Detail zu Ganbare! Kickers (Animeserie/TV):

7.34/10 (699 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Ganbare! Kickers
Englischer Titel Fight! Kickers
Deutscher Titel Kickers
Japanischer Titel がんばれ!キッカーズ
Synonym Supergol
Genre
Comedy, Drama, School, Shounen, Sport
Tags
Adaption Ganbare! Kickers (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 1986
Ende: Winter 1987
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Studio Pierrot (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Concorde Home Entertainment (Publisher)
de JETIX (TV-Sender)
de Kazé (Publisher)
jp Anime Film (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Als der begeisterte Fußballer Gregor in eine neue Stadt zieht, sucht er sich sofort ein neues Team. Zu seiner großen Enttäuschung muss er aber feststellen, dass die „Kickers“ die schlechteste Mannschaft weit und breit sind und deshalb niemand mehr gegen sie antreten will. Eigentlich stehen die Kickers kurz vor der Auflösung, doch dem begnadeten Mittelstürmer Gregor und dem Kapitän Mario gelingt es, die anderen Jungs neu zu motivieren. Als Gregor ein Elfmeterduell mit dem Kapitän der besten Mannschaft austrägt, hängt es nur von ihm ab, ob die Kickers wieder als Gegner akzeptiert werden...

(Quelle: Kazé)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Anime Kickers war mein erster Sportanime überhaupt. RTL 2 sei dank. Damals fand ich sie mega klasse und wollte unbedingt mehr sehen. Erst als ich hier auf Proxer angefangen hatte aktiv Animes zu sehen und ich auch diverse andere Sportanimes gesehen habe, ist mir aufgefallen, wie schlecht die Kickers eigentlich sind. Erstens ist der Sportanime episodisch aufgebaut, zweitens gibt es zwar einen roten Faden, doch das genaue Ziel ist nicht so eindeutig. Ein Ziel wird zwar genannt, doch das ist irgenwie ein Temporäres Ziel. Nicht so Ziele von anderen Sportanimes, die man so kennt. Und drittens gefiel mir überhaupt nicht, wie man auf den Sport eingeht. Obwohl der Fokus auf Sport liegt, wirkt das ganze sehr schwammig. Erstens werden die Regeln schon mal nicht erklärt, was ich in jedem Sportanime schlecht finde. Man kann nicht davon ausgehen, dass der Zuschauer schon Kenntnisse über den Sport hat, oder diese noch aneignet. Zweitens habe ich zum Teil beobachte, dass einerseits Regelverstöße gibt, diese aber anderswo wie in Ordnung waren. Alles eine ziemlich schwammige Sache. Die übertriebenen akrobatischen Kunststückchen, von so manchen Teams. sind durchaus ok. Ich habe noch nie was dagegen gehabt, dass man das von der Realität abweichen lässt und es ins übertriebene geht, aber die Logik dahinter sollte passen. Es ist durchaus nostalgisch sowas zu sehen und auch recht unterhaltsam, doch für einen Sportanime, fand ich die Vorstellung schwach. Die Spannung ist von schwach bis mittelmässig vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im schwachem Bereich.

Die Comedy ist mittelmässig vertreten. Sie hat mich allerdings kaum unterhalten. Die Dramatik ist mittelmässig vertreten. Ihre Intensität empfand ich als schwach. Besonders ausgereizt hat man die Dramatik nie. Die Romanze ist schwach vertreten. Sie hat eine interessante Würzung in den Anime rein gebracht. Sie hätte für meinen Geschmack etwas kräftiger sein können, aber besser als nichts. Der Sport ist stark vertreten. Man geht nur schwach auf den Sport selbst ein, das finde ich eine schwache Leistung.

Die Animationen sind sehr gut geworden. Für das Alter des Animes, finde ich sie sehr bewegungsreich geraten. Der Zeichenstil kann sich sehen lassen. Er hebt sich von der Masse ab und verfolgt seinen eigenen Stil, was ich immer gut finde. Die Hintergründe sind sehr malerisch gezeichnet worden. Genauere Details sind nicht vertreten.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist normal gehalten worden. Die Charakterentwicklung ist eher schlecht geraten. Man geht dabei weder ins Details, noch sind die Erfolge besonders ersichtlich. Die Charaktere selbst sind zwar jeder für sich recht interessant, doch da hätte man mehr heraus holen können.

Die deutsche Synchronisation ist sehr gut geworden. Die Stimmenvergabe hat mir sehr gut gefallen. Die emotionalen Dialoge sind erstklassig gesprochen worden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Chiyou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
*in Erinnerungen schwelg*:
Ich kann mich noch genau daran
erinnern wie ich nach der Schule
nach Hause kam, meinen Schulranzen
wegschmiss und mich den restlichen
Nachmittag überwiegend mit den Anime
Programm im Fernseh beschäftigte :D

Einer der Serien war die "Kickers".
Ein Teil meiner unbeschwerten Kindheit,
wo alles noch einfach war und das einzige
Problem die Hausaufgaben waren. Selbst
als Mädchen, das mit Fußball früher rein
gar nichts zutun hatte und sich lieber
davor drückte, hat dieser Anime einfach
in den Bann gezogen. Noch heute hat sich
nichts an meiner Meinung geändert. Ich
finde die Kickers nach wie vor wunderbar.

Für 1986 ist der Anime eine echte Sensation,
denn er vermittelt einfach so vieles wofür
ich persönlich stehe: Zusammenhalt, Disziplin,
Freundschaft, Ehrgeiz, Teamgeist und Entwicklung
von strategischen Denkvermögen. Man kann alles
schaffen und sollte seine Träume und Ziele auch
weiter verfolgen, wenn es auf den ersten Hieb
nicht sofort klappt. Die Handlung verfolgt nicht
direkt nur "Fußball" sondern widmet sich auch
Alltagsgeschichten zu ein paar Charakteren.

Abschließend kann ich sagen, dass der Anime
einfach Wahnsinn ist, die Musik hat mir schon
in so manch schweren Situationen geholfen und
mir Mut verschafft. Ich kann ihn mir einfach
immer wieder angucken.(- alleine auch schon
wegen MARIO :*, bester Torwart aller Zeiten)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [11]
Kommentarseite
Missbrauch melden