Detail zu Btooom! (Animeserie):

8.2/10 (7748 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Btooom!
Eng. Titel Btoom!
Ger. Titel Btooom!
Jap. Titel ブトゥーム
Genre Action Adult Drama Ecchi Psychological Romance SciFi Seinen Splatter Violence
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Herbst 2012
Ende: Herbst 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Subarashi Subs
de New Subs
de NanaOne
de Endless-Dream Subs
Industriede WATCHEVER (Streamingdienst)
en MVM Entertainment Ltd. (Publisher)
jp Madhouse (Studio)
de Kazé (Publisher)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Das Beste an Videospielen ist, dass man beim Zocken der realen Welt komplett entfliehen kann. So oder so ähnlich denkt auch der 22-jährige Ryota Sakamoto, der im wahren Leben eher der Kategorie Loser angehört: Immerhin ist er arbeitslos und wohnt noch bei seiner Mutter. In der Welt des Kampfspiels BTOOOM! aber hat er es unter die zehn besten Spieler geschafft. Niemand in Japan ist besser darin, die Gegner durch Bomben auszuschalten und den explosiven Geschossen der anderen auszuweichen. Hier wird er respektiert, ist stark und sogar verheiratet. Doch als er sich eines Tages auf einer tropischen Insel wiederfindet – ohne die geringste Ahnung, wie er dorthin gekommen ist – muss er am eigenen Leib erfahren, was es heißt, wenn die virtuelle Welt plötzlich Realität wird …

(Quelle: Kazé)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
16 Btooom! – mögliche Chance für eine zweite Staffel angedeutet
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
4471 23.03.2017 22:35 von DarkStrawhat
5 Btooom! – Manga erreicht im nächsten Band seinen finalen Arc
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
1572 07.01.2017 19:40 von leoben11
18 Wichtige Ankündigung im neusten Btooom!-Manga
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
6050 27.05.2016 03:08 von Kyuu.
3 [btooom] Bei welchem kapitel muss ich anfangen um ans ende vom anime zu gelangen
von Chrisskopf in Archiv: Anime und Manga
3609 12.01.2016 15:46 von AriaDark
1 Btooom! & Dungeon ni Deai wo Motomeru no wa Machigatteiru Darou ka Staffel 2?
von DerTaha in Archiv: Anime und Manga
9940 06.08.2015 00:37 von Tsuda
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




LeaxUsui
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe den Anime jetzt in einem Zug durch gesuchtet und hier mein Fazit zu den einzelnen Rubriken:

Genre:

Hier stimmen die Angaben größtenteils. Ich fand allerdings dass der Ecchi-Anteil seeeeehr gering bis fast gar nicht vorhanden war. Es gab vielleicht 2 oder 3 Szenen die eventuell in die Richtung gingen.
Der Romance-Anteil war allerdings auch sehr gering, wobei ich denke, dass da bei den paar Folgen auch nicht mehr drin gewesen wäre, da man ansonsten von der eigentlichen Story zu sehr abgeschweift wäre. Für den Anime also vollkommen in Ordnung!

Story:

Also im ersten Moment hat mich die Story sehr stark an SAO erinnert (und ich liebe SAO.xD) Mit dem Unterschied, dass hier die Charaktere ja tatsächlich in der Realität und nicht in der Online-Welt um ihr Überleben kämpfen.

Es gab immer wieder überraschende Momente und im Laufe der Zeit hat Sakamoto auch gezeigt, warum er unter den Top 10 der besten BTOOOM! Spieler ist.

Allerdings nicht so gut fand ich das Ende. Wenn man es überhaupt als "Ende" bezeichnen kann.
Spoiler!
Schließlich ist niemand von der Insel runter gekommen.. Und irgendwie wurde ja auch gar nicht wirklich aufgeklärt, warum das jetzt alles gemacht wird. Man kann sich jetzt vielleicht zusammenrheimen, dass es wie bei Tribute von Panem quasi nur zum Unterhaltungswert dienen soll und die Zuschauer das Ganze total abfeiern. Zudem ist es relativ komisch dass dieser Arzt, der ja das letzte Spiel gewonnen hat und von der Insel runter gekommen ist, nicht irgendwen alarmiert hat was da eigentlich abläuft.. Klar, er schert sich einen Dreck was mit den Anderen passiert, aber er hätte ja wissen müssen dass es genug Menschen gibt, die ihn erneut bei dem Spiel anmelden könnten. Es wäre also zu seinem eigenen Schutz ein schlauer Schachzug gewesen.


Sehr gut gefallen hat mir auch das Offenbaren der Psyche. Zu sehen wie Menschen unter solchen Umständen handeln und zu was sie bereit sind. ^^

Charaktere:

Jeder Charakter war von seiner Persönlichkeit her anders, was sehr interessant war. Allerdings hat man über die einzelnen Personen sehr wenig bis gar Nichts herausgefunden. Interessant wäre es ja allemal gewesen, aus welchem Grund sie auf der Insel sind. Klar, bei manchen kann man sich das schon denken, aber bei anderen eben nicht. Da hätte man den Anime ruhig länger machen können um auf ein paar Einzelne nochmal etwas genauer einzugehen UND ein richtiges Ende zu machen!

Animation/Bilder:

Das Einzige was mir nicht gefallen hat war der Augenabstand von Himiko.xD Was war denn da los! :D Beziehungsweise ihr Gesicht. Das wirkte immer so in die Breite gezogen. Man hat sich zwar dran gewöhnt und manchmal ist es gar nicht so extrem aufgefallen,aber das war trotzdem etwas seltsam.


Musik:

Also erstmal: Das erste Opening ist der Hammer! Ich hatte es schon bevor ich den Anime überhaupt geguckt habe auf mein Handy gedownloaded. Einfach klasse. Das zweite Opening war auch sehr gut, hat auch super zum Anime gepasst. ^-^
Zum Rest kann ich ehrlich nicht viel sagen, mir is da im Hindergrund nie Musik aufgefallen..:o Ich glaube da gab es auch nie welche.xD Wenn doch war sie wohl nicht so gut, dass sie mir aufgefallen und im Gedächtnis geblieben ist. Deshalb einen Punkt Abzug.


Also zusammenfassend kann man sich den Anime auf jeden Fall geben:) Wer allerdings einen guten Abschluss haben möchte sollte es lieber gleich lassen. Das Ende ist absolut unbefriedigend, und da nach all den Jahren immer noch keine 2.Staffel nachgekommen ist, muss man sich wohl damit zufrieden geben oder den Manga lesen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




HollyMoon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Btooom!
-Hier handelt es sich um einen sehr spannenden, actionreichen Violence-Anime der verdammt viele Explosionen und ernste Themen mitbringt und sie überzeugend vorführt, ein klein wenig Ecchi ist vorhanden, zerstört aber nicht die Ernsthaftigkeit.
Er ist im Herbst 2012 erschienen. -



Genre & Story:
Durch die Beschreibung könnte man eventuell annehmen, dass Btooom! in die Richtung von 'Sword Art Online' schreitet, dies tut sie tatsächlich nur zum Teil, die einzige Gemeinsamkeit ist, ist der Fakt, dass die Protagonisten viel mit dem gleichnamigen Spiel 'Btooom!' zu tun haben, mehr nicht. Im Gegensatz zu SAO spricht Btooom! auch reifere und traumatisierende Themen an, welche in solch einem Konzept sehr gut überzeugen können, und dies taten sie tatsächlich. Der Anfang ist sehr interessant aufgebaut und der gesamte Verlauf an sich sehr angenehm und leicht zum Verfolgen, es bleiben also kaum Fragen übrig. Das Einbauen der weiteren Charaktere ist, wie ich finde, sehr gelungen und allesamt die Emotionen sind sehr realitätsnah gehalten. Dennoch weißt der Anime viele Denk-, beziehungsweise Logikfehler auf, die dem Anime nicht passieren hätte dürfen. Zudem scheint der Anime auch einfach mittendrin aufzuhören, wo es am spannendsten war, ziemlich enttäuschend wie ich finde, aber nun gut. Eine zweite Staffel würde dem Anime gut tun, aber dies wird eher unwahrscheinlich in Kraft treten, leider.

Farben & Animationen:
Btooom! ist ein 2012er Jahrgang, sieht aber in meinen Augen sogar ein bisschen besser aus, als man es sonst von diesem Jahr erwarten wurde, sehr positiv. Als allererstes wäre der Zeichenstil, dieser sieht sehr schick und sauber aus, hegt seinen Wiedererkenungswert, sowie man es schon von diesem Studio gewöhnt ist. Die Farbtöne wirken auf ihre eigene Art und Weise überzeugend und passten unglaublich gut zu diesem tropischen Insel-Setting passt, die Animationen selbst sehen auch stets gut und sauber gemacht aus, auf Explosionen wurde hier besonders viel Wert gelegt. Die Locations sahen verdammt schön aus, sehr realitätsnah, genau wie man es von einer tropischen, verwildeten Insel erwarten würde.

Charaktere:
Nun zu einem der wichtigsten Faktoren in einem Anime, den Charakteren. Diese sollten stets nachvollziehbar handeln (besonders bei solch einer Thematik) und die Protagonisten in diesem Anime haben es größtenteils geschafft, aber doch viele Fehler gemacht, welche man ändern hätte können. An sich sind die Charaktere nicht wirklich besonders, keine spezielle Sache lässt sie herausstechen. Was sie aber sehr gut geschafft haben, waren die Emotionen. Emotionen die man als Zuschauer gut nachvollziehen und verstehen kann, besonders dieses Thema, dass bei solch einem realitätsnahen 'Spiel', welches leicht an 'Hunger Games' erinnert, die Selbstsucht hervorsticht, es zählt nur, dass man selbst überlebt und dies ist hier bei diesen Charakteren sehr gut zur Schau gestellt worden, dennoch keine Meisterleistung.

Musik & Übersetzung:
Das Opening hat etwas an sich, was es genau ist, kann ich nicht sagen. Die Musik ist gelungen und macht einen hungrig auf die bevorstehende Episode. Das Ending ist passend gewählt und eher etwas ruhiger gehalten als das Opening, die Hintergrundmusik blieb mir gar nicht, wirklich null, im Kopf, also kann sie nicht sonderlich nennenswert sein, vielleicht nur vereinzelte Musikstücke, doch diese fallen mir nicht ein.



- Geschrieben am 15.01.2017

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Dulindor
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Tl;Dr In Btooom! geht es darum wie ein Spiel Wirklichkeit wird, dabei geht der Anime jedoch einen anderen Weg als Storytechnisch vergleichbare Werke. Ich habe die lockeren 12 Episoden genossen, Psychological gefällt mir als Genre sowieso immer, ist hier nicht auf höchstem Niveau, aber noch gut. Ansonsten hat mir noch die Romanze gefallen, nicht innovativ aber passend. Mit den Kämpfen konnte ich nicht so viel anfangen, weshalb Btooom! am Ende keine sehr gute Bewertung bekommt. Sollte man sich geben, großartig was verpassen tut man aber nicht.

Genre


Könnte man drüber diskutieren, inwiefern Drama dabei war, ich finde Psychological triffts besser und würde alleine reichen, aber man kann beides begründen. Das gleiche gilt für Splatter und Violence.

Story


Die Story kommt etwas holprig in die Gänge und bietet nicht sehr viel Umfang. Sogar für 12 Episoden ist die Hauptgeschichte ziemlich dünn. Btooom! legt mehr Wert auf die Darstellung der Charaktere (ob das jetzt positiv ist sei mal dahin gestellt) und nicht auf irgendwelche komplizierten Wendungen oder Hintergrundinfos. Außerdem ist die Story nicht abgeschlossen und ne 2. Staffel wird es (soweit ich weiß) nicht geben. Passt mir eigentlich ganz gut, weil das Ende dieser Staffel schön ist und ich einfach nicht glaube, dass das Studio ein gutes endgültiges Ende zustande bringen könnte. So kann sich jeder selber ausmalen ob und wie es weiter geht.

Animationen/Bilder


Joah ganz gut, aber da geht noch was. Mal abgesehen von der schönen beiden Hauptcha's wurde nicht viel Zeit in ein kompliziertes Design investiert. Die Ingame-Scenen aus Btoom! sahen z.B. mal richtig hingepfuscht aus. Btooom! kommt in visueller Sicht nicht gegen die starke Konkurrenz an.

Charaktere


Selbstverständlich messe ich die Entwicklung, den Umfang und den Facettenreichtum der Cha's an der Länge des Animes und Btooom! macht da vieles richtig. Die Hauptcharaktere werden spitze herausgearbeitet, vor allem was ihre Gefühle in Sachen Verzweiflung und Vertrauen angeht. Mein fav ist Himiko, die hat einfach was (und damit meine ich nicht NUR die Oberweite). Die Nebencharaktere sind zwar recht ungewöhnlich, aber dadurch nicht gut, geschweige denn interessant. Zum Glück gibts Himiko und Ryota um das zu überspielen.

Musik


Opening besser als der Durchschnitt aber nicht viel, Ending standard. Der Soundtrack ist passend, nur halt nicht gerade auffällig. Mir ist keine markante Stelle aufgefallen, gestört hats auch nicht, also: durchschnitt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Citrus4EverLove
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein sehr explosiver Anime ist das gefessen alles richtig gemacht bis zum Schluss,denn zumals das Totesspiel war ziemlich brutal dargestellt! Und na ja auch die Splatter Szenen waren gut und auch der Kampf ums überleben war auch gut gemacht alles genial! Meine lieblings Charas sind der Junge mit den braunen Haaren kenne seinen namen nicht mehr und auch Himeko di kenne ich noch gut! Trotzdem auch der Song war geil habe ihn geliebt überalles! Ansich einer der besten Game Animes die es gibt Daumen nach oben für Btooom!!!!!!!!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




RelaxYs
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ganz simpel:

Muss man gesehen haben.


Musik: 5/5
Meiner Meinung nach hat der Anime übrigens eines der Besten Openings überhaupt. Deswegen ganz klar 5 Sterne.

Genre: 5/5
Alle vorhanden

Charaktere: 5/5
Meiner Meinung nach sind alle (außer eine) Entscheidungen komplett nachvollziehbar. Man hat bei immer mitgefühlt :)
Spoiler!
Wieso sie geheimgehalten hat das sie die "echte/wahre" Himiko ist? Keine Ahnung


Animationen: 5/5
Ich fand die Animationen wahren sehr gut und flüssig. Der Zeichenstil ist jetzt nicht mein liebster, dennoch kann ich nicht an ihm aussetzen und durchaus angemessen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kride
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:

Was die Genres betrifft,wie Drama,Sci-fi oder Action,ist alles vorhanden.

Story:

Die Story ist sehr gut,da sie auch Sinn ergibt und tiefgründig ist.Zudem wird auch erklärt,warum sie auf der Insel gelandet sind.

Animation/Bilder:

Die Animationen und Bilder haben mir gut gefallen.

Charaktere:

Ich fande die Charaktere gut,weil sie Interessant und kein 0815 Charaktere,die man in vielen Anime findet,waren.

Musik:

Habe nicht Speziell drauf geachtet aber das Intro,Outro und die Musik im Anime hat mir ganz gut gefallen.

Fazit:

Einer meiner Lieblingsanime weil ich so mit gefiebert habe,und auch wissen wollte was als nächstes Passiert.
In 2te Staffel wäre sehr schön :).

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Skeptix35
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So gerade eben fertig geguckt.
Auf jeden Fall mehr als sehenswert.
Was mich nur gestört hat, sind die Momente wo man ganz klar sieht das eine Person das nicht überleben konnte, dann aber in der letzten Sekunde überlebt..
Btooom ist ein Online Spiel in dem man mit einem Team aus 3 Personen gegen 3 andere Gegner kämpfen muss. Allerdings hat man nur Bomben zur Verfügung, wobei jeder andere hat (Fernzünder, Zeitbomben ....).

Spoiler!
In dem Anime wird dies jedoch Wirklichkeit.
Jeder der den Film "Battle Royale" gesehen hat (18+), weiß wovon ich rede:
Man startet auf einer Insel ohne Essen und Trinken, jedoch kommen ab und zu Airdrops mit Lebensmitteln.
Bomben kriegt man von denen, die man getötet hat.
Von der Insel verschwindet man, wenn man genug Leute getötet hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




EvilThoughts
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Btooom! ist ein Anime, dass mich wirklich berührt hat..Eins meiner Favouriten.
Genre
Wurden alle sehr gut umgesetzt.
Story
Wirklich-wirklich sehr spannend! Ich konnte mich in die Charaktere hineinversetzen.
Spoiler!
Was ich aber auch toll finde ist, dass alle nur auf die Insel gekommen sind, weil sie was verbockt haben.

Animationen/Bilder
Die Animationen waren sehr gut, Zeichenstil gefiel mir auch.
Charaktere
Verschieden.
Musik
Passend eingesetzt, die Openings waren spitze, das Erste bleibt aber mein persönlicher Favourit. ^-^
Ich liebe diesen Anime. Auf meine to-do Liste muss ich noch hinzufügen:
"Btooom! nochmal wiederholen". ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




DerFrZocker
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Genre: Alles soweit vertreten, bis auf Ecchi. Es kamen zwar ein parr Szenen tran, wo Ecchi vorkamm, aber das nur in einer sehr abgeschwächten vorm.

Story: Die Story finde ich ganz angenem, es ist mal was anderes. Zwar hört sie abrupt auf und es wird auch warscheinlich keine Fortsetzung geben.

Animation/Bilder: Die Bilder und die Annimationen sind wie ich finde sehr gellungen und passen gut zu dem Anime.

Charaktere:
Die Charaktere fand ich sehr gut inszeniert, man hat zwar nicht von jeder Personen die ganze Hindergrund Geschichte erfahren. Aber von den meisten. Das ferhalten der Charactere konnte ich oft nachvolziehen, zwar nicht immer, aber sehr oft.

Fazit: Ein gelungener Anime, wo man sich annschauen sollte, auch wenn er nur da ist um Werbung für den Manga zu machen.

Bewertung: 1
/10.01.2017\

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




YuiChan
Allgemein: War eine gute Serie.

Ich bin nicht sicher woran das liegt, aber es lohnt sich den Englischen Dub anzusehen (womit ich auch angefangen habe), da dort die Zensur nicht so stark ist wie in der japanischen Fassung.

Die Animation ist durchschnittlich, nicht schlecht, aber auch nicht außergewöhnlich gut.

Trotz das ich generell nicht so viele der neueren Serien schaue, fand ich diese jedoch recht unterhaltsam gemacht. Ich würde es nicht bis zum Himmel Hypen, aber zumindest waren viele der Beweggründe von Charakteren nachvollziehbar.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!