Detail zu Shinsekai Yori (Mangaserie):

7.83/10 (48 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Shinsekai Yori
Englischer Titel From the New World
Japanischer Titel 新世界より
Genre
Adventure, Drama, Ecchi, Fantasy, Horror, Mystery, Psychological, Romance, SciFi, Shounen, Supernatural
Tags
Adaption Sonstige: Novel
PSK
SeasonStart: Frühling 2012
Ende: Frühling 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en display: none;
Industriejp Kodansha (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die Geschichte spielt 1000 Jahre in der Zukunft, im fernen Japan. Die Menschen beherrschen psychische Fähigkeiten - eine Art Telekinese - die schon im Kindesalter gezielt trainiert und ausgebildet werden.

Die fünf Freunde Saki, Mamoru, Satoru, Shun und Maria leben in einem kleinen Dorf fernab der Zivilisation. Das spurlose Verschwinden ihrer Mitschülerin und die Erinnerungslücken, die damit einhergehen machen die Gruppe misstrauisch. Sie fangen an, Nachforschungen anzustellen und das System zu hinterfragen.
Eines Tages geraten sie allerdings in einen Zwischenfall, der alles für sie verändert.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Autoritäre Systeme und internalisierte Unterdrückung
von Tazzels in Touzai
1701 02.11.2019 09:43 von Hui00
5 Warum Logik allein nicht reicht – Die Bedeutung des Themings für Stories, Teil 1
von Tazzels in Touzai
2562 19.10.2019 12:02 von Tazzels
32 Shinsekai Yori
von Korijee in Rezensionen
13326 07.11.2018 19:07 von Ollitaku
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Reika-22
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich bin mit relativ niedrigen Erwartungen an diesen Manga herangegangen. Muss aber sagen, dass er gar nicht so schlecht ist und ich finde es gut, dass man ein bisschen mehr (zumindest ist mir das so vorgekommen) , auf Mamoru und Maria (meine Lieblingscharas) eingegangen ist, als im Anime.

Genre: Ich denke alles war dabei.

Story: Ich fand die Story richtig gut! Tiefgründig und auch ziemlich gesellschaftskritisch. Allerdings waren fast alle Ecchi-Szenen ziemlich fehl am Platz. Das ist das einzige was mich gestört hat.

Animation/Bilder: Der Zeichenstil ist schön! War aber recht durchschnittlich. Mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen.

Charaktere: Muss zugeben, dass man hier die Gefühle besser erkannt hat als im Anime; dennoch waren mir die wenigsten sympathisch. Das hat der Anime wiederum besser gemacht. Aber sehr abwechslungsreich.


Zusammenfassend sage ich, dass der Manga kein Meisterwerk ist (vor allen Dingen wegen den Ecchi-Szenen) und man muss ihn auch nicht gelesen haben, allerdings ist er auch nicht schlecht und man kann ruhig einen Blick riskieren: Abwechslungsreiche Charaktere, tiefgründige Story und die beste Musik aller Zeiten! (okay, Scherz beiseite)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Lissabon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich bin wirklich enttäuscht...
Achtung: Der Manga wird mit dem Anime in meiner Bewertung verglichen! Deshalb gibt es evtl. auch Spoiler (verpackt in einem Spoiler) vom Anime.

Genre:
Genre wurde alle eingehalten, jedoch finde ich, dass es nicht so viel Drama gab, was der Anime eigentlich ausgemacht hat und mich wundert es warum Romance nicht eingetragen wurde. Ich finde, dass Romance schon da war auch wenn es nicht so viel war, jedoch spielt Romance im Manga und im Anime eine wichtige Rolle, weshalb die Genre schon eingetragen werden muss.
Story:
Man merkt schon, dass im Manga mehr Details im Gegensatz zu den Anime gibt,
Spoiler!
z.B. wie Reiko von einer Pestkatze angegriffen wurde.

Es gab schon paar Szenen, die es im Manga nicht gab im Anime jedoch schon,
Spoiler!
z.b. wie Satoru und Saki heiraten.

Im Manga gab es nicht die gleichen Szenen wie im Anime, so dass der Manga einzigartig ist,
Spoiler!
z.B. die Szene mit dem Kanu fahren, gab es nicht und die Szene mit dem falschen Minoshiro war anders.

Was ich unnötig vom Manga finde, ist, dass "erotische Darstellungen und Nacktheit mit sexuellem Bezug und Sexdarstellungen" (siehe Beschreibung unter FSK) gezeigt worden sind. Sie waren meiner Meinung nach fehl am Platz. Ein-zweimal war es zwar passend, aber die Story ist so ernst (finde ich), weshalb so etwas nicht dort hin gehört.
Bilder:
War in Ordnung.
Charaktere:
Ich bin mir nicht sicher aber kann es sein, dass die Story beginnt, als alle 14 Jahre alt geworden sind? Ich kann sonst nicht erklären, warum
Spoiler!
Saki und Maria so große Brüste haben. Wenn sie am Anfang wirklich erst 12 sind, dann wachsen die zu schnell. Wirklich. Saki hatte mit 26 richtig große Brüste. Naja, ist ja ein Ecchi, kann man ja mal machen. xD

Es gab mehr Nebencharaktere!
Und ein paar Charaktere sind nicht wie im Anime gleich, z.B. Satoru sieht bisschen anders aus.
Der Zeichenstil ist wie der im Anime. Dieser ist gelungen meiner Meinung nach, wirkte aber ab und zu etwas "schwammig", wenn man es so sagen kann. ^^ xD

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden