Detail zu Zetsuen no Tempest: The Civilization Blaster (Animeserie/TV):

8.62/10 (5584 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Zetsuen no Tempest: The Civilization Blaster
Englischer Titel Blast of Tempest
Japanischer Titel 絶園のテンペスト The Civilization Blaster
Synonym Forsaken Tempest
Genre
Action, Adventure, Drama, Fantasy, Magic, Mystery, Psychological, Romance, Shounen, Supernatural, Superpower
Tags
Adaption Zetsuen no Tempest (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2012
Ende: Winter 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Chinurarete-Subs
de GenX Subs
de Nyu-Subs
Industriejp Bones (Studio)
en Aniplex of America (Publisher)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Madman Entertainment (Publisher)
en MVM Entertainment Ltd. (Publisher)
en Viewster ENG (Streamingdienst)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Yoshino und Mahiro, zwei Freunde fürs Leben. Doch eines Tages verschwindet Mahiro und Yoshino kann ihn einfach nirgends finden.
Als Yoshino eines Tages dann Blumen auf das Grab von Mahiros Familie legt, taucht plötzlich eine geheimnisvolle Frau auf. Sie beginnt Yoshino über Mahiro auszufragen und macht den Anschein etwas über dessen Verschwinden zu wissen. Yoshino beginnt auch ihr Fragen zu stellen und was er erfährt, kann er kaum glauben.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Fortsetzungen!!!
von Nya in Archiv: Anime und Manga
9448 20.05.2015 19:09 von Jarik761
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




ZeroRequiem
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
[I]Zetsuen no Tempest[I] ist ein vor allem durch Mystery geprägter Shonen über Rache und die Zerstörung der Welt.

Die Genres sind alle vorhanden. Jedoch ist es unnötig, das Genre Fantasy zu vergeben, wenn man schon Magie drin hat. Außerdem wird auch Superpower durch Fantasy erklärt. Romance hingegen wird sehr gut umgesetzt, da es nicht das typische Tsundere ist und wenn dann doch, zumindest mal eine vernünftige Erklärung dafür gegeben wird, warum die Person wie ein Idiot handelt.
Die Animationen sind flüssig und sehen meistens sehr gut aus. Jedoch macht der Anime auch nichts besonders herausragend.
Die Musik ist ok, passt gut zum Geschehen, ist aber auch nichts, an das man sich längerfristig erinnert.

Nun zur Geschichte. Sie handelt von Yoshino und Mahiro, zwei Highschoolern, die lange vor der Handlung eine wichtige Person, Mahiros Schwester, verloren haben. Etwa ein Jahr danach treffen die beiden wieder aufeinander und werden sogleich in ein Machtspiel von Magier Klans verwickelt. Es geht um das Schicksal der Welt und die Protagonisten sind bereit, dabei eine wichtige Rolle zu spielen, um ihre eigenen Ziele zu erreichen.
Ein wichtiger Teil der Geschichte ist Mystery und dazu möchte Ich erst einmal sagen
[SIZE=4] Den größten Plot Twist der Serie habe ich aus einer Meile kommen sehen. [SIZE]
Das mag sich jetzt schlecht anhören, hat aber erstaunlicher Weise nicht so viel Schaden angerichtet, vor Allem, da sich die Geschichte häufig nicht um einen Plot alleine, sondern mehrere verbundene Handlungsstränge dreht, die sich zu einer Geschichte vereinen.
Ein weiteres schönes Detail ist, dass man relativ viel Zeit mit den Charakteren verbringt, nachdem die Geschichte eigentlich schon vorbei ist. Viele Animes sehen das Ende der Hauptgeschichte leider auch als das "Ende" der Charaktere an und zeigen nur wenig von ihrem Leben nach dem großen Abenteuer, dass die Geschichte war.

Die Charaktere mögen zwar klassische minderjährige Protagonisten sein, verhalten sich aber häufig tatsächlich wie erwachsene, was mal eine Abwechslung ist. Auch die Romanzen sind sehr gut umgesetzt. Man bekommt viel Einblick in die Charaktere und auch wenn mal jemand Klischeehaft handelt, versteht man, wieso. Es gibt aber auch Charaktere, die mir gar nicht gefallen haben. Ein Beispiel dafür ist Fräulein Yamamoto, die im Gegensatz zu den meisten anderen Charakteren keine Tiefe besitzt. Außerdem ist Samon, der Antagonist der ersten Hälfte in dieser ein Wiederspruch in Sich, da er einerseits ein genialer Stratege sein soll, sich jedoch andererseits lesen lässt wie ein Buch und es nicht schafft, in kritischen Situationen ruhig zu bleiben.

Wer auf Mystery steht, oder auf Animes, die Magie mit unserer Zeit verbinden, wird sicher Gefallen an [I]Zetsuen no Tempest[I] finden. Auch wenn man vieles vorausahnen kann, lohnt es sich für die Mysterien, die dann noch bleiben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




enkie
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
WOW.. unglaublich. einer der wenigen animes mit über 20 folgen den ich an einem tag durchgeguckt habe..
Als ich die Synchronstimmen von Hakaze und Aika gehört habe, bin ich
Zetsuen no Tempest bereits verfallen. meine 2 weiblichen Lieblings -Synchronsprecher.

die süße, sinnliche und liebevolle Stimme von Aika: Kana HANAZAWA

->Orange - Naho Takamiya
->To Love-Ru - Mikan Yuuki <3
->Steins;Gate - Mayuri Shiina <3
->Angelbeats - Kanade Tachibana
->Psycho-Pass - Akane Tsunemori
->Parasyte: The Maxim - Satomi Murano
->Boku wa Tomodachi ga Sukunai - Kobato Hasegawa

durch mayuri - steins;gate hab ich mich in diese stimme verliebt *_*


und von Hakaze, die Stimme ist einfach unbeschreiblich:

->Kimi ni Todoke - Ayane Yano
->Kokoro Connect - Himeko Inaba <3
->Noragami - Bishamon
->HunterXHunter - Kurapika
->Sword Art Online 2 - Sinon

Himeko *_* <3

sind jetzt nur ein paar beispiele. tut mir leid für die auflistung, bin aber ein totaler Fanboy von den beiden. da beide den 2 wichtigsten weiblichen Charakteren die Stimme verleihen, war es für mich einfach nur ein Genuss zuzuhören (Obwohl ich kein japanisch verstehe T_T)


Genre: Trifft alles zu, ein perfekter Mischung!



Story: einfach nur unglaublich. es gab keinen moment der langeweile.
selten so eine komplexe und gut durchdachte story gesehen. Man hat die ganze zeit mitgefiebert. Besonderen Lob verdient der "Romance-part".
Die Kombination aus Poesie und Verzwickter Liebe ist echt sehr gut gelungen.
Spoiler!
das einzige was ich nicht verstanden habe ist warum hakaze und aika sich nicht einfach verbündet haben und in der vergangenheit den baum gekillt haben.


Animation: absolut mein geschmack, über dem aktuellen standart.

Charaktere: Alles was ich schreiben will wäre gespoilert, deswegen fasse ich es kurz. Jeder Charakter ist einzigartig. Die Hauptcharaktere sind sehr gut ausgearbeitet und haben alle einige wichtige Details die man im laufe der story nahe gebracht bekommt.


Musik: Hervorragend! passend zu der Atmosphäre.


Fazit: Definitiv angucken! es lohnt sich. dieser anime glänzt mit seiner einzigartigkeit und der ausgeklügelten story.
sry wegen der rechtschreibung, bin diesbezüglich immer sehr faul wenn ich weiß dass ich viel schreiben muss :P

LG Enkie

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MitakuSenpai
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Bei diesem Anime konnte ich es mir einfach nicht verkneifen eine Bewertung zu schreiben. Ich liebe diesen Anime einfach, aber einfach alles Nacheinander:

Genre
Ich finde alle Genre gut getroffen und auch vorhanden (was ja leider nicht immer Standart ist) Wobei ich auf 2 Genres besonders eingehen möchte:
1. Psychological/Mysterie
Wir haben hier ein hervorragendes Spiel mit den Gedanken der Zuschauern, ihnen immer ein bisschen mehr zu geben aber bis zum Ende die Wahrheit dennoch komplett vorzuenthalten. Und auch viele Verwirrende Stellen sind vorhanden, so das der Zuschauer auch immer Fragen hat und eigentlich nach jeder Folge weiter gucken muss. So bleibt es bis zum Schluss spannend, es gibt viele gute Wendungen und auch der ein oder Andere Schockmoment war vorhanden. Besser hätte man es wohl kaum machen können.
2. Romance
Ich muss sagen, das is´ch es leider nicht komplett begründen kann, aber! Ich finde die hier präsentierte Liebesgeschichte oder eher Liebes-Tragödie ist eine der schönsten und gleichzeitig traurigsten, die ich je in einem Anime gesehen habe.Auch wenn es sich hier um eine Beziehung handelt, die eigentlich abgschlossen ist, durch den Tod von Aika, so bekommt man immer wieder Eindrücke wie gut die beiden doch zusammen passen und einfach nur Wundervolle Szenen. Dadurch wird man als Zuschauer immer Hoffnungsvoller (das Aika doch irgendwie zurückgeholt werden kann) und gleichzeitig traurig, das diese Beziehung wohl nie mehr etwas werden kann.

Story
Auch bei der Story kann ich nur sagen 5/5!
Wie schon gesagt bleibt es immer Spannend und man kann den Anime eigentlich nur an einem Stück durchsuchten. Grade für Leute die mal was Anspruchsvolles sehen wollen.

Ich sag nur: "Die Zeit ist aus den Fugen" ;)

Wir bekommen hier ein Tolles Setting, welches (für den Zuschauer zumindest zum Schluss ersichlich) ein Logisches Weltbild und einen guten Weg gefunden hat, Magie zu integrieren. Auch die Zeitreise aktionen haben (soweit Zeitreise soetwas haben kann) gute Begründungen und ein Schlüssiges Ursachen-Folgen-Chema.

Und gerade das Zusammenspiel aus Gegenwart und Vergangenheit, welche zum Ende hin verschmilzt und alles klar werden lässt ist ein Fantastisches Spiel mit den Emotionen.

Ansonsten kann man nur noch auf die vielen Anspielungen zu Schakspears Werken "Hamlet" und "Der Sturm" hinweisen, welche zusammen mit dem Charakter Aika disen Anime so einzigartig machen. Im Ernst: Ich habe noch nie einem Anime gesehen, der solche Werke spannend und perfekt einarbeitet und dann auch noch das interesse in mir weckt diese Werke zumindest noch malein bisschen genauer zu betrachten (obwohl ich mit Schakspear & Co. eigentlich nicht viel anfangen kann)

Animation/Bilder
Bei der Animation kann man auf jeden Fall auch nicht mekern:
Wenn mich ein Anime auf vielen Ebenen überzeugt hat, ist mir das Bild meist nicht mehr so wichtig, aber hier bekommen wir dennoch (man Bedenke der Anime ist aus 2012) hohe Qualität. Manchmal finde ich ihn sogar besser als so manches aus 2017. Der Zeichenstil passt auch perfekt zum Setting und unterstützt die Emotionen die der Zuschauer beim Schauen unweigerlich fühlt

Charaktere
Unter den Protagonisten haben wir aufjedenfall einige Schätze, da beginne ich gleich mit meinem Lieblingcharakter:

Aika
Aika ist ein mysteriöses und dennoch liebenswertes Mädchen. Bis zum Ende ist sie es, die (obwohl sie bereits Tot ist) doch die Geschichte am Laufen hält und ich habe mich immer gefreut, wenn wir etwas ´von ihr Gesehen haben. Auch wenn sie nicht wirklich mein Typ ist ;) hat sie etwas an sich, was sie doch mehr als nur Liebenswert macht und zu einem 100%tigem Waifu Kanidaten macht.
Ansonsten sag ich nur noch HAMLET.

Yoshino
Yoshino ist auch ein sehr interessanter Charakter, mit seiner Gelassenheit und seiner doch guten Auffassungsgabe ist er eine sehr wichtige Schlüsselfigur um die Geschichte für uns zu Entwirren. Auch wenn er mich mit seiner zurückhaltung und Gelassenheit auf Aika bezogen ein wenig innerlich hat zittern lassen, so ist es doch auch das was einen guten Char ausmacht: Man kann nicht alles an ihm Leiden, er macht auch mal Sachen die man nicht so toll findet und dennoch mag man ihn einfach! Gerade auch wenn einen seine Aktionen in einem mal die Ein oder Andere Emotion aufleben lassen.

Mashiro
Mashiro ist eine tolle ergänzung zu Yoshino, er ist eher Aggressiver und total von Rache besessen. Gerade diese Gegensätzlichkeit lassen die beiden Dynamisch aber dennoch nicht zu gut zusammen wirken, so hat man doch ein tolles Protagonisten-Duo, das sich auch mit Grund mal an die Gurgel gehen kann. Gerade auch weil beide Aika lieben, haben sie ja noch mehr Gründe sich auch mal gegeneinander anzufeinden

Hakaze
Mit dieser Prinzessin haben wir den wohl langweiligsten Char, von denen die ich vorstelle. Hübsches Gesicht, die wohl als weibliche Protagonistin angedachte (wo ich aber eher Aika sehe),die sich natürlich in unseren Yashino verliebt . Trotzdem ist sich auch interessanter als die meisten 08/15 Tsundere Prinzessinnen. Sie hat ihren eigenen Willen, villeicht einen kleinen Dere-Dere Touch, aber ist trotzdem Aufgeschlossen genug zu erkennen wie es um sie und die Anderen Steht und wo die Grenzen sind.

Allgemein
Allgemein zu den Chars kann ich also nur sagen, das sie vielseitig, differenziert und gut ausgearbeitet sind und alles andere als 08/15. Grade auch im Zusammenspiel haben diese noch viele weitere Qualitäten

Musik
Die Musik unterstützt immer die Handlung auch auch gerade Emotionale Momente werden hervorragend betont. Ich finde durch den oftmals klassischen Ton auch die Idee von Hamlet und dem Sturm hervorrgand bedacht und die Openings/Endings lohnen sich durchaus jedes mal anzuhören und versetzen einen in die richtige Stimmung für diesen Anime.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Wel_Rose
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zetsuen no Tempest macht Shakespear wieder modern und das im geliebten Anime Stil.

Genre: Sind alle zutreffend. Action geladen wird einem das Drama >Hamlet< so wie >der Sturm< nahegebraucht. Damit sind sowohl Romance als auch Magie und Superpower abgedeckt. Mystery und Psychological lassen sich in so fern bestätigen, dass Mahiro zu Anfang ziemlich Mysteriös tut, nachdem er gefunden wurde, und Yoshino ist der geborene Manipulator. Das die ganze Geschichte selbstverständlich ein Abenteuer ist, muss man nicht weiter vertiefen.

Animation/Bilder: Ich bin ein unglaublicher Fan dieser Zeichenart, vor allem das betonen der düsteren Szenen hat es mir angetan. Einfach nur brillant.

Charaktere: Jeder Charakter ist individuell gestaltet und es macht einfach nur Spaß zu zusehen, wie sich Mahiro und Yoshiro nach und nach entwickeln und dabei immer mehr von ihrer Persönlichkeit Preisgeben.

Story: Kommen wir zum Herzstück. Zetsuen no Tempest, kommt nicht nur mit einer bekannten Geschichte sondern auch mit einer völlig neuen Aufmachung daher. Die Story hat mich so begeistert, dass ich kurzerhand sogar die original Geschichten Shakespears verschlungen habe. Es ist wirklich fantastisch. Spannung bis zur letzten Szene und dabei mit viel Liebe und Humor erzählt.

!Davon brauchen wir mehr!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LordDisaster
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Meisterwerk, aber Warum?

Wie es im Titel schon steht finde ich persönlich das dieser Anime als ein Meisterwerk gekürt werden sollte.Und Warum ich ihn als Meisterwerk sehe,werde ich euch hier als kleines Vorwort sagen.

Vorwort

Für mich persönlich muss ein Anime bestimmte Faktoren erfüllen um als Meisterwerk(Zumindest bei mir) gekürt zu werden nämlich (Falls im Genre vorhanden.Action= Ist sie vorhanden und wird nicht langweilig? Romanze= Passt Sie in den Anime rein? Ist das Setting etwas Neues oder veraltet? Ist es eine schöne oder ein langweilige Romanze oder sogar eine Spannende? und Das Wichtigste Story= Ist sie Neu oder Ähnelt sie vielen anderen Animes? Ist sie spannend und nicht wirklich vohersehbar? Ja Wie man sieht gibt es viele Fragen die ich in der folgenden Bewertung auch Beantworten werde :D

Bewertung

Genre= Es hat alles erfüllt was vorgeben war Romanze war vorhanden und Gut.Action war sehr Gut und der Rest ist auch gut darin verbaut. Also 5/5

Story= (Hier fasse ich die erste folge zusammen)Die Story geht um Mahiro und Yoshino 2 Mehr oder Weniger Beste Freunde wenn man bedenkt wie sie beste Freunde werden.^^
Mahiro verschwindet eines Tages und taucht 1 Jahr Später wieder auf.Als Yoshino in bedrängnis war als er Am Familien Grab (von Mahiro)von einer verdächtigen Frau über Mahiro und Seine vor 1 Jahr verstorbene Schwester ausgefragt und dann attackiert wurde.Dann erzählt Mahiro woher Er seine Speziellen Kräfte her hat und was eig gerade mit Der Welt Passiert.Das 2 "Bäume" nämlich "Der Baum Genesis" und "Der Baum Exodus" Auf diesem Planeten existieren und das Exodus wieder erweckt wird und die Zerstörung bringt und Genesis die Zerstörung aufhalten kann.Zusammen wollen Sie versuchen die erweckung vom Exodus zu verhindern und ab da gehts so richtig los.
Im Spoiler sind mehr Infos und Explicite Infos
Spoiler!
Diese Sache wird aber im Laufe des Animes infrage gestellt.Ist es wirklich so das Genesis das Gute und Exodus das schlechte darstellt? Das ist die frage die im (fast)ganzen Anime herscht und die Antwort ist= Es muss jeder für sich selbst entscheiden wer hier das Gute und wer hier das schlechte ist.Im Verlauf wird auch etwas aufgedeckt nämlich das Yoshikon mit der Schwester von Mahiro zusammen war und dies kommt in kleinen Szenen im Anime vor wie Yoshikon und die Schwester sich treffen und bestimmte Dinge zusammen (In ihrer Beziehung) erleben.Natürlich im Geheimen.Es gibt nur eine Person die in ganzen 20Folgen davon weiß erst danach wird es aufgedeckt.Dies zählt in den ersten 12 Folgen auch als die Romance ab der 13 kommt eine neue hinzu.Und die Alte Romanze spielt nicht mehr alt zu ne Große Rolle


Im Anime kommen viele Szenen Unerwartet und es geschehen Ereignisse.Die man nicht wirklich oder gar nicht hätte vorsehen können und das macht die Story durchgehend Spannend.Auch die Romanze ist etwas Neues und auch sehr interessant.Die Story ist weder veraltet noch langweilig.Sie ist für mich recht Neu gewessen und das man am Ende selber entscheiden kann/muss Was Was ist macht die Story verdammt Gut.Lobenswert sind auch die Kämpfe die nicht lw waren sie waren sehr spannend und man wusste nie wer Sie gewinnt.Darum 5/5[Ich will das Kommentar jetzt nicht alzu in die Länge ziehen]

Animation= Finde ich persönlich Sehr Gut und gut Gelungen.Hier fand ich die sogar so Gut das Sie die seltenen 5/5 von mir bekommen.Die ich so gut wie nie vergebe.


Charaktere= Fand Ich alle sehr gelungen. Mahiro:Agressiv,Stark,intelligent,Sehr emotional wenn es um seine "Schwester" geht und bevorzugt das Logische Denken.Yohsino:Gut im Zusammenhänge erkennen,Unlogische Denkweisen,Manipulativ aber eine Nette Art und sehr verschlossen.Die Mischung aus den Beiden war sehr Amüsant und ist eine Gute und Interesante Combi gewesen die Im Anime immer mal wieder für reichlich Action und Comedy Sorgte.Die Comedy im Anime war auch immer passend und nicht unpassend wie ich finde ^^.Dann hätte wir ganzen haufen mehr aber dat wäre ne lange liste ^^.Im Großen und Ganzen waren alle Charaktere sehr gut gelungen und keiner war unpassend wie ich finde.Mahiro und Yohsino hab ich jetzt mal etwas genauer beschrieben da sie ja die Haupt Personen in diesen Anime sind.Und genau weil die Beiden Charakterlich so ein Gutes Team waren und die anderen Charaktere ebenfalls sehr gut gelungen sind gibt es auch hier 5/5.

Musik= War im Opening und Ending gut innerhalb des Animes auch nicht wirklich unpassen aber nicht so meins darum 4/5 Ist aber immer sehr persönlich wie ich sage da jeder einen anderen geschmack hat bei Musik aber ich fande Gut.

Fazit
Dieser Anime ist(Aus meiner Sicht) Ein gutes Meisterwerk die Story war selbst bei 24 Folgen sehr spannend und hatte auch eine Schöne Romanze gezeigt zudem war die Comedy Gut und nicht unangebracht wie bei anderen Animes.Die Story war nicht wirklich vorhersehbar und sorgte für so manche überaschungen.Am Ende ist es auch ein Happy-End und somit gibt es auch da nen kleinen +Punkt weil ich Happy Endings immer gut finde.Darum sage ich hier am Ende nur noch das Man diesen Anime sich nicht entgehen lassen sollte denn sonst verpasst man wirklich etwas.Ich denke das dieser Anime auch eines Tages unter Klassikern zählen wird.

Also hoffe rechtschreibung geht einiger maßen und Viel Spaß beim Gucken ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Moona
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
HAMMER.EINFACH NUR DER HAMMER!eine riesige Anime Empfehlung...wirklich!

Meine Persönliche Meinung + Tipps:
Ich fand den Anime zunächst sehr uninteressant, aber denn noch konnte ich nicht aufhören ihn zu schauen, bis jetzt wo ich ihn zu Ende gesehen habe. lasst euch wirklich nicht auf den ersten blick ein...schaut euch lieber 5-6 Folgen von dem Anime an, erst dann würde ich entscheiden ob ich weiter schauen will pausieren will oder gleich nicht mehr anschauen will... und ich muss sagen bei diesen Anime wirst du richtig gefesselt du kommst nicht mehr los, und diese Story Grandios.(Musik, story alles Super meine Meinung) Mich haben so viele stellen in den Anime verwirrt, aber man bekommt alles zu wissen was man will! Ich habe noch nie so sehr geweint, es ist traurig, aber man weint dann doch aus Freuden Tränen, also dieser Anime ist wirklich sehr zu Empfehlen... ich will hier auch nichts weiter sagen, denn dann würde ich Spoiler...deswegen SCHAUT IHN EUCH BITTE AN!

Liebste Grüße eure Moona <3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Jojocchi
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also dieser Kommentar wird nicht allzu ausführlich... Ich bin mir nämlich nicht ganz sicher was ich von dem Anime halten soll.
Die Charaktere sind auf jeden Fall die starke Seite des Animes. Und damit meine ich, dass ich sie mal so was von genial finde. Besonders die Hauptperson Yoshino hat 10 von 10 Punkten verdient. Und über Aika wird jede Folge etwas neues aufgedeckt, sodass sie sich von einer Nebenperson ganz schnell zur heimlich Hauptperson hocharbeitet. Die anderen Personen sind etwas weniger kompliziert aufgebaut, aber haben schon genug Background um als Person und nicht nur Handlungstreiber durchzugehen.
Bei der Story wiederum bin ich mir nicht sicher. An sich ist sie ganz gut, aber mir ist zu unklar wieso der Klan am anfang so gehandelt hat, wie er es getan hat. Außerdem sind mir die ursprünglichen Feinde viel zu schnell wieder Freunde geworden... ohne die kleinste Spur von wirklichem misstrauen.
Die Musik war mittelmäßig, weder eines der OPs noch der EDs ist mir aufgefallen.
Die Animationen waren ok, die Zeichnung auch.
Insgesamt gebe ich dem Anime 7,5 Punkte, hier 7 (weil sehenswert besser passt als hervorragend) weil er mich doch ziemlich gefesselt hat, mir aber am Ende doch zu viel unklar/unlogisch war. Ein netter Anime für zwischendurch also

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ledri
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also...ich habe lange keinen Anime mehr gesehen, der mich so fasziniert hat.
Er trifft alle Genre, wobei ich ab und an sogar Komödie mit rein nehmen würde, allerdings ist das so minimal, dass es auch nicht erwähnenswert ist - allerdings wollte ich damit zum ausdruck bringen, dass es zwar Drama enthält, aber dennoch lustige Stellen hat.
Die Story ist einfach unglaublich gut. Es ist sehr anspruchsvoll, ähnlich wie man es von Death Note kennt.
Spoiler!
Die Wendungen innerhalb einer Folge sind teilweise so extrem und dennoch gut dargestellt, dass das Ende(Happy End^^) zwar vorhersehbar ist, inwiefern es aber SO endet und vor allem WAS dieses Ende ist, kann man innerhalb der ersten ca 15 Folgen absolut nicht vorhersehen.
Es ist sehr spannend gemacht, die inhalte einer Folge sind sehr groß sodass man teilweise das gefühl hat, Inhalt von 5 Folgen in einer zu haben - das kann aber auch an den vielen Animes mit Fillern liegen, die ich geguckt habe ;D
Die Animation finde ich sehr gut geworden, die Kämpfe sind "schlicht" gehalten sodass sie ohne große lücken vorhanden sind und man auch die Kämpfe "nachvollziehen" kann.
Die Charaktere sind sehr verschieden, aber dennoch jeder einzelne sehr durchdacht und ich würde fast sagen, dass jeder der "Hauptcharaktere" (die zu der Gruppe gehören halt) mit ihrer Art die Story wenden, verändern und einzigartig machen.
Musik ist leider bei mir so eine Sache...die Art der Musik ist nicht das, was ich normalerweise mag, allerdings war sie einfach sehr passend. Es geht ja auch immer hin um ältere Bücher und Geschichten von früher, somit wär neuartiger Rock auch nicht sonderlich passend (:

Alles in allem wirklich ein Meisterwerk, würde es mit Death Note auf eine Stufe stellen und finde, dass es davon mehr geben sollte bzw. von der Art und Weise und sowas ehr eine lange Story/Episodenanzahl verdient hat als irgendein anderer Fillermist mit 10000 Folgen wo man nur 100 gucken muss damit man die komplette Story kennt....
Guckt ihn euch einfach an und nehmt euch die Zeit!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Vocke
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Anime, den ich seit mehr als einem halben Jahr nun schon auf meiner "wird noch geschaut" Liste stehen hatte.
Ich habe es als vor mich hergeschoben, mir
Zetsuen no Tempest anzugucken.

Warum? Keine Ahnung...


Als ich letztenendes doch die Zeit und Lust aufgebracht habe mir diesen einzigartigen Anime anzugucken muss ich ehrlich sagen das ich mal wieder regelrecht von einem Anime weggeflasht wurde und das ich sprachlos bin wie man so eine geniale Storyline entwerfen kann.

Es ist eine sehr ernste Story, die zwanghaft versucht nicht als Tragödie zu enden um es aus Sicht des Animes erklären zu wollen.
Wenn es auch anfangs ziemlich verworren sein mag und man am Anfang nur im Dunklen tappt, so kommt doch immer mehr Licht ins Dunkle und nach und nach begreift man erst, was für eine gigantische Denkweise und Hingabe von nöten ist um eine derart komplexe und dennoch einleuchtende Story entwerfen zu können.

Man muss definitiv einiges im Grips haben um auch nur ansatzweise die Ausmaße dieser Geschichte verstehen zu können. [Meiner Meinung nach]

Trotz dieser Dramalastigen Story hat man es geschafft, mittels Comedy und einer extrem geilen Romance, eine komplett neue Blickweise bezüglich der Storyline zu generieren.
Was für Spannung und Abwechslung sorgt =)

Nebenbei erwähnt eine der geilsten Geschichten, zwischen 2 besten Freunden, die verschiedener gar nicht seien könnten und trotzdem gemeinsam ihren weg bestreiten, die ich kenne.

Kombiniert man dies alles mit guten/flüssigen Animationen, tiefgründigen Charakteren, der Genre-Vielfalt des Animes und der epischen Musik [auch wenn ich nicht so der Fan von klassischer Musik bin hat es hier extrem gut gepasst] und man erhält einen extrem geilen Anime mit dem Namen :

Zetsuen no Tempest!


Ps: Für jeden der nach Animes sucht, die eigen sind, mal was anderes, extravagant, eben nicht 0815
--> der wird diesen Anime feiern.

Ps²: Nicht vergessen das dies meine Meinung bezüglich Zetsuen no Tempest ist.
Jeder Mensch hat seine eigene Meinung und das ist auch gut so ;)

Anime is Love/Anime is Life

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




D_SAD
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also ich habe schon einige gute Animes gesehen und fand diesen echt gut gelungen.
Story am schwieriger zu durchschauen. Allerdings wird man mit mehr investierter Zeit auch Belohnt.

Habe diesen Anime innerhalb von 2 Tagen durchgezogen. Auch wenn gewisse Dinge vorhersehbar waren, besonders gegen Ende. Trotzdem wollte man das bis zum Ende durchziehen.

Also Fazit: gut gelungener Anime mit leichten Schwächen was Durchschaubarkeit angeht....Hätte mir gewünscht die Dinge nicht gut erraten zu können....naja.

Hauptcharaktere....naja ich sag mal Hamlet XD (insider man muss diesen Anime sehen um den zu verstehen)... gut gelungen besonders das diese nicht so sind und alleine das ist schon super

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden