Detail zu Shingeki no Kyojin (Animeserie/TV):

9.11/10 (16693 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Shingeki no Kyojin
Englischer Titel Attack on Titan
Japanischer Titel 進撃の巨人
Synonym AoT
Synonym Snk
Genre
Action, Drama, Fantasy, Horror, Martial-Art, Military, Mystery, Psychological, Shounen, Splatter, Steampunk, Violence
Tags
Adaption Shingeki no Kyojin (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2013
Ende: Sommer 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Bazinga-Subs
de Chinurarete-Subs
de GenX Subs
de Saekosan
de TalesFanSubs
Industriejp Wit Studio (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de AV Visionen (Publisher)
de Kazé (Publisher)
de Netflix Deutschland (Publisher)
de Pro 7 Maxx (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
In 2000 Jahren lebt die Menschheit – oder das, was davon übrig ist – hinter 50 Meter hohen, gewaltigen Mauern. Diese Festung verspricht Sicherheit, doch wer sich nach draußen wagt, kehrt selten unversehrt zurück. Denn die Welt wird von riesigen Titanen beherrscht, die anscheinend nur ein Ziel haben: Menschen zu fressen! Als eines Tages ein Exemplar von ungeheuren Ausmaßen über die Mauer blickt, ahnen die Einwohner von Shiganshina schnell, dass ihrem Dorf nach hundert Jahren des Friedens erneut eine Katastrophe bevorsteht. Doch während sich die meisten hilflos ihrem Schicksal ergeben, schwört der junge Eren Jäger Rache. Eines Tages wird er die Welt jenseits der Mauern entdecken und die Titanen allesamt vernichten!

(Quelle: Anime on Demand)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Sonstige
Original creator
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
43 Attack on Titan – Trailer und Interpreten zum zweiten Teil der dritten Staffel
von Minato. in Anime- und Manga-News
40856 07.02.2019 12:07 von Alexa25
6 Attack on Titan – erfolgreicher Shounen-Manga erhält Hollywood-Realverfilmung
von nych in Sonstige News zur japanischen Populärkultur
1580 31.10.2018 17:39 von Freizeit-Weeaboo
28 Shingeki no Kyojin Season 3 - Diskussionsthread
von Asuka.. in Airing-Anime
2834 20.10.2018 15:09 von Noire.
0 Attack on Titan: Before the Fall – Spin-off-Manga betritt finalen Arc
von nych in Anime- und Manga-News
1258 27.06.2018 09:55 von nych
9 Attack on Titan – populärer Action-Manga betritt den finalen Arc
von nych in Anime- und Manga-News
7206 04.01.2018 16:20 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Demonslayer-Gray
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vor knapp einem Jahrhundert wurde die Menschheit nahezu von Titanen, die wie aus dem Nichts aufgetaucht sind, ausgerottet. Sie sind riesengroß, verfügen über geringe Intelligenz und scheinen Menschen nur des Vergnügens wegen zu fressen. Ein kleiner Prozentsatz an Menschen überlebte, indem sie sich in einer Stadt verschanzten, deren gewaltige Mauern höher sind als selbst die größten Titanen. Die Stadt hat seit über 100 Jahren keinen Titanen mehr gesehen. An jenem schicksalhaften Tag jedoch erscheint wie aus dem Nichts ein „Supertitan“ vor der Stadt und reißt ein Loch in Mauer. Als die Titanen in die Stadt einfallen, müssen Eren und seine Ziehschwester Mikasa mit ansehen, wie ihre Mutter bei lebendigem Leibe gefressen wird. Eren schwört, dass er jeden einzelnen Titanen auf der Welt abschlachten und Rache für die gesamte Menschheit nehmen wird.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Tamriel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Mal ein etwas anderer Anime/Manga. Die Thematik mit den Titanen ist interessant und neu, da man zu Anfang nichts über sie weiß und auch am Ende der ersten Staffel etwas ratlos zurückgelassen wird.
Wer auf spannende und auch taktische Kämpfe, sowie teils etwas eigene Charaktere steht, sollte hier vorbeischauen. Bei einigen Charakteren ist eine deutliche Entwicklung schon in der ersten Staffel merklich, was sehr realistisch ist, da sie mit grausamen Ereignissen konfrontiert werden. Einige Charaktere hatten für meinen Geschmack zu wenig Screentime, shcauen wir mal, was die weiteren Staffeln bereithalten.

Die Genre passen im Grunde alle. Blut spritzt genug, Psychlogical wird leicht gestreift, könnte aber noch besser herausgestellt sein. Steampunk passt in gewissem Maße auch, auch hier jedoch nur mäßig. Besonders Mystery ist stärker vorhanden, als ich erst gedacht hätte. Hinzuzufügen wäre eventuell Science FIction, nicht im klassischen Sinne, aber für mich hat es so gewirkt, als könnte die Geschichte auch in einer dystopischen Zukunft spielen.

Storytechnisch ging es erst flott voran, einige Missionen wirkten aber sehr gestreckt durch sehr lange Kampfszenen, sodass ich mich auf den nächsten Storyabschnitt freute. Einige längere Dialoge mehr,anstatt den 2000sten von Titanen zermatschten Körper zu zeigen, hätten nicht geschadet. Auch gegen Ende wird man noch größtenteils im Dunkeln gelassen, was jedoch auch Spannungspotential für die weiteren Staffeln lässt.

Die Animationen waren okay, die Titanen, um die es ja schließlich geht, wurden wunderbar gestaltet.

Ebenso ok war die Musik, gefallen hat mir besonders das erste Opening, ansonsten habe ich Opening und Endling geskippt.

Den großen Hype um diese Serie kann ich persönlich nicht ganz nachvollziehen. Durch die in allen Punkten eher durschnittliche Begeisterung meinerseits, komme ich zu genau diesem Fazit: Ein netter Zeitvertreib der schon etwas Spannung aufbaut und sicher Potential hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




RecuRi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe es anfangs lange herausgezögert diesen Anime zu schauen, konnte mich aber letztlich doch dazu überwinden und bereue es nicht! Ich versuche es so spoiler-frei wie möglich zu halten.

Genre:
Ich denke jedes Genre wurde gut getroffen. Obwohl mir Horror hier ein wenig fehlte, ich aber sowieso erwartete das eher Action, Drama und Shounen im Mittelpunkt stehen würden, wie es letztlich auch der Fall war.

Story:
Die Story ist das was mich letztlich mitgerissen hat. Die Handlung schreitet recht schnell voran, vor allem am Anfang, woran man sich zwar gewöhnen muss aber jetzt keine schlechte Sache ist. Die Story ist offensichtlich darauf aufgelegt mehr als 1-2 Staffeln in Anspruch zu nehmen, aber das finde ich in Ordnung, auch wenn mich die Anspannung meistens auf das was als nächstes passiert verrückt macht.

Animation/Bilder:
Um ehrlich zu sein war der Zeichenstil eher einer der Gründe, warum ich den Anime so auf die lange Bank geschoben habe, aber im Nachhinein denke ich passt er, so wie er ist. Es wird oft mit 3D-Elementen gearbeitet, was nachvollziehbar ist und vor allem die Szenen gut aussehen lässt, in denen sie das 3D-Manöver verwenden. Die großen Augen der Charaktere lassen ihre Gesichtszüge manchmal etwas seltsam wirken, aber sonst gibt es nichts zu meckern.

Charaktere:
Spoiler!
Die Charaktere sind ein großer Haufen Exzentriker, aber das scheinen sie auch selbst zu wissen. An ihre Persönlichkeit muss man sich erst gewöhnen, kann sie dann aber doch nachvollziehen. Vor allem Mikasa und Levi sind mir ans Herz gewachsen, auch wenn ich mir wünschen würde Mikasa würde nicht ihr gesamtes Leben Eren so widmen. Denn der ist in dieser Hinsicht sehr undankbar und auch ein wenig egoistisches. Bisher kann ich nicht wirklich viel mit ihm anfangen und sehe ihn eher als jemanden der die Handlung voran treibt.


Musik:
Die Musik finde ich sehr gut. Vor allem das erste Opening. Es ist zwar ein wenig merkwürdig hin und wieder ein paar deutsche Wörter zu finden, aber die Japaner hatten in dieser Hinsicht schon immer eine Faszination mit der deutschen Sprache. Das Ending war gut und die Musik während der Story wirkte immer passend und untermalten die Situationen perfekt.

Fazit:
Insgesamt ein gelungenes Werk und definitiv sehenswert. Hat den Hype um sich auf wirklich verdient und kein typischer 0815 Shounen Anime.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




noel111111
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
[SIZE=4][/SIZE][SPOILER][/SPOILER]

Also als erstes, zuerst wollte ich Attack On Titan gar nicht schauen aber nachdem meine Freundin mich dazu gebracht hat die erste Folge zu sehen konnte ich nicht mehr aufhören und bin nun bei Staffel 3 an alle die das auch nicht schauen wollen probiert es und verliebt euch!

Genre: Das Genre ist super getroffen außer Horror, ich habe den Horror Aspekt nicht gespürt oder übersehen aber die anderen wie Action, Splatter usw. sind echt passend und diese habe ich auch gefühlt wegen den nicht vorhandenen Horror nur 4 Sterne

Story: Die beste Story die ich in meiner Anime Laufbahn je gesehen habe, fängt "locker" an aber wo schon in der ersten Folge das Chaos ausbricht und wie in der Mitte von Folge 1 Erens Mutter gefressen wird und man da in meinen Augen auch ein Schmerz gefühlt hat, und diese eine Sache sich durch den ganzen Anime zieht einfach super. Und die ganzen Gruppen nenne ich sie mal: Die Mauergarnison, Die Militärpolizei, und der legendäre Aufklärungstrupp ich fand alle drei so geil umgesetzt auch die Machtkämpfe zwischen Militärpolizei und Aufklärungstrupp dazu noch am Ende das Eren nicht der einzisgte ist der sich in einen Titan verwandeln kann sondern auch Annie das war ein sehr guter Plot Twist auch wenn er sehr offensichtlich war trotzdem klare 5 Sterne

Animation/Bilder: WAR auch ein Grund warum ich den Anime nicht sehen wollte, die Titans die halt sehr hässlich waren was ich bei manchen nicht verstehe (warum erfährt man in Staffel 2) hat mich abgeneigt und der Stil hat mir auch allgemein nicht gefallen aus Memes habe ich bisschen was gesehen, aber nach 5 Folgen und atemberaubenden Bilden und Animationen gerade Erens Titan Form und auch andere Kleinigkeiten waren geil und deswegen auch die verdienten 5 Sterne

Charaktere: Kann man 6 Sterne geben? Jeder Charakter hat seine eigene Persönlichkeit und es ist schwer einen Liebings Charakter zu finden aber meiner ist Levi er ist mit leichten Abstand nach Mikasa und Armin der coolste und geheimnisvollste, er ist so man kann ihn nicht beschreiben den Charakter den ich am wenigsten mag ist Hannes der besoffenen von der Mauergarnison ich weiß nicht warum in der ersten Staffel war er einfach nicht so meins Aber es sind nichts desto trotz 5 Sterne

Musik: Ja...das erste Opening war Hammer das Opening aus Staffel 2 auch aber das Opening dazwischen ab Folge 12 glaube ich in der ersten Staffel war zwar vom Feeling gut aber das sie das erste nicht einfach behalten haben ist eine große Fehlentscheidung in meinen Augen, und von dem dritten in Staffel 3 habe ich auch viel schlechtes gehört also habe ich jetzt schon Angst darum nur 3 Sterne

Fazit: Kurz und knapp ein super Anime der sich auf Platz 2 meiner Lieblings Anime all Time wieder gefunden hat wer ihn noch nicht geguckt hat sollte es machen oder abgebrochen hat

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Etaviel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Noch nie habe ich einen Anime gesehen, der mich von Anfang an so fasziniert und mitgenommen hat wie dieser.

Die Story ist sehr gut ausgearbeitet und interessant zu verfolgen. Oft habe ich mich in der Situation wiedergefunden, dass ich ganz hibbelig war und mich gefragt habe, wann man endlich erfährt wie es bezüglich einer bestimmten Handlung weiter geht.

Die Zeichnungen und Animationen empfinde ich selbst als sehr smooth und gut umgesetzt. Ich hatte oft das Gefühl, dass ich mitten im Geschehen war.

Die Charaktere sind für einen relativ kurzen Anime sehr gut ausgearbeitet. Man kann sich in viele Situationen gut hineinversetzen und die meisten Charaktere haben hohen Wiedererkennungswert für mich gehabt.

Die Musik ist episch und gut gewählt. Die Intros sind sehr catchy, aber dennoch kein Einheitsbrei!

Mein Fazit: Es lohnt sich definitiv, sich AoT anzusehen! Er überzeugt mit einmalig guter Story, tollen Käpfen und vielen Mysterien.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NikkiNear
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Eine interessante Geschichte über einen Überlebenskampf der Menschheit gegen Titanen. Nicht nur ist die Story aufgrund ihres Mysteriums um die Titanen sehr packend sondern ist mit sehr zentralen Gefühlen wie Verzweiflung, Zorn, Angst und Trauer verbunden. Außerdem ist der Anime thematisch wertvoll mit der Beschreibung der menschlichen Natur, der Bedeutung von Freiheit sowie die Notwendigkeit von Opfern für einen Wandel der Weltverhältnisse. Ironischerweise sind unsere Protagonisten bei weitem nicht den physischen und ethischen Notsituationen gewachsen, sondern versuchen, die Welt zu verbessern, angeleitet von eher primitiven Motiven. Aber gerade das macht den Reiz an ihnen aus. Wird die Menschheit überleben? Eine Frage, die nur die junge Generation mit ihrer Entschiedenheit und Willensstärke entscheiden kann. Allein sind sie hoffnungslos im Kampf gegen die Titanen. Vereint jedoch sind sie eine Macht, die sich der großen Gefahr stellen kann. Begleitet wird diese Geschichte von HQ-Animation und einem epischen Soundtrack.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KreatoCarter
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Anime, dessen Hype die Geister spaltete....

Genre:
Eigentlich alles vorhandeln. Auch wenn Fantasy nur sporadisch ist.
Ansonsten hat alles gut eingewirkt

Story:
Die Story fängt relativ flach an, spitzt sich jedoch immer weiter zu, und was im Manga noch passiert ist ziemlich gut.

Animation/Bilder:

Auch wenn ich kein Fan von harten Linien bin, hier hat es ziemlich gut geklappt und alles in allem ist der Anime ein Augenschmauß.

Charaktere:

Hier hat der Anime seinen schwächsten Punkt. Eren und Mikasa sind größtenteils uninteressant. Armin hat viel Entwicklungspotential. Allerdings hat man noch zu wenig über interessante Figuren erfahren.

Musik:
Die beiden Openings sind düster und gleichzeitig unheimlich patriotisch. Die Endings haben auch was. Ansonsten waren alle OSTs wunderschön.

Fazit:
Lediglich im Punkto Charaktere, hadert die Serie noch. Ansonsten würde ich sie aber definitiv zu meinen Lieblingswerken zählen. Auch weil nicht unnötig Fanservice vorkommt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kinoha
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
"Attack on Titan", hat nicht umsonst diese gute Bewertung verdient!

Ich finde den Anime sehr Actiongeladen und vorallem sehr Emotional.
Die Story ist sehr interessant und erfüllt die vorgeschriebenen Genre gut.

Die Animation fand ich auch ganz gut, sowie die Charaktere die sehr gut gelungen sind. (Levi ist bae haha)

Die Musik war auch sehr schön und hat mir persönlich gut gefallen.

Ich freue mich schon auf die zweite Staffel und ich bin mir sicher das diese genau so gut wird wie die erste!

Ein MUSS für alle Horror, Action Leute haha.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Schnecki1985
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So. Habe den Anime eben fertiggeschaut und muss sagen, dass ich bezüglich des Endes der Serie verwirrt bin. Es ist nirgends angegeben ob es noch eine weitere Staffel gibt oder ob das, das finale Ende sein soll.

Ansonsten gebe ich überll 5 Sterne, denn die Story hat mich gefesselt und ich konnte nicht aufhören.

Leider waren ab und zu Stellen dabei, wo mir persönlich gewisse Hintergrundinfos gefehlt haben um wirklich gut durchblicken zu können.

Die Animation war super gemacht und die Musik hat mir auch gut gefallen.

Zu den Charakteren kann ich so nicht viel sagen, denn mich interessiert generell mehr die Hintergrundgeschichte und das drumherum als die einzelnen Persönlichkeiten. Ich denke sie wurden auch gut erstellt und haben ihren rechtmäßigen Platz in der Geschichte.

Für mich ein Meisterwerk!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xAlinax
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: 5/5 -> angegebene Genres erfüllt

Story: 5/5 -> ohne das Wissen, dass es eine weitere Staffel gibt, würde ich hier Abzüge geben, denn hatte noch mehr erwartet (was ich in der nächsten Staffel hoffentlich auffinde)

Animation/Bilder: 5/5 -> vor allem in HD umhauend, so perfekt, dass ich mehrere Charaktere sehr attraktiv fand, haha. Titanen und Equipment kreativ und super umgesetzt

Charaktere: 5/5 -> realistische Charakterzüge, Reaktionen, sehr sympathische sowie unsympathische Charaktere, viel Variationen bzgl Persönlichkeit und Aussehen (viele verdammt geile Charaktere haha, levi & jean meine all time favs, hatte noch nie so einen crush auf einen Animecharakter wie auf Levi, teilweise sogar Quietschanfälle -hust-)

Musik: 6/5 -> episch, die Handlung gut unterstützend, passend

10/10 - MEISTERWERK

Neben K-Projekt der Anime an der Spitze meiner Liste

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden