Detail zu Blood Lad (Animeserie):

8.09/10 (3222 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Blood Lad
Jap. Titel ブラッドラッド
Genre Action Comedy Ecchi Fantasy Mystery Romance Seinen Shounen Superpower Vampire
FSK
SeasonStart: Sommer 2013
Ende: Sommer 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Cookie-Subs
de Chinurarete-Subs
Industriede Nipponart (Publisher)
- Netflix (Publisher)
jp Brains Base (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Staz, Vampir und Boss über einen Bezirk der Dämonenwelt hat so gar kein Interesse am Blutsaugen- dafür schlägt sein Herz für Mangas und die japanische Kultur. Als eines Tages das Menschenmädchen Fuyumi aus der realen Welt zufällig durch ein Portal in seinem Bezirk landet, ist Staz mehr als Feuer und Flamme: Neben dem Quatschen über Mangas hat Fuyumis Blut auch noch eine starke Anziehungskraft auf ihn. Doch wie es das Schicksal will wird Fuyumi kurz nach ihrer Ankunft von einer Monsterpflanze verschlungen und fristet ihr Dasein in der Dämonenwelt jetzt als Geist. Staz will nun alles daran setzen, um sie wiederzubeleben und Fuyumi ihre „Anziehungskraft“ zurückzugeben…

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Wann Kommt Blood Lad auf Deutsch?
von JunJouGirl22 in Archiv: Anime und Manga
269 04.08.2014 14:11 von BigFreilli123
8 [Blood Lad] 2 Staffel?
von mugiwarasan in Archiv: Anime und Manga
3714 17.12.2013 11:36 von Faustus
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Leeina
Kurz meine Meinung zu Blood Lad:

Was habe ich mir da angesehen?
Zuerst muss ich sagen, dass ich den Anime nur gesehen habe, weil ich nach langer Zeit wieder einen kurzen Anime schauen wollte und da kamen mir die 10 Folgen sehr gelegen. Doch ich betrachte diese 10 Folgen als Verschwendung meiner Zeit.
Ich kann mich spontan an keinen Anime erinnern, der so oberflächlich behandelt wurde. Die Charaktere, die Story, die Umstände, einfach alles. Es wurde nichts erklärt, in jeder Folge wurde eine neue Sache in den Raum geworfen, neue Charaktere kamen ebenfalls ständig dazu, doch nichts von alldem wurde in irgendeiner Weise tiefer behandelt.
Die Story schritt gegen Ende immer schneller voran, man kam kaum hinterher, und auf einmal war dann auch schon die 10. Folge rum.
Ohne auch nur irgendeinen Eindruck hinterlassen zu haben.

Ich kann schlecht sagen, dass ich enttäuscht wurde, große Erwartungen hatte ich vorher eh nicht, doch ein wenig mehr hätte man sich schon erhoffen können.
Vielleicht nahm meine Aufmerksamkeit gegen Ende auch immer weiter ab und ich habe die plötzlichen tiefgründigen Charakterzüge und die ausgefeilte Story verpasst, aber das glaube ich voll kaum.

Mein Fazit ist, Blood Lad ist kein Anime dem ich jemandem empfehlen würde. Nein, wahrscheinlich werde ich ihn selber in wenigen Tagen schon wieder vergessen haben, so eindrucksvoll war er.
Keine Ahnung, ob der Manga besser ist als der Anime, interessiert mich aber nach dem Schauen auch nicht mehr.

Etwas positives möchte ich am Schluss allerdings nennen: Der Zeichen- und Animationsstil gefiel mir recht gut, sowie die Grundidee der Dämonenwelt. Doch was daraus gemacht wurde ... Nunja.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Serentor
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zu Beginn... Das ist mein erstes Kommentar. Dementsprechend möchte ich mich kurz halten.

Meiner Meinung nach, ist dies ein wirklich hervorragender Anime, der auch hält was man sich vom Genre verspricht. Er hat lustige und durchdachte Charaktere, eine lineare Handlung, die zunächst verworren ist und sich nach und nach entrollt, aber allem vorran eine fesselnde Action.

Das einzige was zu bemängeln wäre, ist das Ende... ich möchte nichts vorwegnehmen, also empfehle ich... Solange die zweite Staffel nicht anzuschauen ist, oder man sich nicht mit dem Manga weiterführen lassen will, so sollte man noch warten.

Mfg Serentor

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




ToxicFighter
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein sehr guter Anime mit Potenzial. Die Story ist einfallsreich, die Charaktere sind gut gestaltet und es gibt eine gute Charaktervielfalt mit nicht zu vielen wichtigen Personen, dass man die Übersicht verlieren würde. Die Genren passen zum Anime und harmonieren fantastisch. An der Animation ist nichts auszusetzen und an der Musik ist mir auch nichts schlechtes aufgefallen.

Jetzt könnte man sich fragen, warum der Anime bei einer so positiven Bewertung nur 6/10 erhält. Das liegt daran, dass das Ende des Animes offener ist als das Arschloch einer Kuh, da fehlt der Schließmuskel.

Der Anime und Manga hat sich in Japan schlecht verkauft, wesshalb die Produktion eingestellt wurde. Leider dreht sich auch in der Welt der Animekreation nur um geld und wenn das Geld nicht stimmt ist Schluss. Da kann man nichts dran machen aber trotzdem ruiniert es den ganzen Anime.

Die Spannung und Freude auf die zweite Staffel, nach dem Beenden der ersten und die Enttäuschung die man erfährt nach mehrstündiger Recherche ob eine zweite Staffel rauskommt ist einfach erdrückend.

Definitive Empfehlung für Leute die es verkraften können diesen Anime niemals vollendet zu sehen (außer es findet sich zufällig ein Millionär, der eben Lust hat diesen Anime zu sponsorn und ne zweite oder vielleicht auch dritte Staffel erscheinen zu lassen. Bitte? Bitte bitte?).

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




NekoAkashi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:
Im Thema Genre wurde alles erfüllt.Keine Beschwerden,also Alles Super !


Story:
Fand ich Persön[/SIZE]lich Super.War einfach nach langem etwas neues.Habe nicht vieles zu Bemängeln.Nur am ende ging mir das ein Wenig zu schnell und zu viele Charaktere wurden 'reingeworfen'


[SIZE=4]Animation/Bilder:

Die Animationen waren echt gut.Die Kämpfe sahen echt Nice aus.Nur mich haben diese Momente gestört als alles Bunt wurde,und alle ohne Details dargestellt wurden.


Charaktere:
Die Charaktere fand ich Super ! Es gab wirklich kein einzigen Charakter der mich genervt hat.Vorallem fand ich Staz und Braz Cool wegen ihren Sonderrechtsmagien...
Spoiler!
Also Staz mit seinem Herz Finishing Move und Braz mit Blood Stalker

Leider waren viele Charaktere ohne Hintergrund...



Musik:Tja Hier muss ich jetzt echt Kritisieren...
Nach langen ein Anime wo kein einziges OST hängen geblieben ist.Die Musik fand ich echt Schwach....Der eine Stern kommt nur wegen dem Opening...


Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




enolay
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe den Anime nur angefangen anzuschauen, weil ich nicht mehr wusste was ich anschauen soll. Also aus langeweile. Aber, ich war oder bin echt begeistert! Ich finde den Anime sehr toll :).

Genre: nichts zu bemängeln :) passt alles gut rein.

Story: Die Story fand ich auch gut durchdacht, sehr interessant. Hoffe es gibt irgendwann eine zweite Staffel. Viel zu wenig Folgen :(.

Animation/Bilder: Ganz ok.

Charackter: Manche sind echt super, manche eher langweilig. Aber trotzdem, alle sind witzig ^.^

Kann man nur empfehlen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Seuchii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
aaachjaa Blood Lad =)
Ein Anime den ich tatsächling nur aus purer Langeweile angefangen habe xDD Umso begeisterter war ich haber nachdem ich allein die erste Folge geschaut habe !

Genre:
Alles drinn, nichts zu beanstanden

Story:
Also ehrlich gesagt habe ich nicht viel erwartet als ich die Beschreibung gelesen habe aber ich fands wirklich Klasse, sehr Spannend und uuuurkomisch :P
Spoiler!
beste Szene überhaupt ist als Staz in einem Kampf "Kamehame-Ha" versucht hat, gooott musste ich lachen x´D

Das Ende lässt mich immernoch hoffen, dass da noch was kommt. Es ist wirklich seeeeeeehr offen.

Animation:
Eigentlich nicht meine lieblingsart von Animation aber hier gefällt mir der Stiel wirklich gut.

Charaktere:
Staz =) den hab ich echt soo lieb gewonnen =D
Die Charaktere haben wirklich alle gepasst. Die einzige die mich irgendwie genervt hat war Bell...
Spoiler!
Die hat sich soo an Staz rangemacht.. kp irgendwie mag ich ihre Art einfach nicht. Bin nicht so richtig warm mit ihr geworden


Musik:
Ja gut die Musik war durschnitlich, nichts was mir jetzt im Ohr geblieben ist. Aber es war ok.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




vicdiekick
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: Da ist nichts zu bemängeln.

Story: Die Story an sich ist recht spannend. Trotzdem hat nur da noch etwas Substanz gefehlt. Daher hoffe ich auf eine zweite Staffel.

Animation: An sich ist die Animation sehr gut. Überwältigend war sie aber nicht gerade.

Charaktere: Das beste am Anime waren die Charaktere. Die Charaktere waren hier mal et
was speziell und nicht nur einfache Stereotypen!

Musik: Die Musik war sehr passend und aufkeiner weise nervtötend mit der Zeit.

Daher finde ich, dass Blood Lad definitiv Sehenswert ist!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




OniichanKenny
Uh Uh uhhhh. Das Ende verspricht ein Haufen!!

Wie wahrscheinlich schon viele erwähnt haben ist das Ende sehr sehr offen. Doch das stört mich relativ wenig. Den so verspricht sie, wenn die Verkaufszahlen stimmen wird eine Fortsetzung kommen.

Nun zum Anime. Die Kämpfe waren meiner Meinung nach zu kurz, dafür aber um so besser! Ich habe sie wirklich genossen.
Spoiler!
Vorallem den Kampf in dem er ein Kamehame-Ha abfeuern wollte. Von seinem größten Helden xDDDD Ich konnte nicht mehr.


Die Story ist wirklich gut durchdacht. Nur leider ist es mit 10 Folgen noch lange nicht getan. Nur Lieber so anstatt zu versuchen so eine gute Story in 10 Folgen komplett reinzustecken. Deshalb lieber eine 2. Season^^

Im Prinzip geht es um einen Vampir namens Staz. Er ist der Herrscher eines Territoriums. Doch plötzlich taucht ein Mädchen in seinem Territorium auf. Vor lauter begeisterung lässt er sich sofort zu sich holen. (Er ist nicht pervers, er ist nur fasziniert von Menschen, da er noch keine gesehen hatte.) Und so kommt eins zum anderen.

Genre: Alle gut getroffen, wobei Romanze einseitig war. Man hat eben nur eine Liebe von Bell gespürt. Aber zwischen Staz und Fuyumi war es eher (vorerst) nur starke Freundschaft.

Story: Wie oben genannt, genial.

Animation: Genau mein Geschmack. Flüssig, und Stabil. Mehr möchte ich nicht.

Charaktere: Faszinierend. Alle Charaktere haben verschiedene Fähigkeiten, die einen immer wieder faszinieren. Der beste Charakter war meiner Meinung nach Bell. Sie war süß, hinterlistig, und total mein Typ. Die anderen waren auch gut. Meiner Meinung nach der einzige der hier nervt ist Wolf. Er hat ein vorlautes Mundwerk, und macht unnötig einen auf cool... Aber ist Ansichtssache.

Musik: Mein Geschmack. Top!

Fazit: Ein total geiler Comedy Anime mit guten Kämpfen, einer einseitigen Liebe zu Staz, und einer guten Story.



MfG OniichanKenny

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Faiyx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Anime, der auf jeden Fall mehr als 10 Folgen verdient hätte..!

Genre

Action und Comedy bekommt man hier auf jeden Fall im Überfluss! Romance...naja...also wenn mans jetzt nicht wüsste würde man nicht drauf kommen das sich hier eine Romanze entwickelt. Wenn dann nur eine einseitige. Das mögen viele anders sehen, aber ich denke nun mal so ^^

Story

Vieeeeel zu knapp...wie schon oben erwähnt hätte dieser Anime noch mehr als 10 Folgen verdient, da ich in der Story hier nicht wirklich einen Höhepunkt erkennen konnte. Auch Spannung konnte, wie ich finde, nicht wirklich aufgebaut werden. Die Idee fand ich aber trotzdem ziemlich lustig~

Animation/Bilder

Eher schlicht aber trotzdem schön anzusehen. Wie ich finde hätte zu diesem Setting auch was krasseres ala Soul Eater gepasst, aber die Macher müssen sich ja an ie Vorlage halten, also kann man da nichts machen xD

Charaktere

Das, was mir an diesem Anime wohl am meisten gefallen hat. Die Charaktere sind einfach alle total bekloppt und das find ich wirklich ziemlich geil an diesem Anime.

Musik

Das Opening war einfach nur total toll und ich hör es auch nach dem gucken noch gerne, weils einfach irgendwas hat.


Fazit

Ein Anime, mit großem Potenzial, welcher leider nicht all zu prickelnt umgesetzt wurde. Man kann es sich geben. Man muss aber nicht zwingend. Soviel verpasst man dann auch wieder nicht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Canon-kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Auf den Anime bin ich ja erst durch YEP!-TV gekommen, und die ganzen Kommentare auf Facebook, als es angekündigt wurde haben mich dazu gebracht mich dann als es dann soweit war näher mit ihm zu befassen und ihn dann - ja klar - auch anzuschauen...
Ich muss sagen, ich war zuerst wahrhaft begeistert, nach der ersten folge musste ich dann das wochenende drauf auch die 9 restlichen folgen alle schauen^^
Das Setting an sich ist echt mal was ausgefallenes, und bitte versteht mich net falsch - klar gibts fantasywelten in der animewelt zu hauf, aber diese hier untscheidet sich auch nochma total von den anderen. (Einzige parallele vllt. zu "Mondaiji-tachi ga Isekai kara Kuru Sou Desu yo?" - wegen der Territorien)
- Gut vllt. gibts das schonmal, aber dann hab ichs noch nicht gesehen^^ -

Jedenfalls auf zu den einzelnen Kritikpunkten:
Genre
Yow alles ausreichend da, nichts einzuwenden aber auch nicht mehr: 4/5

Story
Habs ja schon erwähnt ich bin von der ausgefallenen Story dermaßen was von begeistert. Doch jetzt kommt ein großes ABER:
Denn die Serie hat SO ein riesen Potenzial und wird dann nach 10 Folgen abgebrochen (WARUM???)
Da wird ne Menge an Möglichkeiten Verschenkt und es sind noch soviele Fragen zum Setting, zur Story, den Charakteren und und und offen, dass ich tief enttäuscht war, als die 10 Folgen schon vorbei waren (und das waren ja nur knapp 4 Stunden)
2/5

Animation/Bilder
Der Zeichenstil ist ma ganz was anderes und äußerst Schlicht. Weiß aber zu gefallen. 4/5

Charaktere:
Was soll ich da groß zu ausschreiben^^
Wenn ich jetzt auf jeden wichtigen Charakter einzeln eingehen würde
wäre ich morgen noch net fertig. Halten wa einfach fest, dass ein paar super Charaktere dabei sind und ein paar net so tolle.
Jedenfalls greift auch hier dasselbe wie bei der Story, dass die 10 Folgen einfach viel zu knapp sind, um die Charaktere noch detaillierter zu gestalten. Daher nur 3/5

Musik:
Ein Punkt bei dem ich normal wegen den Intros und Outros immer recht kritisch bin, aber da hier so wenige Titel (auch wenn man die OST's mitzählt) vorhanden sind isses schwer da was zu finden, das nicht gefällt.
Vor allem eben Intro und Outro feier ich seit langem ma wieder bei einer Serie. Daher kann ich hier auch ma 5/5 geben :D


Fazit: Sehenswert, aber aufgrund seiner nur 10 Folgen leider viel zu kurz.

Euer Canon-kun

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!