Detail zu Feng Shen Ji (Mangaserie):

8.91/10 (76 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel Feng Shen Ji
Chinesischer Titel 封神記
Genre Action Fantasy Historical Martial-Art Seinen
Tags Tags anzeigen
Adaption Original
PSK
SeasonStart: 2010
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Easy Going Scans
IndustrieKeine Unternehmen eingetragen.
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
The Great Shang dynasty has been in power for many years but the Gods find fault with the new emperor. Instead of submitting to their will at the expense of his people, the Emperor resolves to throw off the Gods' yoke and free humanity. However, not only the Gods but a rival, the young Zhou who submits to the Gods' will for his own purposes will face him!
The fate of the dynasty, nay, the fate of all humanity will be determined by this great battle between the forces of Heaven and Earth!

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




payload
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Feng Shen Ji, wie soll ich dich nur gänzlich beschreiben?

Wie man der Beschreibung entnehmen kann, findet die Geschichte in einer Welt statt, in der die Menschheit von Göttern versklavt und tyrannisiert wird. Die Exposition der Geschichte findet in den ersten paar Kapiteln statt und bietet somit die Grundlage der Geschichte rund um den Hauptprotagonisten Wu Geng. Er ist anfangs ziemlich arrogant durch seine Privilegien als Sohn eines Kaisers und äußert diese auch in seiner Gestik sowie Sprechstil wieder. Seine Welt bricht jedoch zusammen, als sein Vater sich den Göttern widersetzt. Das gefällt ihm natürlich ganz und gar nicht, da sein "einfaches" Leben in Gefahr kommt. Ohne viel zu Verraten, Glück ist nicht auf der Seite von Wu Geng, denn er stirbt am Ende des Prologes und wird durch bestimmte Umstände wiedergeboren.

Ab hier nimmt die Geschichte erst ihren Lauf, sie zeigt eine Progression des Protagonisten wie ich sie in keinem anderen Manga derweil gelesen habe. Wu Geng ist verletzlich, er ist kein Superheld der unsterblich ist, nein. Er verliert vieles und ihm widerfahren Situationen die im Kontrast zu seinem alten Leben stehen. Diese führen zu Katastrophen die in einer Art retardation zu den nächsten Abschnitte in seinem Leben führen.

Oder um es kurz zusagen, man wächst mit der Figur Wu Geng während dem lesen auf und möchte unbedingt wissen, wie es weiter ausgeht. Die Geschichte erfährt auch ihre überraschende Wendungen in der Handlung.

Dabei ist der Manga ernst gehalten, er zeigt derweil auch Witz und Humor. Die Charaktere sind gut gestaltet und erhalten ihre eigenen Hintergrundgeschichten oder besondere Nebengeschichten die zu keinem Zeitpunkt langweilig ausfallen.


Durchaus sind alle Genres vertreten, man könnte noch einen leichten Hauch von Romanze rein nehmen. Die Bilder sind sehr detailreich, zudem auch noch in Farbe, ein rechter Augenschmaus! Für Musik gab ich volle Punktzahl, da... naja wer liest schon ohne dabei Musik zuhören? :P.

Der Manga ist Top und ist in der gleichen Liga wie etwa Gantz oder Berserk anzufinden, daher kann ich ihn uneingeschränkt jedem empfehlen. Lest euch ruhig ein paar Seiten durch und startet gemeinsam mit dem Protagonisten eine unvergessliche Odyssee.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Indubioproretro
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Zusammenfassung:

>Action, Liebe, Steampunk; Magic, Kampfsport, Superkräfte, Blut, Zerfetzte Körper, Kompetenz, Logisch

-sehr dichte Atmosphäre

-vollständig in Farbe !!!

-ACHTUNG: Vorgeschichte ist episch, dient jedoch nur der Stärkung der Hauptgeschichte die erst später anläuft.

-Manga erinnerte stellenweise an Gothic ( > PC RPG des Jahres 2001)
in dem ebenfalls die Eingeschlossenheit der Charaktere eine starke Handlungstiefe erzeugte.

-Extrem spektakulär nach anfänglicher Aufbauphase

->Spannung steigt langsam an

-Zeichenstil wunderschön, Story eindringlich, Charaktere imposant



Meinung:

> Leider kein Platz mehr in meinen Topten Mangas. Ein Platz wäre jedoch verdient.

>Das Problem mit diesem Manga besteht darin das die Leser ihn als schlecht empfinden weil sie sich nicht mit dem Hauptcharakter identifizieren können.
Spoiler!
Er ist zugegebenermaßen ein Arschloch.
Dies wandelt sich mit dem Ende der Vorgeschichte jedoch dramatisch. Der Charakter mach eine innere Evolution durch, deren Verfolgung den Mangakonsumenten zum Hochpunkt gefühlter Mangaleseextasen bringen wird.

>Also heißt es: Durchhalten meine Freunde! Es wird sich lohnen.

> Manga ist ein weiterer Kandidat der Sorte: Man kann nicht aufhören zu lesen. 150 Kapitel klingen da wie ein Geschenk höherer Spären (wenn es diese den gäbe
Spoiler!
,was wohl eher nicht der fall ist
)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden!