Detail zu Horimiya (Mangaserie):

8.86/10 (420 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Horimiya
Englischer Titel Horimiya
Deutscher Titel Horimiya
Japanischer Titel ホリミヤ
Genre
Comedy, Romance, School, Shounen, Slice of Life
Tags
Adaption Sonstige: Webcomic
PSK
SeasonStart: Herbst 2011
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Tokido
en Dragon & Fly Scans
en TSP
en Village Idiot (VISCANS)
Industriede Egmont Manga (Publisher)
en Yen Press (Publisher)
jp Square Enix (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Kyoko ist in der Schule allen bekannt als klug, hübsch und beliebt. Ihr Klassenkamerad Izumi hingegen ist schüchtern und sehr zurückhaltend. Kein Wunder, dass beide Ihren Augen nicht trauen können, als plötzlich ein gepiercter Izumi in Punkklamotten vor der ungestylten Stubenhockerin Kyoko steht.

Sind sich die beiden oberflächlich unterschiedlichen Teenager vielleicht doch nicht so unähnlich?

(Quelle: Egmont Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




SvenBogenstahl
Ich muss sagen, ich liebe diesen Manga. Aktuell ist er sogar in meiner Top 10. ABER:
Ich rate jedem der den Manga noch nicht kennt vorerst davon ab. So lange bis er fertig ist. Der Manga hat sich zum aktuellen Zeitpunkt irgendwie ein bisschen verloren. Kann auch sein dass es sich nur so anfühlt, aber so sehe ich es. Die hälfte der Zeit, wenn ein neues Chapter kommt, fragt man sich wer überhaupt nochmal wer war usw.. Das ist echt ein wenig schade. An sich möchte ich gerne, dass der Manga noch viel viel länger geht, da ich ihn sehr mag, aber trotzdem wünsche ich mir fast, dass er bald endet. Jeden Monat kommt nur ein einziges sehr kurzes Chapter. Ich bin tatsächlich jedes mal aufs neue Unterwältigt, wenn ein neues Chapter kommt. Als ich aber angefangen hatte und es am Stück gelesen hatte habe ich es geliebt.

Deshalb würde ich jedem empfehlen zu warten. Tut euch die endlose Warterei nach der ihr enttäuscht werdet nicht an. Wenn dieser Manga fertig ist, ist er großartig.

Keine Bewertung

Stand: Am Lesen (97)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TeeeaParty
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Also gut hier kommt meine erste Einschätzung also seid bitte nett zu mir :)

Horimiya
Horimiya bietet eine supersüße und Chaotische Liebesgeschichte an,die für jeden romance Liebhaber genau das richtige ist.

Genre:
Kann man nicht viel zu sagen.
Alles wurde eingehalten.

Story:
Horimiya und Miyamura können in der Schule überhaupt nicht unterschiedlicher sein,aber im Privaten Leben haben sie doch viel gemeinsam.Nach und nach entsteht eine Bindung zwischen den beiden und sie verlieben sich schnell.

Spoiler!
im späteren Verlauf wissen dann alle was für eine Art Person Miyamura ist und dann kommt wieder diese sehr bekannte romance Story zum Vorschein (was ich absolut nicht schlimm finde)


Animation/Bilder:
Ih liebe diesen Zeichenstil...Er ist sooo Göttlich :D .Ich bin ja kein so großer Fan von den Bidern der 90er,aber jeder findet es ja anders.

Characktere:
Was meiner Meinung nach das beste an Horimiya war(nach der Story natürlich),waren diese föllig untershiedliche Characktere.Ich hab mich sofort in alle Characktere verliebt,weil die auf ihrer Art sympatisch waren.

Fazit:
Wer gerne shoujo romance Mangas liebt ist hier genau richtig!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MrSmileyyy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ahh, ok. Zeit für meine allererste Einschätzung. Seid also nett ;)


Genre:
Alles eingehalten, nichts weiter zu ergänzen.



Story:
mal 'ne kleine Abwechslung zu dem ganzen anderen "normalen" Romance-Kram:
Hori und Miyamura sind in der Schule komplett anders und verstellter als privat und als sich beide eines Tages "ungeschminkt" treffen, finden beide einen Vertrauten im jeweils anderen, woraus sich dann relativ schnell eine Romanze entwickelt.

Spoiler!
Nachdem dann allerdings alle Welt rausgefunden hat, wie Miyamura wirklich ist, entwickelt es sich schnell zu einer ganz gewöhnlichen, aber immer noch lustigen und süßen Romance-Story. Einen Punkt Abzug also...

Zusammengefasst also eine chaotisch lustige und herzerwärmende Liebesgeschichte



Animation/Bilder:
detaillierter und lustiger Zeichenstil (ja, das ist nich' sonderlich genau, aber ich kann's halt irgendwie nicht anders beschreiben ^^)
Wie man den Zeichenstil findet ist ja sowieso jedermanns eigene Sache, schaut's euch einfach mal an und entscheidet selbst.



Charaktere:
Hier kommen die Stärken des Mangas wieder einmal zum Vorschein: abwechslungsreiche Charaktere, auf die alle einzeln im Verlauf der Story eingegangen wird, auch abseits der Hauptcharaktere.

Hori:
bürgerlicher Name Hori Kyoko
In der Schule ist sie ein fleißiges und schlaues Mädchen, das von Allen bewundert wird und viele Freunde hat. Nach der Schule hingegen, wird sie zur Hausfrau. Ihre Eltern sind fast nie da, weshalb sie sich um das Haus und ihren kleinen Bruder, Souta, kümmern muss. Pflichtbewusst und ein "klitzekleines bisschen" herrisch.

Miyamura:
bürgerlicher Name Miyamura Izumi
Wie Hori ist auch Miyamura in der Schule komplett anders als privat: er hat lange, dunkle Haare und eine Brille und trägt nur lange Klamotten. Viele denken, er sei ein Otaku, da er nahezu keine sozialen Kontakte hat und im Klassenraum (anfangs) immer liest.
Als Hori ihn dann allerdings nach der Schule trifft, zeigt sich ihr ein komplett anderes Bild von ihm: ein von oben bis unten tätowierter und gepiercter Jugendlicher, der entgegen ihrer Annahme äußert freundlich und hilfsbereit ist (und gar nicht mal so gut in der Schule, das mal nur am Rande).
Er hat mehrere Tattoos auf seinem linken Oberarm und jeweils 4 Ohrringe in beiden Ohren. Außerdem hat er noch ein Lippenpiercing (und ein Zungenpiercing, welches er aber nicht mehr benutzt).

Auf die weiteren Charaktere werde ich nicht eingehen, weil es viel zu lange dauern würde, für alle so eine umfassende Beschreibung zu erstellen.



Fazit:
gut, besser, am besten, Horimiya... Ne, das klingt irgendwie blöd, ist aber halt einfach so. Wenn mir 'ne bessere Formulierung einfällt, aktualisiere ich's einfach...

OK, jetzt aber ernsthaft: Horimiya bietet eine unglaublich schöne und chaotische Love-Story und ist auf jeden Fall ein Muss für jeden Romance-Fan.
Glatte 10/10 ;)

Stand: Am Lesen (97)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ManOfDark
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Wirklich toller Manga,
die Genres werden gut eingebracht und eingehalten, wobei man das meiner Meinung noch etwas ausbauen könnte, indem man ein weiteres Genre (Drama) einführt, aber das würde wohl nicht so richtig hier reinpassen.

Story, was soll man da großartig sagen. Hori ist ein junges Mädchen, eine Schülerin, die es ablehnt nach der Schule mit ihren Freunden rumzuhängen, da sie sich um ihren kleinen Bruder kümmern muss und dabei auch noch den Haushalt regelt. Sie ist eine Top Schülerin und total beliebt, weswegen es schwer ist, sich vorzustellen, dass sie nach der Schule ausgerechnet NICHT mit Leuten abhängt.
Durch Zufall begegnet sie nach der Schule einen Klassenkameraden, der total schüchtern und unscheinbar ist, etwas merkwürdig und fernab von den Anderen. Seine langen Haare bedecken sein Gesicht und er trägt selbst im Sommer seinen Anzug/Jacke. Doch auch er hat eine andere Seite nach der Schule und so erkennt sie ihn natürlich nicht am Anfang, gibt sich jedoch sehr schnell (Wäre ja blöd, wenn man dafür ewig brauchen würde, um das zu klären^^)
Sie werden im Laufe der Zeit gute Freunde und der Alltag geht einfach weiter und auch er findet nach und nach Freunde.


Gezeichnet finde ich den ganz gut, das Einzige, was ich mir noch nicht erklären kann, ist dass die Haare von Hori eher blond rauskommen, anstelle von braun.

Die Charaktere sind einfach wie im Alltag. Typisch Schüler einfach, manchmal total dusslig, manchmal total einfühlsam und andere wiederum total idiotisch, wie man es eben aus seiner eigenen Schulzeit kennt.


Ich gebe dem Manga eine klare Empfehlung
Was mich aufregt:
WARUM NUR EIN MANGA PRO MONAT??
Das ist sooo lange zu warten ...
Trotzdem, guter Manga.

Stand: Am Lesen (93)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Hoshiko
hehe ich finde den Manga super, natürlich ist die Geschichte noch nicht fertig, heißt ich habe keine Ahnung ob ich auch das Ende mögen werde. Bis jetzt bin ich aber über jedes weitere Kapitel froh. Es macht viel Spaß die sich entwickelnden Beziehungen zwischen den Charakteren zu "beobachten" und auch die Entwicklung der Charaktere selbst. Beim lesen des Mangas hat man oft ein... ja warmes Gefühl. Man freut sich wenn etwas gutes passiert und ist traurig, wenn einer der Charaktere traurig ist. Die Dialoge und die Geschehnisse sind nicht übertrieben und ich könnte mir solche Situationen auch im realen Leben vorstellen, auch wenn sich manche Charaktere doch schon recht ideal verhalten, wo sie im realen Leben vielleicht nicht so viel Weitblick hätten. Ich empfehle euch mal reinzuschauen, vielleicht könnt ihr dem ja auch etwas abgewinnen. Ehrlich gesagt lese ich sonst eig nie etwas in dem Genre oder finde es zu langweilig oder übertrieben.

Keine Bewertung

Stand: Am Lesen (97)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Ein mittlerweile sechsbändige Plot, welcher seit 2011 im "GFantasy (Square Enix)" Magazin veröffentlicht wird und noch aktuell fortgesetzt wird. Die Originalidee stammt von dem Werk Hori-san to Miyamura-kun von HERO, welches nun von Hagiwara Daisuke neu zeichnerisch umgesetzt wird.


~ + ~

Da ihre Eltern immer mit ihrer Arbeit beschäftigt sind, kümmert sich Hori Kyoko um den kompletten Haushalt und ihren kleinen Bruder Souta. Sie möchte nicht das ihre Klassenkameraden sie so sehen, denn in der Klasse verhält sie sich immer freundlich, ist intellektuell, hübsch und dadurch überaus beliebt, da würde ihr "Hausmutter"-Image einfach nicht ins Bild passen!

Eines Tages wird Souta von einem fremden jungen, attraktiven Mann vorbei gebracht, da dieser direkt vor ihn hingefallen war und Nasenbluten bekam. Umso überraschter und entsetzter ist Hori, als dieser sich als ihr Klassenkamerad Miyamura Izumi vorstellt, denn in der Schule ist er sehr ruhig, unauffällig und generell immer allein unterwegs. Doch jetzt steht ein gepiercter, tattoowierter, gestylter Mann vor ihr, den Souta lieb gewonnen hat und dadurch oft bei ihnen im Haus vorbei schaut.

So lernen sich die Beiden immer besser kennen und auch die Gefühle füreinander verändern sich, doch werden sie jemals mehr füreinander sein? Werden sie sich jemals von ihre wahren Seite, in der Schule zeigen?


Die für mich schönsten Momente

Spoiler!
Kapitel 2: Miyamura enthüllt seine ganzen Tattoos Hori gegenüber
Kapitel 23: Hori und Miyamura kommen endlich, offiziell zusammen
Kapitel 26: Es kommt heraus und Miyamura schneidet sich die Haare ab
Kapitel 37: Ihr erstes Mal, wenn auch mit Nachtblende und die Reaktion von Souta
Kapitel 63: Das Heiratsversprechen
Kapitel 81: Einfach nur super goldig <3


~ + ~

Der Zeichenstil ist klar, durchdacht und schön ausgearbeitet. Die Folien werden gezielt eingesetzt und fügen sich gut in die verschiedenen Bildern ein. Vor allem die Emotionen werden super vermittelt, auch wenn oftmals durch überzogene Gesichtsmimiken und Chibis. Hintergründe sind selten, der Fokus liegt hauptsächlich auf den verschiedenen Protagonisten und ihren Handlungen, was dem ganzen aber nichts abtut.

Schade finde ich, das im späteren Verlauf die Kapitel immer unzusammenhängender werden und oftmals absolut unnötig sind. Die Geschichte schreitet somit kaum noch voran und besondere Höhepunkte gehen leider unter, ebenso die Romantik.

Charakterlich kann man sich sofort in die zwei Protagonisten verlieben, welche so viele Tiefen, Ecken und Kanten zeigen. Man lernt die Beiden wirklich gut kennen, auch ihre Hintergründe, Vergangenheiten und durchlebt gemeinsam deren Entwicklungen. Schnell entwickelt man verschiedene Sympathien, aber auch Abneigungen fehlen nicht, vor allem Remi ist mir sehr unsympathisch.


Interessanter Plot mit liebenswerten Charakteren und fantastischen Zeichnungen


Stand: Am Lesen (97)

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden




lostplaces
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Horimiya ist ein toller Shoujou Manga der mit einer interessanten und süßen Story überzeugt.

Die beiden Hauptcharaktere könnten nicht verschiederner sein - Die Eine beliebt, der Andere ein kompletter Aussenseiter. Doch trotzdem finden sie zusammen. Die Charaktere sind sehr gut ausgeareitet und harmonieren miteinander. Es macht Spaß den Manga zu lesen, die Story ist gut durchdacht.

Der Zeichenstil gefällt mir sehr gut. Die Genres sind alle vorhanden, Comedy spielt eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf die folgenden Kapitel!

Stand: Am Lesen (48)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KleinesMarshmallow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich hab den Manga übelst unterschätzt. Und das, obwohl ich wusste, dass er momentan so gehypt wird. Schande über mich! qwq Dabei ist er so toll. *-* Aber ich starte einfach mal mit der Bewertung. ^^
Vom Genre her ist alles enthalten, Comedy find ich auch ziemlich gut. Rest ergänzt sich super dazu. c: Die Story, bzw. die Charaktere gefallen mir auch sehr gut. Ich mein... jeder hat doch irgendeine Seite oder irgendwas, was er anderen nicht zeigen will, oder? (Ich habe so eine Seite jedenfalls.) Und dann findet einer es heraus, dem es genauso geht und es entwickelt sich eine wunderschöne Geschichte. ♥ So geht es in Horimiya jedenfalls zugange. Die Hauptcharaktere, Hori & Miyamura, sind so unterschiedlich wie Sonne & Mond. Hori ist beliebt, hübsch, intelligent und strahlt bei jedem. Und Miyamura ist verschlossen und hinterlässt eine düstere Aura. Aber durch das Zusammenfinden der beiden verändert er sich stark, wodurch er auch selbst Freunde findet. Seine Charakterentwicklung find ich wirklich super, er hat auch so viel Tiefgang schon bekommen. - Lieblingscharakter incoming! :D Aber auch über Hori wissen wir viel, eigentlich auch genug. Und die Nebencharaktere wurden auch nicht vernachlässigt, auch in ihren Beziehungen geht es voran und manchmal sehen wir auch einen kleinen Einblick in ihre Vergangenheit. Da der Manga noch nicht abgeschlossen ist, möchte ich hierzu nicht mehr sagen. ^^' Der Zeichenstil gefiel mir auch schon von Anfang an, er war nicht so typisch Shoujo, sondern eher ausgeglichener, was perfekt zur Atmosphäre des gesamten Mangas passt.

Insgesamt ist der Manga momentan wirklich Top und ich freu mich schon auf zukünftige Kapitel! c:

Stand: Am Lesen (92)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MissShinrai
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Einer meiner absoluten Lieblings-Shoujo-Manga momentan.

Zur Story

Die Story ist eine typische Lovestory zwischen Jugendlichen (denkt man zunächst zumindest), allerdings besticht sie durch liebenswerte erfrischend witzige Charaktere, viel Humor, Dynamik und einem schlichten, aber sehr ansehnlichen und angenehmen Zeichenstil. Erinnerte mich ein wenig an Lovely Complex und Kare Kano streckenweise.

Das Interessante hier ist, dass man zwar zunächst aus Horis Sicht in die Geschichte stolpert, dann aber auch relativ zügig Miyamuras Sicht auf die Geschehenisse in der Story erlangt. Und dies wechselt dann immer mal wieder hin und her, wie bei einem Fußballspiel.

Es gab nicht einen Moment in meiner Lesezeit, wo ich auch nur ansatzweise gedacht hätte "Puh, das zieht sich jetzt aber hin." Im Gegenteil, durch das stetige Wechseln von Perspektiven und dem Humor kommt es immer wieder zu interessanten und aufschlussreichen Storywendungen. Je mehr Charaktere sich in die Handlung verstricken, desto interessanter wird es auch.

Dennoch lassen sich hier Klischeeandeutungen erkennen, doch stören diese, zumindest meiner Meinung nach, nicht weiter.

Schwerpunkte neben der Annäherung zwischen den Hauptcharakteren sind unter anderem Familienbande, Auseinandersetzung mit der eigenen Zukunft, Freundschaft, gefühlsbedingte Unsicherheit und das man sich so akzeptieren und zu sich stehen sollte, wie man ist.

Fazit

Ein lesenswerter Manga (nicht nur für die weiblichen Shoujo-Leser unter uns) mit viel Herz, Schmunzelmomenten und sehr liebevoll durchgearbeiteten Charakteren, die man einfach gern haben muss :D

Stand: Am Lesen (69)

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




immel16
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Also ich sag euch DIESER Manga ist ECHT HAMMER Gut *-* ! Eine Love Story die sich leicht lesen lässt. Vom Zeichenstil war ich auch sehr angetan nicht so extrem Shojou ( wer es mag naja ;) ) So zur Story kann ich nur eins sagen, Izumi und Kyoko sind die Haupt Charaktere beide sehr unterschiedlich. In der Schule ist Kyoko mächtig beliebt und Izumi ein stiller zurückgezogener Junge, ABER als sich beide durch einen Zufall außerhalb der Schule begegnen, sind beide überrascht das sie so anders sind als zu Hause und freunden sie sich an :3. Naja und dann kommen Komplikationen und Probleme auf die beiden zu joa und was dann kommt müsst ihr selbst lesen. So dann wünsch ich euch mal viel Spaß beim lesen

Es Grüßt euch Immelchen ;P

Stand: Am Lesen (34)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden