Detail zu One Piece: Episode of Luffy - Hand Island no Bouken (Special/TV):

8.33/10 (348 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel One Piece: Episode of Luffy - Hand Island no Bouken
Japanischer Titel ワンピース エピソードオブルフィ 〜ハンドアイランドの冒険〜
Synonym One Piece Episode of Luffy: Hand Island no Bōken
Synonym One Piece: Episode of Luffy - Hand Island Adventure
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Shounen, Superpower, Violence
Tags
Adaption One Piece (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2012
Ende: Herbst 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Akatsuki-Subs
Industriejp Toei Animation (Studio)
de Kazé (Publisher)
de Pro 7 Maxx (TV-Sender)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
jp Anime Film (Nebenstudio)
jp Ascension (Producer)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die Geschenisse dieser Spezialfolge spielen kurz vor Ereignissen von "One Piece Film Z" und thematisieren einen Vorfall in Cannon Town während des "New World"-Arcs, in der ein Handwerker und sein Sohn mit einem Admiral der Marine in einen Konflikt geraten.

Für eine Rückblende wurden extra für dieses Spezial die ersten Kapitel des Mangas neu animiert und aufgearbeitet.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Autor
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Cho
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 One Piece: Stampede – Kazé lizenziert den 14. Film des Shounen-Franchise
von Nicht_Peter in Anime- und Manga-News in Deutschland
816 17.08.2019 16:39 von Nicht_Peter
0 ProSieben Maxx zeigt diverse One Piece-Specials in der Anime-Nacht
von Kaira in Anime- und Manga-News in Deutschland
940 12.05.2019 20:08 von Kaira
3 One Piece Stampede - neuer Trailer präsentiert Titellied
von Soulykun in Anime- und Manga-News
7245 15.01.2019 23:32 von Snipi
7 One Piece – legaler Simulcast auf Anime on Demand und Wakanim angekündigt
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
2400 07.11.2018 17:16 von Konstantinus
24 One Piece – US-Live-Action-Serie startet mit dem East Blue-Arc
von hYperCubeHD in Sonstige News zur japanischen Populärkultur
9580 29.12.2017 18:53 von AlexD1994
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Sassi1710
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wie lange ist es her, dass wir diese bewegenden Szenen zwischen Shanks und Luffy sehen konnten? Q.Q

Story
Die Strohhüte landen während einer Verfolgungsjagd mit der Marine versehentlich auf der Hand Island, auf denen sie einem Wachs-Handwerker begegnen, der seinen Sohn wiedersehen möchte.
Der Handwerker bittet Luffy, seinem Sohn, der der Marine beigetreten ist, etwas zu bringen, allerdings geraten die Strohhüte dabei mit dem für die Insel zuständigen, machtgierigen, Admiral aneinander.

Man muss zu diesem Film (ich bezeichne das OVA als Film, da es eindeutig die Länge eines Films hat) sagen, dass er zu knapp 90% aus neu aufgearbeiteten Rückblenden besteht. Ob es sich dabei nun um Shanks oder Corby handelt, es macht einfach Spaß, sich diese Szenen nochmal anzusehen und sie passen auch sehr gut in die Story.
Die eigentliche Geschichte der Insel ist im Vergleich zu den Rückblenden tatsächlich etwas schwach geraten.

Genre
Wenn auch teilweise nur schwach vertreten, sind die Genre trotzdem vorhanden und gut kombiniert.

Animation/Zeichenstil
Der Zeichenstil und die Animation sind wirklich toll, ich denke da kann man sich nicht beschweren.

Charaktere
Die Inselbewohner sind wirklich tolle Nebencharaktere, nur bei dem Admiral fragt man sich manchmal, warum er nicht einfach von der Klippe springt... Aber na ja, so ist sein Charakter nun mal gemacht - einfach zum hassen :D
Ich denke zu unseren Strohhüten muss ich nichts sagen, wie toll sie sind versteht sich ja schon von selbst.

Musik
Passende Soundtracks zu den jeweiligen Situationen und natürlich auch ein tolles Ending, das jeder von uns kennt.

Fazit
Ein wirklich toller Film, der es schon aufgrund der Rückblenden (die neu aufgemacht wirklich unglaublich aussehen) wert ist, gesehen zu werden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die OVA ist ca. 112,5 Minuten lang. Die OVA ist wichtig für die Hauptstory. Gut eigentlich gibt es ein paar wenige Elemente in der OVA, die wichtig für die Hauptstory erscheinen, da sie nur um ein bisschen erweitert wird. Die Story an sich ist eine nette Idee und sie wäre auch ganz gut gewesen, wenn sie nicht gravierende Fehler beinhalten würde. Sagen wir es mal so: Es gibt Regeln, die in der Serie aufgestellt werden. Physikalische Regeln, die aber in der OVA ganz einfach umgangen werden. Das ist etwas, was nicht zu der Welt von One Piece passt. Doch abgesehen davon, war die Story an sich recht interessant. Die Spannung ist schwach bis mittelmässig vertreten. Meistens befand sie sich aber auf einem mittelschwachen Niveau.

Das Abenteuer ist mittelstark vertreten. Mein Entdeckerherz ist recht interessiert erwacht. Doch es reichte nicht um voll begeistert zu sein. Die Action ist mittelmässig vertreten. Die Actionlast ist mittelstark vertreten. Die Comedy ist mittelstark vertreten. Sie hat den selben Humor, wie in der Serie und ich bin recht gut unterhalten worden. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich als schwach. Da kommt die Dramatik von der Intensität her nicht mal ansatzweise, an die Dramatik der Serie heran, was auch kein Wunder ist. Material-Art ist mittelmässig vertreten. Die Superpower ist mittelstark vertreten. Erläuterungen sind kaum vorhanden. Die Fantasy ist mittelmässig vertreten. Diese Welt ist nach wie vor sehr interessant geworden. Die Historical ist mittelmässig vertreten. Military ist mittelstark vertreten. man geht aber kaum auf das Genre selbst ein. Die Violance ist mittelschwach vertreten.

Die Animationen sind sehr gut geworden, sogar teils besser, wie in der Hauptserie. Leider gibt es Hier Computeranimationen, die sehr deutlich hervorstechen. Diese sehe ich garnicht gerne .... Der Zeichenstil ist leicht verändert. Er wirkt etwas genauer, aber auch etwas steriler, doch es ist minimal. Der Zeichenstil kann sich echt sehen lassen. Die Hintergründe sind malerisch gezeichnet worden, dennoch haben sie eine Spur mehr Genauigkeit in sich, als die Hintergründe der Serie. Somit kommen auch wesentlich mehr Details zu Tage.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht nach wie vor in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist wieder sehr ausgefallen geworden, was ich an One Piece sehr schätze. Die Charaktere selbst sind fast die selben geblieben. Es gibt ein paar Entscheidungen von Charakteren, die nicht ganz mit den Entscheidungen der Charakteren aus der Serie übereinstimmen würden, wo kann man nicht optimal von dem Selben Verhaltensmuster sprechen. Dennoch sind diese sehr nahe dran.

Die deutsche Synchronisation ist wieder sehr gut geworden und hat einfach keine Aussetzer, was ich sehr schätze. Der einzige Kritikpunkt, sind die veränderten Stimmen, wofür sie natürlich nichts können, doch die selben Punkte zu geben, wie einem Anime, der immer die selben stimmen beibehält (so einfach oder schwierig es auch sein mag), ist einfach in meinen Augen nicht drin. Dennoch sind die emotionalen Dialogpassagen einfach sehr gut geworden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden