Detail zu JoJo no Kimyou na Bouken Part 5: Ougon no Kaze (Mangaserie):

8.58/10 (89 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel JoJo no Kimyou na Bouken Part 5: Ougon no Kaze
Englischer Titel JoJo's Bizarre Adventure Part 5: Vento Aureo
Japanischer Titel ジョジョの奇妙な冒険 黄金の風
Genre
Action, Adventure, Shounen, Superpower, Violence
Tags
Adaption JoJo no Kimyou na Bouken Part 1: Phantom Blood (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 1995
Ende: Winter 1999
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Shueisha (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Fünfter Arc von Jojo's Bizarre Adventure folgt der Geschichte von Giorno Giovana dem Sohn von Dio Brando. Dieser möchte der Anführer einer Gang werden und die Welt dadurch zu einem besseren Platz machen. Doch seine Gang muss ihn zu erst akzeptieren.

Hinweis: Die Sonstiges-Spalte enthält den offiziellen Release des Mangas in Farbe!

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Charaktere | Bearbeiten
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 JoJo's Bizarre Adventure: Golden Wind – Cast und Interpreten des neuen Opening
von Devish in Anime- und Manga-News
4992 23.06.2018 22:26 von Noboby
8 Jojo´s Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable - Diskussionsthread
von HeroShiro in Archiv: Anime und Manga
2158 08.12.2016 19:23 von ArgentSoul
14 JoJo's Bizarre Adventures: Diamond Is Unbreakable – drittes Opening angekündigt
von Tsuda in Archiv: Newsecke
11151 11.09.2016 12:42 von Kaitoro
10 Brynhildr in the Darkness – Cover des zweiten Volumes enthüllt
von hYperCubeHD in Archiv: Newsecke
6933 19.08.2016 22:54 von Malpheon
0 Kishibe Rohan wa Ugokanai – Trailer zur JoJo-OAD
von Tazzels in Archiv: Newsecke
2664 15.04.2016 22:16 von Tazzels
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Hydropiinside
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
JoJo's Bizarre Adventure: Vento Aureo - Golden Wind


Verdammt... Part 5 war gut. Also schon echt nice! Vento Aureo unterscheidet sich komplett von Diamond is Unbreakable und das ist sehr gut!

Erst vor wenigen Monaten habe ich das erste Mal Kontakt mit JoJo gehabt und bin jetzt dabei, die Mangas zu lesen - und damn... Golden Wind war enorm.

Brutal, lustig, interessant - und das beste: enorm spannend!

Die Stands in Part 5 sind anders. Sie fühlen sich anders an. Sie sind brutaler, haben mehr Persönlichkeit und generell wirken die Kämpfe besser ausgearbeitet, als wie es noch bei Stardust Crusaders der Fall war!

Generell kann man Golden Wind aber sehr stark mit Stardust Crusaders vergleichen. Alle Paar Minuten treffen unsere Helden auf einen Stand-User, müssen herausfinden, was der gegnerische Stand kann und wie man diesen gezielt Kontern kann.

Spoiler!
Auch weil 3 Partymember am Ende verrecken, genau wie in Part 3! Witzig!


Während Diamond is Unbreakable sich auch im Romance und Slice of Life Bereich eingenistet hat, wirkt Golden Wind komplett dagegen!

Wir haben unsere Gang, der folgen wir (so ähnlich wie in part 3) und haben mega gute und wahnsinnig interessante Kämpfe.

Das einzige, was mich bei Golden Wind meeeega gestört hat, nun... das war Giorno. Giorno ist echt der langweiligste JoJo bisher.

Er kommt nicht oft vor, sein Stand kann sich nie entscheiden WAS er jetzt wann kann und wie er welche Fähigkeit benutzt. Klar, gegen Ende merkt man, dass Gold Experience besser ausgearbeitet ist als er noch am Anfang präsentiert wurde, aber das hat mich gestört.

Dennoch! Golden Wind hat mega gute Charaktere, eine spannende und nicht schwer zu folgende Handlung, saubere Zeichnungen und hervorragende Stand Battles!

Lesen lohnt sich absolut, am besten mit farbigen Scans! In Schwarz-Weiss werdet ihr nicht viel Spaß haben. Lest Golden Wind wirklich farbig, glaubt mir ;)

Freue mich sehr auf Stone Ocean und kann nur noch sagen...


ARI ARI ARI ARI ARI ARI ARRIVEDERCI!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ScaryMonster
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
GOTT ICH LIEBE DIESEN PART!

Zurzeit ist Vento Aureo mein lieblings Part weil ich die Story und die Charaktere mega toll finde.

Spoiler!

Mein lieblings Charakter in Part 5 ist Bruno Bucciarati und mein lieblings Stand in diesen Part ist Sticky Fingers weil ich seine Ability sehr praktisch finde. Seine Ability ist das er Portale auf und wieder zumachen kann aber nur als Reisverschluss. Die Sidevillains sind eigentlich recht gut. Nur was mich gestört hat ist das die meisten Stands von denen überhaupt nicht zu gebrauchen ist oder allgemein Schwach sind. Den Hauptvillains Namens Doppio/Diavolo finde ich klasse aber man weiß fast nichts über ihn und ich würde gerne mehr über seine Story erfahren. Vielleicht in einer Light Noval, wie die Light Noval von DIO Over Heaven.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TalesOfColor
Story
Animation/Bilder
Charaktere
"This taste, is the taste of a LIAR, Giorno Giovanna!"
-Bruno


Da ich nicht nur Deutsch und Englisch spreche, konnte ich diesen Part schon vor den meisten anderen Leuten genießen. JoJo wurde nie offiziell ins Englische (oder auch Deutsche) übersetzt und war lange nur über wirre Fan-Translations im englischen Sprachraum zu finden. (Siehe "Duwang").

Bei Vento Aureo scheiden sich die Geister, manche behaupten sogar, dass man diesen Part komplett überspringen sollte und ich kann das nur auf die schlechte Fan-Übersetzung zurückführen.

Laut den Bunko-Sales auf Amazon Japan ist Vento Aureo nach Steel Ball Run der meistverkaufteste Part und irrsinnig beliebt.

Diesen Eindruck hatte auch ich beim Lesen, da ich diesen Part äußerst gelungen finde und als den langsamen Schrei von Hirohiko Araki, sich als Autor weiterzuentwickeln und vom Shounen zum Seinen zu wechseln.
Ich finde dass jeder der JoJo liebt, der neuen Fan-Übersetzung (jetzt auch in Farbe und bunt ;) ) eine Chance geben sollte.

Unser Cast besteht aus der äußerst sympathischen Mobster-Bande "Passione" angeführt von Bruno (nein ich schreibe nicht seinen Nachnamen, nicht einmal im Japanischen Guide von Araki ist dieser konstant), und seinen Kameraden Fugo, Narancia, Abbacchio, Mista und dem neuen JoJo (oder auch GioGio) Giorno Giovanna.

Was diesen Part schon von den anderen abgrenzt, ist dass es sich hier um Anti-Heroes handelt, Helden die ihren Platz in der normalen Gesellschaft verloren und ihr neues zu Hause in der Unterwelt gefunden haben. Das bringt viele neue Möglichkeiten mit sich, da dieser Part weitaus blutiger, actionreicher und düsterer ist als seine Vorgänger.
Ich liebe Passione und finde dass Giorno ein gelungener introvertierter Hauptcharakter ist.
Spoiler!
Er hat die besten Züge seiner beiden Väter geerbt, Jonathans Idealismus und Dios Rückischtslosigkeit.

Mir gefiel auch das Character Development in diesem Part - wir erfahren bei allen Charakteren, warum sie in der Unterwelt sind und wie viel ihnen die Beziehungen in Passione Wert sind. Bruno ist nicht nur der Anführer der Truppe, sondern gleich wie alle Mitglieder ein echter Freund, ein Gefühl was sich auch zum Leser überträgt. Die Unterhaltungen der Charaktere sind typisch Jojo und bringen mich noch immer zum Lachen.

Die Superkräfte sind in diesem Part sehr ausgefallen und teilweise sehr speziell, was zu sehr cleveren und interessanten Fights führt, die ich weitaus besser als in Stardust Crusaders finde. Die Gegner arbeiten auch meist in Gruppen oder Paaren, was die Fights noch spannender macht. Mein Lieblingspaar sind Tiziano und Squalo.

Die Story ist dennoch recht simpel und beginnt mit Giorno Giovanna's Traum ein "Gang Star" zu werden und sich in der italienischen Mafia hochzuarbeiten. Andere Mobster werden besiegt und schlussendlich the "Big Bad" außer Gefecht genommen. Dabei geht die Reise quer durch Italien und es bereitet mir immer wieder Freude, wie wichtig es dem Autor ist, andere Kulturen mit Respekt und Genauigkeit darzustellen. Fieldwork is the key~

Auch Teil der Story ist es, Trish Una das einzige Mädchen in diesem Part, zu beschützen. Da Araki aber durchaus feministische Züge in seinen Werken vorweist, bleibt Trish Una keine sinnlose Damsel in Distress und findet recht schnell ihre eigene Motivation und Stärke, die sie gekonnt eisetzt.
*WANNNAAABEEEEEEEEEEEEEE*
-Spice Girls, 2001

Die Zeichnungen sind noch einfacher als in Steel Ball Run und JoJolion, besitzen dennoch sehr viel Ausdruck und Power und sind für eine wöchentliche Shounen Jump Serialization sehr gut gelungen.
Obwohl ich die schwarz/weiß Volumes besitze, finde ich die offizielle colorierte Version unterhaltsamer zu lesen.


Der Part hat ein paar Strukturprobleme (oder vergeudetes Potenzial) die ich gerne mit Spoilern diskutieren würde:
Spoiler!
Da der Cast in diesem Part sehr groß ist, wurden nicht alle Mitglieder effektiv genützt, was eigentlich relativ Schade ist. Fugo der mittendrin die Gruppe verlässt, ging mir nicht ab und ich finde dass man ihn generell hätte weglassen können. Mehr Screentime für Trish zb
Auf Giorno's Beziehung zur Joestar Familie und zu Dio wurde leider überhaupt nicht eingegangen (was sehr skurril ist, da der erste Name des Parts noch "Golden Heritage" war.)
Auch Giorno's Stand war mir zu schlecht durchdacht und definiert. Im ersten Kapitel meint er noch er kann die Tiere denen er Leben gibt nicht kontrollieren und macht es dann aber ein Kapitel später.
Der the grateful dead fight hat mich gestört, ich weiss das araki keinen degree in biologie hat, hat die körpertemperatur is so minimal geringer, dass der ganze fight eig keinen sinn ergibt


Kurz:
Die "Golden Heritage" wurde nicht genau erforscht, was sehr schade ist.
Man hätte den Cast effektiver einsetzen können.
Gold Experience war mir zu wirr definiert.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AnimeNerdxD
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Nachdem ich alle JoJo´s Bizarre Adventure Anime angeschaut habe, konnte ich nicht warten, bis eventuell der nächste Teil umgesetzt wird, weshalb ich einfach mit dem nächsten Part weiter las.

Ich bin auf jedem Fall positiv überrascht, da ich nicht erwatet hab, dass ich DIOs Sohn gerne mag. Ich dachte dass könnte eine Geschichte über einem Bösewicht sein aber falsch gedacht Giorno ist definitiv einer der Guten, obwohl er ein Gangster ist.

Das Setting ist sehr interessant: Italien. Zwar nicht das erste Mal, dass wir da sind (siehe Part 2) aber dieses mal spielt es nur in dem Land und unsere Hauptcharaktere reisen durch das ganze Land. Generell ist es sehr erfrischend, Italien als einem Haupthandlungsort in einem Manga zu haben. Aber JoJo hat ja schon immer interessante Schauplätze gewählt (z.B. Ägypten in Part 3).

Die Kämpfe sind extrem spannend und auch teilweise ziemlich brutal.
Spoiler!
Aber dank Gold Experience kann man diese Gewalt auch zeigen ohne groß Konsequenzen zu haben. Da ist es mal nicht so schlimm, wenn man mal einem Arm verliert. Giorno kann einfach jeden wieder zusammenflicken. (Ähnlich wie bei Jouske


Die Charaktere haben es mir besonders angetan, die Gruppe hat sich in mein Herz geschlossen. Jeder hat eine wichtige Rolle
Spoiler!
und ich hab jedes mal wenn einer von ihnen gegangen ist geweint (bin halt mal nah am Wasser gebaut).

Giorno (den man Journo ausspricht, so macht das JoJo auch wider sinn. Sein Name bedeutet Tag. Jeder kennt doch die italienische Begrüßung Bon Giorno (Guten Tag), so kann man sich merken wie man seinen namen ausspricht ^^) Ich bin eben sehr Positiv überrascht, da er mir sofort sympatisch war, trotz seiner Abstammung. Sein Outfit und seine Frisur sind ein wehnig gewöhnungsbedürftig aber ich finde es super. Ich spiele sogar mit dem Gedanken eine Figur von ihm zu kaufen.
Ein paar bekannte Gesichter wird man auch wieder treffen, ich verrate aber nicht wem. Dafür muss man es schon selber lesen ;D

Die Zeichnungen sind wie immer der Wahnsinn, ich liebe den Artsyle, gerade weil er anders ist als das was man vom Manga kennt.

Ich kann nur empfehlen den hier zu lesen, man sollte sich aber davor die anderen Teile von JoJo durchgelesen haben. Vento Aero funktioniert zwar auch nur für sich aber mit dem Vorwissen macht es noch mehr Spaß außerdem kann es nicht schaden die anderen JoJo Teile anzuschauen/lesen.
ES LOHNT SICH!!!!!
Sonst verpasst man die bizarrsten Abenteuer die man sich nur vorstellen kann XD

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Cero33
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Spoiler!
Part 5 von JJBA erinnerte mich leicht an Part 3. "Gruppe von mehreren Männern machen eine Reise um einen Antagonisten zu finden." Allerdings nicht komplett.

Etwas schade ist es, dass die Mangaseiten großteils als Doppelseite angezeigt werden. Dadurch ist es sehr anstrengend, den Manga auf dem Handy zu lesen.

Der Anime beginnt mit Giorno, welcher die italienische Mafia stürzen will. Er ist selbst ein Taschendieb und kommt, nachdem er einige Leute aus der Mafia besiegt, die Gelegenheit der Mafia beizutreten.
Er kommt in eine Gruppe von Handlangern der Mafia "Passione" und versucht die Identität des Bosses herauszufinden.

Was ich Storymäßig nur ein bisschen kritisieren muss ist, wie seltsam er sein Ziel erreicht. Er hat nur den einen Hinweis, dass der Boss auf Sizilien geboren ist, fährt dorthin und läuft ihm fast direkt über den Weg
Sehr positiv waren aber die Anlehnungen an die Anderen Parts durch z.b. den Pfeil und Bogen, Polnareff und den Fakt, dass Giorno Dios Sohn ist.

Die Charaktere sind wie in jedem Part interessant und besonders.

Mein Lieblingsstand in diesem Part war Black Sabbath :3

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden