Detail zu Kuroko no Basket (Animeserie):

9.21/10 (2248 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Kuroko no Basket
Eng. Titel Kuroko's Basketball
Jap. Titel 黒子のバスケ
Genre Comedy School Sport
FSK
SeasonStart: Frühling 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de TalesFanSubs
de NanaOne
Industriejp Production I.G. (Studio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Taiga Kagami hat es gerade erst auf die Seirin High School geschafft, da läuft er auch schon Tetsuya Kuroko über den Weg. Kuroko war damals der geheime sechste Mann des "Generation of Miracles"-Basketball-Teams. Gemeinsam mit Taiga versucht er nun, sein Team die landesweite Schulmeisterschaft für Basketball zu bringen, und sieht sich dabei nicht nur seinen ehemaligen Teamkollegen gegenüber, die ihn kritisch im Auge behalten.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Die neuesten Kommentare:





DonkyKong5050
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Woooow! Ein echtes Meisterwerk!
Kuroko no basket war mein erster Sportanime und dadurch hab ich meine Liebe gegenüber Sportanimes entdeckt. Dieser Anime ist so großartig und einfach alles stimmt.

Genre:
Das Genre trifft genau perfekt, man kann sich einfach nicht beschweren.

Story:
Die Story ist fesselnd und spannend, man fiebert jede Sekunde mit.

Animation/Bilder:
Da es ein relativ neuer Anime ist, hat es auch dem entsprechend eine gute Animation. Der Wert dieses Animes wird sehr stark auf die Animation, also die Grafik gelegt.

Charaktere:
Perfekt! Was anderes fällt mir dazu nicht ein. Die Charaktere sind alle Interessant und man fragt sich immer wieder, was wohl diesen bestimmten Charakter ausmacht.

Musik:
Nur hier hab ich etwas auszusetzen, da ich finde, dass es bessere Musik hätte geben können, aber ehrlich gesagt wen interessiert schon die Musik, wenn alles andere stimmt.

Fazit:
Ihr mögt Sportanimes? Dann ist das ein MUSS! Selbst wenn ihr keine Sportanimes mögt, hat dieser Anime ein Versuch verdient geschaut zu werden. Es ist meiner Meinung nach einfach alles perfekt und man fiebert jede Sekunde mit.
Es gibt selten so einen guten Anime. Ich kann's nur jedem empfehlen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




lostplaces
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe vor Kurorko no Basket noch nie einen Sportanime gesehen und war auch nie besonders interessiert daran. Aber dieser Anime ist einzigartig!

Als erstes gibt es diese unglaublich tollen Charaktere. Eine bunte Mischung aus allen möglichen Persönlichkeiten, die meiner Meinung nach sehr gut mit einander harmonieren. Die eigentlichen Hauptpersonen sind Kagami und Kuroko, aber alle Charaktere sind auf ihre Art wichtig und tragen zur Story bei. Außerdem sehen die Jungs auch noch ziemlich gut aus, das gibt natürlich Pluspunkte ;) Die Story ist leicht zu verstehen, nichts zu komplexes, sondern logisch und relativ einfach. Bei anderen Animes wäre das vielleicht ein Minuspunkt, doch hier ist das gut, denn so kann man sich mehr auf das Geschehen konzentrieren, was bei diesem Anime logischer Weise der Basketball ist.

Die Genres sind alle vorhanden, School zwar etwas weniger, aber dafür gibt es eine riesen Portion Comedy bei der kein Auge trocken bleibt. Was ich super fand ist die Musik. Nicht nur die Openings und Endings, sondern auch die Musik im Anime war einfach genial. Vin Klassik bis Punkrock war alles dabei, grandiose Leistung! Die Animation lief flüssig und der Zeichenstil hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen.

Also, Kurorko no Basket ist sicherlich ein Leckerbissen für alle Sportfans, lohnt sich aber auch für Sportmuffel wie mich, denn er ist ein toller Comedy-Anime, der auch ohne großes sportliches Verständnis zum mitlachen und mitfiebern einlädt. Ich freue mich schon auf die zweite Staffel ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




BrokenAomine
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kuroko no Basket ist ein gelungener Anime, der insbesondere durch seine sympathischen Figuren glänzt. Die große Dramatik und die interessanten Spielzüge geben dem Anime einen großen sucht und Spaß Faktor.

Story:
Es geht um den Basketball liebenden Highschool Schüler Taiga Kagami, der zufälligerweise Tetsuya Kuroko begegnete. Es stellt sich heraus, dass Kuroko der vergessene sechste Mann der "Generation der Wunder" ist. Taiga Kagami will der Beste Basketballspieler Japans werden. Auf seinem steinigen Weg muss er die "Generation der Wunder" besiegen, unterstützt wird er von Kuroko und der Seirin High School Basketballmannschaft.

Charaktere:
Zu den Charakteren ist zu sagen, das diese allesamt sympathisch sind. Hierbei bilden Kuroko und Kagami den perfekten Kontrast zueinander. Kagami ist sehr leicht reizbar, wohingegen Kuroko der Ruhepol ist und durch sein Fähigkeit "Präsenzlos" zu sein immer wieder witzige Situationen schafft.

Animation/Musik:
Animationen und Soundtrack lassen sich auch sehen/hören. Flüssige Bewegungsabläufe und schöne anzusehende Charaktere machen diesen Anime gewiss zu einem schönen Augenschmaus.

Fazit:
Meiner Meinung nach ist es ein Meisterwerk und einer der besten Anime(s) die ich bis jetzt geguckt habe.Ich und meine Freunde waren so sehr begeistert, das wir jetzt jeden Tag Basketball spielen. Ich kann diesen Anime wirklich nur weiter empfehlen,denn es lohnt sich sogar für die Leute die nicht wirklich Sport begeistert sind.

Für fragen oder Empfehlungen bin ich immer offen. Schreibt mich ruhig an.
MFG BrokenAomine

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Rinii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kuroko no basket! Dieser Anime hat mich sofort nach der ersten Folge in seinen Bann gezogen und ich konnte nicht mehr aufhören. :3

Story
Die Story ist meiner Meinung nach einfach zu verstehen und auch sehr interessant und bei den Spielen sehr spannend.

Charaktere
Jeder der Charaktere ist auf seine Art besonders und das hat mir so daran gefallen. Man mag sie einfach alle auf die ein oder andere Art und Weise ^^

Animation
Zur Animation hab ich nicht viel zu sagen, sie ist sehr gelungen und passt auch gut dazu

Musik
Die Musik war ganz gut sie hat auf jeden Fall dazu gepasst, vorallem bei den Spielen hat sie alles nur noch spannender gemacht.

Fazit
Dieser Anime ist ein MUSS und sowas von empfehlenswert. Schaut ihn euch an, ihr werdet es nicht bereuen. ;D
Einer der besten Animes die ich je gesehen habe ^^

Ein Meisterwerk

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Tatsuya
Meisterwerk!!

Kuroko no Basket ist ein Sportanime, so wie ich mir einen gelungenen Sportanime vorstelle. Die Serie besitzt: dynamische Spielzüge, viel Humor, eine interessante Grundgeschichte und vor allem sympathische Figuren.


Genre
Meiner Meinung nach ist das Genre gut getroffen.

Story
Die Story ist simple, aber schafft es konstant eine hohe Spannung zu erzeugen. Es geht um die legendäre Genration der Wunder, einem Team aus Spitzenbasketballer. Doch nach der Mittelschule wird das Team aufgespaltet und die Mitglieder verteilen sich auf unterschiedliche Schulen. Einer dieser Mitglieder, Tetsuya Kuroko, tritt der Basketball-Mannschaft der Seirin High School bei, wo er fortan mit seinen neuen Freunden, unter anderem mit Taiga Kagami, gegen allerlei andere Teams kämpft.
Spoiler!
Dabei bilden die Spiele gegen die restlichen "Generation der Wunder" die Höhepunkte des Animes und sind der Kern.


Animation/Bilder
Ich finde den Zeichenstil sehr gelungen. Der Mangaka weiß was er tut. Die einzelnen Spiele sind wirklich klasse inszeniert und mit flüssigen Animationen versehen.

Charaktere
Spoiler!
Kuroko ist unauffällig, bescheiden, nicht sonderlich gesprächig, doch ziemlich sympathisch. Seine ruhige Art ist einfach nur angenehm anzusehen. Bei Kagami sieht es etwas anders aus. Nachdem er von der Wundergeneration hört, ist er fest entschlossen, sie mithilfe von Kuroko zu besiegen. Er ist in erster Linie dickköpfig und ehrgeizig. An sich recht unterhaltsam, aber erst seine Zusammenarbeit bzw. Freundschaft zu Tetsu macht ihn überzeugend. Wegen der Persönlichkeitsunterschiede der beiden Hauptfiguren bietet sich hier ein unterhaltsames dynamisches Duo, das zusammen mit den restlichen für eine ordentliche Prise entspannenden Humor sorgt. Mein Favorit ist aber Aomine, ich mag einfach seine arrogante Art und ganz ehrlich, er ist ein Tier was Basketball angeht.

Musik
Die Openings sind meiner Meinung alle sehr gut gelungen, wobei das erste Opening "Can Do" für mich das Beste ist.

Fazit: Im Großen und Ganzen ist "Kuroko no Basket" ein solider Sportanime. Falls man Fan des Genres ist, kommt man hier so oder so nicht vorbei, doch auch alle,die Humor und Spannung mögen, sind hier nicht falsch.
Spoiler!
Eines hat mich jedoch gestört und zwar das Kagami und Aomine in der Zone gleich gut waren. Ich finde man hätte das so machen können, dass Kagami noch höher springen kann aber nicht, dass er sogar im Dribbling genau so gut war wie Aomine. Das ist das einzige was mich ein bischen gestört hat, ansonsten war alles Top!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Mandy1994
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Jetzt hab ich diesen Anime auch mal geschaut. Nachdem ich so viel gutes über ihn gehört habe musste ich ihn mir natürlich auch mal geben. Ich sage euch aber gleich, das ist so ziemlich der erste Anime mit Hauptgenre Sport den ich geschaut habe. Solche Animes haben mich bis jetzt einfach nicht so interessiert. Jedenfalls hat diese Serie meine Ansichten geändert und mir gezeigt das auch dieses Genre seine Reize hat.
Die Folgen sind im Flug vergangen und haben mich sehr gut unterhalten. Ab und zu ist die Lust ein wenig geschwunden, aber das hielt nicht lange an und es interessierte mich doch wieder wie es weiterging. Was mir am meisten gefallen hat waren die Charaktere da sie recht abwechslungsreich waren.
Da ich, wie vorhin erwähnt, nicht wirklich ein Sportfan bin kann ich den Anime jetzt nicht in den Himmel loben. Aber jemand der auf so etwas steht wird sich in diesen Anime verlieben können, da er Spannung, Unterhaltung, Comedy und sympatische Charaktere bietet, die meist perfekt im Team arbeiten.
LG

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Mina-Chan14
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow.. Das ist der erste Anime seit langem, bei dem ich richtig mitgefiebert habe! Manchmal kam es mir so vor, als würde ich ein WM-Spiel sehen! xD Ich bereue, dass ich diesen Anime immer vor mich hin geschoben habe und nie dazu gekommen bin, ihn zu schauen. Die ganze Nacht war ich nun wach, um die erste Staffel zu schauen. Der zweite kommt, wenn dieser Kommentar fertig ist!

Genre: School und Sport stehen sehr im Hintergrund, wobei Comedy etwas im Hintergrund steht. Deshalb nur 4/5

Story: Nichts wirklich neues, aber da die Story immer spannend gehalten wurde gibt's 5/5.

Animation: Der Zeichenstil ist jetzt nicht der Neuste, finde ich. Einige Shots waren schon etwas "schlampig" gezeichnet. Ich bin eine Person, die sehr auf sowas achtet. Ändert ja nichts daran, dass der Anime generell geil ist.

Charaktere: So viele tolle Charaktere! Ich mochte eigentlich alle, bis auf zwei. Die Haarfarben sind sehr schön. :p

Musik: Wie ich oft in Kommentaren erwähne, bin ich kein Mensch, der sich die Openings & Endings reinzieht. Ich skippe diese oft immer. Bei diesem Anime hab ich mir aber mal ein paar Openings angeguckt/angehört und muss sagen, dass mir die Songs sehr gefallen! Nicht so toll, dass ich mir die Openings & Endings bei jeder Folge anschaue (dafür war ich viel zu gespannt, was in der Folge passiert xD). Aber schon gut.


Alles zusammengefasst ist Kuroko no Basuke (bzw. Basket), ein echt toller Anime. Für jeden was, der auf Sport, Basketball und süße Boys steht xD Für mich wirklich schon ein "Meisterwerk".
Überzeugt euch aber lieber selber ;)

LG
Mina :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




BrokenKuroko
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Meisterwerk

Dieser Anime hat mich ab Folge 1 komplett gefesselt. Überragend wie viel Spannung in einen Anime gesteckt wurde und wie schnell es einen doch mitreißt... die Atmosphäre hat mich echt gepackt. :D

Genre
Passt alles gut, obwohl ich sogar noch einiges hinzugefügt hätte. ^^ Witzig ist er auf jeden Fall... vor allem wenn Riko versucht zu kochen. :D

Story
Die Story finde ziemlich interessant aber irgendwie schon leicht vorhersehbar...
Spoiler!
Ich denke das Kagami alle übertreffen wird... da es ja sein Ziel ist und er ja bereits 3 übertroffen hat (Meiner Meinung nach). Finde ich ehrlich gesagt ein bisschen schade, weil man da doch schon mehr rausholen könnte.
Vielleicht täusche ich mich ja was das Ende dieses Anime betreffen wird.

Animation/Bilder
Von dem Stil wurde ich doch sehr überrascht und fand ihn ziemlich gut. Die Stellen die in Zeitlupe waren fand ich ziemlich hervorragend. Hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen und da könnten sich manche Anime mal eine Scheibe von abschneiden. ^^

Charaktere
Die Charaktere sind alle sehr interessant bis auf meiner Meinung nach "Hyuga". Eigentlich wurde sowieso eher Wert auf Kagami und Kuroko gesetzt,
Spoiler!
was mich nicht weiter gestört hat da die Senpeis in Seirin eh nicht wirklich so gut sind. ^^


Musik
Alle Openings waren ziemlich gut auch wenn das 2. mein liebstes war. :)

Fazit: Absolut empfehlenswert und den Hype werdet ihr auf jeden Fall nachvollziehen... ein Meisterwerk und in meiner TOP 10! :)


Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




FireFist-Ace
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
DAS IST EIN MEISTERWERK

So,zuerst einmal muss ich sagen,dass mich dieser Anime von Anfang an sehr angesprochen hat und mich auch von da an gefesselt hat.Dieser Anime hat bereits 2 Staffeln,wobei die 3.Staffel am Oktober,2014 beginnt.

Genre:Die Genres passen alle genau zu dem Anime und man kann niccht meckern dass es da um was anderes geht.

Story: Die Story ist einfach nur herrlich da man sieht wie sich die Leute entwickeln und wie spannend die Spiele einfach nur sind.Dieser Anime erzeugt einfach nur Spannung und ich habe jedes mal so mitgefiebert,das war so geil.

Animation:Das hat Production I.G wunderbar hinbekommen.Die flüssigen Bewegungen waren so gut.Besonders bei einem "schnellen" Anime,in dem Fall,Basketball,ist das sehr wichtig.Die Qualität kriegt 6/5 Sterne

Charaktere:Jeder Charakter hat seine eigene Art und jeder Charakter in diesem Anime,kommt einem sehr symphatisch vor und kein anderer Anime hat so was,wo alle Charaktere und Nebencharaktere gleich interresant aussehen.Das ist sehr bemerkenswert von dem Macher.

Musik:Man achtet eigentlich nicht auf die Musik,aber ich hab mal darauf geachtet und sie erzeugt spannung in den Spielen also auch sehr gut.

Fazit:Dieser Anime ist einfach ein Meisterwerk.Für ein Sport Anime hat dieser Anime ein riesigen Erfolg.Was kann man noch sagen? SCHAUT ES EUCH AN ODER IHR WERDET ES BEREUEN ^-^
Das ist ein Must-See Anime

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Donnerdrache
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kuroko no Basket... Diesen Namen habe ich immer mit den Sätzen: "Verdammt gut" oder "Einer der besten Sportanimes" gehört. Außerdem war da der Hype, als die 2.Staffel anfing und nun habe ich es geschafft ihn mir anzuschauen. Ich muss sagen, er war "(Verdammt) gut".
Eigentlich gucke ich weder viele Sportanimes noch mag ich Basketball besonders, aber diese Serie hat mich gefesselt. Schon nach der 1.Folge MUSSTE ich auf den "Nächste[n]"-Button drücken.
Zuerst hatte ich etwas ähnliches wie "Inazuma Eleven", also überall fliegende Feuerbälle oder Eislanzen erwartet, da sich die Fähigkeit von Kuroko ziemlich "spacig" klang. Zum Glück blieb es doch sehr realistisch.
Die Story war in Ordnung. In der Mitte war bisschen Flaute, weil die Spiele im groben doch gleich waren. Zum Ende hin wurde es spannender.
Was mir persönlich missfallen hat, war der Körperbau. An vielen Stellen hatten die Charaktere sehr kleine Köpfe im Vergleich zu deren Körper. Außerdem hatten sie schwarze Striche am Hals, was wohl den Schatten darstellen sollte, hat mir auch nicht gefallen.
Fazit: Nun ja, ich will nicht zu viel meckern. Es war insgesamt ein sehr guter Anime mit einigen Schönheitsfehlern. Trotzdem empfehlenswert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!