Detail zu Zettai Heiwa Daisakusen (Mangaserie):

7.97/10 (37 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Zettai Heiwa Daisakusen
Japanischer Titel 絶対平和大作戦
Genre
Action, Comedy, Drama, Fantasy, Historical, Romance, Shoujo
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2007
Ende: Herbst 2010
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Hakusensha (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Der lang andauernde Krieg zwischen dem nördlichen und dem südlichen Königreich ist unerträglich. So beschließen der nördliche Prinz Johanne und die südliche Prinzessin Euda, allen zu sagen, dass sie verliebt sind, weil ihre Ehe den Krieg beenden kann. Aber die Wahrheit ist, sie verstehen sich überhaupt nicht! Können sie beweisen, dass sich Gegensätze anziehen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Fairy18
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Zettai Heiwa Daisakusen

Die Story finde ich süß und unterhaltsam. Eine sehr interessante Idee sich zu verloben um Frieden zu schaffen, und das, obwohl sie zunächst nicht so gut miteinander auskommen, wodurch es einige lustige Momente gab. Am Anfang geht die Entwicklung sehr langsam voran, aber später wird es besser und spannender. Ganz am Ende wiederum fand ich, dass es dann doch alles sehr schnell, fast schon überstürzt, passiert, da hätte man noch mehr draus machen können. Es hat mich ein bisschen genervt, das zu Beginn von jedem Kapitel die Story so ein bisschen erklärt wurde, manchmal ist das ja ok, aber nicht immer wieder.
Die Charaktere sind recht gut gestaltet, aber nichts besonderes. Euda hat mich zwar ein bisschen genervt, vor allem am Anfang, immer wenn man gedacht hat, dass sie endlich einen Fortschritt gemacht hat, hat sie sich kurz darauf wieder genauso wie vorher verhalten. Allerdings war das auch amüsant und sie ist auch niedlich. Gerade mit Johanne später ist sie sehr süß.
Die Genre sind eigentlich alle vorhanden, nur bei Fantasy bin ich mir nicht wirklich sicher. Es spielt zwar in einer anderen Welt, aber eigentlich gibt es nichts Magisches oder Übernatürliches.
Der Zeichenstil ist sehr süß und passt gut zum Werk. Es werden sehr oft Chibidarstellungen verwendet, was meistens ziemlich lustig ist.

Man kann den Manga auf jeden Fall mal gut zwischendurch lesen, aber ich denke nicht, dass er unbedingt etwas besonderes ist.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




tiffany44
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Süsser Romance-Manga mit Actionelementen.

Die Liebesbeziehung der Hauptcharas entwickelt sich eher langsam, dafür sind gewisse Szenen urkomisch :-)
In den letzten paar Kapitel wird es sogar noch total dramatisch und romantisch - wundervoll gemacht mit einem eher ernsten Thema, dass aber nie zu dramatisch oder traurig rüberkommt, so dass es einem die Stimmung runterzieht xD

Spoiler!
Anfangs nervte mich Juda etwas, da sie eine gefühlte Ewigkeit nicht zugibt, dass sie auch verliebt ist. :) Die paar Extra Seiten am Ende sind einfach zum Todlachen - wo die zwei Dienstmädchen von Juda sexy Bilder von ihr verkaufen wollen, im Stil dieser Dauerwerbesendungen im TV.. Haha xD

Lustig, spannend und romantisch, was will man mehr. Lohnt sich definitiv anzusehen!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Dies ist das erste Werk, welches ich von Ogura Akane gelesen habe. Trotz kitschigen Shoujo-Hauptanteil, ging es um ein ernstes Thema und der Manga ist wirklich gut zu lesen.


~ + ~


Yuda, Prinzessin von Canaan, hasst den Krieg über alles und hilft bei der Verletztenversorgung wo sie nur kann! Als ihr der zweite Prinz von Meteora, Johanne den Vorschlag macht seine Freundin zu werden um endlich Frieden schließen zu können zwischen den Ländern, stimmt Yuda zu. Von nun an leben die Beiden zusammen in der Grenzstadt Judecca und präsentieren sich für das Volk, als glückliches Pärchen. Hinter der Fassade kann die Prinzessin ihren Verlobten allerdings so gar nicht leiden, obwohl er ihr schon früh seine Liebe gesteht!

Nach und nach kommen sich das Paar doch näher und geht gemeinsam durch einige Höhen und Tiefen. Auf der Geburtstagsparty ihres Schwiegervaters - dem König von Meteora - lernt Yuda zum ersten Mal den Thronerben und großen Bruder von Johanne kennen. Dieser versucht seit Beginn an, den beliebteren Bruder auf irgendeine Weise los zu werden und greift zu allen Mitteln! Kann denn wirklich kein Frieden herrschen?


~ + ~


Die Zeichnungen sind eher einfach gehalten mit vielen Chibiassoziationen während Streitszenen zwischen den Protagonisten. Der Zeichenstil von Ogura Akane kommt ohne große Details aus und ist auch bei Hintergründen eher funktionell gehalten, was ihn aber nicht weniger ansehnlich macht! Es sind viele Folien verwendet worden, mit Blümchen, Sternen und so weiter welche typisch für das Shoujogenre sind. Kampfszenen wurden ausreichend realitätsnah dargestellt, wobei sie nicht mit Shoujokitsch in Berührung kamen, was ich sehr positiv fand! Besonders gefallen, haben mir die verschiedenen Kleidungsstile der Königreiche, arabisch und europäisch vermischt sich immer gut =)

Charakterlich war man mit der überschüchternen Prinzessin und dem 'geradeaus' Helden, perfekt im typischen Shoujoschema! Was die Handlungen, teilweise wirklich vorhersehbar gemacht haben und zu keinen großen Überraschungen geführt hat. Ebenso der Bösewicht, konnte zu schnell durchschaut werden, da konnte die Handlung leider auch nicht viel retten!


Ein wirklich süßes Shoujowerk, welches leider etwas vorhersehbar ist und keine überraschenden Wendungen beinhaltet. Trotzdem hatte ich Spaß beim lesen und halte "Zettai Heisa Daisakusen" durch sein doch ernsthaftes Thema, für ein wirklich sehenswerten Manga!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




immel16
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So da schon ich mal wieder ob ich was finde und dann DAS XD !! Ich finde einen super süßen und spannenden Manga, der mein Herz berührt hat :3...

Dann mal an das eingemachte ;)...
Die Story ist echt süß gemacht zwei verfeindete Reich und eine Heirat die den beiden Reichen den Frieden bringen soll. Johann, der Prinz aus dem Nördlichen Königreich heirat Euda Prinzessin aus dem Südlichen Königreich. Klar mal das die beiden net zum Spaß ;D. Anfangs kriegen die beiden sich nur in die Haare und in der Öffentlichkeit tun sie auf verliebte, aber durch die probleme der verfeindeten zwei Länder und Menschen die den Frieden nicht gut heißen kommen sie sich näher.

Zum Zeichenstil kann ich nur EINS sagen, das ich den Zeichner einfach nur LiEbE
Q.Q !! Die Kleidung hatte mir von Anfang an, das Gesicht weg geflasht :P! Besonders die Kleider von Euda XD. Die Person die alle Auftauchen sind echt gut gemacht, besonders süß fand ich den Vater nie wollte er seine Tochter hergeben und häüngt total an ihr :3

So zum Schluss noch was Nicht Süßes :P,
was mich etwas gestört hat das nach JEDEM Kapitel ein kleiner Einstieg in die Story kommt, damit auch jeder weiß um was es geht. WAS daran doof ist T_T ?? DAS es einen irgendwann nervt :O ( Aber so gehts wahrscheinlich nur mir ;3 )

Auf das Ende könnt ihr euch echt freuen ;P
Ich hoffe ihr lest es euch mal durch und seit mindesten genauso begeistert ( oder nicht T.T ) wie ich ;3

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden