Detail zu Upotte!! (Animeserie/ONA):

6.77/10 (384 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Upotte!!
Englischer Titel Upotte!!
Japanischer Titel うぽって!!
Genre
Action, Comedy, Ecchi, Military, School, Seinen
Tags
Adaption Upotte!! (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2012
Ende: Frühling 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Melon-Subs
Industriejp Xebec (Studio)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Sentai Filmworks (Publisher)
jp Actas (Nebenstudio)
jp AIC (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Auf der Suche nach seiner neuen Schule, der Seishou Academy, verläuft sich der angehende Vertretungslehrer. Nichts ahnend beschließt er kurzerhand, auf einem Fest um Auskunft zu bitten, die er an einem Schießstand auch direkt bekommt. Ein Mädchen mit unheimlich guter Treffsicherheit weißt dem Lehrer den Weg und erklärt ihm zudem, auf was für eine Art von Schule er gekommen ist - eine Scharfschützen Academy. So wird den Schülern z.B. in den Sturmgewehr-Klassen der Umgang mit M16-Gewehren beigebracht und auch weiterführende Schießübungen sind fest im Stundenplan verankert.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




EntireShadow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
UPOTTE!!



Genre

Die Gernes Action, Comedy und Ecchi sind eingehalten worden. Seinen nur Teilweise, es ist zwar vorhanden, allerdings nicht wirklich ein Hauptbestandteil.

Story

Die Story ist denke ich ziemlich ok. Nicht wiklich mitreißend aber von der Idee her ganz nice.

Zeichenstil & Animation

Animation fand ich persönlich sehr nice und sehr zum Anime passend.

Charaktere

Ich würde sagen, hier liegt die Schwäche dieses Animes. Die Charaktere sind nunmal Waffen, klar das man da jetzt nicht so wirklich eine "deepe Backgroundstory" zu erwarten hat, aber wir haben hier halt wirklich den Klassiker.
Spoiler!
Die Schüchtere, die Angeberin, die Kluge und die Hauptcharaktärin.


Musik

Das worauf ich in einem Anime am wenigsten achte ist tatsächlich die musikalische Gestaltung. Daher habe ich mir nochmal ein paar Ausschnitte gegeben und gemerkt, dass diese sehr passend gewählt sind. Gut, zugegeben das Opening und Endling sind ziemlich klassisch Anime like und sind auch etwas was ich nach dem ersten mal hören bei jeder Folge übersprungen habe. Alles in allem - not bad

Fazit

bin jetz zwar nicht der priimäre Shooter-Gamer, (einmal die Woche CS:GO oder TTT ist schon drin) aber würde den Anime auf jeden Fall jedem Empfehlen der sich mit Waffen beschäftigt. Sonst ist er Geschmackssache.


Euer Shadow


PS:
Sollte euch dieses kleine Review gefallen haben, dann zeigt das doch bitte mit einer Bewertung. Verbesserungsvorschläge können mir gerne als PM zugesendet werden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




WHITE-RAVEN
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Naja ich fand die Idee von Upotte nicht mal schlecht. Allerdings war die Umsetzung eher mäßig bis schlecht.
Die Charactere Waren nicht so wirklich toll ich habe leider keinen grpßen Unterschiede zwischen den verschiedenen Personen bemerkt. Das Desing war auch nicht so mein Geschmack, aber am schlimmsten war die story. Ich hab mir am Anfang einfach nur gedacht "dafuqq!!" was soll denn das sein. Die Mädchen haben den selben Namen wie ihre Waffe und das verwirrt bzw.stört.
Den roten Faden sucht man in den 10 Folgen vergebens da es diesen einfach nicht gibt.
Es gibt natürlich auch positive Aspekte. die da wären:
1.Man schätzt alle anderen Animes die man bereits gesehen hat viel mehr als man es sich vor Upotte hätte vorstellen können.
2.Man sieht das Design anderer Animes mit ganz neuen Augen.
3. Das Intro und Outro war im Verhältniss zum sonstigen Anime recht gut.
4.Die Genres wurden trotz eigenartigem Aufbau gertoffen und das finde ich schon lobenswert xD

Meine Empfehlung ist es sich zu überlegen ob man sich das wirklich antun will oder vllt.sich doch etw. Anderes zu gönnen und sich nicht von Uppote zerstören zu lassen.
mfg.W.R.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Brahman-chan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hmm, ich weiß nicht so recht, was ich sagen soll...

Spoiler!
Fang ich mal mit dem Guten an, also, die Animation läuft sehr gut und ist abwechslungsreich, der Anime sieht sehr schön aus und die Charaktere sind gut synchronisiert.
Zweitens, die Idee ist nicht schlecht und ziemlich ausgefallen (wenn auch ein wenig schlampig umgesetzt) Die Mädels auf der komischen Kawaii-Schule verörpern also Waffen und sehen sich selbst auch gar nicht als Menschen, sondern als "Gerätschaften". Das ist zwar weird wie nix Gutes, hätte aber sehr gut klappen können, wenn man das gut in die Story einebaut hätte. Öhh, ja, und damit sind wir auch bei meinem Hauptkritikpunkt, der Story. Ich bin mir nicht sicher, ob je eine geplant war aber ich habe bis zum Ende keine gefunden. Es gibt keinen Zusammenhang von irgendwas, überhaupt nicht. Jede Folge steht komplett für sich selbst und ist oftmals auch noch in 2 "Geschichten" eingeteilt, die sich selbst aber nichts tun. Es kommt keine Spannung oder sonst irgendetwas auf, was das Schauen der nächsten Folge attraktiver machen könnte. Die Charaktere sind von der Idee her auch nicht schlecht, 4 Mädels, allesamt aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Charaktereigenschaften und ein Lehrer, der durchgehend keine Ahnung hat, was überhaupt abgeht. Eigentlich ist da doch eine Menge Spielraum, aber der Lehrer kommt sowieso kaum vor und die Weiber werden immer nur auf die jeweilige Waffe reduziert, echte Charaktere sehen anders aus. Aber es gint ne Menge Dusch- oder andere "erotische" Szenen, wen das anspricht hat also nix zu verlieren.


Naja, zusammenfassend würd ich sagen, wer sich generell für Waffen interessiert oder einfach nur was fürs Auge will, für den ist Upotte wohl nicht ganz verkehrt, aber wer tatsächlich einen Anime mit Charakteren und ner guten Story will, sollte lieber was anderes suchen.
Ich persönlich hab das hier auch nur geschaut, weil ich durch dieses Video ( https://www.youtube.com/watch?v=eGEZAjFyS_E ) darauf aufmerksam geworden bin, und bin sehr enttäuscht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Donnerdrache
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Upotte!! glänzt durch seine Informationen über Entstehung und Gebrauch von Waffen. Der Schwerpunkt liegt besonders auf Gewehren aller Art(Sturmgewehr, Kampfgewehr etc.). Ich persönlich mag Softairwaffen und dementsprechend hat mich dieses Thema auch angesprochen.
Bei diesem Anime ist es das Besondere, dass sich die Mädchen als Waffen bezeichnen. Obwohl das ein wesentlicher Aspekt von Upotte!! war, hat es mir nicht gefallen. Es hat dem Anime seine (mehr oder weniger) realistische Seite gestohlen.
Außerdem erscheint mir die Story etwas zusammenhanglos, also keinen roten Faden z.B. durch ein Turnier oder ähnliches.
Dann die etwas kurz geratene Story. Die 3 Folgen hätten die auch noch produzieren können. Vielleicht hätten sie dem einen runderen Ablschluss geben können.
Die Charaktere waren alle ganz nett, nur der Lehrer war wie ein Außenseiter dargestellt worden. In den ersten paar Minuten war noch nicht mal sein Gesicht zu sehen. Trotzdem war es doch sehr spannend und unterhaltsam diesen Anime zu schauen.
Fazit: Eine gute Mischung aus Wissensvermittlung und Story.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SnAkE1995H
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die Story war ja anfangs etwas fragwürdig dennoch war es so richtig spannend. Comedy war richtig viel dabei doch Ecchi hat meiner Meinung nach sehr gefehlt, bei Ecchi erwarte ich schon so was wie leicht erotische Unfälle ( wie sonst auch ) .

Die Charaktere sind so richtig lustig jeder auf seine Art ( mein Favorit war der Lehrer ) jede menge spaß und vor allem hervorragende Lachanfälle. Die Musik war auch richtig gut und passend, der Zeichenstil erinnert mich ein bisschen an "Kanokon". Das einzige was mich gestört hat war das er so kurz war da hätten ruhig noch 2 oder 3 Folgen kommen können.

Ich wünsche allen viel spaß die sich diesen Anime ansehen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NezuYa
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich würd' mich glaub ich eher erschießen, als mir den Anime nochmal anzuschaun...
Die ersten beiden Episoden warn ja vllt noch witzig und interessant..
aber dann wartet man.. und wartet.. auf nen Handlungsstrang oder ne Geschichte in den Anime.. und *badumm tzz* sie kommt einfach nicht.!!!!!!!!!!!

Die Genre wurden wohl irgendwie getroffen.. Comedy war vorhanden.. Action tw auch, aber ja.. halt nciht so wie man sich das so vorstellt..

Die Idee selbst war eig ziemlich gut.. aber die geschichte ist mir einfach definitiv zu monoton und langweilig..

Die Animation und das Charakterdesign dagegen warn eig ziemlich putzig ^^

Definitiv unterm durchschnitt.. war meiner meinung nach eher zeitverschwendung...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ahiii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Huhu,

Mein erster Eindruck war..OMG! Mädchen die sich selbst als Waffen bezeichnen und unverständlicherweise auf einer Schule sind wo man Waffen benuzten darf.
Ja... ist doch ganz normal oder nicht? :b

Wenn man mal von der logig wegsieht ist dieser Anime ein comedy Anime schlecht hin. Die Action darf man nicht ernst nehmen und die Charaktere bleiben auch ziemlich flach. Mich hat eigendlich nur die blonde mit denn langen Ohren interessiert^^

Fazit: Nein er ist nicht Zufriedenstellend so leit es mir tut... Es geht wirklich besser. Ich gebe nicht oft unter 7 Sterne, aber Upotte war echt Durchschnittlich.
4*Sternchen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




WhiteAlex
Spoiler!
Für alle die an Waffenkunde interresse haben und diese mit Comedy gemischt geniesen wollen ist die Serie das richtige.
Ebenso für Leute die auch mal 5 gerade sein lassen und einfach nur Comedy mit bischen Action gemischt suchen kann man sich die 10 Folgen ansehen:)

Am Rande dazu:
Ehrlich gesagt habe ich den Storyhintergrund nicht ganz verstanden, Die Mädchen sind Waffen! Aber Sie benutzten sich selbst um bessere Waffen zu werden aber später muss doch der Mensch lernen mit Ihnen umzugehen und die Waffe schießt nur noch, sie zielt ja nicht mit und so sowas:)

Wenn einer von euch eine passende Erklärung herausbekommt schickt mir doch bitte ne PN.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Robrobbyro.Gesandter.des.Todes
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Der Anime ist eigentlich ganz witzig, nur leider fehlt da eine Story.
Man wird einfach in das Geschehen reingeworfen, ohne zu wisssen was was ist mit der Zeit klären sich zwar einige Sachen.
Mir hat die Animation dennoch sehr gefallen und man kann einiges wissenswertes über Waffen lernen. Die Charaktere sind auch der Knaller jeder auf eigene Weise
Was mir auch gefiel war die Musik die kann sich hören lassen

Also alles in allem man kann sich den Anime anschauen ist aber kein Muss
Ich wünsche mir unbedingt noch eine 2.Staffel um klarheit zu schaffen. ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




vdht
Bei Folge 4 aufgehört.

Die Idee, die Mädchen als Waffen darzustellen war bis Folge 2 noch recht witzig und als solches für mich neu.
Ab 3 wurde es dann doch schon Langweilig und gegen Ende von 4 einfach nur noch dumm.
Wer was über Waffen wissen möchte, sollte sich doch besser mit den einschlägigen Fachbüchern beschäftigen.
Zur Geschichte der Waffen bietet Wikipedia und andere Seiten im Netz ein weit aus interessanteren Wissenspool.

Da ich nicht so darauf stehe, wenn Kinder mit Waffen rumhantieren, mag es ein zusätzlicher Aspekt sein, warum ich auch auf Anime mit Kindern als Killer etc. nicht so begeistert reagiere.

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden