Detail zu Ubatte Agemasu (Mangaserie):

7.62/10 (52 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Ubatte Agemasu
Deutscher Titel I’ll steal for you
Japanischer Titel 奪ってあげます
Synonym Akuma na Motokare
Synonym Fake na Kanojo
Synonym I’ll Snatch You Away
Genre
Comedy, Drama, Ecchi, Romance, School, Shoujo, Slice of Life, Smut
Tags
Adaption Mamotte Agemasu (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2008
Ende: Frühling 2008
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Transient Mirage
Industriede Egmont Manga (Publisher)
jp Shogakukan (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Kotome hat die Chance auf die St. Ferio Academy zu wechseln, wenn sie die Eintrittsprüfung besteht. Schon 1 Woche vor der Prüfung darf sie am Unterricht teilnehmen. Zu ihrer Überraschung ist auch ihr Freund Takashi dort. Aber wer versucht die Zwei auseinander zu bringen und wieso? Werden ihre Gefühle weiterhin Bestand haben oder werden sie sich trennen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Die Fortsetzung des OneShots "Mamotte Agemasu" wurde 2008 im "Cheese! (Shogakukan)" Magazin veröffentlicht und stammt natürlich ebenfalls von Saijou Ayano ;)

Mamotte Agemasu (5 Kapitel)
Ubatte Agemasu (5 Kapitel)
Shibatte Agemasu (Sequel)


~ + ~


Ubatte Agemasu

Hiragi Kotome ist eigentlich eine ganz normale Oberschülerin, wäre da nicht ihr Freund Onizuka Takashi, Anführer der "Kijnkai", die größte Deliquentengruppe in der Kantouregion. Nun bekommt sie die Chance an ihre eigentliche Wunschoberschule St. Ferio zu wechseln, wobei sie in der Sakura-Oberschule mittlerweile viele Leute gern gewonnen hat und ihr der Abschied wohl doch nicht so leicht fallen würde.

Doch Onizuka sieht das Formular und drängt sie diese Chance zu nutzen, unerwähnt lies er allerdings, das sein Vater ihn dort eingekauft hat, damit sie sich nicht trennen müssen. Dazu kommt noch Tsukasa Ryugasaki, ein intriganter Junge, welcher Onizuka stürzen will und dabei jedes Mittel nutzt.


Akuma na Motokare (Devil Ex-Boyfriend)

Mutou-kun ist der aktuelle Freund von Airi, sie sind seit dem ersten Tag an der Oberschule zusammen, wobei sie jetzt beschlossen haben den nächsten Schritt zu wagen. An diesem Tag, taucht an ihrer Schule ein neuer Transferschüler auf: Kiryuu Keina, Airis Ex-Freund. Wegen seinen übermäßigen Eifersuchtstriaden, ging sie durch die Hölle und floh schließlich an eine weit entfernte Oberschule. Jetzt ist er wieder da ...


Fake na Kanojo

Sakura Haruna bittet ihre Zwillingsschwester Akina, sie bei einem Date zu ersetzten, worauf diese sich zwar sträubt aber letztendlich doch zustimmt, da sie ihrer kleinen Schwester noch nie etwas abschlagen konnte. Harunas aktueller Freund ist Kazuma Hisashi, er besucht eine bekannte Oberschule und stammt aus einer wohlhabenden Familie. Eigentlich soll Akina nur einen Tee mit ihm trinken, das er sie in ein Love-Hotel schleppt, entsetzt sie doch sehr! Beeindruckt von der Handlungsweise taucht Kazuma nun täglich vor ihrer Schule auf und Akina muss weiter ihre Schwester spielen.


~ + ~


Der Zeichenstil ist abwechslungsreich, vor allem bei den Nebencharakteren ohne Gesicht sind ungewöhnlich. Chibi-Emonicons wechseln sich mit detaillierten Standbildern ab.

Charakterlich sticht in diesem Band, vor allem der total intrigante Ryugasaki hervor, welcher sich dann doch als kleiner Junger entpuppt. Ansonsten war natürlich Onizuka mit seinen Macken wieder zum knuddeln, sowie auch Keina mit seinem total verdrehtem Weltbild.


Eine gelungene Fortsetzung, mit interessanten Nebengeschichten.


Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden