Detail zu 0 no Soukoushi (Mangaserie):

6.5/10 (30 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel 0 no Soukoushi
Englischer Titel Parfum Extrait 0
Deutscher Titel Perfume Master
Japanischer Titel 0の奏香師
Synonym Zero no Soukoushi
Genre
Drama, Krimi, Mystery, Psychological, Shoujo
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2004
Ende: Frühling 2006
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Aerandria Scans
Industriede Carlsen Manga (Publisher)
misc Chuang Yi Publishing Pte Ltd. (Publisher) Lizenz abgelaufen
jp Hakusensha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Parfumeur Kanade ist im Besitz einer der feinsten Nasen der Welt, mit der er sogar die unscheinbarsten Gerüche wahrnehmen und identifizieren kann. Zusammen mit seiner Cousine (und Sidekick) Anais stolpert er von Mordfall zu Mordfall. Denn mit seinem ausgeprägten olfaktorischen Sinn kann er selbst den Geruch des Todes wahrnehmen...

(Quelle: Carlsen Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




KleinesMarshmallow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ein weiterer, ziemlich einzigartiger Manga von Kaori Yuki. :3

Genre: Drama finde ich eigentlich nur im letzten Kapitel, dort ist es aber ziemlich gut umgesetzt. Mystery zieht sich durch den ganzen Manga. Psychological... kann ich beim besten Willen ehrlich gesagt nicht wirklich viel von sehen. o: Über Shoujo lässt sich auch drüber streiten, ich denke, auch Jungs können das lesen. :b

Story: Die Story um und über das Parfüm ist eine sehr unverbrauchte Idee und anhand des Geruchs eines Parfüms den ein oder anderen Kriminalfall aufzudecken ebenfalls. Das letzte Kapitel war aus meiner Sicht das spannendste und das beste, die anderen beiden... ja, ich weiß nicht, wie soll ich das sagen? xD Hat mich einfach nicht so gefesselt. Trotzdem haben alle Geschichten genug Tiefgang, um sie nachvollziehen zu können. - Und vorhersehbar wars auch nicht. :b

Animation/Bilder: Der gewohnte Zeichenstil von Kaori Yuki, den ich persönlich sehr mag und der auch Wiedererkennungswert hat. Gibts nichts zu bemängeln, es gab detaillierte Hintergründe, Charaktere, die man auseinanderhalten konnte... Alles gut. :3

Charaktere: Die Charaktere sind ziemlich einzigartig (wie die Idee des Mangas) und wir erfahren auch so einiges über ihre Vergangenheit. - Obwohl mir da noch so ein kleines Bisschen gefehlt hat. Über die Nebencharaktere, die im entsprechenden Kapitel behandelt werden, erfahren wir aber auf jeden Fall genug. Eine Entwicklung kann ich bei keinem Charakter, weder Haupt- oder Neben-, nicht wahrnehmen.

Insgesamt komme ich auf 8, runde aber auf 7 ab, weil es mich einfach nicht so 100%-tig gefesselt hat. Trotzdem ein sehenswerter Manga von Kaori Yuki, den sich Fans der Mangaka oder Leute, die mal etwas 'Neues' brauchen, auf jeden Fall mal anschauen können. c:

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




immel16
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich hab diesen Manga schon vor Jahren im deutschen von Tokyopop gelesen und war begeistert, zumal mir die Zeichnerin schon in anderen Mangas ( z.B. Blood Hound ) begegnet ist. Ihr Zeichenstil ist mir schon beim ersten lesen aufgefallen, aber auch ihre Storys sind immer ausnahmslos interessant und anders. Zu diesem Manga kann ich nur sagen das mir die Idee mit einem Pafümeur als Hauptfigur sehr gut gefiel. Das er damit auch anderen hilft und Kriminallfälle aufdeckt ist sehr ausgefallen.

Ich kann es euch echt nur empfehlen ;P

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden