Detail zu Major S3 (Animeserie/TV):

8.94/10 (428 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Major S3
Japanischer Titel メジャー (第3シリーズ)
Synonym Major 3rd Season
Synonym Major 3
Synonym M3
Genre
Drama, School, Shounen, Sport
Tags
Adaption Major (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2007
Ende: Frühling 2007
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Lunatic-Studio
de TalesFanSubs
Industriejp Studio Hibari (Studio)
jp Mushi Production (Nebenstudio)
jp NHK (TV-Sender)
jp Shogakukan-Shueisha Production (Producer)
jp Studio Live (Nebenstudio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Nachdem Goro der besten Baseballschule Kaido den Rücken gekehrt hat, kehrt er zurück in seine Heimatstadt und sucht sich ein neues Team. Mit dem weitreichenden Einfluss von Kaido hat er jedoch nicht gerechnet und steht vor dem Problem, dass keine Schule ihn in ihr Baseballteam aufnehmen will. Goro lässt das jedoch nicht lange auf sich sitzen und greift zu unerwarteten Maßnahmen. Wird er es dennoch schaffen Kaido gegenüber zu stehen und sich nach Koshien zu spielen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
8 Major 2nd – neues Opening zum Sequel-Anime bekanntgegeben
von Devish in Anime- und Manga-News
9011 05.04.2018 18:26 von Yo-ka
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die dritte Staffel ist stark vom Ende der zweiten geprägt, da sich Goro nunmal von jetzt an was völlig neues aufbauen muss. Dabei stellen sich ihm einige Schwierigkeiten in den Weg und so ganz realistisch ist die Entwicklung vielleicht auch nicht.

Die Genre sind schnell abgehakt und bieten genau das was zu erwarten ist. Es dreht sich nunmal alles um Schoolbaseball, für anderes ist eigentlich kein Platz.

Die Story ist wie schon zu erwarten ausgefallen. Nach der Ansage am Ende der zweiten Staffel heißt es nun diese in die Tat umzusetzten, leider muss dafür erst ein neues Team her. Da liegt auch mein Hauptkritikpunkt der Story. Einfach in wenigen Monaten ein Team aufzubauen, welches gegen einen Gegner bestehen kann der seit Jahren nichts anderes macht als sich professionell mit diesem Sport zu beschäftigen ist doch etwas utopisch. Klar passt es gut um Spannung rund um den Hauptdarsteller zu erzeugen, doch wirkt es teilweise vom Zaun gebrochen.

Die Charaktere sind in Ordnung und genügen ihrem Zweck. Da sich im Prinzip alles nur um Goro und Baseball dreht gibt es nicht viel Zeit für ausführliche Charakterentwicklungen, geschweige denn Hintergründe. Es wirkt aber auch nicht störend oder fehlend sondern entspricht dem Grundton des Animes.

Die Bilder waren ebenfalls in Ordnung. Klar hätten sie besser sein können, so groß negativ ist es jedoch nicht aufgefallen. Die Musik war auch angemessen ohne heraus zu stechen.

Was sich am Ende der zweiten Staffel angekündigt hat wird hier umgesetzt und die Fortsetzung ist gelungen. Ein anständiger Baseballanime mit etwas übertriebener Leistungskurve.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Auch die 26 Folgen aus der dritten Staffel, wurden vom Studio Hibari Co., Ltd. produziert und vom 06.01.2007 bis zum 30.06.2007 in Japan ausgestrahlt.


Major
Gekijouban Major: Yuujou no Winning Shot (Film)
Major 2nd Season
Major 3rd Season
Major 4th Season
Major 5th Season
Major 6th Season
Major: World Series (OVA)
Major: Message (OVA)

~ + ~

Nachdem Shigeno Goro sein Ziel erreicht hat und Kaidos erste Mannschaft besiegen konnte, ist er wie angekündigt von der Schule gegangen. Nun möchte er an die Mifune Oberschule, an welcher Komari und seine anderen Freunde untergekommen sind, doch sein Vater macht ihn darauf aufmerksam, das diese ihn vielleicht gar nicht mit offenen Armen empfangen!

Nach einem Besuch, beschließt Goro selber sich einer anderen Oberschule anzuschließen, wobei auch dies nicht so einfach ist. Da er Kaido den Rücken gekehrt hat, sorgt nun Teammanager Egashira das Goro nirgendwo mehr Baseball spielen wird. Durch seine Macht und den Einfluss, will keine Schule sich gegen ihn stellen und somit auch Goro nicht aufnehmen.

So bleibt nur noch eine einzige Möglichkeit: Goro muss an eine Oberschule, welche kein Baseballteam besitzt und dort eines gründen! Dies will Shigeno an der Seishuu umsetzen, doch eins hat er dabei nicht bedacht, zwar existiert auch hier ein großes Sportprogramm, doch die frühere Mädchenschule hat aktuell nur sieben männliche Schüler …


~ + ~

Die Animationen haben sich nicht groß verändert, ebenso wenig wie die Protagonisten großartig gewachsen sind. Trotzdem macht der Anime wirklich Spaß, denn die Animationen waren schon in den früheren Folgen wirklich gelungen. Vor allem die sportlichen Aktionen laden hier wieder zum mitfiebern ein, wobei nie etwas unmenschlich oder unmöglich erscheint, was nur umso mehr Spaß macht.

Charakterlich bekommt man wirklich all die Protagonisten aus den vorherigen Staffeln wieder in der ein oder anderen Variation zu sehen. Wobei auch wieder einige neue, interessante Charaktere eingeführt werden und so für neuen Schwung sorgen.

Das Opening "Play The Game" eingesungen durch Road of Major hat sehr viel Energie und passte somit hervorragend zu dem Anime, welcher sich immer mehr gesteigert hat. Der Soundtrack kennt man größtenteils von den früheren Folgen, auch wenn einige Veränderungen vorhanden sind, wird hier doch auf Gewohnheit gesetzt. Das erste Ending "Strike Party!!!" von BeForU war ebenso flott und fröhlich wie das Opening, das zweite Ending "Yoru ni Nareba" der The Loose Dogs ist gegensätzlich dazu ruhig und bildet einen wesentlich schöneren Abschluss.


Insgesamt kein schlechter Plot,
doch an die zweite Staffel kommt diese nicht heran!


Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Velayudam
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wieder eine gute Fortsetung von Major!!

-Baseball ist wieder der Main.Es zeigt viel Comedy und dramatische Einsätze der Spieler.
-Die Story schliesst an der zweiten Staffel an.Da hat eben Goro Kaido verlassen und sucht einen neuen Baseball-Club.Er findet aber keinen Schuleintritt wegen Egashira.Dann gelingt es ihm an einer Schule zu kommen,aber diese Schule hat keinen Baseball-Club.Und so gründet er einen eigenen Club,aber hat ein paar Schwierigkeiten Mitgleder zu finden,da diese Schule vor Kurzem ein Mädchenschule war....
-Die Animtion hat sich verbessert,so dass das Baseball-Spiel viel dynamischer ist.
-Goro ist wieder dabei mit viele neuen Teammitglieder darunter Shimizus kleiner Bruder.
-Der intro ist nicht so mein Ding aber passt angesprochen zur Anime.

In Grossen und Ganzen ist der Anime wieder ein Kracher.Freue mich auf die nächste Staffel.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LayLes
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So, ich hab jetzt alle 6 Staffeln gesehen, und bin immernoch absolut begeistert von Major...

Genre:
Klar in allen 6 Staffeln ging es hauptsächlich um Sport, aber auch Drama und School waren vertretten... In der 5 und 6 Staffel passt School zwar nicht mehr wirklich aber gut es geht ja um Sport und das ist angegeben... :)

Story:
Tja was soll ich sagen, die Story ist einfach fantastisch... Es war toll die Entwicklung von Goro bis zum Ende mitverfolgen zu können... Man erlebt durch welche höhen und tiefen er gehen musste um seine Träume zu verwicklichen und da man ihn quasi aufwachsen sieht fühlt man natürlich immer mit ihm.
Für mich persönlich war die erste Staffel nicht zu topen (es gab so gut wie keinen Anime bei dem ich so viel heulen musste wie in der ersten Staffel ^^)

Animation/Bilder:
Die Animation ist für mich in jeder Staffel besser geworden und obwohl der Zeichenstil der ersten Staffeln noch nicht so ganz meinen Geschmack getroffen hatte passte es denoch sehr gut zur Story und kann daher auch nicht wirklich negativ bewertet werden... :)

Charaktere:
Naja natürlich ging es in erster Linie um Goro den Protagonisten aller Staffeln... :) Er ist ein wenig hitzköpfig und hat meistens eine große klappe trotzdem wurde er sehr liebenswert dargestellt...

Besonders gut hat mir gefallen das man auch (fast) alle Charaktere aus der ersten Staffel (+ folge Staffeln) in den folgenden Staffeln wieder gesehen hat und sehen konnte wie sie sich entwickelt haben...
Alle die irgendwann mit Goro engeren Kontakt hatten (seien es nun Freunde, Feinde, Familie oder Rivalen) wurden immer wieder aufgegriffen und waren eine enorme Bereicherung für die Staffel/n... :)

Musik:
Mir persönlich hat die Musik sehr gut gefallen, vor allem die Endings die auch immer in die letzte Folge einer Staffel mit eingebaut wurden waren sehr emotional...

Fazit:
Alles in allem ist Major ein sehr gelungener Anime mit höhen und Tiefen den man wirklich jeden nur empfehlen kann...
Schaut in eich einfach an... :)

PS: Dieser Komentar wurde in allen 6 Staffeln so gespeichert... :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die dritte Staffel geht gleich nach der ersten zweiten Staffel weiter. Die Story lässt nicht nach und bietet wieder einen genialen Anreiz, den Anime einfach weiter zu verfolgen. Die Spannung ist dabei ebenfalls genial umgesetzt worden. Die Dramatik hat noch ein bisschen mehr nachgelassen, ist aber wieder ein wichtiger Bestandteil der Story.
Spoiler!
Goro geht auf eine neue Schule mit dem Ziel Kaido zu schlagen, dafür muss er aus dem nichts eine neue Baseballmannschaft hervorbringen, was alles andere als leicht ist. Das Konzept ist interessant, doch es hat einen gravierenden Hacken. Erstens sind die neuen Mitglieder so gut wie Anfänger, die zum Teil mal in der Kindheit ein bisschen gespielt haben und zweitens geht es hier gegen Kaido, die schlecht hin die stärksten sind. Dass das Spiel am Ende der Serie so knapp ausgeht ist unlogisch. Klar es wurde viel getrickst um das zu verschleiern, doch nüchtern betrachtet, hätte das Spiel nicht so knapp ausgehen dürfen. Es wirkt etwas zu sehr an den Haaren herbei gezogen. Dann hat Goro noch eine Verletzung am Fuss, was noch ein zusätzliches Handicap darstellt.
Man erreicht durch verschiedene Faktoren in der Serie ein Szenario,
dass man nicht so schnell hinterfragt. Doch ganz nüchtern betrachtet haben die Spieler aus Kaido ein krasses Training absolviert, als dass sie so knapp gegen Goros Mannschaft spielen konnten.
Die Spannung ist von mittelschwach bis stark vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im mittelmässigem Bereich.

Die Comedy ist wieder mittelschwach vertreten. Sie hat mich nur mässig unterhalten. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich als mittelschwach. Die Dramatik ist für einen Sportanime wieder sehr gut gelungen und passt einfach so hervorragend in das Konzept der Sportanime hinein, dass ich einfach nichts dagegen sagen kann. Der Harem ist schwach vertreten. Zum ersten mal zeigt sich auch das Genre, doch es ist nur ein Hintergrundgenre, dass keine weitere Beachtung bedarf. Die Romanze ist nur noch sehr schwach vertreten. Das Genre hat nachgelassen, ist aber immer noch schön geworden. Der Sport ist wieder sehr stark vertreten. Man geht wieder sehr gut auf das Genre ein, was ich immer begrüsse. Die Violance ist sehr schwach vertreten.

Die Animationen sind wieder sehr gut geworden. Die Bewegungen gefallen mir sehr. Der Zeichenstil kann sich sehen lassen und ist unverändert gut geblieben. Die leicht grobe Zeichnung passt sehr gut zu dem Anime. Die Hintergründe sind wieder malerisch gezeichnet worden. Genauere Details sind nicht vertreten.

Die Charaktere sind weider sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht nach wie vor in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist wieder normal geworden ohne nennenswerte Auffälligkeiten. Die Charakterentwicklung hat leicht nachgelassen, ist aber immer noch recht gut geworden. Die Charaktere sind wieder sehr interessant. Zumindest was die wichtigen Charaktere angeht. Die Nebencharaktere werden wie immer nebensächlich behandelt. Man geht auch recht gut auf die wichtigsten Charaktere ein.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden