Detail zu Chihayafuru 2 (Animeserie/TV):

8.4/10 (673 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Chihayafuru 2
Englischer Titel Chihayafuru Season 2
Japanischer Titel ちはやふる 2
Synonym Chihaya Full 2
Synonym Chihayafuru Second Season
Genre
Drama, Josei, Romance, Shoujo, Slice of Life, Sport
Tags
Adaption Chihayafuru (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2013
Ende: Frühling 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de taberu-subs
Industriejp Madhouse (Studio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Sentai Filmworks (Publisher)
en Siren Visual (Publisher)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Wie jeder andere Club zu Beginn eines neuen Schuljahres sucht auch der Karuta-Club wieder neue Mitglieder. Glücklicherweise lassen sich unter den Erstklässlern auch welche finden, doch leider sind diese eher an dem Clubpräsidenten Taichi interessiert, als an dem Kartenspiel selbst.
Doch Chihaya schreckt das nicht ab und sie versucht die Begeisterung für Karuta bei den Neulingen zu wecken.
Viel Zeit bleibt ihr jedoch nicht, da sie selbst für Kampf um den Titel der "Queen" trainieren muss. Außerdem steht schon in zwei Monaten das Turnier der Hochschulen vor der Tür.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
17 Chihayafuru 3 – neues Promo-Video enthüllt Starttermin und neuen Charakter
von Devish in Anime- und Manga-News
6314 25.02.2019 13:56 von UnohanaRetsu
1 3 Staffel ?
von Oneesan in Archiv: Anime und Manga
1585 05.07.2016 19:30 von Katsuya.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Chihayafuru 2


~Nur auf zweite Staffel bezogen!~

~Chihayafuru 2 ist die zweite Staffel der Anime-Serie Chihayafuru und wurde vom Studio Madhouse produziert.Die zweite Staffel erschien am 12.Januar 2013.~


Genre & Story:
In der zweiten Staffel wird die Handlung fortgesetzt und wirklich viel verändert hat sich eigentlich nicht.Die Spannung ist nur ein wenig angestiegen aber mehr oder weniger hat sich eigentlich so gut wie gar nicht viel verändert und die Handlung blieb die gleiche.Leider wird auch in der zweiten Staffel die Romanze nur
angedeutet,was ich meist ein wenig schade fand.Romance war vorhanden aber wie gesagt,sie wurde nur oft angedeutet.

Zeichenstil & Animation:
Wie die erste Staffel hat auch die zweite einen wirklich besonders schönen und detailreichen Zeichenstil,welcher durch seine kräftigen und meist auffälligen Farben direkt ins Auge fällt.Auch Animationsstil und Hintergründe sind wieder besonders gut gemacht und haben sich nicht verschlechtert.

Charaktere:
Wieder gibt es die besonders sympathischen und hartnäckigen Charaktere,welche ich schon in der ersten Staffel schnell lieb gewonnen habe.Ein paar Charaktere sind hinzu gekommen und viele sind auch geblieben.Die Hauptcharakterin war auch hier mir wieder besonders sympathisch und tatsächlich ist sie viel hartnäckiger geworden als in der ersten Staffel.

Musik:
Das Opening und Ending sind mal wieder besonders schön und ruhig,was perfekt zur Stimmung des Anime passt.Dies gilt auch wieder mal für einzelne Soundtracks,die des öfteren mal im Hintergrund liefen und mir auch oft aufgefallen sind.Wunderschöne
und besonders ruhige Musikuntermalung.

Fazit:
Äußerst gelungene Fortsetzung,welche aber auch im selben Level wie die erste Staffel geblieben ist und sich eigentlich nur wenig verändert hat.Nur Spannung ist etwas angestiegen aber mehr ist es nun auch nicht.Der Anime konnte mich mit seinen wunderschönen Zeichenstil,sympathischen Charakteren,tollen Soundtracks und einer Spannung sehr überzeugen.Besonders empfehlenswert für
Shoujo und Sport Fans.


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Die direkte Fortsetzung der ersten Staffel, welche ebenfalls wieder 25 Episoden umfasst und die Handlung des Plots von Suetsugu Yuki bis zum 93. Kapitel (Band 17) weitererzählt. Die Folgen wurden vom 12.01.2013 bis zum 29.06.2013 ausgestrahlt, natürlich wieder aus dem Hause der MADHOUSE Inc. Studios.

Chihayafuru
Chihayafuru 2
Chihayafuru 2: Waga Mi Yo ni Furu Nagame Seshi Ma ni (OVA)

~ + ~

Das neue Schuljahr hat begonnen und der Karutaclub muss fünf neue Mitglieder finden, damit sie ihren Raum behalten dürfen und das Clubbudget erhalten. Vor allem Ayase Chihaya ist enthusiastisch diese Aufgabe zu erfüllen und dann die Anfänger zu unterrichten, während die anderen Mitglieder Mashima Taichi, Nishida Yusei 'Nikuman', Oe Kanade und Tsutomu Komano 'Tsukue-kun' sich auf die für sie wichtigeren Ereignisse fixieren.

Letztlich bleiben nur noch Hanano Sumire und Tsukuba Akihiro als wahre neue Mitglieder dem Club erhalten, doch diese entwickeln sich schnell und haben wieder jeder etwas ganz besonderes an sich. Gerade Sumire hat behauptet nur Karuta zu spielen weil sie an Mashima interessiert ist, doch trotzdem berühren sie die 100 Gedichte immer wieder unwahrscheinlich und sie ist fasziniert. Daneben kennt Tsukuba Akihiro schon eine Variation von Karuta, in welcher er ein wirklich guter Spieler war und nun auch das "Erst-Vers-Karuta" meistern will.

Nun gilt es ihren Pokal für das nationale Turnier zu verteidigen, wobei nicht nur die Hokou-Akedemie ein starker Gegner ist! Werden sie wieder ihren Weg zum Omi Jingu meistern können und dort Siege erringen? Was ist mit Arata, wie wird er spielen?


~ + ~

Die Animationen setzen sich aus der ersten Staffel fort, wobei gerade bei den Karutaspielen auch einige Neuerungen auffallen. Alles ist wirklich schön und einfach zu verfolgen, wobei die zwei neuen Charaktere auch sehr schön umgesetzt wurden und ganz der Vorlage entsprechen.

Charakterlich entwickeln sich die Protagonisten weiter, während wir auch einige neue Freunde und Rivalen kennen lernen. So manches läuft auch in eine Richtung, die man nicht gerne sieht, gerade wenn es um die Beziehung der Charaktere geht!

Das Opening "STAR" von .99RadioService ist wieder sehr rhythmisch aber nicht mehr ganz so fröhlich, sondern hat eher etwas bedächtiges. Der Soundtrack hat viele Elemente welche man noch von den vorherigen Folgen kennt, aber auch ganz neue Klänge, welche für eine etwas andere Stimmung sorgen, die aber nicht schlecht ist. Das Ending "Akane Kara (茜空)" eingesungen durch Seto Asami ist eine sehr eingängige Ballade, welche einen wunderschönen Abschluss zu allem bildet.


Die perfekte Fortsetzung, wobei man in Sachen Romantik im Dunklen gelassen wird!


Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AnimeGeass
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Chihayafuru 1 & 2


Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, bei einem so guten ANime, bei dem es viel zu erzählen gibt.
Ich werde erst einmal etwas allgemeines schreiben:
Chihayafuru ist einer der unbekannten Meisterwerke.
Naja auch wenn die 1. Staffel über 700x gesehen worden ist und die 2. Staffek über 300x kann ich mit reinem Gewissen sagen, dieser Anime ist göttlich und das für einen Kartenanime (Karuta).
Also was die Entwickler da erschaffen haben ist einfach nur genial, ihr werdet auch erfahren wieso ich es so gut fand bzw es immer noch finde.
Der Anime gibt einem die ganze Zeit das Gefühl, jz verläuft er schwach, langweilig oder wie jeder 2. Anime.. aber dann, man wird immer wieder aufs neue überrascht.
Ich finde es in dem Anime so geil, das es nicht nur hauptsächlich um den Hauptcharakter geht, also Chihaya, sonder auch um wichtige Nebencharaktere, insbesondere Taichi mein lieblings Charakter dieser Serie und einer meine lieblings Chars in der Anime-Welt.
Man bekommt sooo mies Lust auf Karuta und man kann es nicht spielen! xD Entweder fehlen Leute, zu teuer oder auch einfach zu schwer. Aber trotzdem ich hatte wirklich mal Lust Karuta zu spielen.. sieht wirklich nach viel Spaß aus.
Ich fand an dem Anime auch so wirklich toll, das Charaktere oft dachten, Karuta.. ach nur das das Spiel mit den 100 Gedichten (Omaspiel), aber dann sieht man, wie man richtig Karuta spielen tut, werden auch diese in den Bann gezogen des interessanten Karutas.
Ich muss sagen der Anime gefiel mir nach jeder Episode immer und immer mehr.
Man hat den Hauptcharakter auch wirklich nicht ins vordere gestellt sondern gleich auf mit den wichtigen Nebencharaktere (Taichi).
Ich muss auch sagen, ich habe mich in die Königin verliebt..^^
meine Top 1 der weiblichen Charaktere bei mir gelandet!
Man hat diese japanische, traditionelle Gedichte auch wirklich genießen können, da man sie auf in der ganzen Serie des öfteren gehört hatte und einige Stellen sogar mitsprechen kann. ABER worauf ich hinaus möchte, ich fande die Leserstimmen (fast) immer gut, sie haben die Worte so klar und deutlich mit liebe ausgesprochen, wo man in solchen Moment keine Musik braucht, aber aber aber dann kommt natürlich die Krönungen der Situationen, perfekt situationspassende Musikstücke (Soundtracks) werden dann abgespielt, wo man als Zuschauer das Feeling hat, in dem Spiel geht es rund oder man wirklich direkt zuschauen tut.
Und auch wirklich respekt an die Entwickler und das ganze Team des Animes, viele Synchronsprecher, nein viele bekannte und sehr gute Synchronsprecher, die einem das Zuschauen noch besser gemacht haben. (Einer meiner lieblings Synchronsprecher dabei^^)
Ich muss aber auch sagen, das ich immer mit Taichi mitgefiebert habe.. er ist ein sehr guter Karutaspieler, leider aber nicht gerade einer, der viel Glück hat in Spielen.
Aber ich fande die Gedanken die er immer hatte und das er sein Ziel sehr weit nah gekommen ist einfach nur richtig toll.
Was mich auch wirklich an diesem Anime gefreut hat war, man kann keinen Karutaspieler schlagen der intensiv 10 Jahre spielt (auf Profi oder Fortgeschritten), nach 1-2 Jahre training schlagen kann, wie in manch anderen Animes.. -_- (bspw. Baby Steps).

Genre


Drama, Romance, Shoujou und Sport.
Ich finde, ohne dumm rüber zu kommen, das Superpower auch rein passen würde.
z.B.: Chihayas Gehör, Rions Gehör, das Gehört des Meister oder die Geschwindkeit der Königin.
Drama: In diesem Anime geht es nicht um Verluste, sondern um die Traurigkeit, das wenn man verliert einfach sehr traurig und niedergeschlagen ist, was auch an der investierten Zeit liegt oder das man alles gegeben hat was man nur konnte.
Auch wenn man gewonnen hat, war es traurig, da es die Gegner oft nicht leicht genommen haben.. vorallem wenn es auch ihr letztes Spiel gewesen ist.
Romance: Wie viele sagen: "Eine Dreieckbeziehung". Für mich würde das heißen: Taichi wäre auch in Arata verliebt.
Ich kann nur so viel sagen, Taichi sieht Arata am Ende (man hat es auch schon in der ersten Staffel bemerkt) als Feind an und ist ebenfalls in Chihaya verliebt.
Jedoch macht es einem als Zuschauer traurig zu sehen, wie Taichi von ihr sozusagen immer zurückgewiesen wird, wenn es um Arata geht, obwohl die beiden sich länger kennen und mehr Zeit miteinander verbracht haben.
Ich kann verstehen warum Taichi Arata besiegen muss!
Sport: Karuta wird normalerweise nicht als Sport angerechnet würden die meisten sagen. Jedoch ist Karuta im normalen Leben auch ein Denksport. Im Anime, wenn man ihn gesehen hat oder ihn sich ansieht, wird man verstehen warum es als Sport-Anime bezeichnet wird.

Story


Die Story des Anime handelt von Chihaya und Taichi, die sich seit sie in der Grundschule sind und länger schon.
Taichi wird in der Grundschule hoch angerechnet, da er gut in der Schule ist und auch viele Freunde hat, vorallem Chihaya.
Eines Tages kommt ein Junge namens Arata Wataya in seine und ihre Klasse.
Er wird von den anderen Schülern und Taichi gehänselt.
Jedoch hilft Chihaya ihm immer wieder.
Eines Tages bekommen sie als eine Art Hausaufgabe, alle 100 Gedichte des Karutas auswendig zu lernen auf und was Taichi auch locker leicht hinbekommt.
Er hat es nicht gerechnet, das es noch jmd. in seiner Klasse auch schaffen würde, nämlich Arata.
Er war sofort schockiert und Chihaya wurde immer mehr mit Arata befreundet, was Taichi tierisch auf den Sack ging.
Als das Grundschuld-Karuta-Turnier anstand, und Taichi Arata spielen sah, verstecke er seine Brille vor dem Finale, damit er eine Chance gegen ihn hat.
Taichi dominiert vorerst klar das Spiel, als aber Chihaya bemerkte, ohne seine Brille geht nichts, übernahm sie das Spiel und gewann, da Taichi in sie verliebt war (mein Gedanke).
Arata hat schon den Verdacht, das Taichi seine Brille gestohlen hat, aber Chihaya verteidigte ihn immer wieder, dass er sowas niemals tun würde.
Taichi bekam jedoch immer mehr ein schlechtes Gewissen und gab ihm die Brille zurück und bat ihm Chihaya nichts zu erzählen, was er auch einwilligte.
Chihaya ging jedoch nach dem Turnier nach der Brille von Arata suchen und so mussten die beide Chihaya erst einmal finden und ihr sagen, dass sie die Brille "gefunden" haben.
Die drei wurden immer mehr Freunde und nahmen regelmäßig an Team-Karuta-Turniere als dreier Team teil.
Einige Jahre später, zog Arata aufgrund seiner Eltern weg.
Viele Jahre danach, als sie alle drei auf die Oberschule gingen, versuchte jeder sein Versprecher einzulösen das sie sich gegeben haben, Karuta-Meister und Karuta-Königin zu werden.
Arata ging auf eine Oberschule in Fukui.
Chihaya ging auf eine Oberschule in Tokio.
Sie versucht einen Karuta-Club zu gründen war jedoch misslingt.
Sie bemerkt nach einigen Tagen/Wochen, dass Taichi auch auf diese Schule geht.
Sie beredeten viele Sachen, wegen ihrer Vergangenheit usw. und sofort.
Als sie auf das Thema Karuta gestoßen sind, sagte Taichi, das er Karuta aufgegeben hat und lieber dem Fußball-Club beitreten möchte, da er in der Mittelschule auch Fußball gespielt hatte.
Chihaya war natürlich deprimiert.
Nach viel hin und her, besuchten die beiden Arata.. sie mussten die Erfahrung machen, dass sein Großvater, der Karuta-Großmeister gestorben ist und er deswegen aufgehört hat Karuta zu spielen.
Chihaya schafft es jedoch Arata umzustimmen.
Als sie wieder im Zug saßen, gab Taichi ihr das Versprechen, einen Karuta-Club zu gründen.
Um als offzieller Club jedoch zu fungieren brauchen sie min. 5 Mitglieder, die sie auch nach viel Kampf bekommen.
Und so nehmen die fünf Mitglieder auch an Einzelspieler-Turniere und Team-Tuniere teil.
-----------------Story wird bald ergänzt------------------

Animation/Bilder


Ich muss sagen, es ist bisher mit Attack on Titans (Shingeki no Kyojin) einer der besten Grafiken und Animationen die ich bisher gesehen habe.

Charaktere


Chihaya: Chihaya ist eine schlechte Schülerin, aber sie liebt Karuta über alles und möchte auch die beste Spielerin der ganzen Welt sein, die Königin.

Taichi: Ein muster Schüler, ohne viel zu lernen. Auch Taichi hat die Liebe zu Karuta wieder gefunden und möchte auch immer weiter nach oben, ein Meister werden. (Es gibt einen Meister für den besten männlichen Spieler und eine Königin für die beste weibliche Spielerin.)

Es gibt auch sehr wichtige Nebencharaktere, die ich bald noch ergänzen werde!

Musik


Ich zähle bei diesem Anime auch die Stimmen der Vorleser als Musik dazu.
Ich habe es immer wieder genossen, den Vorlersern zu zuhören.
Jedoch nicht nur die wichtigen Vorleser des Animes waren atemberauben, nein auch die Soundtracks und die Openings/Endings waren erste Sahne!

Fazit


Chihayafuru ist für mich einer der besten Animes die ich bisher gesehen habe.
Deshalb empfehle ich dieses Meisterwerk absolut jeden weiter, der nicht gerade immer Splatter usw. haben muss.
Ich bin mir zu 99,99% sicher, dass es auch eine 3. Staffel geben wird. Wenn nicht.. also um ehrlich zu sein schreit der Anime ja schon: "HALLO, AUFGEPASST! DIE 3. STAFFEL KOMMT!"^^

Ich empfehle Chihayafuru 1 & 2 jeden weiter der auf Anime steht, bei denen die schönen Dinge zählen und ich bin mir sicher, er wird euch ebenfalls so gut gefallen wie mir und sehr vielen anderen hier.

MfG AnimeCrown

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




YakiKuso
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
[SPOILER][/SPOILER]Der Anime ist oft teils zu vohersehbar,was widerum die Story langweiliger macht zudem befindet sich die Hauptprotagonistin meistens in einem "Loch" und wenn sie sich einmal verbessert, wird sie durch Niederlagen 3x wieder zurückgeworfen.In der Story gewinnt sie die meisten wichtigen Matches nicht und auf geheimnissvolle Art und Weise gewinnen ihre Gegnerinnen, obwohl sie sich stark verbessert hat -die Lust zu sehen, sowie die Hoffnung, das die Protagonistin sichtlich besser wird, wird nicht bzw. unzufrieden befriedigt.Ok, es ist zwar kein shounen aber der Anime ist zu schwach meiner Meinung nach.Der Anime an sich hat am anfang großen Spaß gemacht zugucken aber wie schon erwähnt überwiegen die "schwachen Phasen" was es einfach nur ärgerlich macht ihn zu sehen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sayuri-Roxan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre war manches mehr, anderes weniger vertreten. Gesamtbild stimmte.

Die Fortsetzung gefiel mir sogar noch ein wenig besser. Im Grunde bleibt es bei dem Sport des Kurata. Einiges entwickelt sich in der Zwischenzeit, welches ich ganz gut finde. So dreht sich nicht alles um das Spiel, sondern hat nebenbei eine interessante Nebengeschichte.

Die gleiche Animation wie zuvor und somit kurz gefasst, wieder einmal super.

Charaktere haben sich kaum verändert, aber man bekommt mehr über deren Leben mit und die Gruppe, welche sich zusammengeschlossen hatte, fand ich auch gut. Mehr ist dem nicht hinzuzufügen.

Fand ich das Opening und die Stimmen in Ordnung.

Fazit:
Ich mochte diesen Anime, auch wenn dieser ganze Anime von einem Haufen Menschen handelte, die sich auf ein Kartenspiel konzentrierten und spielten. Insgesamt bleibe ich bei der vorherigen Meinung wie in Staffel 1, sehenswert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




faqe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Und somit endet mein Chihayafuru-Marathon!
Um ehrlich zu sein gehe ich relativ unzufrieden aus dieser Staffel..
An sich hat's mir natürlich genauso gut, wie die erste Staffel gefallen aber das Ende ist so noaah... :E

Genre

Sport absolut getroffen. Bei Shoujou kann man sich natürlich drüber streiten, ist halt ansichtssache.
Was mir absolut nicht passt ist Drama und Romance. Schon in der ersten Staffel fand ich Romance leicht deplatziert.
Spoiler!
Auch während der 2ten Staffel hat sich leider nichts getan - weder zwischen den Hauptcharakteren, noch sonst wo.

Ich meine ich betitel ja auch kein Anime als Splatter, nur weil sich der Protagonist mal in den Finger geschnitten hat und da etwas Blut zu sehen ist.
Da hätte ich eher Comedy mit reingenommen, denn es gibt einige Stellen wo man doch öfters mal Schmunzeln oder lachen musste.

Story
Genau wie in der ersten Staffel, fand ich die Story interessant. Das Ende lässt jedoch zu Wünschen übrig, da werd ich wohl oder übel die nächsten Tage noch den Manga durchlesen müssen. (Oh welch Zwang :D)
Spoiler!
Ich fands etwas Schade, dass Chihaya so lange brauch um sich zu Perfektionieren und Arata kommt einfach so daher, nach nem Jahr Pause und BAM schon ist er Meister. Aber mal schauen, wie das nachher im Manga noch ausgeht.

Im Anime hatte ich jedenfalls das Gefühl gehabt, dass sie die letzten Folgen richtig gequetscht haben. Da hätte man die Einzelspieler-Meisterschaft noch ein wenig mehr ausbauen können.

Animation & Bilder
Bin ich immer noch sehr von begeistert. :)

Charaktere
Tolle neue Charaktere hinzugekommen! Es haben sich alle Prima weiterentwickelt und sind zu einem richtigen Team zusammen gewachsen!

Musik
Ich hab diesmal extra ein wenig mehr auf die Musik geachtet, weil mir ja bei der ersten Staffel nur das Opening in Erinnerung geblieben ist. :3
Diesmal fand ich das Opening ein wenig Lahm, hat mich nicht wirklich überzeugt. Die 'Zwischendinger' hingegen fand ich gut, genauso wie das erste Opening in der letzten Folge ^.^ da hab ich mich echt drüber gefreut!

Fazit: Immernoch Sehenswert & lustig aber nichts für Leute die einen puren Romance Anime suchen.

Achja und was die Videoqualität betrifft: Ich bin immer sehr dankbar über GerSubs, vorallem wenn man bedenkt, wie viel Zeit und Mühe das alles kostet. Aber wenn schon die einfachsten deutschen Wörter falsch geschrieben wurden, sodass man den Inhalt der Folge kaum noch nachvollziehen kann, dann läuft da definitiv was schief. Teilweise waren Bild und Ton auch überhaupt nicht synchron, sodass ich zu den EngSubs wechseln musste. Vielleicht könnte man das ja noch ein wenig verbessern :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zur Überraschung der Wenigsten geht es hier in der 2ten Staffel um genau das gleiche wie schon in der ersten. Natürlich wird die Geschichte weitererzählt und erhält einige neue Mitspieler, im Kern geht es aber immernoch um die Karten.

Bei den Genren bin ich etwas skeptisch. Ohne Frage ist Sport richtig, aber Romance finde ich ein wenig optimistisch. Zwar gibt es dahingehend Andeutungen, aber etwas wirklich romantisches kam nicht vor. Ebenso bei Drama, ja ein wenig, aber wieder nur leicht aufgetragen.

Die Story ist am Anfang ganz gut im Bezug auf die Handlung in der Schule, als es dann aber zum Tunier ging fande ich es etwas stagnierend. Natürlich soll das Spiel an erster Stelle stehen, aber man hätte nicht über die Hälfte der Folgen allein darauf verwenden sollen. Am Ende dann schien trotz 25 Folgen nicht viel passiert zu sein und es ruft nach einer Fortsetzung auf die bis jetzt gewartet werden darf.

Die Bilder fande ich persönlich sehr gut. Nicht am oberen Maximum des Möglichen für das Erscheinungsjahr, aber zu 100% passend zum Stil des Anime. Aufwendige Animationen hat es gar nicht bedurft.

Die Charaktere sind größtenteils altbekannt und verändern sich auch so gut wie gar nicht innerhalb der Staffel. Die Neuen bringen etwas hinzu zum Gesammtkonzept und besitzen auch individuelle Wesenszüge aber in Summe ließ sich im beschriebenen Zeitraum wenig an den Verhaltensweisen der Personen drehen.

Die Musik ist gut, wer den Singsang aus der ersten Staffel schon kennt weiß was es gibt, ansonsten passte alles ganz zufriedenstellend.

Zusammenfassend war die 2te Staffel genaus das, was es zu erwarten gab. Es wurde ein wenig weitererzählt ohne am Ende der Staffel wirlich soetwas wie ein Ende der Geschichte in Aussicht zu stellen. Sollte es dabei bleiben und keine 3te Staffel erscheinen, so fände ich es etwas Schade, denn es gibt noch einiges an Spielraum für gute Entwicklungen besonders zwischen den Personen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




vicdiekick
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die zweite Staffel habe ich, genau wie bei der ersten Staffel durchgesuchtet^^

Genre: Wie auch vorher passend

Story: Die Story ist eigentlich bei der zweiten Staffel nicht von dem vorbereiteten "Weg" der ersten Staffel abgewichen. Hat jedoch einige neue und gute Faktoren dazubekommen. Hier wurde viel der Wettkämpfe gezeigt.

Animation: Wie bei der ersten Staffel perfekt und super kawaii. Einfach super und passend. Es ist regelrecht bezaubernd.

Charaktere:
Spoiler!
Die zwei neuen Variablen sind eine passende Ergänzung, mit deren etwas anderen Charakterzügen. Sonst haben sie sich nicht sonderlich verändert. Den neuen Jungen finde ich super, denn er ist recht merkwürdig und das ist irgendwie erfrischend. Dennoch mag ich das neue Mädchen nicht...


Musik: bezaubernd wie bei der vorherigen Staffel.

Alles in allem war eine tolle Fortsetzung! Trotzdem ist das Ende dieser Staffel nicht so ganz zufriedenstellend.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




chibisae
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich glaube ich hab schon lange keinen Anime so "inhaliert" wie Chihayafuru(1 & 2).. Und jetzt Ich will mehr, sofort. ;_;
Nun, lasset das sehnsüchtige Warten auf Season 3 beginnen! D:
*snüff*

ABER - Ich finde es toll dass sich jemand die Mühe macht, German Subs zu erstellen.. jedoch fand ich die Rechtschreibung so unglaublich schlecht, dass ich nach einigen Folgen zum english sub gewechselt bin. Teilweise hab ich pausieren müssen, weil ich nicht auf Anhieb verstanden hab, was gemeint ist.(z.B. dauerhaft: Metsch = Match, fehlt = fällt, Trieft = trifft, wellen = wählen) -> Damit meine ich nicht Groß und Kleinschreibung, das ist mir egal, sondern wirklich die direkte Bedeutung von Wörtern!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




RevanSkywalker
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Chihayafuru 2 führt erwartungsgemäß die Handlung der ersten Staffel weiter und lässt dabei in Qualität in keinerlei Weise nach.

Auch diesmal steht Karuta weit im Vordergrund, diesmal jedoch noch mehr mit Wettkampfcharakter. Eintönig wird es aber beileibe nicht, da die Matches wieder einmal erstklassig inszeniert sind und immer Spannung bieten.
So gesehen hat sich nicht viel an der Handlung geändert, Chihaya versucht immer noch, Queen zu werden und mit ihrem Team möglichst gut abzuschneiden.

In der neuen Staffel werden einige neue Charaktere eingeführt, die sich nahtlos in die Handlung einfügen und neue Würze bringen. Zudem werden einige Personen näher beleuchtet, die nur einen kurzen Auftritt in der ersten Staffel hatten.

Die Animationsqualität bewegt sich auch weiterhin auf einem sehr hohen Niveau, da gibt es absolut nichts auszusetzen, im Grunde hat sich nichts zur ersten Staffel verändert. Genauso verhält es sich mit dem Ton und Soundtrack.

Somit wirkt auch die zweite Staffel wieder extrem harmonisch und erlaubt es durch die realistische Darstellung von Karuta und den Charakteren, sich in der Welt zu verlieren. Und genau das ist die Tugend eines guten Anime. Leider ist die Handlung nur semi-abgeschlossen, zwar wird das in der Staffel behandelte Thema sehr gut abgeschlossen, aber einige Fragen sind noch offen bezüglich der Beziehung zwischen Charakteren. Man darf aber auf eine dritte Staffel hoffen, die dann das dritte Highschooljahr der Truppe behandelt.
8/10

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden