Detail zu Devil Survivor 2 The Animation (Animeserie/TV):

7.62/10 (1361 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Devil Survivor 2 The Animation
Englischer Titel Devil Survivor 2 The Animation
Deutscher Titel Devil Survivor 2: The Animation
Japanischer Titel デビルサバイバー2 THE ANIMATION
Synonym Shin Megami Tensei: Devil Survivor 2
Synonym DS2A
Genre
Action, Drama, Fantasy, Mystery, Psychological, Romance, SciFi, Supernatural
Tags
Adaption Games: Devil Survivor 2
PSK
SeasonStart: Frühling 2013
Ende: Frühling 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Bankai-Subs
de Magical Girl Subs
de Shinigami-Neko-Subs
de Subarashi Subs
de Taiyo-Subs
Industriejp Bridge (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Hanabee Entertainment (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Hibiki und Daichi sind zwei normale Tokyoter Oberschüler – bis zu dem Tag, an dem sie im Netz eine neue, populäre Seite namens „Nicaea“ entdecken. Registriert man sich dort, bekommt man die Gesichter seiner toten Freunde im Moment ihres Sterbens aufs Handy geschickt. Ziemlich unheimlich, oder? Es wird noch gruseliger, als ein Video gepostet wird, das zeigt, wie Hibiki und Daichi unter einer entgleisenden U-Bahn begraben werden. Man könnte es als makabren Scherz ansehen – würden die beiden nicht gerade auf ihre einfahrende Bahn warten und eine starke Erschütterung wie im Video spüren. Wie durch ein Wunder können sie dem Tod mithilfe ihrer neuen „Nicaea“-App, die anscheinend auch Dämonen beschwören kann, gerade noch entrinnen. Schnell müssen sie jedoch feststellen, dass dies erst der Beginn eines Horrors ist, der über die gesamte Welt hereinzubrechen droht …

(Quelle: Kazé)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Persona 5 the Animation: Stars and Ours – OVA erscheint am 23. März
von Eiti in Anime- und Manga-News
1199 03.01.2019 04:32 von Eiti
8 Persona 5 the Animation - Diskussionsthread
von Asuka.. in Themen zu einzelnen Anime & Manga
1339 19.04.2018 20:32 von Asuka..
12 Persona 5 the Animation – TV-Special für Ende 2018 angekündigt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
13288 18.01.2018 21:49 von nivia-chan
10 Brynhildr in the Darkness – Cover des zweiten Volumes enthüllt
von hYperCubeHD in Archiv: Newsecke
7276 19.08.2016 22:54 von Malpheon
5 Persona 3 – deutscher Clip zu Spring of Birth veröffentlicht
von Minato. in Archiv: Newsecke
4280 01.02.2016 20:51 von Assuka
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Col33
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genres: Action, Drama, Fantasy, Mystery und Psychological sind zweifellos zutreffend. Allerdings konnte ich keine große Romance finden, abgesehen von kleineren Schwärmereien. Von SciFi kann meines Erachtens nicht wirklich die Rede sein, da dafür auch die namensgebende "Science" vorhanden sein müsste - hier müsste eigentlich Superpower stehen.

Story: interessante Idee, aus der leider nichts gemacht wurde. Die Kämpfe waren meist langweilig und die Gespräche zogen sich dahin, sodass ich nicht wirklich sagen kann welches der beiden mir lieber war.

Animation/Bilder: schöner Zeichenstil mit viel Charakter. Die Animation selbst fand ich nicht besser oder schlechter als in den meisten Anime, aber sicher nicht meisterhaft.

Charaktere: Während manche Charaktere eine große Charakterentwicklung mitmachen durften, die auch für den Zuschauer teils überraschend war, blieben andere konstant auf demselben Level. Ein tieferer Einblick in die Geschichten und Überzeugungen mancher Haupt- und Nebencharaktere wäre sicher schön gewesen.

Musik: An der Musik fand ich nichts auszusetzen. Vor allem Opening und Ending haben mir gefallen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NovA
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Also ich fand den am Anfang etwas verwirrend, weil das doch recht schnell ging. Und bitte, was das für ein Komischer App das jeder Herunterlädt, wo man Angeblich sehen kann wie seine Freunde sterben, wtf.
Zeichenstil hat mir sehr gut gefallen, Die Story Ansicht hat mich nicht all zuviel gefesselt, weil es immer um 1-2 Personen ging, und das diese Personen zum Teil auch noch Schüler waren, Schlagartig Retter der Welt wurden. Ich finde, man hätte das alles etwas Langsamer machen können.
Mehr Folgen hätten hier auch gut getan, weil ab und zu wurden diese Riesen Monster einfach viel zu Schnell vom Himmel geholt.
Im ganzen gebe ich 8 Punkte für,
(8)Hervorragend

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LucifersAngel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Recht guter Anime. Die einzige Animation eines spiels bei dem ger dub vorhanden ist, was bei mir auf jedenfall ein plus punkt ist.

Die Genre stimmt nicht so ganz überein, da Romance so gut wie gar nicht und Psychological kaum bis gar nicht vorhanden sind. Die Story fand ich sonst sehr interessant und mitreißend. Einerseits waren die handlungen der Charaktere nicht immer ganz nach voll ziehbar, trotzdem war es sonst recht gut.

Die Animation war sehr schön und gibts auch nichts zu meckern.
Das Charakterdesin war auch sehr schön und interessant.

Die Musik war auch sehr ausgefallen, und das beim Ending hauptsächlich englisch gesungen wird mit ein paar japanischen sätzen, war mal was neues und genial.

Jeder hat seine Hasscharaktere, das ist normal. Aber bei diesen hat es immer geschwankt, ob sie jetzt gut oder blöd sind. Tempramentvolle Charakter sind meist lustig, aber hier zum besipiel war dieser Charakter einfach nur nervig. Wer auch zum besipiel gut oder böse war, hat man nicht wiklich gewusst.

Aber im großen und ganzen wirklich gut gemacht und ich habe diesen anime wirklich genossen, auch wenn er sehr kurz wa.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AliceNoWonder
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Devil Survivor 2 The Animation was soll man dazu sagen? Ich bin ganz froh, dass ich ihn von einen Kumpel auf DVD ausgeliehen habe. Hätte ich ihn auf Proxer geschaut wäre ich niemals so schnell durch gewesen.
Der Anime ist keine Meisterleistung. Ich fand ihn noch nicht mal wirklich gut.
Die Story war ganz Interessant. Sie hatte auf jeden Fall Potential, doch leider wurde dieses unterschlagen mit nervigen Charakteren und nicht so gut ausgebaut.
Das Genre ist so gut wie vorhanden. Ich persönlich finde "Psychological" nicht besonders ausgeprägt und Romance ist auch nur sehr wenig vorhanden.
Story war, wie gesagt, in Ordnung, noch mit das beste am Anime. Sie hätte man besser ausbauen können, aber insgesamt ist die Idee mit Dämonen und dem Ende der Welt ganz gut geworden.
Die Animationen haben mir gut gefallen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sich dabei keine Mühe gemacht wurde. Auch das die Charaktere alle anders aussehen ist schön.
Wo wir auch gleich beim Knackpunkt sind. Die Charaktere gingen mir alle ziemlich auf die Nerven, die einen mehr die anderen weniger und vor allem sind sie alle 0815 Sterotypen. Der kühle Bösewicht, welcher nicht an Freundschaft glaubt und nur sein Ziel verfolgt. Der Gute, der alle Retten will und an Freundschaft glaubt. Sein bester Kumpel, der Looser mit der großen Klappe, welcher doch irgendwie was reißen kann. Das Mädchen, die immer am heulen ist und doch irgendwie helfen will. Dann der kühle, aber Gute und seine beste Freundin mit der großen Klappe.
Die Musik fand ich auch in Ordnung. Im Anime an sich hat sie nicht gestört, viel aber auch nicht besonders auf. Wenn es zum Ende ging wurde das Ending ein zwei Mal schon eingespielt, dass war ganz cool und sonst mochte ich das Ending lieber als das OP.

Fazit: Für mich ein Zwischendurch Anime mit guter Story aber nervigen Charakter.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Agralis
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Genre:

Drama: Tja nicht so wirklich...klar es sterben einfach alle "wow" trotzdem ging die Story weiter, ohne auf den Tod einzugehen, wodurch keine Dramatik entstand.
Psycological: Hmm...kann ich nicht wirklich nachvollziehen
Romance:Einfach Nein.Wer Romantik und Gefühle sehen will kann diesen Anime sofort vergessen.

Story:

Der Aufbau hat mir nicht gefallen. Der Anime wird in mini-Arc´s unterteilt(wie z.B. Strike the Blood) was mir garnicht gefällt, da die Geschehnisse einfach liegengelassen werden, nur um schnell zum ziel zu kommen.Die Charaktere bekommen immer plötzlich einen Power-Schub in Form von Dämonen, ohne dass einem etwas darüber erzählt wird(man erfährt nur grobes)
Allgemein ein bisschen wie Digimon - die haben sogar "Digivices".

Animation:

Alles schön

Charaktere:

Hibiki: Langweilig. Er beschwert sich die ganze Zeit über, dass gefälligst alle beschützt werden sollen - mehr nicht.
Daichi:Einfach ein wirklich nutzloser Charakter - außer in den letzten Folgen
Io:Nichts besonderes
Yamato:Der rücksichtslose "Bösewicht"
Alcor:Ganz netter Charakter

Musik:

Soweit die Story das zugelassen hat, wurde alles mit Musik gut untermalt.

Fazit:
Schwach

Ich wurde nicht sonderlich überrascht, da ich auch nicht wirklich einen guten Anime erwartet habe.Der Anime ist gut als Lückenfüller oder bei nicht zu hohen anforderungen. Wenn sich mehr Zeit gelassen hätte für sie Story wäre der Anime um Weiten besser geworden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




RaZor-FTW
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Eine ziemlich schwache Vorstellung.

Das einzig wirklich gute an Devil Survivor sind die Animationen, die wirklich sehr gelungen sind. Schöne Hintergründe, sauber Animierte und flüssig ablaufende Kämpfe. Auch die Musik fand ich recht passend da gibt es echt schlechtere OST's.

Tja und der Rest also Story und Charaktere sind so ziemlich für die tonne.

Die Story Idee ist eigentlich recht interessant wobei Monster per Handy beschwören und Fusionieren irgendwie an Yu-Gi-Oh erinnert. In meinen Augen war die Story furchtbar vorhersehbar man konnte immer sagen was als nächstes passiert. Wundersame Auferstehungen und ein sehr vorhersehbares Ende ist nun nicht grade das gelbe vom Ei.

Ich mochte die Charaktere auch nicht wirklich ich mein muss immer eine Tsundere mit rein die rum nervt? Muss es immer der Held sein der alle retten will und dabei niemanden Töten will und dann rumheult? Mal abgesehen davon hat Yamato der Antagonist mehr Background als alle andere Charaktere zusammen, ernsthaft?

Im großen und ganzen fand ich Devil Survivor furchtbar berechenbar und an manchen stellen ziemlich melodramatisch, immerhin sind die Animationen gut.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Bei Devil Survivor 2 habe ich echt gemischte Gefühle. Nach den ersten paar Folgen war ich schon kurz davor abzubrechen und mir den Rest gar nicht erst anzutun. Am Ende dann wollte ich doch kein zu vernichtendes Urteil mehr abgeben, weil sich deutliche Verbesserungen gezeigt haben.

Bei Genren kann ich bis auf zwei Punkte zustimmen. Mystery und Romance waren meiner Meinung nach nicht vorhanden und ich kann mir auch nicht vorstellen wie man hier zu dieser Einteilung kommen konnte.

Die Musik war gut. Das Intro und die Untermalung haben zum Thema gepasst und sich auch einigermaßen in die Atmosphäre eingefügt.

Das wohl größte Plus dieses Anime sind die Bilder und Animationen, welche alle sammt sehr gut ausgesehen haben. Nicht nur die Kämpfe haben Aufmerksamkeit bekommen, sondern besonders die Umgebung und Hintergründe waren von hoher Qualität.

Kommen wir vom guten zum schlechten: Die Charaktere. Davon abgesehen das es sich hier ja um eine Animeserie auf Basis eines Spiels handelt ist die Entwicklung der Personen recht mau. Die Hauptperson ist so der typische Animeheld der keiner sein will, mit all dem Kram der da so zukommt. Angeborene Kräfte, will sie nicht benutzen aber wird gezwungen und mit Hilfe seiner Freunde wird er zum Retter der Menschheit, halt was man schon so kennt. Die anderen Personen erfüllen dann schön ihre kleinen Nieschenrollen, wobei der 'Endgegner' mehr Hintergründe und Handlungsmuster erhält als alle anderen zusammen.

Die Story ist auch nicht so viel neues. Irgendwo eine Mischung aus Digimon, Yi-gi-oh und dem Weltuntergang durch Gegner die alle nur in Japan angreifen. Um es hip zu machen noch schnell das Handy als wichtigstes Mittel im Kampf eingefügt und fertig. Nach den ersten paar Folgen war mir eigentlich nicht mehr nach weitergucken zu mute, weil die Handlung sich einfach selbst übersprungen hat und wirklich seltsame Dinge aneinander gereit hat.

Im Endeffeckt muss ich sagen fande ich den Anime nicht sehr gut. Mit fünf Sternen drücke ich lediglich aus das es kein Totalabsturz war und die Bilder ja auch irgendwo mit einfließen. Wer hier etwas großes erwartet sollte lieber gleich wo anders gucken, als 'must see' wird das hier auf jeden Fall nicht gelten können.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




jonilli
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
toller anime,wobei mir das Ende nicht gefällt.
Hätte ihn gerne als Favorit gespeichtert,habe aber schon 10:(
Musik: Das Ending gefällt mir sehr.
Charaktere: waren ok,wobei mich der hibiki genervt hat. immer solche charaktere ,die ständig reden,dass sie alles beschützen wollen und jeden retten wollen und nichts Böses tun wollen...nervig. aber das ist halt 08/15 standard.
Die weibliche Protagonisten ist auch so 08/15, so lieb und schüchtern,sorgt sich immer über andere,opferbereitschaft...
ich weiß,gar nicht warum ich mich so aufrege, eigentlich sind fast alle Animecharaktere so oder besser gesagt immer gleich(also nicht dass alle so sind,sondern dass auch wenn sie andere Persönlichkeiten haben,kommen die in fast jedem Anime vor..versteht ihr? ach egal,bin eh schlecht im erklären,vergesst das einfach:) )

Story: super

Habe ihn aber trotzdem geliebt.hätte gerne 10 sterne gegeben,wäre nicht das ende.
Spoiler!
ich meine,es ist ein schönes Ende. aber das alles nochmal von vorne ist und dass alles nie passiert ist, kommt mir so gelogen und verlogen vor. Irgendwie fühlt sich das nicht richtig an. hätte lieber gehabt,dass alle wieder am leben sind und die stadt wieder aufgebaut hätten,aber alle sich noch daran erinnern können...ka irgendetwas in solcher richtung...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Bexx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Ich weiß auch nicht ich hätte irgendwie Mehr erwartet da es eigentlich schon intressant am anfang los geht hat mich das ende nun etwas kalt gelassen ja toll der Kampf von Hibiki und Yamato war schon spannend aber man wusste von anfang an das Hibiki das rennen macht und deshalb war das ende dann nicht wirklich eine Überraschung aber man kann ihn sich trozdem ansehn vielleicht gibt es ja einige die das ende total toll fanden und es nicht besser ausgehen hätte können.

es war ja zum schluss Trozdem ein Happy End und nur Yamato und Hibiki wussten noch alles von den 7 Tagen des Unterganges aber das war auch zu erwarten das nur die beiden sich an alles erinnern.


L.G. Bexx. :>

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




EXDAStriker
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Devil Survivor 2 The Animation


Angefangen: 23.02.2016

Abgeschlossen: 27.02.2016


Dieser Anime ist kein Meisterwerk, aber auch keine Katastrophe. In der ersten Folge wurde ich ( mehr oder weniger) von dem Anime gefesselt. Die weitere Entwicklung ist zwar ganz ansehnlich, jedoch vorhersehbar. Trotz der angeblichen Transparenz des Animes wurde ich ab und zu überrascht.

Genre (3/5):

Genre wurde größenteils erfasst, nur hätte der Aspekt Romance besser/stärker vertreten seien können.


Story (3/5):

Die Story verläuft nach dem typischen Klischee, ist jedoch ganz gut umgesetzt worden. Nach meiner Meinung konnten die 13 Folgen jedoch nicht die Story richtig halten, was die Entwicklung stark beschleunigt hat.


Animation/Bilder (5/5):

Qualität der Animationen und Bilder sind sehr gut! Keine Schum­me­leien und die Räder der Autos haben sich auch gedreht.


Charaktere (3/5):

Die Charaktere sind den Zeichnern in ihrer Darstellung gut gelungen. Die Charaktere hätten jedoch der Story besser angepasst werden müssen, da sie nicht wirklich ins Geschehen gepasst haben.


Musik (4/5):

Intro und Outro sehe ich mir meistens nicht ( oder am Ende ) an, da sie für mich zu viel vom Anime verraten. Das Intro ist gut und interessant gestaltet und die Ausschnitte verraten auch nicht zu viel vom Anime. Das Outro ist anfangs eher lasch und gefällt mir weniger, was sich jedoch schnell ändert. Die Musik im Anime selbst war zufriedenstellend und passte zu den Ereignissen.



Für jemanden ohne mega große Vorraussetzungen (für einen Anime) ist dieser auf jeden Fall zu empfehlen.

Dieser "Spoiler" betrifft einen wichtigen Aspekt im Bezug auf das Ende, was für manche sehr wichtig seien kann.

Spoiler!
Das Ende beeinhaltet keinen Cliffhanger und hat somit ein klares Ende, welches vollkommen zufriedenstellend ist.


Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden