Detail zu Barajou no Kiss (Mangaserie):

7.85/10 (149 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Barajou no Kiss
Englischer Titel Kiss Of The Rose Princess
Deutscher Titel Kiss of Rose Princess
Japanischer Titel 蔷薇公主的Kiss
Synonym Kiss of the Rose Maiden
Genre
Comedy, Fantasy, Harem, Magic, Romance, School, Shoujo
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2008
Ende: Herbst 2011
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriede Carlsen Manga (Publisher)
en Viz Media (Publisher)
jp Kadokawa Shoten (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Anis Yamamoto hält das Amulett, das sie von ihrem Vater bekommen hat und bei dessen Verlust sie seiner Aussage nach bestraft würde, zunächst für nicht viel mehr als ein einfaches Schmuckstück. Erst als sie das Halsband verliert, gewinnen die Worte ihres Vaters an Bedeutung... Eine dicke Fledermaus, die als Wächter fungiert, und vier gut aussehende Ritter, die um Anise Wohl und um ihre Gunst kämpfen. Doch welcher der Männer hat ehrliche Absichten und wird von Anise zum "Knight of Rose" gewählt?

(Quelle: Carlsen Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




yunsxng
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Barajou no Kiss


Genre:
Der Comedy-Faktor ist in der Tat reichlich vorhanden und auch sehr unterhaltend! Dennoch wird dieser nicht zu oft genutzt, da noch ein gewisser Faktor von Ernsthaftigkeit vorhanden ist. Fantasy passt ebenfalls da das gesamte Setting und der Grundkern sehr fantasievoll geschmückt ist. Harem kommt auf jeden Fall vor. Um genauer zu sein handelt es sich um Reverse-Harem. Magic sieht man auch und kann man als "Magic" betiteln. Jedoch tritt sie nicht all zu oft auf oder drückt sich nicht wirklich in den Vordergrund. Romance ist auf jeden Fall vorhanden, wird ausreichend behandelt und ist unglaublich liebevoll geschmückt. Bei School drücke ich ein Auge zu, da dies eher nur als Setting genutzt wurde. Shoujo-Einspielungen sind reichlich vorhanden und die gesamte Thematik beugt sich diesem Genre.

Story:
Rosen, Karten, Dornen und hübsche Rittern. Dies und noch viel mehr machen den Manga Barajou no Kiss aus, doch kann er auch überzeugen? Tatsächlich ja, auch wenn ich es erst nicht erwartet hätte. Der Manga scheut nicht davor den Leser sofort in das Geschehen zu werfen und mit verschiedensten Fragen zu verschütten. Der Manga packt sofort den Leser, da das gesamte Geschehen unglaublich fesselnd und humorvoll zugleich gestaltet wurde. Meiner Meinung nach ist der Reverse-Harem hier auch sehr gut eingebaut worden. Er ist weder nervig, noch unnötig, noch muss man während dem Lesen mit den Augen rollen. Der Manga kann auch immer wieder mit spannenden und unerwarteten Wendungen oder Geschehnissen überraschen. Durch diesen Faktor wird das Lesen einfach nie langweilig. Doch was macht der Manga noch so gut? Er baut hinter den verfestigten Wänden der Thematik eine weitere Spur mit einem neuen Mystery. Dadurch entstehen noch mehr Fragen und die Spannung nimmt zu. Kämpfe werden eingebaut und die ersten Bösewichte erscheinen. Für einen Shoujo kann es hier auch ganz wild zugehen! Glücklicherweise löst der Manga auch so gut wie fast alle Fragen und Rätsel auf. Natürlich bleiben viele Sachen verschwiegen, was mich ziemlich bestürzte, um ehrlich zu sein. Der größte und einzige wirkliche Minuspunkt der Geschichte ist, dass der Manga gegen Ende für meinen Geschmack das Tempo zu sehr angezogen hatte. Es wirkte so, als wolle er so schnell enden wie es geht, und das fühlte sich nicht gut an. Außerdem hätten ein-zwei mehr Bände dem Manga auch ein wenig aufgebessert.

Zeichenstil:
Ohne große Umschweife; Ich habe mich absolut in diesen unglaublich süßen und ansehlichen Zeichenstil verliebt! Meiner Meinung nach hat er auch seinen Wiedererkennungswert und ist einfach nur schön zum Ansehen. Das Design der Charaktere war einfach nur toll. Anís Yamamoto als Beispiel war einfach nur eine unglaublich süße und hübsche Protagonistin. Ich habe es geliebt ihre Haare anzusehen. Natürlich haben sie durch den Shoujo-Faktor auch einen großen Wert auf die männlichen Charaktere gelegt und siehe da! Sie sehen fantastisch aus. Szenarien und die Umgebung an sich wurde auch immer sehr schön gestaltet und sollte man auch auf jeden Fall anerkennen. Manche Seiten welche in Farbe waren sahen auch echt klasse aus! Mir haben die verschiedenen Outfits auch sehr gefallen.

Charaktere:
Ein Satz; Unheimlich sympathisch und süß, jedoch nicht perfekt. Angefangen von unserer Hauptcharakterin. Anís ist einfach nur unglaublich niedlich und einfach eine Protagonistin welche mit den Leser sehr gut sympathisiert. Die Mitglieder ihres Reverse-Harems sind auch sehr schön gestaltet und interessant gestrickt. Es ist nicht das typische Harem-Schema wie man es vielleicht erwarten würde. Auch haben mich einige ihrer Handlungen wirklich überraschen können! Doch was ist der große Kritikpunkt? Bis auf wenige Ausnahmen wie zum Beispiel Mutsuki haben sich die Charaktere nicht sonderlich weiterentwickelt. Was ich mich wirklich gewünscht hätte wäre, dass man mehr von den Gedankengängen der Charaktere (mit Ausnahme von Anís) erfahren hätte. Es wurden zwar genügend überraschende Momente und Handlunge gezeigt doch die Beweggründe nicht wirklich beleuchtet. So finde ich das zumindest. Nebencharaktere gab es auch genügend jedoch waren für meinen Geschmack die Bösewichte nicht wirklich gut geschrieben. Sie wirkten nicht...böse genug beschreibe ich mal. Ansonsten hatte ich durch die Charaktere einen hohen Spaßfaktor am Lesen und habe sie schnell ins Herz geschlossen. Sie sind definitiv über dem typischen Harem-Durchschnitt, doch nicht zu 100% ausgearbeitet.



¬BBC ×

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Zofus
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich kam nur zufällig auf Barajou no Kiss, da ich einfach in der Bibliothek etwas herumgestöbert habe und ihn dann entdeckt hatte und ich muss sagen, trotz anfänglicher Zweifel bin ich sehr zufrieden mit dem Titel!

Im Endeffekt kann man den Manga in einem Rutsch durchlesen, da die Story fesselnd ist und zumindest mich nicht losgelassen hat, wenn ich eine Pause gemacht habe.

Dazu tragen auch die Charaktere bei, wo bei einigen eine kleine Hintergrundstory vorhanden war und deren Handlungen man nicht immer 100% vorraussagen konnte.

Am meisten hat mich persönlich aber der Zeichenstil begeistert. Ein wundervoller Zeichenstil, von dem ich mir definitiv noch mehr durchlesen werde.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LusiaShukuzuma
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich liebe ihn! *-*

Ich kam auf diesen Manga, da ich nach "Stray Love Heart" noch was von Shouoto Aya lesen wollte, weil ich diesen Zeichenstil einfach vergötter!
Und ich kann nur sagen, dass der Mangaka ein wahrer Künstler ist und das bis jetzt beide Mangas zu meinen Lieblingen gehören!

Wie eben schon erwähnt, wurde ich durch seinen ziemlich tollen Zeichenstil aufmerksam. Ich hab keinen Plan, wie der Autor Jungs so gut (und heiß o.o) zeichnen kann *w*

Auch die Stories von ihm sind (zumindest bei "Stray Love Heart" und bei "Barajou no Kiss") alle sehr spannend und interessant. Vor allem weil es nicht immer der selbe Harem-Mist ist, sonder es mal wirklich was anderes, besonderes ist. Außerdem verbindet er Fantasy und Magic ziemlich gut mit Romance und die Geschichte wird nie langweilig. Und der Manga ist manchmal einfach verdammt süß >o< (aber auch nicht zuuu kitschig)
Zur Spannung tragen auch die abwechslungsreichen Charakter bei, denn jeder von ihnen hat seine eigene ausdrucksstarke Persönlich keit und sind nicht alle eintönig und stumpf.

Na ja, auf jeden Fall kam ich zum Ergebnis, dass ich als nächsten Manga "He's My Vampire" von ihm lesen werde und auf seinen neuen "Super Darling" gespannt warten werde! :3

Und ich liebe diesen Manga! *o*


Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Raika-Igarashi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich liebe diesen Manga!!!!
Die Story ist süß und man Fieber total mit den Personen mit ^-^
ich vor allem bei Kaede!!! Denn die beiden sind sooo süß zusammen obwohl sie sich immer gegenseitig necken ;)
Spoiler!
zum Glück kommen sie am Ende auch zusammen *-* Außerdem küssen sie sich und dass nicht nur einmal ;) Aber wenn mans genau nimmt wird sie ja von allen abgeknutscht, sogar von Ella XD

Barajou no kiss ist spannend und mitreisend und ich konnte jedes Mal kaum erwarten das der nächste Teil draußen war!!!

Zeichnungen:

Gehören eher zum modernen Stil, was mir sehr gut gefällt!
Ich bin nicht so der Fan von den alten, wo alle Charas gleich aussehen und alle riesen Glubbschaugen haben XD

Charaktere:

Ich finde es toll, das vor allem die Jungs vollkommen unterschiedliche Charaktere haben und trotzdem Freunde werden können und wenn es hart auf hart kommt zusammenhalten ;)
außerdem kann sich so jeder seinen Liebling raussuchen (KAEDE *~*)

Fazit:

Ich kann den Manga nur allen empfehlen!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Cherrylu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Der Manga gefällt mir sehr, auch wenn ich sagen muss das mir das Ende nicht 100%tig gefällt. Ich finde 1,2 Bände mehr hätten das Ende etwas besser machen können, da der Manga meiner Meinung nach zu schnell bendet war. Immerhin wartet man mindesten 1 Monat auf den Nächsten Band und dann liest man im Internet das es schon der letzte ist x.x Ich fand das ziemlich schade da ich die Story so sehr mochte :( Deshalb fand ich das Ende nur ganz gut... Insgesamt kann ich den Manga so nicht als Meisterwerk bewerten :(

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




neeellyx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich muss sagen das auf proxer die mangas sehr kurz geraten sind natürlich ist hier mehr speziel auf animes konzentriet trd. gibt es hier 1 -2 gute mangas die ees sich lohnen anzusehen zb. " Barajou no Kiss " !

Die genre ist sehr gut durchdacht ich wäre nicht überrascht das daraus vllt ein anime wird weil der anime ne sehr gute story hätte dann...

story an sich ist ziemlich gut meienr meinung nach zumindes das sie sie immer beschwören kann es bilden sich romanzen und alles will jetzt nicht spoilern...

Die bilder ist nunja manga sehr gut gezeichnet meiner meinung nach nciht so eine 0815 manga allso top ;P

Caraktere BOMBE zunächst haben alle verschieden haarfarben( zu erwarten) je nach der rose sie sind :DD liebling BLACK ROSE *-*

Fazit am ende : der manag eghört defenitif zu den top 10 eines manga lesers
ich selbst hab den manga ihn deutsch bei mir im regal udn ich lessen ihn immer wenn ich langeweile habe :D

Stand: Am Lesen (31)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden