Detail zu Inu to Hasami wa Tsukaiyou (Animeserie/TV):

7.14/10 (1142 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Inu to Hasami wa Tsukaiyou
Englischer Titel Dog & Scissors
Japanischer Titel 犬とハサミは使いよう
Synonym Inuhasa
Synonym Dog and Scissors
Genre
Comedy, Ecchi, Fantasy, Harem, Mystery, Shounen, Slice of Life, Supernatural
Tags
Adaption Light Novel: Inu to Hasami wa Tsukaiyō
PSK
SeasonStart: Sommer 2013
Ende: Sommer 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Dark Sun Subs
de GenX Subs
de Loxagon Subs
de Melon-Subs
Industriejp Gonzo K.K (Studio)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Sentai Filmworks (Publisher)
jp 10GAUGE Co., Ltd. (Producer)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Kazuhito Harumi ist ein Gymnasiast, der vom Bücherlesen besessen ist. Eines Tages wird er inmitten eines Raubüberfalls getötet - und als Hund wiedergeboren.
Er ist in seiner neuen Form nicht fähig zu lesen. Der unglückliche Kazuhito gehört dazu jetzt auch noch Kirihime Natsuno, einer sadistischer Romanautorin, welche Scheren verwendet, um Kazuhito zu missbrauchen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Bynoc
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Inu to Hasami wa Tsukaiyou




Kein Meisterwerk, aber nicht so schlecht, dass man ihn als Zeitverschwenung sehen kann.

Den Anime habe ich per Zuafall gefunden und dachte mir:"Was? Hmmm komisch, aber was schauen, was er so bringt."
Ein Anime über Bücher, Leser, Autor und Bücher. Ach ja es geht auch ein wenig über Bücher. Mal etwas anderes diesen Genre war mir völlig fremd und die erste Frage, die ich mir stellte war: "Wer kommt auf soetwas?". Das soll nicht schlecht sein, eher positiv, denn auf so ein Thema muss man ersteinmal kommen.
Spoiler!

Ein Bücherwurm alleine in der Großstadt. Durch eine Person wurde sein Leben komplett verändert - im wahrsten Sinne des Wortes. Bei einem Raubüberfall erschossen und damit das Leben einer (noch) fremden Person gerettet, aber durch Gott und sein Willen als HUND(!) wiedergeboren.


Eine kleine, niedliche Geschichte über Hund (Leser) und Autor (Mensch) mit etwas Gewalt.

Kommen wir zu den einzelnen Punkten:

Die Genre:

Comedy: 6/10
Ecchi: 3/10
Fantasy: 2/10 (habe da nicht wirklich etwas gefunden)
Harem: 6/10
Mystery: 4/10 (Aber nur an wenigen Stellen)
Violence: 9/10

Zusammenfassung: von jedem ein bisschen, aber man hätte es noch weiter ausweiten können z.B. bei Fantasy oder Ecchi, da der letzte Punkt eigentlich nur von Kirihime ausgeht.

Die Story

Wie oben schon beschrieben ein nette, kleine Geschichte über Autor und Leser. An sich eine wirklich gute Idee, allerdings ist die Umsetzung nicht sehr gut gelungen. Ich gebe zu auch etwas schwer bei einem Anime, bei dem es nur darum geht Bücher zu schreiben oder zu lesen, aber mit einem kleinen "Funken" oder "bibibi" hätte man mehr draus machen können.

Animation/Bilder

An sich gut für das Erscheinungsjahr - ich habe schon schlimmeres gesehen...

Die Charaktere

Ich werde nicht alle aufzählen, aber wenn man die erste Foolge gesehen hat, dann kann man schon voraussehen, dass es diese Arten von Personen gibt nur wann sie auftauchen ist nur die Frage. Jeder hat seinen eigenen und keine ist doppelt vertreten. An sich gut, aber dennoch zu offensichtlich, abgesehen von der Dienerin im Park...

Die Musik

Kurz: Intro und Outro waren hier furchtbar. Ich bin ja einer der guckt sich immer das erste Mal das Intro und Outro an und das 2. Mal auch um zu sehen, was sich ändert. Aber hier habe ich es nicht ausgehalten. Es war nicht meins und musste es einfach skippen. Dafür war aber die Musik im Anime generell gut, aber durch das Intro und Outro musste ich hier leider nur 1/5 geben.


Schlusswort:

Wer mal etwas Tapetenwechsel braucht und was ganz neues sucht der ist hier genau richtig. Zwar nicht perfekt, aber wirklich sehenswert. 12 Episoden voller Flauschig- und Niedlichkeit.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




-HappyNaru-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Dieser Anime war schön anzusehen.
Es fing gut an das der Bruder in ein Hund verwandelt wurde und nun zusammen mit seiner Lieblings-Autorin lebt. Danach lösen sie Kriminalfälle über ihre Bücher und endet mit paar guten Freunden am Schluss.

Die beiden letzten Folgen sind für diejenigen die den Anime im Alltag sehen wollen.

Charaktere: Der Junge der ein Hund wurde ist sehr gut gelungen sowie auch die Autorin mit den roten Bändern. Die Shining-Autorin hatte zu viel glitzerndes an sich und von der Autorin der Magd hat man fast gar nicht gesehen. Ansonsten sind die Figuren gut gelungen.

Die Idee einen Anime über Bücher zu gestalten ist nicht schlecht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Skoph
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
So, jetzt einfach mal kurzgefasst.......

dieser Anime ist nicht grad einer der besten, was eig. schon von Anfang an klar gewesen sein müsste. Doch trotzdem finde ich ihn ganz OK, aber das auch nur wegen dem kleinen Hund :3 sooooooooo süß !

Naja ...... auf jeden Fall würde ich diesen Anime nur Leuten empfehlen, die zwischendurch einfach mal gucken wollen, denn die Story ist wirklich nicht das durchdachteste, was in diesem Fall auch nicht so angebracht wäre.

Die Charaktere sind ganz witzig gestaltet, gerade der Hund ;P
Nur ein Charakter hat mich einfach nur genervt und zwar Ami !
Sie war einfach VIEL zu stark "schüchtern" dargestellt, wenn man sowas noch "schüchtern" nennen kann. Gottseidank kommt sie ja erst richtig ab Folge 10 vor.

Trotzdem habt Spaß mit diesem Anime für zwischendurch !

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Nyrva
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nun, allein, da der Anime dem Ecchi-Genre angehört, darf man keine großartige Story erwarten. Derjenige, der mir das Gegenteil beweisen kann, werfe den ersten Stein; man erinnere nur an Omamori Himari, Kämpfer oder ähnlich gehaltlose Anime. Von diesem Genre halte ich, gerade deswegen, sonst immer Abstand, aber das hier war, von Handlung und Dialogen her, so grunddämlich, dass es mich tatsächlich unterhalten hat!
Wer auf sinnlose Dinge steht, darf sich diesen Anime ruhig anschauen, er ist zwar kein Muss, dennoch aber gut für zwischendurch, da er vor Absurditäten nur so strotzt. Die Musik ist passend gewählt worden, wenn auch nicht phänomenal, die Animationen sind standardmäßig bzw. gut, Charaktere, aufgrund dominierender Genres, nicht besonders tiefsinnig und über die Story habe ich bereits geredet.
Definitiv nicht das Schlimmste, das ich je gesehen habe.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kurokami
An und für sich fand ich die Grundidee hinter diesem Anime ganz interessant. Es war etwas, in meinen Augen, neues, etwas das man nicht schon 100 mal hatte. Nach der erste Folge war ich hellauf begeistert, tolle Charaktere und ein schönes Charakterdesign. Der Anime hat einen tollen Humor und anfangs auch ein schönes Maß davon. Mit der Zeit beschränkte sich der ganze Anime bedauerlicher Weise nur noch auf eben diesen. Die anfänglich vermutete Handlung habe ich nicht mehr finden können.
Das Ende war einfach nur enttäuschend. So schön der Anime auch angefangen hatte umso enttäuschender endete er.
Wenn man mal nichts ernsthafteres mit Story sehen möchte ganz in Ordnung, aber sonst eher eine Zeitverschwendung.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




YAYAGO
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Mir persönlich hat dieser Anime seeeeehr gut gefallen. Er ist wirklich abgedreht, verrückt und seltsam aber sehr unterhaltsam und amüsant. Die Story ist einfach großartig =D es gibt bestimmt tausende Animes mit besseren Storys aber diese gefiel mir einfach xD die Animation ist schön anzusehen und im ganzen recht gut gemacht.Die Characktere sind teilweise doch recht "besonders" und auf ihre Art zwar gut aber so herausragend? naja eher nicht. Ich mag ihn das ist die hauptsache =D Für Leute mit ohne viel Fantasie ist er wahrscheinlich nicht so sehr sehenswert. Oder für Leute die eine abgedrehte Story nicht mögen =D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Voltexon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
//\\ > DOG & SCISSORS < //\\

> /\ GENRE /\ :
*Comedy* : 1,5/ 2,5
*Ecchi* : 1/ 2,5
*Mystery* : 1/ 2,5
*Violence* : 1,5/ 2,5

(-> 5/10)


> /\ STORY /\ :

-Handlung:
Kazuhito Harumi ist ein Gymnasiast, der von Bücher lesen besessen ist. Eines Tages wird er inmitten eines Raubüberfall getötet - und wiedergeboren als ein Hund.
Er ist seiner neuen Form nicht fähig zu lesen, der unglückliche Kazuhito gehört dazu auch noch jetzt Kirihime Natsuno, einer sadistischer Romantikerin, welche Schere verwendet um Kazuhito zu missbrauchen.

*Grundidee*: 2/5
*Umsetzung*: 2/5

(-> 4/10)


> /\ ANIMATIONEN /\ :

*Details*: 3,5/5
*Farbgestaltung*: 3,5/5

(-> 7/10)


> /\ CHARAKTERE /\ :

*Hauptcharaktere*: 3/5
*Nebencharaktere*: 2/5

(-> 5/10)


> /\ MUSIK /\ :

*Openings*: 1,5/2,5
*Hintergrundmusik*: 1,5/2,5
*Sound*: 1,5/2,5
*Synchronisation*: 1,5/2,5

(-> 6/10)


> /\ FAZIT /\ :

Ein nicht so guter Anime, aber er kann auch für manche, die einen gewissen Stil sehr mögen echt interessant sein. Mir persönlich hat er nicht gefallen, ich versuche nur so objektiv wie möglich zu bewerten.

> /\ PUNKTEVERGABE /\ :

(=> 27/50)

5,5/10 Durchschnittlich

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




DUBSTEP
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Habe ihn abgebrochen weil mir er langsam echt zu doof wurd ich find den anime an sich gut gelungen mir hat alles gefallen die ckarackter die musik die genres... doch jetzt kommt der grund warum ich aufgehört hab weiterzuschauen die story und wie die ckaracktere sich vehalten wurde meiner meinung so schlecht gemacht und unlogisch dumm das sollte aber nicht bedeuteten das ihr euch den anime nicht anschauen solt bildet euch ne eigene Meinung und vielleicht liege ich ja falsch mit freundlichen grüßen meikel .

Stand: Abgebrochen (7)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




noname19922
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Ich dachte erstmal der junge stirbt dann wird er als hund wiedergeboren und es passieren irgendwie dinge damit er wieder zum menschen wird ,,,,aberr nein.............................................
.................das ist voll der schwachsin man kann aus diesem anime nichts herausnehmen..
der junge ist geil auf bücher und das die menschen von büchern kontrolliert werden und alles tun was da drin auch steht
......... allein die kämpfe , die sadisten kämpft mir einer schere ,dazu kommen noch andere waffen von anderen , von der maid einalngespeer als besen getarn und eine kettensäge mit 2 ausschließungen und versteck dazu eine kanone.................................... was ist das für ein schwachsin
.....
ehrlich das ist doch krass man hätte zumindest gewollt das der junge wieder zum menschen wird und nicht das sich alles um bücher dreht und das man geil davon wird.....

naja es gab auch witzige stellen zumindest das konnte das anime auflockern
besonders die masochistischen freaks

es gab irgendwie auch keine erläuterung zum tod also was mit ihm geschah beerdigung , schwester dies das mit familie freunde cousinen und so

es wird nur zur schwester etwas gesagt und das seine eltern die sachen mitgenommen haben

empfehlenswert wenn man lachen will ansonsten überhaupt nicht anschaubar


besonders wichtig der köter wird sterben das ist sicher was will die sadisten dann machen
die sollten mal eine szene noch dazu machen ein ova wo man sieht das der köter draufgeht und wie das leben dann aussieht oder das er wieder zum menschen wird
und sich die zeit zurückdreht wo der man mit dem gewehr ihn abknallenn wollte

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Cypher
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also alles in allem war der Anime zwar lustig, aber meiner Meinung nach zu stark Zusammenhangslos. Es gibt einen Charakter im Anime der gar nicht an der Handlung teilnimmt, gezeigt wird, aber doch nie wirklich auftaucht.

Der Humorfaktor und die aufblühende Romance ist zwar ganz niedlich, doch bleibt es dabei. Starterwartungen werden in der ersten Folge gesetzt und es verspricht ein interessantes Setting zu werden, welches im laufe der nachfolgenden Episoden gänzlich niedergeworfen wurde.

Für mich ein echt entäuschender Anime, der auf ein pures Schmerzen und Prügel Comedy Minimum reduziert wurde.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden