Detail zu Shingeki no Kyojin (Animeserie):

9.19/10 (14547 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Shingeki no Kyojin
Eng. Titel Attack on Titan
Ger. Titel Attack on Titan
Jap. Titel 進撃の巨人
Genre Action Adult Drama Fantasy Horror Martial-Art Military Mystery Psychological Seinen Splatter Violence
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Frühling 2013
Ende: Sommer 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de TalesFanSubs
de Saekosan
de GenX Subs
de Chinurarete-Subs
de Bazinga-Subs
Industriejp Wit Studio (Studio)
jp Production I.G. (Studio)
de Kazé (Publisher)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Mehrere hundert Jahre zuvor wurde die Menschheit beinahe von Giganten ausgerottet, den Titanen. Sie sind riesengroß, verfügen über wenig Intelligenz und scheinen Menschen nur des Vergnügens wegen zu fressen. Ein kleiner Prozentsatz an Menschen überlebte, indem sie sich in einer Stadt verschanzten, deren gewaltige Mauern größer sind als die größten Giganten.
Die Stadt hat seit über 100 Jahren keinen Titanen mehr gesehen. Der junge Teenager Eren und seine Ziehschwester Mikasa müssen mit ansehen, wie ein "Supertitan" wie aus dem Nichts vor der Stadt erscheint und die Mauern zerstört. Während kleinere Titanen durch die Löcher in die Stadt einfallen, müssen die Kinder den Horror miterleben, wie ihre Mutter bei lebendigem Leibe aufgefressen wird. Eren schwört, dass er jeden einzelnen Titanen auf der Welt abschlachten und Rache für die ganze Menschheit nehmen wird.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Attack on Titan Anthology – Video & Leseprobe zur kommenden Graphic Novel
von Jack. in Anime- und Manga News
1089 29.09.2016 15:14 von ArgentSoul
5 Shingeki no Kyoujin
von Crayven9 in Archiv: Anime und Manga
5628 02.02.2016 19:47 von ertzfeind2
21 Realfilme von Attack on Titan, Parasyte und Tokyo Tribe lizenziert!
von MrThaeng in Anime- und Manga News in Deutschland
10941 25.09.2015 04:34 von opferus
9 Attack on Titan: Junior High – weiteres Promo-Video veröffentlicht!
von Puraido in News Archiv
10672 17.09.2015 19:06 von YunosGirl
41 [Shingeki no Kyojin] Erste Staffel zu Ende
von Goldenhand in Archiv: Anime und Manga
4453 26.07.2014 13:20 von Zerebratox
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Akatski-Kobayashi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Ehrlich wollt ich den anime abbrechen in folge 5 weil Eren "gestorben" ist aber ich habe danach noch ein paar folgen angeschaut und als die dann herausgefunden haben das Eren sich in einen riesen verwandeln kann hab ich mir gedacht den anime zieh ich mir rein.Als ich fertig war habe ich mir gedacht in der mitte war es kurz langweilig aber nur kurz und danach war es so spannend das ich gedacht hab das der beste anime den ich je gesehn hab.Ich hoffe es gibt noch bald eine fortsetztung.

Ich Empfehle jedem den anime zu schauen!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




HaruLover
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich Liebe einfach Attack on Titan ich kann ihn einfach nur empfehlen!

Genre : Alle Genres passen sehr gut zusammen , Action war der Genre der meiner Meinung nach am besten präsentiert wurde!

Story : Es handeln sich um 3 Personen die sich eines Tages treffen und redeten. Plötzlich kommen die Titanen und zertrümmern die Stadt! Eren , Mikasa und Armin möchten sich für all das rächen was die Titane angerichtet haben! Deswegen treten sie der Militär bei. Bei den vielen Kämpfen bei den Titanen sterben einige Menschen und die Menschen die am Leben sind dürfen sich endscheiden: Treten sie bei der Aufklärungstrupp bei oder bei der Militärpolizei? Eren , Mikasa und Armin werden bei jenen Kämpfen bei den Titanen auf die Probe gestellt. Die Story blieb bei jeder Folge schlicht und interessant und wurde meiner Meinung nach nie langweilig.

Animation/Bilder : Ich fande die Animationen sehr passend. Der Stil hat mir sehr gut gefallen mehr muss ich nicht sagen.

Charaktere: Der einzige Schwachpunkt sind die Charaktere.

Eren Jäger : Er ist sehr nervig und muss sich überall einmischen und sein Maul aufreißen. Er löst alles mit Gewalt und muss einfach jeden beschimpfen. Eren ist genau der Charakter den ich am wenigsten leiden kann.

Mikasa Ackermann : Sie denkt sie wäre die stärkste von allen , schafft es aber auch oft die Titane alleine zu töten. Sie hat zu viel Selbstvertrauen und denkt sie kriegt alles alleine hin und meint das sie die beste sei , sie überstürzt zu viel und darum treten manchmal auch Niederlagen bei ihr auf.

Armin Alert : Er ist eine totale Heulsuse und kriegt auch nix auf die Reihe. Aber der Fehler ändert sich im Laufe des Animes und darum ist er somit auch der einzigste von den dreien den ich einbisschen mag, deshalb auch einen Punkt sonst gäbe es warscheinlich null Punkte.

Musik : Die Musik war bei den jeweiligen Situationen immer passend. Am meisten das 1. Opening war richtig cool und hat aufjedenfall meine Interesse geweckt.

Im ganzen fand ich den Anime ein totales Meisterwerk, wären die Charaktere nicht so nervig dann hätte ich ebenfalls 5 Punkte gegeben. Ich kann den Anime einfach weiterempfehlen. Denn ich steh nicht auf diese Action Anime und so aber Attack on Titan hat meine Meinung geändert. Viel Spaß beim schauen :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




DA-IKEN
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich war auf der Suche nach einem actionreichen Anime und bin auf Attack on Titan gestoßen. Und die Action kann sich sehen lassen.

Story:
Die Story ist packend. Nicht komplex, aber die einfache Handlung ist dafür ausdrucksstark. Das Bild der Titanen ist künstlerisch und creepy zugleich. Das Geschehen ist rücksichtslos und Hauptaugenmerk. Die Charaktere sind dabei relativ simpel gestrickt.

Musik:
Rockt! "Sie sind das Essen und wir sind die Jäger"... Die vorhandene Soundtrack-Untermalung ist richtig gut.

Animation:
Animationen machen den Anime erst so gut. Die Bilder sind ausschlaggebend für den bleibenden Eindruck und deshalb gibt es hier auch 5 Sterne.

Fazit:
Manchmal sind es die einfachen Dinge im Leben. Und so ist es mit Attack on Titan. Man schafft es mit einfachen Mitteln und lässt dabei viele Emotionen hochkochen. Es lohnt sich!

Auch für Einsteiger geeignet.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




HollyMoon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Shingeki no Kyojin


Meine persönliche Meinung, sowie Bewertung❤

Vorwort❤:

Ich habe Shingeki no Kyojin nun ein zweites Mal gesehen.
Dies war der erste Anime, bei dem ich diesen riesen Hype mitbekommen habe, aber ist dieser Hype gerechtfertigt?
Das beantworte ich in der folgenden Bewertung~

Genre❤:

Action: Reichlich vorhanden.
Adult: Vorhanden.
Drama: Auch vertreten.
Fantasy: Vorhanden weil/wegen Titans.
Horror: Eher mittelmäßig.
Martial-Art: Auch vorhanden.
Millitary: Vertreten.
Mystery: Auch wieder eher mittelmäßig, aber dennoch genügend vertreten.
Psychological: Stark vorhanden.
Seinen: Passt auch.
Splatter: Vorhanden, ist auch nicht zu wenig gezeigt worden.
Violence: Ebenfalls vorhanden, kombiniert mit Splatter.

4/5

Story❤:

Man sieht sich die erste Episode an, bämm, Titan da.
Alle denken sich; What?.
Unseren zwei Hauptprotagonisten Eren und Mikasa und (wobei Eren doch eher im Vordergrund steht) passiert was tragisches und beide setzten sich ein Ziel;
Sich dem Militär anzuschließen, und jeden Titan umzubringen.
Die Entwicklung ist sehr vorhersehbar aber dennoch dramatisch und voller Action vollgepumpt, was eine gute Unterhaltung darbietet.
Alle Genres wurden gut miteingebunden was eine unglaublich spannende Atmosphäre widerspiegelt.
Mit der Zeit legt sich halt dieses Gefühl gefesselt zu sein und es zieht sich in die Länge, da es ja immer wieder das gleiche durchkaut.
Gegen Ende fand noch eine gute Wendung statt.
Aber. Dieses Ende.
Cliffhänger of Death.

3/5

Animationen❤:

Sau schön und extrem sauber.
Sehr angenehmer Zeichenstil und unglaubliche Animationen!
Die Farbtöne waren auch sehr angenehm und gut gewählt, was ein schönes Gefühl beim Anschauen wiedergab.
(Ich bin ja gespannt wie die Animationen in der Second Season aussehen werden!)

5/5

Charaktere❤:

Ja, hier hat Shingeki no Kyojin nicht so gut abgeschnitten.
Bis auf Eren und Mikasa (die ja im Vordergrund stehen) sind die anderen nicht ganz so nennenswert.
Es gibt reichlich viele und ich kann mich eigentlich auch jeden anfreunden aber wie genau soll ich es sagen.
Ihnen fehlt etwas, was sie interessanter macht.

2/5

Musik❤:

Egal ob man ein Fan oder Hater ist, jeder muss zugeben, dass das erste Opening richtig reinhaut!
Das andere war auch wundervoll, genau wie die Endings.
Hintergrundmusik war sehr harmonisch und angenehm und unterlegte jedes Szenario gut.

5/5


Fazit❤:

Shingeki no Kyojin ist ein extrem gehypter Anime und verdient diesen Hype zum Teil, da seine Idee wirklich was neues war.
Animationen sowie Musik ist unglaublich gut mit einer (eigentlich) sehr unterhaltender und fesselnder Story.
Man sollte sich diesen Anime auf jeden Fall mal ansehen❤.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




DerLetzteElitist
Da fragt einen Proxer.me höfflich: Na werter Herr, sind sie den auch (wirklich) 18 Jahre jung?
Nun meine werten User/Userinen, nein. Und wenn juckt's? Niemanden.
FSK's sind heutzutage nur noch Dekoration. Schaut, der Anime/Spiel (Oder was auch immer) ist erst ab 18 Jahren freigegeben.
Ich glaube ich muss keinem klar machen, wie viele Jugendliche sich diesen Anime schon angschaut haben, oder? Damit kommt auch wieder das gute alte: "Dieser Anime ist so Erwachsen!"

Ich möchte euch in dieser Review, in kurz Form, klar machen das der Anime Bullshit ist, den ihr tasteless-casuals wieder soooo ~SUGOII~ findet.

Die Charaktere waren einfach schlecht geschrieben. Sie waren durschnittlich und in keinster weise, errinernswert. Da kommen wir auch zum Punkt, errinerswert. Der Anime lässt dutzende Menschen sterben und im endeffekt ist es einem ziemlich egal. Das hat auch mehr nachteile als man vllt. denken mag. Den je mehr Leute sterben, desto mehr PLOT-ARMOR haben unsere Protagonisten. Das wir auch beinahe konstant diesen SCHOCKFAKTOR haben, der diese "Intensive Atmosphäre" erzeugt, muss ich glaube ich keinem sagen. Das ist nicht gut, dass ist bullshit. Wie soll den etwas INTENSIV sein, wenn man vornerein weis, dass die Protagonisten nicht sterben können, weil diese PLOT-ARMOR haben.

Attack on Titan ist auch in keinster weise ERWACHSEN. Der Anime ist ein Shounen. Ein Anime konzipiert für eine jüngere zuschauerschaft. Der Anime scheint nur so Erwachsen zu sein, weil dieser sich stärker mit dem Tod beschäftigt, als beispielsweise NARUTO.

World Building? Es gab keins! Auch wenn der Anime es drinngend nötig hatte. So entstehen nur dutzende Mystery-Boxen, die erst nach 200+ Chaptern im Manga aufgeklärt werden. Eine gute Mystery schafft es einem sehr dezent Tipps zu geben. Foreshadowing ist ebenfalls von nöten.

Politik, Krieg und viele andere Themen die AOT thematisert werden, werden einfach nur schlecht behandelt bzw. werden sehr Oberflächlich behandelt.
Politik funktioniert nicht so einfach, wie es in diesem Anime scheinen mag. Man sagt nicht einfach LOS tötet die Titan's!
Warum gibt es keine aufstände gegen das wohl offensichtlich korrupte System? Der Anime hat aber noch sehr viel mehr Plot-holes.

Wieder mal ein Anime der wegen seinen pretty colours, tollen deutschen OST und Splatter gehyped wurde, und im endeffekt Bullshit ist.

Ich hab mir ein paar punkte gespart, also wer diskutieren möchte, kommt nur her ihr PLEBS!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Dulindor
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Tl;Dr Ich habe Shingeki no Kyojin oder Attack on Titan jetzt drei mal komplett gesehen und denke man kann den Anime als Toptitel einstufen. Die Geschichte um das überleben der Menschheit gegen die Titanen ist bewegend und brachte mich dazu selber über vieles nachzudenken. Graphisch ist Attack on Titan wundervoll umgesetzt und auch der Soundtrack ist grandios.
Ich empfehle den Anime jedem, der mit viel Blut und Splatter klar kommt, denn davon gibts reichlich. Muss man gesehen haben!

Genre


Jedes Genre ist vorhanden und das auch wirklich intensiv. Wenn ich die drei Hauptgenre nennen müsste würde ich Psychological, Splatter und Military. Am wenigsten präsent ist wohl Mysterie, aber es ist vorhanden.

Story


Die Menschheit steht kurz vor der Auslöschung im Kampf gegen die Titanen, nur noch ein Bruchteil der Population ist übrig, welche sich hinter drei gigantischen Mauern versteckt. Man verfolgt den Weg von Eren Jäger, einem Jungen der nach einem einschneidenden Erlebnis gegen die Titanen kämpfen will und dafür sich im Militär hocharbeitet.
Attack on Titan ist durchgehend interessant, spannend und scheut sich nicht schwierige Themen, wie das Opfern von Kameraden zum höheren Wohl, anzusprechen. Mich machte das vorläufige Ende auch echt nachdenklich, insgesamt eine klasse Geschichte. Warum nicht die volle Punktzahl? So toll wie alles ist, so vorhersehbar ist es auch. Teilweise habe ich nen Storytwist schon mehrere Episoden vorher erahnt. Letztendlich ist es nicht wirklich schlimm gewesen und natürlich weiß man nicht alles vorher, aber es ist ein bitterer Beigeschmack.

Animation/Bilder


Wundervoll! Der Zeichenstil ist ziemlich genau was Details angeht und ich stehe besonders darauf, wie die Augen dargestellt werden um die Emotionen der Cha's zu verdeutlichen. Man kann die Angst bzw. Panik regelrecht selber fühlen. Ansosnten arbeitet Attack on Titan viel mit beweglosen Bildern als Hintergrund, vor allem bei Landschaften/Städten. Ist super gezeichnet und sieht einfach nur mega aus.
Auch die Animationen sind nahezu perfekt. Jeder Kampf läuft super flüssig über den Bildschirm, trotz des hohen Tempos wird die Umgebung nie vernachlässigt. Rein Optisch ist Attack on Titan in einer ganz eigenen Klasse.

Charaktere


Alle Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet und jeder hat eine Daseinsberechtigung. Die Hauptfigur Eren Jaeger gefällt mir gut, noch besser finde ich aber seine 'Schwester' Mikasa und Arwin. Eigentlich sind Charaktere immer Geschmackssache, rein Objektiv kann man bei Attack on Titan aber wenig kritisieren, alles ist ziemlich solide. Die Informationen über allerlei Nebencharaktere hätten zahlreicher sein können, man merkt das die Cha's bei Attack on Titan nicht so sehr im Vordergrund stehen, um nicht von der Geschichte abzulenken.

Musik


Wer kennt das Opening mittlerweile nicht? Für uns Deutsche ist der Anime sowieso schon etwas besonderes, da relativ viel auf unsere Kultur zurückgegriffen wird. Offensichtlich natürlich durch die Namen fast aller Charaktere, aber halt z.B auch in den beiden Openings (auch das zweite fand ich gut, die Endings waren so lala). Der Soundtrack ist auch gut, ziemlich viel Chor+Orgel aber auch andere Musik, kaum typisch japanische Tracks.
Anmerkung: Für mich die zweitbeste musikalische Untermalung nach Fairy Tale.

lg Dulindor

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Metto
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kurz gesagt: TOP Gesamtpaket!

Genre
Eigentlich nicht mal unbedingt meins, aber vollkommen getroffen.

Story
Ist mit der Grund warum ich den Anime liebe.
Die Story ist nicht übereilt und so bleiben noch einige Fragen für die zweite Season offen.

Animation
Was soll man da groß sagen?
Macht den Anime an, die Augen auf und ihr wisst was ich meine.
PURE LIEBE

Charaktere
An sich sehr schön durchdacht doch durch kleine, nervige Details nicht 100% meins. Wobei mich Levi immer mal zum Lachen gebracht hat, genialer Charakter!

Musik
Ist einfach Epic
sie sind das essen und wir sind die jäger, ha ha ha

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




V2Burn
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
ATTACK ON TITAN

Ein riesiger Hype rund um diesen Anime, aber auch zurecht. Man kann nicht bestreiten, dass die Musik und die Animationen phänomenal sind. Aber der Anime hat auch viel mehr - er hat neue Ereignisse reingebracht und war einfach frisch für die Anime-Welt. Für alle, die den Anime noch nicht angeschaut haben und nicht von dem Konzept angetan sind - es ist eine recht einfache Idee, aber genial ausgeführt. Es lohnt sich mal anzufangen.

GENRE

Es sind zwar nicht alle Genres eindeutig vertreten, vor allem Horror ist hier fast kaum vorhanden. Aber am stärksten treffen hier die Genres Psychological, Military, Drama, Fantasy und Martial-Art.

STORY

Das Konzept ist ganz simpel. Nachdem die Menschheit den Giganten sehr lange unterlegen war, haben sich die Menschen um die Stadt riesige Mauern aufgebaut. Doch die Situation geratet außer Kontrolle.
Die Story ist sehr tiefgründig und bringt unsere alltäglichen Situationen in diese Welt ein, nur dramatischer. Natürlich gibt es hier einige andere Denkweisen, die sich nicht verändert haben. Liebe Anime-Fans, ihr müsst euch auch gedulden auf die nächste Staffeln, wo diese Thematiken auch behandelt werden können. Und es ist auch eine Situation der Menschheit, weshalb die Politik natürlich nicht so funktioniert wie bei uns. Man sollte sich freier machen und sich in diese Lage versetzen, die Menschheit da kennt es nicht anders. Also macht es keinen Sinn sich wegen anderen Denkweisen im Anime zu meckern.


ANIMATION

Wenn man Animes mit sehr guten Animationen sucht, dann darf man sich Attack on Titan nicht entgehen lassen. Von einzelnen Standbildern bis zu den unglaublichen Martial-Art Szenen sind die Animationen hervorragend und sind auch ziemlich tiefsinnig gestaltet - sie geben dem Anime eine beeindruckende Atmosphäre. Mittlerweile wurden diese Animationen auch übertoppt - von One Punch Man zum Beispiel. Aber zu der Zeit als dieser Anime raus kam, waren solche Animationen in der Anime-Welt ein komplett anderes Niveau.

CHARAKTERE

Es sind nicht viele beeindruckende Charaktere dabei, aber einige einzelne Charaktere sind auf einem sehr hohen Badass-Niveau. Der Protagonist Eren ist einer der einzigen Hauptpersonen, dem ich so ein Superhelden-Charakter abkaufen kann. Vor allem weil er auch auf seine Grenzen stößt und nicht unaufhaltbar ist. Noch beeindruckender ist seine Ziehschwester Mikasa. Der eindeutige Ass in diesem Anime ist aber Levi - absolut genialer Charakter, über den ich nicht zu viel sagen will. Denn genau so ist er - sehr mysteriös.

MUSIK

Der Soundtrack ist auch ein großer Plus, der für diesen Anime spricht. Auch privat zum Gönnen geeignet und im Anime passt er perfekt zu der Situation und ist genau so auch eine Erfrischung für die Anime-Welt

FAZIT

Es stimmt, dass die Animation und Musik die stärksten Faktoren für diesen Anime sind, aber auch inhaltlich ist Shingeki no Kyojin packend. Was schade um AOT ist, wäre dass die nächste Staffel immer weiter verschoben wird und dadurch einige sehr große Ereignisse schon gespoilert wurden. Mal hoffen, dass sie jetzt im nächsten Jahr April erscheinen wird und nicht wieder verschoben wird, denn das nimmt die Lust auf den Anime ein bisschen weg. Wer sich die erste Staffel noch nicht angeschaut hat, kann sich den in aller Ruhe anschauen.


Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




LordDracir
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik




Vorwort:
Wer brachiale Inszenierung sucht,
der ist bei Attack on Titan gut bedient.




Genre:
Action
Fantasy
Drama
"Horror"

Es handelt sich hierbei nur um ein Horror-Szenario - für Gruselfans leider nein.

Der Rest passt soweit.
Im Vordergrund steht die Action.
Drama kommt auch vor - Stellenweise richtig gelungen und manchmal streitbar.


Story:
Die Menschheit lebt hinter riesigen Mauern.
Die Welt draußen wird wird von Titanen heimgesucht.
Riesige Wesen und Feinde der Menschheit.
Und eines Tages wird die Mauer durchbrochen.

Nach einem tragischen Ereignis stürzen sich der junge Eren Jäger und weitere Menschen in eine verzweifelte Schlacht.

So wie ich es hier aufschreibe klingt das etwas abgedroschen - darauf komm ich später zurück.


Animation:
Hier kann nichts sagen, den Attack on Titan sieht einfach brachial aus wenn die Menschen sich in die Schlacht stürzen oder die Titanen einfallen.

Allerdings einen Kritikpunkt hab ich dennoch:
Wenn die Dorfbewohner verzweifelt fliehen hätte man nicht unbedingt zu Standbildern greifen dürfen - aber hey ich werde auch beim weglaufen lieber festgehalten :D


Charaktere:
Hauptprotagonist Eren Jäger und seine Freundin Misaka Ackermann sowie weitere Leute stürzen sich in den Kampf gegen die Titanen.

Ein größerer Kritikpunkt, man hat zwar Charaktere für die Handlung allerdings nicht wirklich etwas von den Charakteren.


Musik:
Openings und Endings sind genial.
Die Soundtracks passen zur brachialen Inszenierung.


Fazit:
Normalerweise sollte man nur selbiges mit selben Vergleichen.
Hier muss ich allerdings etwas anderes nehmen.
Nämlich das Videospiel "Crysis".

Wieso?
Nehmt die Grafik weg - was bleibt euch? ^^

Attack on Titan sieht klasse aus und an Inszenierung mangelt es nicht, ein Meisterwerk ist es allerdings nicht, dafür aber ein brachiales Actionwerk das einen mit seiner Optik einfach wegpustet.





Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kawaii-Otaku
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan) einer meiner Lieblingsanime! *~*

Genre:
Passt &' ist gut! ^^

Story:
Es geht um einen Jungen namens Eren Jäger und seiner Adoptivschwester Mikasa Ackermann und seinem besten Freund Armin Arlert.
Eines Tages wird die Mauer Maria (bzw. die Stadt Shiganshina) von einem Kolossolalen Titan angegriefen &' zerstört..
Der junge Eren und Mikasa müssen ansehen wie ihre Mutter stirbt...etc.
Die Story ist insgesamt etwas ungewöhnliches und sehr gut.

Animation/Bilder:
Die Animation und der Zeichenstil haben mir sehr gut gefallen.
Es sah nicht ''zuckersüß'' aus, sondern war ''erwachsen'' gehalten.

Charaktere:
Die Charaktere waren recht gut und stark.
Gibt's eigentlich nichts auszusetzen.

Musik:
Die Musik hat mir mega gut gefallen!:)
Die Openings und Endings waren sehr cool und hatten Ohrwurmpotential. :)
Auch die Musik mitten im Anime waren gut und passend. :))

Fazit:
Ein wahres Meisterwerk! :D Hat mir sehr gut gefallen :)) Ist empfehlenswert :)
&' jeder der diesen Anime nicht angesehen hat, ratte ich dies anzuschauen! ^-^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!