Detail zu Juubee Ninpuuchou - Ryuuhougyoku Hen (Animeserie/TV):

6.79/10 (92 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Juubee Ninpuuchou - Ryuuhougyoku Hen
Englischer Titel Ninja Scroll: The Series
Deutscher Titel Ninja Scroll (TV)
Japanischer Titel 獣兵衛忍風帖「龍宝玉篇」
Synonym
Wind Ninja Chronicles
Juubee Ninpuuchou: Ryuuhougyoku Hen
Jubei Ninpucho - Ryuhougyokuhen
Jubei Ninpucho: Ryuhogyoku-Hen
Wind Ninja Chronicles [Dragon Stone Chapter]
Weitere Synonyme
Genre
Action, Adventure, Comedy, Fantasy, Historical, Horror, Magic, Martial-Art, Shounen, Splatter, Supernatural, Violence
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2003
Ende: Sommer 2003
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Madhouse (Studio)
de Kazé (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en MVM Entertainment Ltd. (Publisher)
en Studio Take Off (Producer)
en Urban Vision Entertainment Inc. (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Jûbei Kibagami ist ein berühmter Söldner-Ninja, der auf der Suche nach Arbeit durch das feudale Japan wandert. Blut und Leichen pflastern dabei seinen Weg. Eines Tages gerät Jûbei zufällig in den Kampf zweier Dämonenclans um das legendäre Drachenjuwel, welches unglaubliche Macht verleiht. Allerdings kann nur die Priesterin des Lichts die Kraft des Juwels wecken. Auf der Suche nach der Priesterin des Lichts richten die Dämonenhorden im Dorf der jungen Shigure ein brutales Gemetzel an, das nur sie überlebt. Shigures Schicksal scheint untrennbar mit dem des Drachenjuwels verbunden zu sein. Nur Jûbei kann sie und das Drachenjuwel vor den blutrünstigen Monstern beschützen.

(Quelle: Kazé)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Auch wenn bisher noch kein Kommentar zu diesen Anime vorliegt, bin ich doch relativ unmotiviert hier große Längen an Text zu schreiben.
Bei anderen Animes ohne Erstkommentar mache ich sowas schonmal, doch hier war ich schlichtweg nicht von der Qualität überzeugt um mir die Mühe zu machen.

Die Genre sind zu größten Teilen erfüllt. Abenteuer und Action sind hier klar das Hauptaugenmerk. Ob jetzt die Kämpfe wirklich Martial-Art als Genre verdient haben...naja. Auch bin ich nicht mit Historical einverstanden, da es keinen Bezug auf reale Ereignisse gibt, es sei denn es handelt sich hierbei um sowas wie eine alte Volkserzählung, weiß ich aber nicht. Shounen finde ich ebenfalls wenig zutreffend, vielleicht ein kleines Bisschen, aber kaum eine Genreeinteilung wert. Horror ist auch eher schwach.
Ansonsten ist der Rest durchaus vertretbar.

Die Story ist eine sehr klassiche Abtenteuergeschichte, bei der eine Prinzessen eine alte Prophezeiung erfüllen muss und dazu einen Gegenstand braucht und eine Reise antreten muss. Dazu noch der Helder der Geschichte, welcher alle Gegner besiegt und sie beschützt, zusammen mit etwas Gefolgschaft die nebenbei aufgesammelt wird.
Die Kurzbeschreibung hat mit dem Anime seltsamerweise nichts zu tun, bezieht sich vielleicht auf den Film.

Die Charaktere fande ich persönlich nicht sehr stark. Gegner kommen in fast jeder Folge in neuer Form und Unwichtigkeit und sind dann wieder vergessen. Die Hauptpersonen sind nur wenig mit Bezugsfläche bedacht, da es zu ihnen keinen Hintergrund gibt und auch die Entwicklung ist eher was für die Betrachtung mit dem Mikroskop.
Sie wird als hilfloses Püppchen von Ort zu Ort gereicht und er muss immer hinterher und dabei die Bösen platt machen.

Was die Bilder angeht so kann ich nur wenig sagen, da ich es zum einen nur in relativ schlechter Auflösung gucken konnte und zum anderen weder als gut noch als schlecht für das Erscheinungsjahr einordnen kann. Es gibt ein paar gute Stellen, aber eben auch nicht so gute.

Die Musik hingegen war für mich nicht gut. Es reicht nichtmal an einen normalen Animestandart heran, da Intro und Extro tatsächlich aus nichts weiter als einem elektronischen Keybordsound bestehen. Vielleicht ein Punkt für Ungewöhnlichkeit, aber bestimmt nicht für Qualität.

Alles in allem fande ich diesen Anime nicht sehr besonders, ich würde sogar fast soweit gehen als zu sagen hier kann man seine Zeit besser investieren. Ein großer Haufen Mittelmaß mit teilweise unterdurchschnittlichen Elementen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden