Detail zu Fate/Prototype (Special/OVA):

6.63/10 (359 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Fate/Prototype
Japanischer Titel Fate/Prototype (フェイト/プロトタイプ)
Genre
Action, Drama, Magic, Martial-Art, Superpower
Tags
Adaption Games: Fate/ Stay Night
PSK
SeasonStart: Winter 2011
Ende: Winter 2011
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Chinurarete-Subs
Industriejp Larx Entertainment (Studio)
jp Lerche (Studio)
jp Studio Elle (Studio)
jp Bandai Namco Arts (Producer)
jp DAX Production (Musik-/Soundstudio)
jp Lantis (Plattenlabel)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Fate/Prototype stellt eine Prototyp Folge des Anime Fate/ Stay Night dar. In der Folge wird kurz gezeigt wie die spätere Animeserie aussehen könnte und was drin vorkommen wird. Bedeutende Unterschiede zum Anime sind die Geschlechter einiger Charaktere, welche in der späteren Serie nochmals getauscht wurden.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Fate Series
von Chilli-Venom in Themen zu einzelnen Anime & Manga
388 10.04.2019 15:14 von necor
0 Das Akiba Pass Festival 2019 | JCulture Talk #5
von SilentGray in Ankündigungen und Projekte
2093 22.02.2019 17:26 von SilentGray
2 Lord El-Melloi II-sei no Jikenbo – neues Promo-Video enthüllt
von nych in Anime- und Manga-News
3378 31.12.2018 22:15 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
4 Lord El-Melloi II Case Files – neuer Type-Moon-Anime ist TV-Special
von nych in Anime- und Manga-News
2991 31.12.2018 20:12 von nivia-chan
2 Die Fate-Reihe | JCulture Talk #4
von SilentGray in Ankündigungen und Projekte
2079 30.11.2018 21:47 von Reaper15
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Die OVA ist ca. 12 Minuten lang. Die OVA ist wie ein langer Trailer. Das heißt so viel wie, dass es im Prinzip nur Ausschnitte aus verschiedenen Szenen sind. Somit ist eine Story nicht zu erkennen. Die paar Szenen sehen so aus, als ob es ein wirklich spannender Anime sein könnte, doch das ist auch schon alles. Die Action ist mittelstark vertreten. Die Actionlast ist mittelmässig vertreten. Es sah so aus als ob die Action gut ist. Die Dramatik ist mittelmässig vertreten. Ihre intensität ist nicht vorhanden. Man kann keine dramatischen Gefühle bei einem Trailer aufbauen. Die Magic ist mittelstark vertreten. Erläuterungen sind nicht vorhanden. Es sah gut aus, was gezeigt wurde und ich würde gerne mehr davon sehen. Material-Art ist nicht vorhanden. Die Superpower ist mittelmässig vertreten. Erläuterunge sind ebenfalls nicht vorhanden. Die Mystery ist schwach vertreten. Eine mystische Atmosphäre erzeugt sie allerdings nicht. Vilance ist schwach vertreten. Die Fantasy ist stark vertreten. Die Eindrücke aus dem Trailer sind sehr gut und man will wesentlich mehr davon sehen.

Die Animationen schienen sehr gut zu sein. Bei den actionlastigen Szenen ging es mal sehr gut her. Die Computerainmationen sind auch vertreten und kommen etwas zu deutlich hervor. Der Zeichenstil ist sehr gut geworden. Er unterscheidet sich von der ersten Staffel und dem ersten Film. Die Hintergründe sind malerisch gezeichnet worden. Der Detailreichtum ist aber recht ausgerägt.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil ist einfach gehalten mit einer guten Genauigkeit. Das Charakterdesign ist sehr ausgefallen geworden. Die Charaktere an sich sind nicht richtig zu bestimmen. Bei einem Trailer kann man das auch nicht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KleinesMarshmallow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So, mein erster Gedanke: "Aha, ein Prototyp für Fate/stay night? Klingt ja ganz interessant, schauen wir mal rein!" Und dann bekomme ich 12 Minuten einen Mindf*ck. :D Obwohl die Story durchaus Potenzial hat, aber fangen wir vorne an. ^-^

Genre: Alles enthalten, nur von Drama sehe ich ziemlich wenig, bzw. man kann nicht mitfühlen, weil alles so schnell von Statten geht... Kämpfe sind aber enthalten, so wie man sie aus Fate kennt. Allerdings eben.. zu schnell.

Story: Ich sehe eigentlich genug Potenzial in der Story und würde es interessant finden, wenn man daraus auch eine Serie machen würde. Diese OVA geht einem nämlich viel zu schnell und man erlebt sie auch nur fetzenweise... Ich war eigentlich gänzlich damit beschäftigt, diese Charaktere den 'Original-'Charakteren zuzuordnen und die Story zu verstehen. Manchmal hat das geklappt und manchmal eben nicht. xD Diese Folge kommt mir eher wie ein 12-minütiger Trailer vor.

Animation/Bilder:
Da gibts nichts auszusetzen, für das Jahr 2011 wirklich sehr gut, hat mir gefallen, war alles flüssig... Joa. ^-^

Charaktere: Wie schon im Story-Teil erwähnt musste ich diese Charaktere den jetzigen erstmal zuordnen. Ich fand es sehr interessant: Saber ist männlich?! - Und dann war ich noch mehr von der Story-Idee angetan. Jedenfalls hab ich mir nicht viel von Charakter-Entwicklung oder Tiefgang erhofft. Es bleibt das Setting und die Story-Idee, und die war gut. c:

Musik: Hab ich nicht viel von mitbekommen, ehrlich gesagt. ^^'

Für mich eine zufriedenstellende OVA, die sich Fate/stay night-Fans auf jeden Fall ansehen können. Wer sich mit dem Fate-Universum nicht auskennt, wird hiermit überhaupt nichts anfangen können. Ich fänds wirklich toll, würde man diese Story-Idee später auch mal umsetzen... Denn diese ist wirklich gelungen. :b

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ColonZero
Aufgrund der kurzes Länge des OVA und seinem Inhalt, werde ich zu den Bewertungspunkten nichts sagen, sondern direkt zu einem Fazit kommen.
Wobei man die OVA an sich nicht bewerten kann, sondern nur das Konzept, der Prototyp, der einem vorgestellt wird.
Und ich muss sagen, dass ich total davon angetan bin. Das Konzept gefällt mir besser, als wie das Fate-Universum jetzt ist.
Ich finde, dass die Schöpfer bei dem Konzept hätten bleiben sollen, dann wäre Fate wahrscheinlich noch besser, als es ist.
Die Hintergrundgeschichte ist in diesem OVA viel interessanter
als die gesamte Geschichte im Fate-Universum.
Ich frage mich, warum dieses Konzept verworfen wurde und die Fate-Reihe ganz anders geworden ist. Man kann aber auch nicht sagen, dass es ein Fehler war.
Es ist jetzt so wie es ist. Dennoch wäre ein Fate mit diesem Kontext sehr interessant.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Chiori-Chan
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fate/Prototype... die erste Vorstellung von dem heiligen Gral-Krieg :3
Schade nur, dass es nur eine OVA hierzu gibt, denn diese Version ist genauso packend und geil gemacht wie ihre Nachfolger Fate/Zero und Fate/Stay Night *^*
Ich finde es mega geil, dass man hier mal einen Einblick auf ein paar andere Charaktere und ein anderes Charakterdesign wirft *°*
und auch wenn diese OVA nur 13 Minuten lang ist, so waren diese 13 Minuten es definitiv wert x3
diese paar Minuten haben mich total neugierig gemacht auf eine Story, die hier nur bruchstückhaft gezeigt wird und trotzdem total anders ist von den anderen Fate-Stories =3=
deshalb hoffe ich, auch wenn es total naives Wunschdenken ist, dass diese OVA irgendwann als vollständiger Anime gezeigt wird <3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Schnilz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fate/Prototype ist das erste Konzept des Gral Krieges als OVA. Das OVA selbst ist nur 12 Minuten lang und zeigt bruchstückhaft die ursprüngliche Version des Animes in einer interessanten Art und Weise. Interessante Servants und Designs sowie deutlich interessantere Meister wie das Mädchen mit der Brille, ein männlicher Saber und wirklich spannende Kampfszenen wie man Sie aus Fate/StayNight und Fate/Zero kennt mit tollen Ideen für Servants und ihre Fähigkeiten. Da man alles leider nur teilweise oder im Schnelldurchlauf mitbekommt ist es fast schon schade, das man diese Story nur so sieht. Ich finde sogar von dem was ich gesehen habe, dass es mehr Potential als Fate/StayNight hat da es ungewöhnlicher ist und die Entwickler bei Fate/StayNight Potential an Charakterentwicklung und Story verschenkt hatten. Bei Fate/Zero wurden die Fehler aus StayNight ausgemerzt und so ein Meisterwerk erschaffen. Ich würde eine Umsetzung dieses Gralkrieges wirklich toll finden und die geizeigten Servants und Meister in Aktion sehen.
Allerdings bin ich erstmal guter Dinge wegen der Unlimited Bladeworks und der Heavens Feel Umsetzung. Vielleicht erwägen die Entwickler ja irgendwann auch die Umsetzung dieses OVA´s.
Alles in allem trotz Schnelldurchlauf wurde ein tolles Konzept präsentiert das eine Umsetzung wirklich wert wäre, trotz nur grob angeschnittener Story und nur kleinem Einblick in die Chraktere hat dieses OVA Lust auf mehr gemacht und bekommt solide 6/10 Sternen.
Schnilz.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden