Detail zu Ao Haru Ride (Mangaserie):

9/10 (656 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel Ao Haru Ride
Deutscher Titel Blue Spring Ride
Synonym Sono Omokage o Shitteru
Genre Comedy Drama Romance School Shoujou Slice_of_Life
Tags Tags anzeigen
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Winter 2011
Ende: Winter 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Chibi Manga
Industriede Tokyopop Deutschland (Publisher)
jp Shueisha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Neues Leben, neue Liebe?

Mit dem Wechsel an die Highschool möchte Futaba ihre Art ändern und sich ab sofort so unweiblich wie möglich geben. Denn mit ihrer Mädchenhaftigkeit hat sie es sich auf der Mittelschule mit ihren Mitschülerinnen verscherzt. Außerdem hat sie es nie geschafft, ihrem Schwarm Kou ihre Liebe zu gestehen. Als dieser in der Highschool wieder vor ihr steht, kann sie es zunächst nicht glauben, denn Kou trägt nun einen anderen Namen! Leider klappt es mit dem Neustart nicht so wie geplant, und zu allem Überfluss gesteht Kou Futaba, im Gegensatz zu heute damals auch in sie verliebt gewesen zu sein ...

Kann eine Liebe eigentlich wiederbelebt werden, auch wenn sie niemals begonnen hat?

(Quelle: Tokyopop)

Enthaltener Oneshot:

Sono Omokage o Shitteru:
Sie wollte sich nie verlieben, doch dann traf sie einen Jungen, der sie sehr interessierte.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
14 2. staffel von ao haru ride?
von fairyTailLove1201 in Archiv: Anime und Manga
14572 02.01.2016 00:57 von Samfire
13 Ao Haru Ride - Manga neigt sich dem Ende zu! *Update*
von Minato. in Archiv: Newsecke
7189 14.01.2015 18:26 von Lodrahil
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Fairy18
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ao Haru Ride

Ich mochte den Manga sehr. Er war süß und teilweise auch lustig.

Ich finde die Charaktere interessant und man kann gut mit ihnen mitfühlen und mitfiebern. Vor allem wenn Komplikationen aufgetreten sind, hofft man immer, dass diese möglichst schnell gelöst werden und sich alles zu einem positiven Ende entwickelt. Ich mochte auch die Beziehungen zwischen den Charakteren, durch die sich oft lustige Szenen ergeben haben.
Die Story ist echt schön und man kann ihr gut folgen. Ich hatte nie das Gefühl, dass etwas zu plötzlich kam oder unschlüssig war. Trotzdem war sie natürlich spannend und ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Auch einige wiederkehrende Elemente, wie die Verabredung für das Festival, haben mir gut gefallen.
Auch die Genre wurden gut eingehalten und haben meine Erwartungen erfüllt.
Die Zeichnungen sind schön und sehr detailliert. Außerdem werden die Gefühle der Charaktere sehr gut dargestellt.

Insgesamt finde ich den Manga sehr gelungen und empfehlenswert für alle die Shoujou und Romance mögen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht ihn zu lesen. Ich finde vor allem wenn man den Anime gesehen hat, lohnt es sich den Manga zu lesen, weil man so erfährt, wie die Sache mit Futaba und Kou weiter geht
Spoiler!
und warum Kou ihre zweite Verabredung zum Festival abgesagt hat.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Katerflori
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ao Haru Ride, der erste Manga, den ich kommentiere und der erste Manga den ich gelesen (und abgeschlossen) habe, ohne vorher den Anime dazu zu kennen. Ich muss sagen nachdem ich nun den Manga gelesen habe, bin ich sehr gespannt, wie das Ganze in Anime-Form aussieht. Ich kann also schon mal vorweg nehmen, dass der Manga genug genug war um mich dazu zu animieren den Anime dazu zu gucken!

Genre: Die angegebenen Genres sind alle gut enthalten. Für mich lag der Schwerpunkt (natürlich) erst mal auf School + Slice of Life, aber auch Romance. Comedy und Drama haben sich dann noch zu einer sehr guten Mischung ergänzt. Zusammen sorgt alles für eine spannende Entwicklung der Story.

Story: Die Story ist, wie soll ich es sagen, auf jeden Fall anders, als ich sie mir zuerst erwartet hätte. Ich weiß nicht, ob das eher daran liegt, dass ich in diesem Genre noch nicht viel gesehen habe und die Story eigentlich sehr offensichtlich ist, oder ob sie wirklich einen so undurchschaubaren Verlauf hat. Mich konnte die Story mit ihren kleinen Plottwists zumindest gespannt halten.
Was mir etwas gefehlt hat war so eine Art richtiges "Staffenfinale" bzw. ein schöner und Herzerwärmender Abschluss. Für mich wirkte es einfach so, als wäre der Manga einfach irgendwann zu Ende, wo er genau so gut auch hätte weiter gehen können. Das Ende kam für mich von daher (bis auf die Tatsache, dass ich wusste wie viele Kapitel es noch bis zum Ende gibt) eher plötzlich und ist ohne richtigen Abschied gegangen.

Bilder: Dafür, dass ich es am PC gelesen habe, und daher die Bilder natürlich sehr gestreckt wurden, waren die Bilder immer noch sehr schön anzusehen und detailliert gezeichnet. Mimik und Gestik der Charaktere ist immer sehr gut getroffen und der Zeichenstil sorgt nicht selten für ein noch schöneres Ganzes.

Charaktere: Wohl mit das Wichtigste, worauf man bei diesem Genre achten sollte. Die Charaktere tragen die Story ausgezeichnet. Die Gruppe von Haupt- und Nebencharakteren ergänzt sich optimal. Die Beziehungen zwischen den Charakteren sind herzerwärmend und sorgen auch oft für lustige oder spannende Szenen.
Dabei sind die spannenden Szenen meistens der guten Charakterentwicklung zu verschulden. So wusste ich oft nicht, wie sich ein Charakter in manchen Situationen verhalten wird.
Neben den beiden Hauptcharakteren, ist auch der Freundeskreis dieser so gut umgesetzt, dass sie für mich eine genau so große Rolle spielen, wie die Protagonisten an sich. Ich habe eigentlich jeden Charakter aus dem Freundeskreis aus story-relevanten Charakteren ins Herz geschlossen und finde es schade, nicht mehr von ihnen sehen zu können. (Das ist auch meine größte Motivation, einen Blick in den Anime zu werfen!)


Zusammengefasst hat mir der Manga sehr viel Spaß gemacht. Wo ich zuerst nur 1-2 Kapitel pro Tag gelesen habe, konnte ich mich im Laufe der Story nicht mehr davor zurückhalten, weitaus mehr Kapitel zu lesen. Ein Manga der mehr auf jeden Fall in einer guten Erinnerung bleiben wird. Obwohl es schade ist, dass es zu Ende ist, bin ich doch auf froh, dass mir die Charaktere in guter Erinnerung bleiben werden. Viel hat hier für die Bestbewertung nicht mehr gefehlt.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ao Haru Ride


~Ao Haru Ride ist ein japanischer Shoujo Manga von Io Sakisaka,welcher am 13.Januar 2011 zum ersten Mal im Bessatsu Margaret Magazin erschienen ist.~

Dieses Mal kriegt auch Ao Haru Ride die Ehre von mir einen Kommentar zu bekommen!

Genre & Story:
Klingt wie ein typischer Shoujo Plot,ist aber eindeutig besser als man es ihm ansieht.Der Manga besitzt eine besonders gut und schön umgesetzte Story,welche ein paar kleine dramatischen Momente besitzt und immer wieder mal für kleine Überraschungen da war.Durch diese meist humorvolle und dramatische Art konnte mich diese schöne Story sehr überzeugen.Allgemein war ich sehr zufrieden.

Zeichenstil:
Sehr detailreicher und besonders schöner Zeichenstil,wo besonders die Gefühle der Charaktere sehr gut dargestellt wurden.Auch Hintergründe waren besonders schön und auch die Cover von den einzelnen Bändern fand ich richtig schön gezeichnet.

Charaktere:
Allgemein ein Haufen voller sympathischen Charakteren,über die man deutlich viel herausfindet.Keiner wird ausgelassen,was besonders gut war und auch die Vielzahl an Charakteren war nicht zu extrem aber auch nicht zu wenige.Besonders sympathisch war mir aber der männliche Hauptcharakter Kou,welcher mich durch seine gelassene und ruhige Art vollkommen überzeugt hat.

Fazit:
Wunderschönes Shoujo Werk,mit vielen dramatischen,witzigen und schönen Momente,wo wirklich jeder Shoujo Fan zufrieden sein wird.Besonders das Ende war für mich ebenfalls sehr zufriedendstellend,da es genauso geendet hat wie ich es wollte.
Dieser Manga ist besonders für Romance oder Shoujo Fans
besonders empfehlenswert.Definitiv eines meiner lieblings Mangas.Es wäre auch vorteilhaft für die jenigen die den Anime gesehen haben und mochten danach den Manga zu lesen.


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Chechia
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Da es mir der Anime so angetan hat habe ich mich dazu entschieden auch noch den Manga zu lesen.
Ich habe während des ganzen Mangas " I will" gehört, was nicht unbedingt dazu beigetragen hat, dass einige Szenen weniger traurig waren xD

Genre

Alles super umgesetzt. Aber common. Ich meine ich liebe Drama ja, aber mir war teilweise viele Kapitel lang nur zum Weinen zu mute. Das war nicht schön q.q

Story

Eine reine Lovestory mit vielen Höhen und Tiefen. Die Vergangenheit, vor allem von Kou spielt hier eine wichtige Rolle.
Für mich ein klares Zeichen dafür, dass es keine action reiche Story braucht um eine Geschichte gut zu erzählen.
Dieser Anime spielt viel lieber mit den Gefühlen des Lesers xD

Animationen/Bilder

Wie auch schon im Anime waren sie absolut einzigartig und niedlich.

Charaktere

Ich liebe alle Charaktere aus diesem Manga.
Ich habe es schon im Anime getan und tue es jetzt auch hier. Wobei man hier ja noch viel mehr kennenlernt.

Fazit

Ich bereue es keineswegs, diesen Manga gelesen zu haben, obwohl er mit mir gefühlsmäßig Achterbahn gefahren ist. Aber dies macht einen guten Manga nun mal aus.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




JenniferNatusch
Genre
Story
Charaktere
Nachde ich dieses Werk innerhalb von Zweitagen durch gesuchtet habe, konnte ich einfach nicht anders als einen Kommentar zu schreiben >.<

Die Genre passen finde ich alle super :3

So die Storry... hat mich echt geflascht, hat mich zum Verzweifeln gebracht, zum Heulen (bin aber auch ziemlich nah am Wasser gebaut xd) und zum absulutem Fängirlen >.<
Ich finde wirklich das dieser Manga sehenswert ist, nein ein muss für richtige Romance Fans, aber auch nichts für schwache Nerven...xd
Mein einzigster Kritik Punkt ist, dass ich das Verhalten der Hauptcharactere in gewisserzeit zueinander nicht so toll fand(will nicht Spoilern :3)
klar hat es das alles noch dramatischer gemacht, aber es war mir persöhnlich zu viel.
Ich muss aber echt sagen, dass ich disen Zeichenstyle Über alles liebe. Ich finde ihn einfach wunderschön und alle Scenen sind wunderbar dargestellt.
Gut fand ich auch das es nicht durchgehen angespannt war, sondern auch durch einige comedy aspekte wieder aufgelockert wurde.
Die charaktere fand ich alle samt wundervoll und liebens wert, man konnte sie gut nach vollziehn und es war wunderschön tiefgründig.
Genau das richtige um mal richtig Abzuschalten!

Mein Fazit ist, dass ich jetzt wo ich ihn elesen habe mehr als nur begeistert bin und garnicht weiß wohin damit.
man wurde einfach mitgerissen und nicht fähig aufzuhören aber überzeugt euch selbst :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




manuboer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ao Haru Ride ist definitiv einer meiner Lieblingsmangas!

Ich habe mir vor einer gaaanzen Weile den Anime durchgesehen und war etwas enttäuscht, dass dieser so schnell vorbei war..
hatte mich aber motivieren können, den Manga zu lesen und wurde auch nicht enttäuscht!

Im Gegensatz zum Anime bekommt man hier die komplette Story mit abgeschlossenem und schönem Ende!

Das Genre wird super getroffen und Romantik ist aufjeden Fall genug dabei! So viele schöne Stellen, von denen ich nur schwärmen kann :)
Die Story ist echt schön, aber leider auch sehr offensichtlich - und auch ein bisschen offensichtlich .. etwas zu offensichtlich.
Die Bilder sind auch sehr schön gezeichnet... passend zum Genre, aber auch nicht zu kitschig
Zu den Charakteren: Ich war etwas enttäuscht, dass man über Futaba, die eigtl. Hauptcharakter der Story ist, nicht so viel erfährt, aber stattdessen über Kou... und auch andere Charaktere wurden etwas sehr weit in den Hintergrund gerückt, und "flach" gehalten.


Aber auch mit diesen Kleinigkeiten, die mir nicht so gut gepasst haben, bin ich definitiv davon überzeugt, dass es einer meiner absoluten Favoriten ist! :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Xelah
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ao Haru Ride habe ich zuerst als Anime gesehen und war schlichtweg begeistert. Es gibt auch einen Kommentar von mir zum Anime.

Der Manga führt nach Ende des Animes die Story weiter. Das Niveau bleibt meines Erachtens nach über den gesamten Manga gleich hoch.

Es handelt sich um einen wundervollen, super süßen Romance Manga, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Ich lege allen, die den Anime gesehen haben ans Herz auch den Manga zu lesen,
Spoiler!
denn dieser bringt die beiden Hauptcharaktere endlich zusammen, natürlich nicht ohne vorher noch diverse Probleme überwinden zu müssen. Auch alle Nebenpersonen finden Ihre Liebe und so heißt es am Schluss Ende gut alles gut.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




PrincessJuu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ao Haru Ride..
wie viele anderen habe ich zuerst den Anime gesehen und war mega enttäuscht, dass es da keine Fortsetzung von gegeben hab.
Da ich mich mittlerweile durch die verschiedenen Lieblingsmangas von mir gelesen habe hab ich natürlich auch endlich Ao Haru Ride gelesen und.. OMG einfach soooo süß!!!
Lieblingsmanga !
Nicht nur dass die Story wunderschön ist (naja, ziemlich viel trauriges aber auch viel schönes), ich finde die Charaktere auch mega toll. Alle haben sich meiner Meinung nach weiterentwickelt und gezeichnet war alles es top !
<3

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Smou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
AO HARU RIDE...

Ich habe mir den Anime vor dem Manga angesehen und fande ihn da schon unglaublich. Es hat mich allerdings geärgert das nicht mehr zwischen Kou und Futaba geschehen ist und das offene Ende hat mich auch wütend gemacht. Dabei mag ich offene Enden!
Jedenfalls, ich habe ein wenig nachgedacht und bin nach Stunden auf die Idee gekommen das es auch einen Manga gibt. Also bin ich schnell vom Anime weggehüpft und habe mir den Manga durchgelesen. Und ich bin immer noch total begeistert vom Manga, ich habe ihn mir mehrmals durchgelesen und bin immer noch nicht gelangweilt! Einfach toll ist er, ganz fabulous.


DURCHSCHNITTSBEWERTUNG...

Auch wenn ich den Manga liebe und er zu meinen Lieblings-Mangas gehört, habe ich eine Acht genommen. Es liegt einfach dran das es ein gewöhnlicher Manga mit dem Genre Romance ist und keine Situationen hat die mich schockieren. So drastische änderungen oder einfach eine Situation in der mir Tränen in die Augen steigen.


GENRE...

Das Genre ist, wie ich finde, ziemlich gut gewählt. Er beinhaltet lustige, sowie auch dramatische, romantische und Alltagsmomente. Und es ist wohl eher was für Mädchen, wobei Jungs es aber auch lesen können und sollten. Wäre doch niedlich.


STORY...

Ich finde es schön wie die Momente einfach in die Geschichte reingefädelt werden, ganz sanft und nicht verwirrend. Überhaupt ist das ein Manga den man sehr gut verstehen kann. Und einer der wenigen Mangas die ich mehrmals lesen muss um sie ganz zu verstehen. Trotzdem habe ich ihn öfters gelesen, er ist halt awesome. Die Story ist schon gut durchdacht und nicht einfach hingekritzelt worden, am Anfang rätselte man noch: Warum ist Kou nicht da gewesen an jenem Tag der verabredung, warum hat er seinen Nachnamen geändert und so weiter. Alles wird mit der Zeit aufgeklärt. Wobei es, zugegebenermaßen, eine Weile dauert. Was mich jetzt aber nicht stört, das ist eine gute Methode um die Leser neugierig zu machen. Es gab schon einige drastische änderungen, wobei die aber nicht alzu.. krass waren. Die Story ist realistisch und ziemlich schön, aber sie verdient nicht die volle Punktzahl.


ANIMATION/BILDER...

Der Zeichenstil ist schon schön, in Schwarz-Weiß jedenfalls. Die Hintergründe sind ziemlich schlicht gehalten, ich habe nicht wirklich Details in der Umgebung entdeckt. Die Figuren finde ich sind aber sehr gut geworden. Ich habe da nur einen kleinen Kritikpunkt. Die Lippen, ja die Lippen. In Schwarz-Weiß sieht das ja noch gut aus. Etwas ungewohnt, aber gut. Aber ausgemalt... Uh, ne, ne, ne, ne. Nicht so meins. Kriegt von mir nur eine Drei.


CHARAKTERE...

Also, die Nebencharaktere haben keinen richtigen Charakter. Sie haben nur einen groben Charakter und es kommt mir vor als würden sie manchmal nur auf eine Situation reagieren wie der Autor es will. Wenn sie echte Menschen wären würden sie glaube ich etwas anders reagieren. Naja. Futaba ist schon besser, kein Wunder, sie ist eine Hauptfigur. Ihr Charakter ist schon ziemlich nett und so, würde aber nie mein Liebling werden.
Von den Charakteren würde ich nie eine verdammt epische Vergangenhit erwarten, schließlich soll der Manga ja realistisch sein. Was ich dann schön fand, war Kou. Kou ist überhaupt der Charakter in dem Manga der mich total fasziniert. Er reagiert wie ein Kou, benimmt sich wie ein Kou. Nicht so wie der Autor es will. Manche verstehen man ihn vielleicht nicht, warum ist er so dierekt, warum ist er nicht netter zu Futaba. Ich verstehe Kou voll und ganz, seine Reaktionen sind in meinen Augen fantastisch. Wer will schon so einen Manga in dem der Kerl das Mädchen einfach nur vergöttert und perfekt ihr gegenüber ist. Vielleicht mögen das manche, ich eher nicht. So wird mehr Drama in die Sache gebracht, es wird schwerer die beiden zusammenkommen zu lassen. So wird die Geschichte länger und einfach nur besser. Kou hatte vielleicht eine ziemlich klassische Vergangenheit, aber irgendwie war dabei etwas anders. Er hat sich danach total verändert, aber nicht in ein depressives Kind, in ein Kind das kälter und stärker geworden ist. Naja, das mit dem stärker ist vielleicht doch etwas übertrieben, aber irgendwie stimmt es schon.


SCHLUSSWORT!

Ao Haru Ride ist ein wundervoller Anime mit einer schönen Story, einem hübschen Zeichenstil und schönen Charakteren, er ist nicht so 'classic'. Er ist anders aber auf einer sehr, sehr guten Art und Weise anders. Wobei ich zugeben muss das mir der Anime, wenn es um den Zeichenstil geht, besser gefallen hat. Sonst war der Manga um einiges besser.
Außerdem finde ich es schön das die Charaktere sich verändert haben, jedenfalls konnte man das bei Kou udn Futaba beobachten. Jeder Mensch ändert sich, das wurde beachtet. Trotzdem sind noch einige Fetzen vom 'alten Charakter' übrig geblieben. Was ebenfalls gut ist.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Critboy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
AO HARU RIDE


Heute ist also das letzte Kapitel geaired und ich kann sagen, dass ich genauso begeistert bin, wie ich es beim Anime war. Mit meiner ersten Review zu einem Manga möchte ich auch gleich mit einem Meisterwerk beginnen. Let's go!


GENRE


Die Genres wurden sowohl passen gewählt, als auch sehr gut umgesetzt. Die typischen School-Romance Genres mit denen man so gut wie nichts falsch machen kann.


STORY


Die Geschichte ist so liebevoll erzählt und spielt wunderbar mit dem Zeichenstil, zu dem ich gleich kommen werde, zusammen. Jeder Charakter wurde ausreichend behandelt, Details ohne Ende und ein Paar schöne Twists haben auch hier 5 Sterne eingebracht.


BILDER


Ich habe noch nicht viele Mangas gelesen, deswegen muss ich hier von den Standard Sachen, wie Naruto, Fairy Tail oder One Piece ausgehen und kann nur sagen, dass hier echt nicht gegeizt wurde. Wie schon im Punkt Story erwähnt, hat der Zeichenstil perfekt zur Geschichte gepasst.


CHARAKTERE


Ich hab' schon im Punkt Story erwähnt, dass hier niemand vernachlässigt wurde. Hinzufügen kann ich noch, dass alle Charaktere eine Existenzberechtigung hatten und so niemand wie das fünfte Rad am Wagen wirkte. Das schaffen nicht Viele, deswegen gibt es auch hier 5 Sterne.


FAZIT


Ich habe mich mit diesem Manga wirklich lange beschäftigt. Das es ein Romance ist, beweist, dass er wirklich hervorragend sein muss, denn ich hab ihn mir wirklich ganz durchgelesen und kann mit dem Genre sonst nicht wirklich was anfangen. War das überhaupt ein deutscher Satz? Egal! Ich freue mich, dass es gut ausgegangen ist, bin aber auch gleichzeitig traurig, dass so ein toller Manga nun vorbei ist.


#KouTaba4Ever

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!