Detail zu Usotsuki Lily (Ayumi KOMURA) (Mangaserie):

7.47/10 (75 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Usotsuki Lily (Ayumi KOMURA)
Deutscher Titel Girls Love Twist
Japanischer Titel うそつきリリィ
Genre
Comedy, Romance, School, Shoujo
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2009
Ende: Frühling 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Hachimitsu Scans
Industriede Tokyopop Deutschland (Publisher)
jp Shueisha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Hilfe, mein Freund liebt Frauenkleider!

Als Hinata gleich zu Beginn der Highschool von dem umwerfend gut aussehenden En gefragt wird, ob sie seine Freundin sein will, geht für sie ein Traum in Erfüllung und sie nimmt sein Angebot gern an. Doch als sie erfährt, dass En eigentlich nur als Mädchen verkleidet rumläuft, ist sie geschockt! Aber Hinata entscheidet sich trotz Ens schrägem Hobby dafür, bei ihm zu bleiben ...

(Quelle: Tokyopop)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Boys-Love-Spin-off zu Usotsuki Lily angekündigt!
von Puraido in Archiv: Newsecke
1754 10.12.2016 21:21 von Puraido
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




madchenmadchen
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dieser Manga ist im Genre Gender-Bender einer meiner Lieblinge.

Die Genre sind alle zutreffend und auch die Story ist meiner Meingung nach sehr interessant und süß. Der Zeichenstil ist gut gemacht. Die Charaktere sind auf ihre eigene Art und Weise besonders.

Während der ersten Kapitel hatte ich nur ein paar kleine Probleme die Charaktere zu unterscheiden, da En durch das Crossdressen sehr feminin aussah.(Sogar noch femininer als seine Freundin)
Außerdem haben mich die Liebesgeschichten der Nebencharaktere auch nicht sooo besonders interessiert.

Ich kann Usotsuki Lily jedem empfelen der auf eine außergewöhnliche Story steht, und sich daran gewöhnen kann, dass der Junge dieses Werkes nicht der typische Shoujo Charakter ist.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Savarra-chan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
So Girls Love Twist ist zu Ende!
Soll ich traurig sein? Vielleicht.
So wahr es doch eine sehr lustige und interessante Story, auch wenn ich froh bin, dass sie sich nicht bis in alle Unendlichkeit hinzieht... ^^

Genre:
Alles vorhanden und TipTop umgesetzt! ^^

Story:
Mocht ich sehr gerne, auch wie einfach jeder Charakter eine eigene Liebesgeschichte gekriegt hat. Ein Stern Abzug wegen den häufig verweisen auf das Format! xDD

Animation:
Durchschnittliches Shojo

Charaktere:
Mochte ich! Und zwar alle! Es sind sehr unterschiedliche Charas dabei und die sind nicht einmal so Sterotyp wie es zunächst scheint! Naota, TenxTaiyo und Kojiro waren meine Favos!

Spoiler!
Ich hoffe einfach. dass der TenxTaiyou Spin-off auch irgendwann auf proxer erscheint! Sorry, Fangirl!


Alles Liebe Savarra!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ninnin
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich habe bis jetzt bloß die ersten 8 Bände + den 0.Band. Also alle, die bis jetzt in Deutschland erschienen sind.

Genre:Die Genres stimmen. Comedy und Romance besonders.

Story:En Shinohara ist ein Crossdresser, der bloß als Mädchen verkleidet herum läuft, da er Jungs nicht leiden kann und beim Anblick seines eigenen Spiegelbildes den Spiegel kaputt macht.
Hinata Saotome wird eines Tages von ihm angesprochen, allerdings in seiner männlichen Form, sodass sie einwilligt seine Freundin zu sein. Damit beginnt das ganze Theater...

Ich muss sagen, die Story ist ganz
interessant. Sicherlich nichts Neues, aber es ist lustig umgesetzt und es gefällt mir, wie die kleinen Nebenstorys aufgebaut sind. Aber auf die Story an sich wird nicht soviel Wert gelegt, da es eben Comedy ist.
Deswegen kann man dauernd lachen und sich freuen, wie komisch der Manga doch ist.♥
Am lustigstens ist immernoch, dass der Manga sich selbst nicht ernst nimmt.
Spoiler!
Als zum Beispiel Hinata in einem Kapitel Witze darüber macht, wie lange sie jetzt eigentlich schon zur Schule gehen, und einfach nicht älter werden.


Zeichenstil: Der Zeichenstil ist schön und süß, eben ein Shojou Zeichenstil. Allerdings ist es nicht allzu detailliert gezeichnet, und man sieht oft freie Flächen, was allerdings nicht sonderlich schlimm ist. Zudem habe ich das Gefühl, dass er sich im Laufe der Zeit etwas verschlechtert hat und nicht mehr soviel Arbeit darin steckt.

Charakter:
In diesem Manga gibt es abgesehen von den Protagonisten, En und Hinata, noch (ca) 13 Nebencharakter, die irgendwie mit ihnen zu tun haben. Mein Lieblingscharakter ist mit Abstand Naota. Er ist En's bester Freund [Der einzige Junge, den En leiden kann] und er ist sadistisch, sarkastisch und frauenfeindlich. Einfach total lustig.
Neben ihm gibt es noch Zwillingspärchen, einen Samurai, ein verunsichertes Mädchen, einen Schwulen etc.
Die Protagonisten sind nicht besonders einzigartig, allerdings ist En's Crossdresser-Hobby schon etwas ungewöhnlich. Ansonsten sind sie ziemlich 0815, allerdings sind die Nebencharakter hier eher das Besondere.

Fazit:Ich kann diesen Manga an alle Leute empfehlen, die gerne etwas mit Comedy lesen wollen, wobei man ein Dauergrinsen im Gesicht hat. Zudem ist es an manchen Stellen wirklich romantisch und süß.

Stand: Am Lesen (91)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden