Detail zu Toaru Majutsu no Index: Endymion no Kiseki (Movie):

8.55/10 (798 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Toaru Majutsu no Index: Endymion no Kiseki
Englischer Titel A Certain Magical Index the Movie: The Miracle of Endymion
Deutscher Titel A Certain Magical Index the Movie: The Miracle of Endymion
Japanischer Titel 劇場版 とある魔術の禁書目録[インデックス] エンデュミオンの奇蹟
Synonym Gekijouban Toaru Majutsu no Index: Endymion no Kiseki
Synonym Gekijouban To Aru Majutsu no Kinsho Mokuroku
Synonym Toaru Majutsu no Index (Movie)
Genre
Action, Comedy, Drama, Ecchi, Magic, SciFi, Shounen, Superpower, Violence
Tags
Adaption Light Novel: To Aru Majutsu no Index
PSK
SeasonStart: Winter 2013
Ende: Winter 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Chinurarete-Subs
de NanaOne
Industriejp J.C.Staff (Studio)
de Netflix Deutschland (Streamingdienst)
en FUNimation (Publisher)
en Manga Entertainment (Publisher)
en Netflix (Streamingdienst)
en Universal Sony Home Pictures Australia (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
In der Geschichte des Films begegnen die Hauptfiguren Kamijou und Index kurz vor der Fertigstellung des Academy City Space Elevators "Endymion" einem Level 0 Mädchen namens Arisa. Die Magier sind hinter Arisa her und greifen Academy City an. Eine Anführerin namens Shattoaura führt eine Einheit aus Academy City gegen den Angriff an. Kamijou und Index lernen von Stiyl, dass Arisa der Schlüssel zu einem Krieg zwischen den Seiten der Magie und der Wissenschaft ist.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
15 To Aru Kagaku no Railgun – dritte Staffel startet 2019
von nych in Anime- und Manga-News
4177 24.11.2019 00:12 von Makii-chii
6 Netflix sichert sich A Certain Magical Index und A Certain Scientific Railgun
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
812 22.08.2019 08:55 von WhoIsAihanaEtsu
10 A Certain Scientific Accelerator – Trailer, Synchronsprecher und Startdatum
von nych in Anime- und Manga-News
4001 22.06.2019 08:59 von WhoIsAihanaEtsu
94 Toaru Majutsu no Index III - Diskussionsthread
von Shana:3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
4976 06.04.2019 19:08 von Shana:3
29 To Aru Majutsu no Index III – neue Titellieder angekündigt
von Tsuda in Anime- und Manga-News
22599 07.08.2018 13:27 von Shana:3
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Aniwa
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
To Aru Majutsu no Index: Endymion no Kiseki ist ein Film von der To Aru Reihe. Es geht dabei nicht um das Anime weiter zu führen sonder seine eigene kleine Geschichte zu zeigen.

Genre: Action, Comedy, Magic, SciFi, Superpower. Ich würde sagen das alles sehr gut um gesetzt wurde und man sich nicht beschweren kann. Action ist ein großer bestand Teil des Films. Comedy begleitet es dabei, Magic und SciFi gehört zu der Welt und Superpower wird durch den Protagonisten vertreten.

Story: Die Story war wenn man das Ganze betrachtet recht gut umgesetzt, doch hätte man es besser machen können. Manche Charaktere haben sich nie getroffen oder kamen sehr selten zu vor schein, obwohl ich es mir gewünscht hätte mehr von denen zu sehen und es somit ein besseren Ende gehabt hätte aber was soll man machen.

Animation/Bilder: Die Animation war einfach nur Hammer. Viel besser als im Anime selber, alles sieht viel schärfer aus und man erkennt das hier mehr Geld rein gesteckt wurden ist. Wohl einer der Besten Animationen die ich je gesehen habe. Das Charakter Design ist gleich geblieben.

Charaktere: Es blieben die alten Charaktere und es kamen ein paar neue hin zu. Deren Handlungen waren realistisch und nach vollziehbar. Doch man hat recht wenig über die Neuen erfahren zum Teil fast gar nichts, was sehr schade ist. Paar alte Charaktere kamen auch sehr selten zur vor schein, hätte gerne mehr von denen gesehen zum Beispiel vom Accelerator.

Musik: Die Musik war sehr gut gemacht, besonders die Hintergrund Musik. Sie hat die verschiedene Zenen immer sehr gut unterstrichen und war auch gut an zu hören.

Fazit: Es ist ein Film wo die Genres gut um gesetzt wurden sind, somit können sich Genre Fans auf jeden Fall freuen. Die Story hätte man etwas besser machen können, ist dennoch gut. Die Animation ist richtig gut viel besser als im Anime. Die Charaktere kamen nicht so gut zur vor schein und die Musik unter streicht perfekt die verschiedene Zenen. Ich kann den Film an Genre Fans und generell an Fans der To Aru Reihe empfehlen. An meinem Toptitel kommt es leider dennoch nicht ran.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kagaku-no-tanoshi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
!!!Ich vertrete hier nur meine Meinung!!!

Der Film aus dem "Index/Railgun" Universum. Für die Story, ist er zwar nicht von Bedeutung, aber denoch sehr ansehhaft.

Genre:

Schade das hier Romance gefehlt hat. Sonst war es eine verbesserte "Index/Railgun" Atmosphäre. Action ist dieses Mal besser vertreten, als in allen Staffeln.

Story:

Eine sehr schöne und wie immer herzberührende Story.

Animation/Bilder:

Sieht alles super aus und ruckelt auch nicht.

Charaktere:

Die gleichen Charaktere, wie in der Serie. Und das ist ja sowieso die Stärke von "Index/Railgun".

Musik:

Sehr schön und Zauberhaft. Hintergrundmusik gibts genug. Abspannmusik war auch sehr schön.

Fazit:
Als ein Muss für alle "index/Railgun" Fans sehe ich ihn alle mal. Er reiht sich nach der letzten Index-Staffel ein, da die letzte Railgun-Staffel sowieso nur die letzten Fragen der bisherigen Geschehnisse klärt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Film ist ca. 90 Minuten lang. Der Film behandelt eine Nebenstory, die keine sichtlichen Auswirkungen auf die Hauptserie hat. Zumindest ist mir nichts in dieser Richtung aufgefallen. Die Story ist echt interessant gewesen, dass muss ich neidlos zugeben. Dennoch war sie nicht so prickelnd wie die Serie selbst. Da hat einfach der Tiefgang des Ganzen gefehlt. Dennoch ging es schon in die richtige Richtung. Die Spannung ist von mittelschwach bis mittelstark vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im mittelmässigem Bereich.

Die Action ist mittelstark vorhanden. Die Actionlast ist mittelstark vertreten. Da geht die Post schon besser ab, als in der Serie. Doch das erwarte ich auch von einem Film. Denn dort hat man ganz andere Möglichkeiten. Die Superpower ist mittelschwach vorhanden. Man geht nur sehr geringfügig darauf ein. Die Superkräfte sind da, aber sie kommen nicht so vielseitig und komplex, wie in der Serie vor. Magic ist mittelmässig vorhanden. Hier ist es das selbe Spiel wie mit Superpower. Die Comedy ist mittelmässig vorhanden. Sie hat mich nicht sonderlich unterhalten. SciFi ist mittelmässig vorhanden. Zu meiner Überraschung ist dieses Genre sogar noch etwas verstärkt worden als in der Serie. Die Fantasy ist mittelschwach vertreten. Man geht auch hier nur geringfügig darauf ein. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen wie, die beiden Genres miteinander harmonieren. Mecha ist mittelschwach vorhanden. Man geht nicht näher darauf ein. Die Musik ist mittelschwach vorhanden. Ja, sogar Musik spielt eine nicht ganz unwichtige Rolle in dem Film, auch wenn man das Genre ruhig verstärkt hätte zeigen könnte. Ecchi ist schwach vertreten. Die nackte Haut ist mittelmässig vertreten. Die erotischen Anspielungen sind nicht vertreten. Eine indirekte Zensur ist vertreten. Die Romanze ist nur sehr schwach vorhanden, man merkt sie fast garnicht. Der Harem ist ebenfalls sehr schwach vertreten. Violance ist mittelmässig vertreten.

Die Animationen sind noch flüssiger als in der Serie. Ein paar Computeranimationen sind vertreten, diese fallen leider stärker auf, als die in der Serie. Der Zeichenstil hat sich nicht verändert. Die Hintergründe sind wesentlich genauer und vor allem detailreicher geworden, wie man es nur selten so sieht.

Die Charaktere sind echt super gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist wieder gut geworden, auch wenn es eher in Richtung Normalität geht. Die Charaktere an sich sind so wie sie immer sind. Die neuen Charaktere sind aber dennoch in gewisser weise interessant gewesen. Leider geht man nicht näher auf die Antagonisten ein und auch die Charaktere könnten besser inszeniert sein. Doch das ist Meckern auf hohem Niveau. Im großen und ganzen hat es mir sehr gefallen.

Da ein Charaktere vorhanden ist der singt, werde ich die Musik auch in meine Durchschnittsbewertung mit einfließen lassen. Mir persönlich haben die Songs nicht so zugesagt. Bei mir muss es einfach eine Gänsehaut geben für 5 Punkte auf die Musik, doch das ist Geschmackssache. Besonderst schlecht fand ich sie aber auch nicht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




L.C
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Film ist hervorragend!!! Er ist spannend, lustig
und moralisch hat es was auf dem Kasten!!! Ich fand auch
Toll das die Misaka sister's jetzt auch dem Titel Railgun
gerecht weden!!!!!

Story: Die Story fand ich persöhnlich sehr ansprechend
Das es einen moralischen wert und gute Unterhaltung
bietet und auch ein paar neue Charaktere beherbergt

Animation/Bilder: Die Animation ist grössten Teils super nur
bei Arisa ist die Animation im 3D stil was mir nicht gerade
zusagt aber das macht den Film nicht wirklich schlechter


Charaktere: Die Charaktere kamen wie immer richtig
zur geltung wobei es auch noch ein paar neue Charaktere
und ein paar neue veränderungen der Charaktere sehen konnte
Zu den neuen Charakteren sage ich einfach es sind tolle Charaktere
die für Abwechslung sorgten

Die Musik finde ich toll in diesem Film bei dem es sich ja
eigentlich um die Sängerin Arisa dreht und wie erwartet singt
sie wirklich gut. Ich finde es ist nicht nur für japanisch liebhaber
schön anzuhören sondern auch für andere die auf eher ruhige/fröhliche
Musik stehen.

Fazit: Top Anime, top Film, top Charaktere aber leider keine top Animation
Dennoch er ist es wert gesehen zu werden

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Thsuna911
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Super film !!!!
Musik, animation, story alles einfach gut und stilvoll umgesetzt.Habe ja schon lage auf nä kleine fortsetzung des animes gehofft und da war sie ^^ . Das einzige was mich erheblich gestört hat ist das sich index charakter immer noch nicht geändert hat , mir persönlich geht es tierisch auf denn wecker das sie bei jeder kleinigkeit an die decke geht . Also wirklich das muss doch nicht sein eine gewisse reifung der charaktere ist zumindest für mich ab einen gewissen punkt erforderlich...

^^nichts desto trotz ein gelungener film zum anime !!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




noname19922
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
zum erstenmal Musik mit 3 Punkten hahah
aber schon unglaublich das die Folge sich hauptsächtlich um Musik gedreht hat

was mich aber gestört hat , ist das der junge immer noch nur labert und mit seiner rechten Hand alles abwehrt ......... schwach der kann immer noch nicht richtig etwas aussrichten

, aber eines hat mich gefreut der anime movie war komplett mit anderem bepackt nicht wie andere wo die Komplette staffel einfach neu bepackt wurde oder etwas hinzugefügt wurde
, deshalb hat mich das gefreut das der Anime völlig neu bepackt wurde und die Grafik und Animation wurde sehr gut dargestellt und

HINWEIS:
es ist empfehlenswert wenn man die ovas und Staffel angeschaut hat ,weil es eine komplett neue Geschichte ist

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Shana:3
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Juhu Halleluja!!

Endlich nach vielen Monaten konnte ich den lang ersehnten Film zu To Aru Maijustu no Index endlich auf Ger Sub anschauen. Der Film hat mich richtig mitgerissen wie es schon seit Jahren kein Film mehr getan hat. Es sind wirklich sehr viele Charaktere vetreten gewesen. Natürlich hatte auch Biri Biri einen Auftritt sowie mein absoluter Lieblingscharakter Accelerator, auch wenn dieser wirklich kurz gehalten wurde, trotzdem war es einfach nur ein epischer Film den man unbedingt gesehen haben muss. Es gab einfach wieder ein paar tolle Comedyeinlagen, ich sage nur das Touma selbst im Movie von seinen Pech nicht verschont bleibt ^^, aber dafür hatte er wieder einen tollen Auftritt und hat wieder alles gegeben. Auch Arisa und Shutaura waren sehr tolle und einzigartige Charaktere ich werde sie beide auf gar keinen Fall vergessen :3 und Arisa ist ihrem Traum nachgejagt und hat es geschafft in zu erfüllen. Ich sage nur eins, Wunder und Träume können war werden und das zeigt der Film "To Aru Maijustu no Index: Endymion no Kiseki" auf eine einzigartige und schöne Weise. Auch die Animationen waren einfach unglaublich, es wirkte an manchen Stellen so real, ganz besonderst die Flammen und Blitze einfach zauberhaft *_*.
Auch die verschiedenen Lieder sind perfekt ins Szene gesetzt worden und es war einfach traumhaft diese anzuhören, einfach unglaublich toll.
Ach dieser Film hat meine Erwartungen wirklich ins Weltall gesprengt :). Wirklich ein Meisterwerk!!

Nun heißt es wieder warten bis endlich die lang erhoffte 3 Staffel von To Aru Maijustu no Index beginnt. Ich kann es nicht mehr erwarten. Ich hoffe das dies bald der Fall ist den der Film ist in Japan eingeschlagen wie eine Bombe.

Mfg
Shana:3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ahiii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Toaru Majutsu no Index ~ The Movie~

Der Film ist natürlich für uns Index Fans ein kleines Highlight, aber ein Meisterwerk war dieser Film meiner Meinung überhaupt nicht.
Es ist wie es ist..man weiß eingentlich schon ganz am Anfang wie die Sache ausgehen wird, und es gibt immer noch unlogische Sachen in Toaru Majutsu no Index.

Und wie schon in Staffl 1 & 2 tauchen einfach zu viele Charaktere auf, die dadurch kein Spielraum für ihre Fähigkeiten haben. Auch das Stiyl immer mal die Seite wechselt finde ich nervend. Ganz ehrlich fast macht der Typ?! Und obwohl er sich oft gegen Toma stellt, ist alles wieder vergessen beim nächsten treffen..
Am meisten habe ich mich wieder über Misakas Auftritt gefreut die zusammen mit Kuroko,Uiharu und Saten wieder unscheinbar im Hintergrund mithilft. AUch Accelerator und last order haben sie versucht eine kleine Rolle zu geben..leider wirklich nur klein. Schade!
Insgessamt kam es mir wie eine lange Folge vor.

Die beiden neuen Personen Arisa und das andere Mädchen waren interessant, aber am Ende ging iwie alles zu Schnell..Ich hätte mir da noch ein paar erklärungen gewünscht.

Im genere müsste eigentlich noch ganz Dick, Musik stehen. Das kommt im Film nähmlich mehr als einmal vor und ist auch das Haupthema. Aber der Gesang war wirklich schön und die Animation sowieso Top.

Fazit:
Es gibt bessere Filme, aber als Fan von Toma oder Misaka kann man diesen Film ruhig ansehen.
7*Sternchen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Arkios
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Der lang erwartete Film ist endlich da und er hält was der Hype verspricht!
Mit Auftritten der gesamten Elite des To Aru Universums in bisher ungeahnten Möglichkeiten. Eine Heilige im Weltall? Kein Problem!
Eine neue Kategorie an Fähigkeiten, die selbst Wissenschaft und Magie beiseite lässt? Warum nicht? In Acedemy City ist schließlich ALLES möglich

Und vor allem:
Von allen Filmen, Serien oder was auch immer, in denen Singen für mehr als nur Musik genutzt wird, ist dieser Film der vermutlich einzige, bei dem es sogar eine Erklärung dafür gibt, warum ein Lied zu Singen mehr als nur Herzen bewegt.

ABER, EINEN Fehler gibt es:
Obwohl ganz am Schluss erklärt wird, warum zu Beginn plötzlich ein nacktes Mädchen singend durch ein Flugzeug geht, das gerade aus dem Weltall auf die Erde stürzt, erklärt das noch lange nicht, warum ganz am Schluss plötzlich sämtliche Kleidung verschwindet und ihre Brüste wachsen, als sie eins werden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Moeface
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich weiß gar nicht mehr wie lange ich auf diesen Film gewartet habe und nach dem ich ihn gesehen habe kann ich nur sagen, dass waren die besten 90min meines Lebens. Ich hätte mir nie in Träumen ausgemalt, dass dieser Film meine Erwartungen in Fetzen sprengen würde, denn das was ich gerade gesehen habe, ist einfach nur unbeschreiblich.

Dieser Anime Movie hat nicht nur mit seiner flüssigen Animation und ausgezeichneten Bildern Eindruck geschunden, sondern auch mit dem Action Inhalt gepaart mit Comedy und einer Klassen Geschichte.
Jede einzelne Minute war Nerven aufreibend, in den Action Szenen hat man einfach nur Gänsehaut bekommen durch die flüssige Animation und den klasse Bildern war der Anime auch schön ansehnlich.

Das was mich bei dem Anime unter anderem außer der perfekten Animation und der Story noch in den Bann gezogen hat, war die Musik. Das war einfach das beste ich konnte nicht genug davon kriegen. Einen Opening gab es nicht, aber dadurch gab es unzählige Musik stellen während des Films die klasse waren, nicht zu vergessen auch das Ending, denn das war Perfekt.

Die Charaktere die man während des Films neu gesehen hat, hatten alle eine einzigartige Persönlichkeit. Man konnte sich obwohl man sie nicht kannte gut in ihre Lage rein versetzten und mit ihnen fühlen, sei es Trauer oder Glück.

Zum Schluss kann ich nur noch sagen, dass dieser Film alles beinhaltet, eine klasse Story, eine geniale und flüssige Animation mit unglaublichen Bildern, unbeschreibliche Action Szenen die zu dem auch noch mit Musik untermalt werden was den Effekt um 100% verstärkt, Einzigartige Charaktere die man schnell auf seine eigene Weise zu lieben beginnt, sehr viel Humor und 90 nervenaufreibende Minuten in denen man jede Sekunde genießt und so oft man will rewatchen sollte.

Meine Lieblingscharaktere im Film waren Shutaura und Arisa, die durch ihre Persönlichkeiten und Eigenschaften heraus stachen.

Das war für mich To Aru Majutsu no Index: Endymion no Kiseki und jetzt warte ich auf eine Fortsetzung von " To Aru Majutsu no Index" und später auch für " Toaru Kagaku no Railgun".

Stand: Geschaut

Empfehlen! [15]
Kommentarseite
Missbrauch melden