschöner Anime, der in meinen Augen zurecht ein Toptitel und ein kleiner Geheimtipp ist ;)

Liebe Grüße,
Blue



[17.12.2014]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Davorii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Noragami hab ich von zwei Freunden empfohlen bekommen und in so zwischendurch geguckt obwohl ich was anderes gesucht habe... (hab dann danach Another geschaut)
Ich muss sagen dieser Anime fängt echt gut an, wirklich gut!
Und dann kommt aber auch schnell ein bitterer Beigeschmack.
Der Anime is cool aufgezogen und hat nette Charaktere aber was mich störte...
(obwohl ich sehr viel gelacht habe :D)
Spoiler!
...der Anime schafft es einfach nicht 1Sekunde lang ernst zu bleiben. Was auch nicht sonderlich schlimm wäre aber es gibt Szenen zb: als Hiyori ihre Erinnerungen verliert und nicht mehr aufwacht...und dann doch... in den Freudigen gewichtigem Moment der Erleichterung und Freude und ?Liebe? machts plötzlich "tusch" und Yato fliegt wieder fünf Meter durch die Luft.
Versteht mich bitte nicht falsch: das ist witzig, aber das musst doch in der Situation wirklich nicht sein.
naja

nörgeln auf hohem Niveau ;D
Am besten anschauen und eigene Meinung Bilden :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




MultiSunshine100
Ich bin auf Noragami gestoßen weil ich mal wieder eine kleine Romanze gucken wollte, so wie sie mir hier geboten hatte hatte ich es mir zwar nicht vorgestellt (ich hatte eigentlich erst eine ziemlich durchschnittliche 0815 liebes-Geschichte gesucht mit den üblichen Charakter-Typen um mich etwas einlullen zu lasse) aber trotzdem, oder gerade deswegen habe ich den Anime sehr genossen.
Die meisten Charaktere sind sehr Liebenswert oder werden es zumindest. Die Thematik ist sehr interessant und eigentlich hatte mich die neugierte angetrieben zu erfahren was hinter Yatos oder Yukkis Vergangenheit steckt, dazu erfuhr man trotzdem zwar nicht wirklich viel aber die Handlung ist hier ja auch noch nicht abgeschlossen. Ich rechne sehr mit einer zweiten Staffel da noch viele Fragen offen blieben und das Ziel der Handlung ach noch nicht "erfüllt" ist. Zu der Liebesgeschichte kann man nur sagen das sie nicht wirklich im Vordergrund steht. Sie ist da, keine Frage aber sie scheint nicht das wichtigste zu sein, viel wichtiger sind die Konflikte der Charaktere mit sich selbst. Wer also ne richtig schön schnulzige Liebesgeschichte sucht ist hier fehl am Platz wer aber eine interessante Handlung mit vielen Lachern, spannenden Kämpfen und coole Charakteren sucht könnte mit Noragami einen guten Anime für zwischendurch finden. Für mich persönlich fehlten noch zu sehr die Hintergrundinformationen der Charaktere in dem Punkt wurde bis jetzt nur Andeutungen gemacht, jedoch nichts klares geliefert

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Fullmetalfan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Noragami, ein Anime des Jahres 2014, für mich der Anime des Jahres 2014. Warum? Seht ihn euch an und ihr seht, wieso es mir so ergeht.

Noragami spielt im modernen Japan, jedoch nicht "nur" dort. Genauer gesagt spielt sich ein großer Teil der Handlung im Jenseits ab. Dort wo die Götter, sowie sogenannte Ayakashi, so etwas wie verdorbene Seelen, hausen. Dreh- und Angelpunkt der Story ist der Gott Yato, ein recht unbekannter Gott, der kaum Anhänger besitzt, sowie sein Shinki (seine heilige Waffe) Sekki, alias Yukine und ein junges Mädchen namens Hiyori Iki, die Yato zu Beginn der Serie kennenlernt. Yato hat bereits eine Art Vorgeschichte, auf die ich jedoch nicht weiter eingehen will, schließlich soll der Kommentar hier nicht als Spoiler enden müssen.

Genre: Die Genres sind alle gut vertreten, einzig die Romance kommt im Anime noch etwas kurz. Allerdings hat der Anime bisher erst eine Staffel, von dem her ist fraglich ob da noch was kommt und wie sich das mit der Romantik noch so entwickelt, angedeutet werden auf jeden Fall einige Dinge. Auch Drama ist gut enthalten. Jedoch nicht zu viel und es wird sehr gut mit teils recht witzigen Stellen aufgewogen.

Story: Wie gesagt die Story dreht sich hauptsächlich darum, dass Yato ein berühmter Gott werden möchte. Jedoch ist es natürlich schwierig ein berühmter Gott zu werden, wenn es kaum jemanden gibt, der sich mit seinen Wünschen an einen wendet sondern eher zu einem bekannteren Gott geht. So bleibt an Yato oftmals nur irgendwelche Drecksarbeit kleben, sprich Nachtschicht für den Betreiber einer Imbissbude oder die Arbeit für die die bekannteren Götter keine Zeit haben, da auch sie oft alle Hände voll zu tun haben. Das hört sich erstmal nicht so toll an, allerdings sei gesagt, dass der Anime keineswegs nur eine kindische Story hat. Der Anime hat viel Witz, richtet sich in der Geschichte allerdings eher an ein erwachseneres, reiferes Publikum und ist somit keineswegs kindisch, auch wenn es im ersten Moment so klingt.

Animationen/Bilder: Der Zeichenstil ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen und im Vergleich zu anderen Animes sehr ansehnlich und zeitgemäß.

Charaktere: Die Charaktere in Noragami sind meiner Ansicht nach sehr gut gelungen und sind sehr vielschichtig, leider hat man in zwölf Episoden noch nicht wirklich die Möglichkeit alles über die Hintergründe der Charaktere zu erfahren, allerdings holt der Anime aus den bisherigen 12 Episoden wirklich einiges raus, was die Charaktere betrifft.

Musik: Die Musik ist eigentlich stets stimmig und untermalt den Anime sehr gut. Auch Opening und Ending Themes fand ich gut gelungen.

Fazit: Mit Noragami bekommt man einen Anime vorgesetzt, dem jeder zumindest mal eine Chance geben sollte. Mich hat der Anime ab der 1. Episode gefesselt, nein mitgerissen. Noragami hat Gefühle, Witz, Action, Charme, alles was man sich wünscht. Teils gibt es Stellen die einen zum Heulen bringen, manchmal kann man sich nicht mehr halten vor lachen und manchmal ist es einfach nur ein Gefühl von Freude, so einen guten Anime zu sehen. Zu sagen der Anime sei eher humoristisch orientiert, wäre eine Verleumdung, da er teils sehr ernst und erwachsen ist. Dasselbe gilt für die Kehrseite. Selten habe ich einen Anime gesehen, der so gut die Waage zwischen Ernst und Witz hält, ohne dabei aufgesetzt zu wirken. Ich hoffe von ganzem Herzen, auf eine zweite Staffel. Nicht weil ich unbedingt eine sehen will, sondern, weil es schade wäre einen so guten Anime mit so viel Potenzial in den Sand zu setzen. Und natürlich sehr wohl auch, weil ich eine sehen will.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




mcFadeaway
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorab will Ich sagen das Noragami mich voll in seinen Bann gezogen hat und ich hoffe das es euch auch so ergehen wird!!!!

Genre:Das mit der Romantik (was in meinen Augen garnicht so schlecht ist)fällt ein bisschen außen vor, aber ansonsten bot Noragami einen mehr als man sich erträumt.

Story:Ich find sie Klasse und sie bringt einen echt zum grübeln. Aber das ist Geschmacksache!

Animation/Bilder: Macht euch selber einen Eindruck davon. Aber ich finde in Vergleich zu anderen Animes kann Noragami locker mithalten.

Charaktere:Es sind alle Arten von Charaktern in diesem Anime vertreten und werden sehr gut präsentiert!

Musik:Die Musik ist der Wahnsinn!!!! Ich liebe das Intro und höre es auch manchmal so!! Ich bin eigentlich nur über das Intro auf Noragami gekommen und über einen Kumpel. :D

SEHT IHN EUCH AN IHR WERDET ES NICHT BEREUEN !!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!