Detail zu Binbougami ga! (Animeserie/TV):

8.1/10 (1587 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Binbougami ga!
Englischer Titel Good Luck Girl!
Japanischer Titel 貧乏神が!
Synonym
Binbogami ga!
Binbou Gami ga!
Binboukami ga!
Binbou Kami ga!
The God Of Poverty is!
Weitere Synonyme
Genre
Action, Comedy, Drama, Ecchi, Fantasy, Martial-Art, Romance, School, Shounen, Supernatural
Tags
Adaption Binbougami ga! (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2012
Ende: Sommer 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Emania
de Shinigami-Neko-Subs
Industriejp Sunrise (Studio)
en FUNimation (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Manga Entertainment (Publisher)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Auf Kosten der Menschen und Dinge um sie herum, hat Sakura so viel Glücksenergie absorbiert, dass sie nun ein Ungleichgewicht geschaffen hat. Um dieses Gleichgewicht wieder herzustellen, macht sich der Armutsgott Momiji auf den Weg zu Sakura, um ihr ihre Fähigkeit zu nehmen. Wird Momiji in der Lage sein, Sakura ihre Absorptionsfähigkeit zu nehmen oder wird der Gott ihrer Fröhlichkeit unterliegen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Bynoc
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Binbougami ga! oder auch Good Luck Girl!


Wohl einer der lustigsten Animes, die ich je gesehen habe. Jede einzelne Folge brachte mich zum Lachen.
In diesem Anime geht es um, wer hätte es gedacht, Glück geht. Ich dümpel ja immer auf YT rum und guck mir manchmal "Top 10 funny anime moments" oder sowas in der Art und wenn mir was gefällt vom Stil und vom Humor her, dann guck ich welche Bewertung der hat, Empfehlungen etc. und wenn alles stimmt ab damit in die Liste und nach einiger Zeit hab ich ihn nun endlich zuende geschaut und meine Bewertung möchte ich keinem vorenthalten, also los!

Zum Genre:
Alles enthalten besonders Comedy, wobei Romance meiner Meinung nach etwas wenig enthalten war, dass es hier wirklich getagt werden kann. Bei Echhi hab ich eigentlich nach den ersten 4 Folgen gedacht "OK. JETZT muss doch verdammt viel Fanservice kommen!" Naaaaah seht selbst ;) Wer hier auf eine richtige Romanze hofft - MÖÖP der ist hier falsch. Einige Szenen gibt es, aber das war's auch schon so wirklich etwas zwischen Junge und Mädchen passiert nicht.

Die Story:Das Mädchen Sakura entzieht den Leuten um sich herum das Glück und besitzt schon allein zu viel Glück. Die Göttin des Unglücks Momiji und ihr Buddy wird zu ihr gesandt um ihr das Glück zu entziehen - mit Gewalt und das ist nicht immer einfach, da das Glück nicht immer auf ihrer Seite ist. Die entzogene Menge Glück (soll übrigens gut schmecken) soll dafür eingesetzt werden Menschen zu helfen. Sakura ist davon wenig überzeugt ihr Glück mit anderen zu teilen, wozu auch sie lässt ja niemanden an sich heran und hat keine Freunde ausßer ihren Buttler und das hat auch seine Gründe, aber was dann mit der einzigen Person, der sie vertrauen kann, passiert, lässt Tittiko, 'tschuldigung, Ichiko doch entwas nachdenklich werden.

Zur Animation: Es ist zwar aus dem Jahre 2012, aber mir gefielen der Stil und Bilder sehr. flüssig und niedlich.

Die Charas:Hier gibt es so einige Charaktere, die einfach nur... weird/awesome/creepy sind (man wird wissen was ich meine, wenn man sie sieht). Zumal haben wir die Protagonistin oben alles schon erklärt (den Spitznamen kann man schon vom Intro heraus deuten). Dann Momiji aka die Göttin des Unglücks. Flach wie'n Brett, mies gelaunt, immer knapp bei Kasse und unsterblich ach ja aggressiv noch dazu, ein masochistischer Hund als Gott, der sich, wenn er geschlagen oder getreten wird, in einen Menschen verwandelt, einen perversen Mönch, eine männliche Frau, die Kampfsport macht und gerne weiblich sein will, dann aber wiederum auch nicht, eine riesige Schildkröte mit Menschenkopf und ein riesiger KACKHAUFEN(-GOTT), der aus Sakuras Klo kommt und ihr Moralprädigten hält!? Jup das wären dann so ziemlich alle schrägen Leute.

Die Musik:
Intro ist gut und das Outro kann man auch hören fand ich beides eigentlich nicht schlecht.

Fazit:Wer einfach nur lachen will ist hier genau richtig! Klar es gibt traurige Stellen und man wird mit Emotionen hart bombardiert, aber die Comedy lässt einem das so schnell wieder vergessen. Jeder Folge kommen neue Überraschungen und eine unerwarteter als die andere. für jeden Comedy-Fan eine klare Empfehlung. Übrigens gibt es viele Anspielungen auf andere Animes z.B. One Piece. Extrem viel Witz, aber auch purer Ernst machen diesen Anime zu einem wahren Genuss.
Ich finde nur schade, dass am Ende der 13. Folge ein Preview auf die 2. Staffel gezeigt wird mit dem Satz "Das Abenteuer fängt jetzt erst an.", denn der Anime ist ja noch nicht abgeschlossen und so wie das aussah werden die beiden FreInde wohl doch zu FreUnde. Ich bin so gespannt, wann oder ob es eine 2. Seasen geben wird.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Freazyka
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Heya !!

Fangen wir ma' direkt mit der Bewertung an :D

Genre:
Alles vertreten, hätte mir nur etwas mehr Romance zwischen Ichiko & Tsuwabuki gewünscht! <3

Sehr witzig auch gewesen, war einfach die ganze Zeit am suchten, wurde überhaupt nicht langweilig.

Story:
Ich fand das witzig, aufregend, spannend und mal auch rührend! :D
Hab die Parody mega gefeiert.
Spoiler!
Vorallem bei Folge 11 (glaube ich) mit Deathnote xDD


Animation/Bilder:
Alles supi, mochte die Charakterdesigns gerne. :3

Charaktere:
Alle verschieden, alles gut, alles passend!

Musik:
Meistens passend!

Fazit:
Einer meiner Toptitel, hab bloß kein Platz mehr bei den Favoriten! :(
Ich liebe es!! *-* :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Gigatechx
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich fasse mich mal kurz: Es hat mich unterhalten xD

Bin wirklich kein grosser Fan, der auf das Genre Comedy steht, besonders nicht wenn es übertrieben wird, aber dennoch habe ich mir diesen Anime reingezogen und es hat mir gefallen xD

Story
Die Story ist recht banal, Gott des Unglücks will das Glück von der Protagonistin Ichiko entnehmen und das oft mit Gewalt...aber was in dem Anime passiert hat mir schon recht gefallen :)
Die Comedy, BESONDERS DIE PARODIEN, haben mich immer wieder zum Grinsen gebracht und habe ein paar mal nen Lachflash bekommen, aber wenn der Anime nur aus Comedy bestehen würde, dann hätt ich es mir nicht weiter reingezogen...
Es passieren trotz der vielen Comedys entsehen Situationen, die einem zum mitfühlen anregen und es wird auch ab und zu tiefgründig :)
Dennoch waren einige Folgen dabei, die sich Filler Folgen ähneln...und der Anime hat nur insgesamt 13 Episoden xD
Das Ende hat mich auch recht fasziniert und mich ein wenig gerührt...in einem Comedy-Anime hätt ich es nicht für möglich gehalten ;)

Charaktere
Die Charaktere erfüllen in grossen und ganzen ihre Aufgabe: einem zum Lachen zu bringen xD Die einzigen, die einem zum Mitfühlen verleiten und die interessante Persönlichkeiten aufweisen, sind die Protagonisten Ichiko und der Gott des Unglücks. Ansonsten sind wie gesagt, die anderen Charaktere eher für Humor gedacht bzw paar herausstechende Situationen.

Musik+Animation
Das Opening hat mich überrascht...mir hat das übelst gefallen xD Wenn man die Animation, die Musik und den Gesang einfach hört, dann fühlt man sich irgendwie happy und ist auch beruhigend zugleich.
Die Soundtracks im Anime haben mir auch sehr gut gefallen, auch wenn ich durch die vielen Comedy Situationen nicht so ganz darauf geachtet habe xD
Die Animation an sich war zwar durchschnitt, aber bei herausstechenden und emotionalen Situationen hat mich die Animation recht fasziniert und die etwas übertriebenen Comedyszenen haben den Humor und die Freude auch verstärken können.

Fazit
Alles in allem war die Unterhaltung des Animes sehr gross gewesen und bei den meisten Folgen kam ich mit einem breiten Grinsen raus xD
Auf eine 2. Staffel hätte ich mich wirklich gefreut, finde es schade, dass trotz der gegebenen Grundsteine für eine 2. Staffel der Anime nicht fortgesetzt wurde...

Ich gebe dem Anime eine Bewertung von 8,5/10.
Dies ist mein persönliches Statement zur Anime Binbougami ga! ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




sukoshi_shinri
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der lustigste Anime, den ich je gesehen hab!

Also fangen wir mal an~

Genre: Alles gut vorhanden, nichts fehlt.

Story: Ist mal was...anderes? Es ist zwar jetzt nichts die spannendste Story überhaupt, aber da es ein Comedy Anime ist, muss es ja nicht so sein. Ich musste bei diesem Anime wirklich oft lachen, und das ist ja der Sinn davon, oder? Ich habe auch allein wegen den Genres keine hohen Erwartungen gehabt.

Animation/Bilder: Der Zeichenstil gefällt mir sehr, abe die Animationen sind jetzt nicht so besonders schön. Eher...Mittelmäßig.

Charaktere: Die Charaktere sind auch...besonders. Aber das ist das, was ich an em Anime so liebe~ An denen gibt es nichts auszusetzen.

Und zu guter letzt die Musik: Ist nichts besonderes. Das Op erinnerte mich irgendwie an das von Sankarea o.o Trotzdem ist es nicht soo schlecht. Und auch das Ending und sonstige Musik sind nichts wirklich Besonderes.

Fazit: Ich persönlich fand den Anime total witzig, vorallem mit den ganzen Anspielungen auf andere Animes. Falls man mal einen Anime zum Lachen sucht, kann ich Binbougami ga! nut herzlichst empfehlen. Er ist echt sehenswert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MrMallow88
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also ich will jetzt keinen hundert Zeilen Kommentar schreiben wie gut dieser Anime ist und mich einfach kurz fassen so gut es geht^^

Es ist einfach nicht nur einer der witzigsten, sondern DER witzigste Anime den ich bislang erlebt habe! Einfach nur fantastisch, das Genre hat gepasst vorallem der Comedy teil. Die Story war interessant, da gibts nicht viel dazu zu sagen. Die Animationen waren erste Sahne und die Musik einfach nur KLASSE - musste mir das Opening und Ending jedes mal geben :D

und jetzt zu den Charakteren.. also da hätten wir zB Bobby.. mein lieblings Char in der Serie xD Einfach nur Spitze dieser Typ und auch die anderen waren echt gelungen! Ti-.. Ichiko mochte ich auch sehr und das großteils nur wegen ihres Charakters ;D Schauts euch selbst einfach mal an :p

Fazit: Man muss sich diesen Anime einfach ansehen! MUSS!!!! Ansonsten werde ich euch Verfluchen >:D (Kappa)

(und ja, Erfahrung mit Animes bzw. viele Animes gesehn zu haben ist ganz gut bevor man sich diesen hier reinzieht, ansonsten versteht man den einen oder anderen geck nicht)

Spoiler!
Ich freue mich schon auf die zweite Staffel :DD

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Boromis
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein locker-leichter actionreicher Comedyanime.
Und uwar einer der besten die ich bislang gesehen habe!

Genre
Ganz klarer fokus auf Comedy und Action.
Ein klein wenig Romance und Drama sind zwischendurch auch dabei.
Die Comedy macht Unmengen von Witzen und Anspielungen, mal mehr und mal weniger offensichtlich, über andere Animes. Um diese Insider zu verstehen braucht man wohl eine große Animeerfahrung. Ich kann mir vorstellen, dass es ansonsten nicht einmal halb so witzig ist.

Story
Die Story ist einfach und nicht komplex verschachtelt. ABER: Sie spricht auf lockere Art und Weise echte Probleme an, die jeder kennt. Sie schaft das Kunststück, ernste Themen witzig zu verpacken ohne dass es lächerlich oder kitschig wird.

Animation/Bilder
Der Normale Stil gefällt mir zimlich und der "Comedy-mode" trägt sehr viel zu den Lachern bei. Vor allem wenn plötzlich jemand das Outfit eines Protagonisten eines anderen Animes trägt, das zur Situation passt/ den Witz ausmacht

Charakter
Die Charaktere sind mal sowas von gelungen :)
Sie entwickeln sich deutlich weiter und lernen aus den Ereignissen.
Die Wortwahl erfreulich unzensiert xD

Musik/Sound
Opening und ending bewerte ich normalerweise nie. Aber die Soundeffekte und Stimmen haben die Comedy sehr gut untermalt. Hätte man da Fehler gemacht, wären weohl weniger Lacher angefallen :)

Fazit
Einer der besten Comedy-Animes die ich bislang gesehen habe.
Absolute Empfehlung!
ABER: Man sollte wirklich einiges an Animeerfahrung mitbringen, damit man die Witze und Gags versteht. Ihn sich für später aufzuheben lohnt sich.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Faiyx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Binbougami ga! Ein Anime der sich selbst wohl nicht ganz so ernst nimmt!

Genre

Im Vordergrund steht vor allem die Comedy! Davon gabs auch reichlich. Viele der vorhandenen Witze sind jedoch Insider, was ich einfach so richtig episch fand! Die ganze Zeit wurden Anspielungen auf andere Serien gemacht! Wenn man diese ganzen Serien aber nicht kennt, kanns kann schön zäh werden...

Story

Joa, von einem Anime der auf so ein Thema zieht kann man ja nicht soviel erwarten. Für mich hat sich das angefühlt als wäre da irgendeine, gerade noch Sinn ergebende Story um dieser Ansammlung an Flach witzen irgendwie ein Gerüst hinzustellen. Schlecht fand ich die Idee im Allgemeinen aber auf keinen Fall.

Animation

Also umgehauen hats mich nicht, aber schlecht war sie auch nicht!

Charaktere

Manche fand ich ziemlich flach, andere hingegen genial!

Spoiler!
Damit meine ich vorallem diesen Maso Chihuahua! Der war eifach nur göttlich! XD


Mir ist aufgefallen dass vor allem der Hauptcharakter immer sozusagen hin und her wechselt. Sie ist zuckersüß und sobald ihre Stimme ein wenig dunkler wird geht sie ab! xD

Musik

Das Opening und Ending fand ich sehr gut! Die Stimme der Sängerin des Endings hat irgendwas!


Im großen und ganzen empfehle ich diesen Anime jedem weiter der schon viele Animes gesehen oder Mangas gelesen hat, da man sonst schwer mit diesen Insider Witzen mitkommt!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mammoth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Binbougami Ga!

Ein sehr lustiger Anime mit mittelmäßiger bis guten Story.

Genre:
Action, Comedy und School waren gut erfüllt, Fantasy dafür etwas wenig für mich.

Story:
Bei der Beschreibung musst es eigentlich "Gott des Unglücks" heißen und nicht "Gott der Armut". Also es dreht sich um Sakura Ichiko die das glück andere nimmt ohne es zu wisssen. Nun wird sie von Momiji drauf aufmerksam gemacht und Momiji will auch das gleichgewicht wieder herstellen. Nartürlich gibt es schwierigkeiten dabei aber Sakura sieht im laufe der Folgen was passiert wenn das Glück der anderen besitzt. So also das Ende war für mich halb offensichtlich weil es ist halb was anderes passiert. Spannung war genügend da und viel zum lachen auch.

Animation:
Der Zeichenstyl ist so und damit ist die umsetzung auch sehr gut gelungen von Sunrise.

Charaktere:
Spoiler!
Sakura ist eigentlich ein sehr schwaches mädchen mit einer Fassade die sie sich selbst errichtet hatte um sich zu schützen, dies wird wunderbar in den Folgen klar und ihre Vergangenheit auch gezeigt. Der butler hier wirk wirklich mehr Vater als Butler für mein geschmackt aber es passte hier auch.
Momiji will ja eigentlich nur gutes weil sie das Gleichgewicht wieder herstellen will, jedoch auf eine unnette art :D.


Insgesamt schon ein guter Anime der eine Story hat die auch eine gewisse tiefe in sich trägt. Für Comedy fans und jmd der Storys sucht passend.

Spoiler!
Was mich etwas Störte ist Ranmaru die ein Mensch ist aber doch zu stark ist für einen Menschen ohne besondere Fähigkeiten, jedenfallst wurden keine erwähnt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Zeroena
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime war echt ne überraschung ^^

Hab ihn eigentlich gesehen weil ich was lustiges gucken wollte und das war der Anime zu 100%, die verrückten Charaktere sind mal echt eigen und ich hab bisher sowas noch nie gesehen (perverser Mönch, Masochistischer Hundegott etc.), die Charaktere im einezelnen waren sehr angenehm und keineswegs eine kopie aus anderen Animes :)

Zu meiner Überraschung war der Anime auch ernst, neben den ganzen Comedy zeugs ging eigentlich um unseren Hauptcharakter, der zwar beliebt ist aber insgeheim einsam und neben der sache mit dem "Glück entziehen" versucht Binbougami sie auf den richtigen weg zu bringen, damit sie mehr freude am leben hat, freunde findet, sich verliebt etc...das halt in sehr lustigen versuchen bzw. Methoden :D


Also aufjedenfall nen blick wert :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




amraK
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hätte nicht gedacht, dass der Anime trotz allem so gut ist. Wer was zum Lachen sucht ist hier genau richtig.

Genre/Story
In Comedy ist sehr gut gelungen vielen Scherzen, Missgeschicken und Fanservice. Zudem gibts auch noch viele Parodien von bekannten Werken wie zum Beispiel "Dragonball" oder "Deathnote".
Also bei dem Genre Romance mach ich mal ein Fragezeichen dran, den es gibt hier nicht mehr Romance, als bei anderen Animes, die nicht Romance als Genre angegeben haben. Soll heißen mehr als Andeutungen gibts hier nicht.

Also bei der Beschreibung des Animes kann ich in einer Sache nicht übereinstimmen: Momiji ist kein Gott der Armut. Momiji wird als Gott des Unglücks beschrieben und auch der spätere Verlauf zeigt, dass Unglück wesentlich besser passt, als Armut. Ach ja und in der Beschreibung kommt es so rüber, als ob Momiji männlich wär, ist sie aber nicht.
Naja jedenfalls ist es Momijis Ziel Sakura ihr Glück zu rauben. Das läuft auf viele Comedy/Action Szenen hinaus, in denen sich die Beiden bekämpfen. Der Verlauf der Story ist recht episodisch und fügt trotz allem Comedy immer wieder einmal eine Dramanote mit rein, da Sakura ja immerhin das Glück anderer raubt und das Unglück anderer an ihr nicht unberührt vorbei geht.

Charaktere
Sakura Ichiko:Sie ist ein hübsches, intelligentes und gerade bei den Jungs beliebtes Mädchen. Zudem ist sie aber auch überheblich und eingebildet. Sie hat an sich trotz oder gerade wegen ihres Glücks keine richtigen Freunde, außer ihres Butlers.

Momiji: Sie ist eine Göttin des Unglücks und soll das Gleichgewicht der Welt stabil halten. Von ihrem Charakter her ist sie auf das Wohl der Allgemeinheit bedacht, macht gerne Scherze und ist so ähnlich wie Sakura auch leicht reizbar.

Die restlichen Charaktere sind allesamt meist ausgefallen im Design und nem teilweise ordentlichen Schuss Verrücktheit.

Fazit
Ein sehr lustiger Anime für Zwischendurch, dessen zweite Staffel hoffentlich nicht lange auf sich warten lässt. Aber für Leute die nach einer Romance suchen, völlig ungeeignet.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden