Detail zu Dansai Bunri no Crime Edge (Animeserie/TV):

7.36/10 (1129 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Dansai Bunri no Crime Edge
Englischer Titel The Severing Crime Edge
Japanischer Titel 断裁分離のクライムエッジ
Genre
Action, Comedy, Drama, Fantasy, Mystery, Psychological, Romance, Seinen, Splatter, Violence
Tags
Adaption Dansai Bunri no Crime Edge (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2013
Ende: Frühling 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Anime-Kanpai
de Matane
de Peachcake Subs
de Rising Star Subs
de Tsun & Co,- Fansubs
de Yume no Kuni Subs
Industriejp Studio Gokumi (Studio)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Sentai Filmworks (Publisher)
jp AT-X (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Kiri Haimura ist ein scheinbar gewöhnlicher Junge mit einem kleinem Problem: Er ist besessen davon, die Haare anderer Leute zu schneiden. Eines Tages trifft er Iwai Mushanokoji, die "Hair Queen", deren Haar aufgrund eines vererbten Fluchs undurchtrennbar ist. Kiri findet heraus, dass seine Schere, "Die Severing Crime Edge", die einzige Klinge ist, die es schneiden kann. Die Schere ist ein Werkzeug, das seinem Vorfahren, Norma Grayland, dem berüchtigsten Serienmörder in der Geschichte, gehörte. Aber das Treffen mit Iwai löst den Beginn eines alten Mord-Spiels aus, die "Hair Queen" mit den verfluchten Mordwerkzeugen, den "Killing Goods", zu töten. Es wird gesagt, wer die Haar-Königin ermordet, dem wird ein Wunsch erfüllt. Kann Kiri Iwai beschützen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




xero44
Dansai Bunri no Crime Edge, ein Anime bei dem ich nicht weiß, wie ich es einordnen soll. Ich gebe zu dass die Idee dahinter recht interessant wirkt, die Umsetzung war auch ganz ok.....eben, nur ganz ok. Etwas schien mir bei diesem Anime gefehlt zu haben, fragt sich nur was?

Story: Der Anime fängt recht interessant an und ich hatte auch das Gefühl, dass etwas großes auf mich zukommen würde. Jedoch verlief der Anime sehr passabel. Nicht falsch verstehen, es war alles andere als langweilig. Spannend war es aber auch nicht gerade. Es hat mir einfach dieser Moment gefehlt wo man gespannt war und sich gefragt hat, was als nächstes geschehen wird.

Es gab aber auch Phasen des Animes wo es mal besser wurde. Die stärkste Phase des Animes ist definitiv gegen Ende. Vor allem die letzte Folge hat einiges gerettet. Es ist jetzt nicht so wie bei den meisten Animes, bei denen das Ende mit einer richtigen Bombe knallt, oder so. Dafür verlief es recht ruhig. Der Anime versucht am Ende mit Details auf sich aufmerksam zu machen und punktet mit Erfolg. Das Ende deutet sehr stark nach einer 2 Staffel, außerdem gab es einen OMG Moment, den ich nicht kommen sah.
Spoiler!
Ich kam darauf echt nicht klar, als Violet Witchy, Kiri den ersten Kuss raubte.
4 von 5 Sternen.


Genre: Alles Vorhanden. Wobei ich finde, dass Action und Drama am stärksten vertreten waren. Die Action ist mittelstark Vertreten, aber meiner Meinung nach könnte und sollte es mehr Vorhanden sein. Dramatik ist ebenfalls mittelstark Vertreten und man kann sich damit eigentlich zufrieden geben.

Mystery, Psychological und Romance sind mittelmäßig Vertreten. Mystery ist den ganzen Anime über vorhanden und man kann sich mit der Intensität eigentlich zufrieden geben. Was ich sehr interessant fand, ist dass das Bild des Öfteren stehen blieb und weiter in den Hintergrund rückte, bis es komplett schwarz war. Andererseits verstehe ich bis heute den Sinn dahinter nicht. Psychological ist sehr gut erkennbar, jedoch hätte ich mir davon ein wenig mehr gewünscht. Romance wird hier eigentlich oberflächlich gehalten, hat aber einen kleinen Tiefgang.

Splatter und Violence sind hier mittelschwach Vorhanden und erfüllen ihren Teil. Comedy ist schwach Vorhanden und ich finde, man hätte darauf ganz verzichten sollen, um den Anime in eine ernstere Richtung zu lenken. Außerdem war die Comedy bis auf ein paar Ausnahmen einfach nur schlecht. 5 von 5 Sternen.

Gesamtbewertung: 7 von 10 Sternen, Sehenswert.

Ab der 8 Folge war es mir schon bewusst, dass es entweder eine 7 oder 8 werden wird. Am Ende wurde es eine starke 7, für eine 8 war es für meinen Geschmack ein Tick zu wenig.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TheBlackPainz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
MHHHHHH....

An für sich war der Anime so eine gespaltene Sache. Einerseits fand ich die Kämpfe ganz Nice andererseits habe ich mich gefragt ob die beim Anfang ein bisschen zu viel getrunken hatten. Ich wollte eig. Nach der ersten Episode ausmachen... Am Anfang dachte ich es sei ein schlechter Scherz ein pädophiler Haarfetischist .. Das ist mein ernst..trifft auf eine ´´Hair Queen´´ deren Haare man nicht durchschneiden kann. JAAAA Gut... Am Anfang war der Anime er nicht so am nach ner Zeit ging er und wurde fand ich persönlich immer besser. Es war jetzt kein Super Anime aber auch nicht der
größte Müll (wenn man das mit dem Pedo mal kurz vergisst)
Im großen und ganzen ist er Zufriedenstellend der Endkampf fand ich persönlich hat den Anime noch so ein bisschen gerettet.

Dann Viel Spaß beim Anschauen.:)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Hedgemon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist schwer zu beschreiben ......

Ok ich bin mit diesem Anime fertig und bin überrascht ob es jetzt positiv oder negativ ist da bin ich mir nicht ganz sicher.

Genre
Alles vorhanden aber währe pädophelie eins währe das dabei -_-

Story
Sie ist eigen mann hat wirklich das Gefühl als währen diese Mörder hinter deinem rücken(schauder)naja sehr unterhaltsam und abwechslungsreich obwohl ich an ein paar stellen meckern könnte z.b das diese gegen ende hin abfällt.
Aber den Rest lass ich lieber,will doch keinen Spoilern.
Aber eine kleine Sache die ihr wissen solltet glaube aber das ist ein
Spoiler!
Es gibt ein open End also erwarte ich eine neue Staffel insofern das Projekt nicht abgebrochen wird.


Animation
Extrem gut hier wurde alles gezeichnet(versteht mich bitte nicht falsch aber in vielen Anime werden kämpfe in 3D animiert und auf 2D übertragen was dann hässlich aussieht und einfach nur .... pfui.
vor allem sollte so etwas gut aussehen sollten diese in 140 Fps Modelliert werden und nicht in 30 - 50 das sieht aus als würde das Ding leicht über denn Bildschirm Lagen. )

Charaktere
Fangen wir doch mit dem Main-Charakter an.
Er ist ein pädophiler Haarfetischist.... Das ist mein ernst.
Es ist sehr speziell.
Naja wie soll ich das jetzt sagen.
Es gibt von S&M und ne Spritze die es schaft Bluttransfusionen oder mal nen Mord mit nerven Gift Extreme Erotisch zu gestalten -_- aber Jaaaaaa Guuut.
Ich lass das mal im Raum stehen schaut euch in einfach selbst an.
Andere Charaktere wurden sehr gut begründet und sind extreme.
Aber Hedgi wie ist das mit extreme gemeint von naja Mördern mit Verhaltensstörungen also wirklich starke Schnipp Schnapp Arm ab NOW ITS BONER TIME.
So in etwa kann man sich das vorstellen.

Musik
Ist eigentlich einer meiner Hauptgründe Anime so zu lieben auch in diesen Anime gut aber nicht mit Another etc. Vergleichbar.

Mein Fazit.
Wenn man jetzt vom pedo zeugs mal absieht hat der Anime durch grandiose aber bedachte Action viel zu bieten.
Gibt aber defiziete wie z.b Das jüngere Leute den Anime sich nicht anschauen sollten IM ERNST nicht das ihr in nicht mögen würdet aber ihr hättet keine *#%$&§* was da vor sich geht und ich rede von euch ihr- ich bin 10 jahre alt Und hab schon Highschool DxD und Highschool of the Dead gesehen mir macht nichts mehr aus.
Diese Kinder würden warscheinlich wenn sie es verstehen würden Verstöhrt werden.
Also an alle Jüngeren zuschauer finger weg von Euphoria in Liebe euer Kurono.
Ähhhhhh ich meine.
Mit Freundlich Grüßen euer erster Commander Hedgemon
\(O_O)/



Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Werk welches ich persönlich maximal im Mittelfeld ansiedeln würde. Zwar war es am Anfang noch relativ gut, wurde aber in meinen Augen zunehmend schlechter und ging am Ende vollkommen zu Grunde.

Bei den Genren kann ich weitesgehen zustimmen. Allerdings war es für mich zu 100% nicht Seinen und auch bei Psychological sehr schwach.

Die Bilder waren in Ordnung, hin und wieder mal was ziemlich gutes an Hintergründen hier und da auch mal ein kleiner Ausrutscher; 4 Sterne

Die Musik ist denke ich so normale Anime Standart Musik, zumindest bei mir hat es nicht viel hinterlassen.

Die Charaktere sind ganz gut gelungen. Zwar sind besonders gegen Ende hin ihre Handlungmuster sehr unlogisch und wirken etwas zufällig, aber davor werden sie gut aufgebaut. Sie bekommen eine Ausgangslage von der sie sich weiterentwickeln und ein wenig Hintergrund eingehaucht, sodass sie wenigstens nicht ganz eindimensional wirken.

Mein größtes Manko an diesem Anime ist die Story, weshalb ich auch nur 6 Steren gegeben habe. Die Idee mit den Mordwerkzeugen ist an sich ganz ok, nichts zu weltbewengend Innovatives aber naja. Die ersten paar Folgen gehen dann noch einer relativ guten Storyline nach, bis zu dem Punkt wo sie dann auf die Party eingelanden werden.
Spoiler!
Für mich ging es von da an irgendwie bergab. Die Hinrichtungsscene auf der Bühne wirkte auf mich seltsam fehl konstruiert. Das die Hauptpersone nicht sterben würde war wohl klar und was genau jetzt damit dargestellt werden sollte blieb bei mir im dunkeln. Das darauffolgende Killermädchen machte es auch nicht besser. Zwar scheinen Japaner kleine Mädchen zu lieben, aber weshalb das jetzt auf diese Weise hatte Ausdruck finden müssen bleibt mir verschlossen. Die letzten beiden Folgen haben dem Fass dann nochmal den Boden ausgeschlagen. Selten habe ich so einen Mist gesehen wie da geboten. Angefangen bei vollkommen hirnrissiger Logik (Stichwort Blumenzertrampeln) und das seltsame Mutieren zum Monster der schrecklichen Schlechtheit in der letzten Folge. Keine Ahnung was sich die Macher dabei gedacht haben, aber für mich hat das verdammt viel kaputt gemacht.


Als Fazit kann ich am Ende sagen war ich doch enttäuscht. Es war zwar nicht alles schlecht, aber am Ende wollte sich bei mir kein Gefühl einstellen ich hätte etwas gesehen was mich zufriedengestellt hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Caro05
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich dachte erst, der Anime wäre nicht wirklich toll. Allein schon die Inhaltsangabe..."Ein Junge schneidet gerne Haare, dann trifft er auf die Hair Queen und seine Schere ist die einzige, die ihr Haar schneiden kann, aber als er ihr Haar schneidet beginnt das mörderische Spiel..." Das klingt so langweilig, aber ich kann euch echt empfehlen euch davon nicht beeinflussen zu lassen.
Der Anime ist auf jeden Fall sehenswert.

Genres:
Die Genres sind eigentlich recht gut vertreten, jedoch hat Comedy bisschen gefehlt, was aber auch nicht schlimm war. Ich weiß nicht, vielleicht war auch viel Comedy drin und ich hab's nur nicht wahrgenommen oder so...

Story:
Die Story ist eigentlich sehr gut, man darf sich halt nur nicht von der Inhaltsangabe abschrecken lassen :D

Charaktere:
Die Charaktere sind auch sehr gut und sie haben alle irgendwie etwas mysteriöses an sich, was ich sehr positiv finde.

Musik:
Die Musik war meistens passend, nicht immer, aber meistens und deshalb kann man darüber auch hinwegschauen ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Benly
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Moin,
ich bin mit einer eher geringen Erwartungsstufe an den Anime rangegangen,dies lag auch an der eher langweilig gehaltenden Inhaltsangabe.

Wie dem auch sei,
die Genres waren alle Vertreten(mehr oder weniger).
Spoiler!


Splatter: war ganz gut gemacht und grausam :P

Romance: eher nicht so mein Fall(war nicht so gut gemacht)

Mystery: die Chars hatten halt ihre geheimnisvollen Waffen/Absichten

Pyschological : ich dachte mehrmals es wär aus und der Hintergrund der Waffen, gut insziniert, die Chars waren teilweise ne wandelnde Zeitbombe

Comedy: wärs mag ,hatte seine Höhen und Tiefen

Violence: aber reichlich, die Kämpfe waren immer ganz gut

Drama: wenn man sich mal ansieht was die Urheber für Menschen sind, bzw deren Hintergründe und Ziele

Seinen: kam vor ,war jetzt aber nicht umbedingt nötig, es als Genre anzugeben

Anmerkung: Mir fehlt das Genre Ecchi


Story:
Die Story klang für mich zunächst ein wenig langweilig, dies ist der etwas schlecht gemachten Inhaltsangabe meiner Meinung nach geschuldet.

Egal, ich habe mich nicht beirren lassen und den Anime verfolgt, die Story nimmt nach einigen Folgen ziemlich fahrt auf.

Spoiler!
Z.B im Kampf gegen das Gesetzbuch


Charaktere:
Man trifft so einige interessante Charakere und Stereotypen, aber nun gut, alles im grünen Bereich.

Spoiler!
Ich finde das Aussehen einiger Chars, welches wiederrum ihr Inneres so ziemlich wiederspieglt gut gemacht.


Die Charakterinwicklung , ist streckenweise ganz gut gelungen, besonders von Kiri, Iwai und ...


Animation/Bilder:Ordentliche Machart, keine Mängel, aber auch nicht wirklich überragend gemacht .

Musik:Ich mag das Opening, dieses Op hat mich auch an ein anderes erinnert was ich sehr mochte.
Viele Szenen sind teiweise mit passender Musik
untermalt(,,teilweise": gelang halt nicht immer)

Das Ending habe ich nie zuende gehört, aber ich empfinde es trotzdem als passend .

Ich denke 8 Sterne sind angemessen für das Werk, ich hoffe das eine zweite Staffel folgen wird .

Dann viel Spaß beim schauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




gckyfe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ehrlich gesagt, fühle ich mich hin und her gerissen, ich weiß nicht ob der Anime genial oder total daneben ist ^^

Die Story ist irgendwie total anders und nicht 0 8 15 und sie hat auch irgendwie was (ein echtes Plus++++), aber ich weiß nicht ob sie nicht total absurd ist. Ich finde sie großteils nicht allzu nachvollziehbar und wie ich finde gibt es auch einige lücken punkto logik.

Abschließend kann ich nur sagen, dass ich es zumindest nicht bereue den anime gesehen zu haben und dass ich fest entschlossen bin den dazugehörigen manga zu lesen, da ich hoffe dass die story dort weiter geht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Basilgarrad16
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Klasse Anime!!
Anfangs war ich sehr misstrauisch der Story und dem Titebild nach zu Urteilen. Deswegen habe ich ihn etwas vor mir her geschoben und mich immer gedrückt ihn anzuschaun.
Doch dann, eines Tages, dachte ich mir:" OK, gut ziehen wir es durch".
Und dann zeigte sich nach und nach, dass es eine interessante Story hat, guter Zeichenstil besitzt und auch kreative Characktere.

Alles im allem ein Animer der es verdient hat angeschaut zu werden.



UND ZUM SCHLUSS NOCH FÜR ALLE:


Es wird eine 2. Staffel geben!!
Wenn man in der letzten Folge sich das Ending anschaut...Sieht man Eindrücke die(angeblich) schon von der 2. Staffel sind.

Also warten und Tee trinken :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asriel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Man nehme eine merkwürdige, irgendwie bescheuerte Idee und lasse die Charaktere das mit einer absoluten Ernsthaftigkeit spielen... das klingt eig. witzig. Ist es am Anfang auch, weshalb Comedy wirklich zu diesem Anime passt (Auch wenn es nicht annähernd so lustig ist, wie es mir mal beschrieben wurde).
Leider wurde es später immer übertriebener, was eher albern gewirkt hat. Daher kann ich selbst den Anime nicht wirklich empfehlen, aber vll hat ja jemand mehr Spaß an der - zumindest interessanten - Mischung aus Romance, Comedy und Splatter.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Rynster
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das ist genau das was ich gesucht habe naja auser den pedostyle.!
Naja ich mag Charakter die nur Morden und das so brutal wie möglich!!!! :)
Von mir aus hätte es mehr Schmerzen und Leid haben können aber naja mann muss ja auch an die Kinder denken die das sehen. :(


Also von mir aus ist diser Anime sehr gelungen mit 13 Folgen ein bischen kurz, weil meiner Meinung nach hätte man mehr daraus machen können! :)

Hm schaut es euch an dann versteht ihr vieleicht besser was ich meine.


Freundliche Grüsse: Rynster

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden