Detail zu Bakuman. (Mangaserie):

9.22/10 (286 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Bakuman.
Englischer Titel Bakuman.
Deutscher Titel Bakuman.
Japanischer Titel バクマン。
Genre
Comedy, Drama, Romance, School, Shounen, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2008
Ende: Frühling 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en I Eat Manga
en Red Hawk Scans
Industriede Tokyopop Deutschland (Publisher)
en Viz Media (Publisher)
jp Shueisha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Moritaka Mashiro hat keine Ahnung, was er aus seinem Leben einmal machen möchte. Ziellos besucht er die Mittelschule und himmelt aus der Ferne die süße Miho Azuki an, von der er heimlich Bilder malt. Sein Leben ändert sich jedoch schlagartig, als er eines Tages sein Heft in den Schule liegen lässt. Sein Mitschüler Akito Takagi entdeckt die Zeichnungen und versucht, Moritaka dazu zu überreden, Manga-Zeichner zu werden. Erfolglos! Doch dann gibt ihm Miho unerwartet das Versprechen, ihn zu heiraten, sollte er einen erfolgreichen Manga zeichnen ...

Als hätten sie selbst Pate gestanden, erzählen die Death Note-Erfolgsautoren Takeshi Obata und Tsugumi Ohba den Werdegang zweier Manga-Zeichner!

(Quelle: Tokyopop)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 Bakuman Season 2 sub ?
von lauch123 in Archiv: Anime und Manga
1349 31.05.2016 12:16 von Katsuya.
4 Bakuman. erhält zwei neue Manga-Kapitel + Light Novel für PCP
von asavakit in Archiv: Newsecke
3498 13.02.2016 13:30 von Humera
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




melina.skb
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich habe angefangen Bakuman zu lesen, weil es von denselben Autoren und Zeichnern wie Death Note geschrieben und gezeichnet wurde. Daeth Note war meiner Meinung nach schon ein richtiges Meisterwerk und besonders der Manga hat mich begeistert. Ich hätte nie gedacht, dass Ohba und Obata einen Manga zu Stande brächten, der Death Note sogar noch übertrifft, obwohl mich die Genre und die Story eigentlich überhaupt nicht ansprechen.

Genre

Comedy, Drama, Romance, Shounen und Slice of Life sprechen mich persönlich überhaupt nicht an, jedoch wird es so umgesetzt, dass der Manga es geschafft hat mich zu begeistern.

Story

Wenn man die Beschreibung des Manga oder Anime durchliest, erwartet man nicht viel davon. Jedoch zieht sich der Manga über viele Jahre und man sieht die Charaktere erwachsen werden und die Zeit vergeht so schnell. Ich hätte nie erwartet, dass dem Leser solch ein Einblick in den Beruf als Mangaka und sogar in das "Weekly Shounen Jump", das Magazin in dem viele berühmte Mangas veröffentlicht werden, gegeben wird. Und auch wenn der Manga 20 Bände hat und man für einen einzigen Band Stunden braucht,weil so viel Text vorhanden ist, wird es einfach nicht langweilig, weil so viele Einfälle und Ideen reingebracht wurden. Normalerweise empfinde ich zu viel Text als eine Last und bin unmotiviert weiter zu lesen, aber bei Bakuman nicht.

Bilder

Ich finde den Zeichenstil von Takeshi Obata so schön und passend. Während er in Death Note immer ernste Zeichnungen veröffentlicht hat, sind die Bilder in Bakuman auch immer zur Stimmung passend. Manche der Bilder sind echte Meisterwerke und es gibt eigentlich nichts, womit ich bei den Bildern unzufrieden bin.

Charaktere

Ich mag die Charaktere eigentlich alle ziemlich gerne, weil sie komplett unterschiedlich und alle auf eine andere Art und Weise besonders sind.

Ich möchte in diesem Text einfach sagen, dass es sich lohnt dem Manga einmal eine Chance zu geben, weil ich auch nicht viel von ihm erwartet habe und trotz dem, dass ich die Genre nicht besonders mag, der Manga in meinen Augen ein echtes Meisterwerk ist und immer einen Ehrenplatz haben wird.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Bakuman.



~Der japanische Shounen Manga Bakuman. von Tsugumi Ōba und Takeshi Obata erschien zum ersten mal am August 2008 im Weekly Shōnen Jump Magazin.~


Genre & Story:
Die Beschreibung des Manga hört sich erstmal gar nicht so weltbewegend an aber die Story macht nichts falsch und ist viel spannender als man es von ihr erwartet.Die Story entwickelt sich sehr weiter und zeigt wie spannend ein Manga über das Manga zeichnen sein kann.Die Geschichte fängt eher humorvoll an aber fängt nach der Zeit mehr an etwas mehr Dramatik zu benutzen.Romance steht nicht zu sehr im Mittelpunkt aber definitiv wurde ab und zu mal die Romanze im Mittelpunkt gestellt.

Zeichenstil:
Ordentlicher und eher schlichter Zeichenstil,welcher aber viele Details und schöne Bilder besitzt.Gefühle der Charaktere wurden besonders gut zur Geltung gebracht und auch der Zeichenstil wird im Laufe der Zeit immer besser.

Charaktere:
Charaktere die man vom Anfang bis Ende kennt.Mir persöhnlich wurden die einzelnen Charaktere direkt sympathisch und ich musste immer wieder mit ihnen mitfühlen.Die Entwicklung der Charaktere ist hierbei das besonders tolle,denn es hat immer wieder spaß gemacht mitzuerleben wie die Charaktere sich immer mehr entwickelt haben.

Fazit:
Bakuman. ist ein äußerst spannendes und mitreißendes Meistwerk,was auch ohne Action gut zurecht kommt.Durch diese sympathischen Charaktere und den ordentlichen Zeichenstil habe ich schnell den Manga lieb gewonnen und kann ihn eigentlich nur so gut wie jeden weiterempfehlen!


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Ein 20-bändige Manga aus der Feder von Ohba Tsugumi der durch Obata Takeshi zeichnerisch umgesetzt wurde. Die einzelnen Kapitel wurden ab 2008 im "Shuukan Shounen Jump (Shueisha)" Magazin veröffentlicht.

Nominiert für den dritten
Manga Taisho Award (2010)


Bakuman.
Bakuman. - Character Book Kyarman.
Bakuman. - Fanbook PCP
Otter No. 11 (Side Story)

~ + ~

Der 14-jährige Mashiro Moritaka hat absolut keine Träume, er möchte nur den normalen Weg gehen und später einmal einen Bürojob erledigen, wobei er hier nur mit dem Strom schwimmt, um ein 'guter Junge' zu sein. Zwar graust es ihn vor der faden Zukunft, doch Moritaka hat keine Ambition diesen Pfad zu verlassen.

Davon kann ihn auch nicht der Musterschüler Takagi Akito überzeugen, welcher Moritaka überreden will mit ihm einen Manga zu zeichnen, da dieser künstlerisch sehr begabt ist. Doch durch seinen Onkel Mashiro Nobuhiro hat Moritaka gesehen, wie das Leben enden kann und das man gerade als Mangaka sehr viele Hindernisse überwinden muss! Dieser war als "Kawaguchi Taro" mit seinem Gagmanga zwar Erfolg hatte, doch letztlich nach sieben Jahren ohne eine neue Serie verstarb.

Erst durch eine Aktion von Takagi, Mashiros Schwarm Azuki Miho mit ins Spiel zu bringen und schließlich sogar ein ganz besonderes Versprechen zwischen den Zwei entsteht. Wenn der Manga von Takagi und Mashiro zu einem Anime gemacht wird und Miho die Heldin als Saiyuu einspricht, werden sie heiraten. Bis dahin wollen sie aber nur über E-Mail kommunizieren, damit sie sich komplett auf ihre Träume fixieren können.

Dafür müssen so einige Hürden überwunden werden! Angefangen bei Mashiros Eltern, welche von dem Beruf Mangaka überhaupt nichts halten, sowie sein Großvater der durch Manga schon einen Sohn verloren hat. Und danach kommt die riesige Hürde des eigentlichen Mangaka-seins: eine gute Idee samt gelungener Umsetzung, welche zu Aufmerksamkeit und Seriealisierung führt!


~ + ~

Der Zeichenstil von Obata Takeshi ist wirklich sehr gut ausgefeilt und etwas ganz Besonderes. Gerade da man hier so viele 'gezeichnete' Bilder zu sehen bekommt und den Unterschied so einfach sieht, ist wirklich gut gemacht worden, da es sehr schwierig ist seinen Stil zu verändern und dies dann auch noch so abwechslungsreich zu halten! Daneben bekommt man viele detaillierte Szenerien zu Gesicht, welche die Seiten sehr abwechslungsreich gestalten, aber niemals das Bild überfüllt wirken lassen oder den Lesefluss behindern.

Charakterlich lernt man die Protagonisten von Grund auf kennen und kann ihre Entwicklungen mit durchleben. Man entdeckt unzählige Seiten an diesen, wobei man auch sehr schnell Verbindungen und Sympathien aufbaut und richtiggehend mitfiebert, gerade wenn es darum geht eine neue Hürde zu überwinden.


Ein wirklich interessanter und spannender Plot,
welcher einen ungewohnten Einblick in die Hintergründe des Manga-Erschaffens gibt


Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Zydrakos
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dies ist das erste mal das ich hier einen Kommentar verfasse, aber für dieses unglaubliche Meisterwerk musste ich einfach hier schreiben.

Dieser Manga hat mich auf eine Weise berührt, wie mich noch kein Manga erreicht hat. Aber um die Wahrheit zu sagen, fand ich diesen Manga am Anfang nicht ganz so interessant. Ich habe aber trotzdem weitergelesen, weil selbst ein gutes Buch am Anfang uninteressant sein kann. Nun hat sich herausgestellt das es sich vollkommen gelohnt hat dieses Meisterwerk gelesen zu haben.

Über alle Kapitel hinweg habe ich mit den Charakteren mitgefühlt und mitgefiebert. Ich musste auch einfach immer weiterlesen, weil ich wissen wollte wie es nun weiter geht.

Die Story um 2 Mangakas ist auf eine Weise schon sehr interessant, dadruch erhält man auch einen guten Einblick in das Leben eines Mangakas und in seine Arbeit. Auch die Liebesgeschichte fand ich echt wunderschön und berührend, ich denke so verhalten sich die wenigsten.

Nicht alle Charaktere haben mir von Anfang an gefallen, aber nach und nach hatte ich immer mehr gefallen an allen Charakteren gefunden. Ich finde, dies zu schaffen zeugt von viel können von den Machern dieses Mangas. Insbesondere fand ich den Charakter Eiji Niizuma toll.

Die Zeichnungen waren auch sehr ansprechend und schön anzusehen, auch das ich die Mangas sehen konnte die von den einzelnen Charakteren in "Jump" veröffentlicht worden sind. Dort dann auch einen großen Respekt an die Macher, denn es wurden ja mehrere Mangas in einen gepackt. Zwar waren kurze Ausschnitte zu sehen, aber dennoch sehr interessant.


Allem in allem ist dies ein Werk, welches auf jedenfall gelesen werden sollte. Sprich hier eine klare Lese- und Kaufempfehlung.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xXHorstXx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hervorragender Manga.
Ein Meisterwerk.
Sowohl die Charakter- und Storyentwicklung sind interessant, abwechslungsreich und gelungen.
Den für mich größten Aspekt jedoch machen die Informationen rund um den Beruf des Mangakas aus und wie diese im Manga verarbeitet wurden ist ergreifend, tragisch und packend zugleich. Die Geschichten rund um die Autoren und deren Redakteure faszinieren mich und die gewohnt hohe Kunst der Zeichnungen rundet die Geschichte perfekt ab. (Ein absolutes Muss für alle Mangafans welche kaum Hintergrundwissen haben, also wie mich ^^)
Einziger Manko ist dass es Stellen gibt an denen sich die Story zu ziehen scheint und die Spannung etwas abflacht, im Gesamtüberblick sind diese jedoch verschwindend gering und es lohnt sich am Ball zu bleiben.

Man könnte sich an der Stelle noch mehr über den Manga auslassen und ihn mit Lob überhäufen oder Storyteile hervorheben.
Ich möchte jedoch an der Stelle davon absehen und euch raten fangt lieber an ihn zu lesen und macht euch selbst ein Bild :)

Spoiler!
Immernoch hier? Auf gehts lesen ;)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Graadom
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Mein absoluter Lieblings Manga. Die Story, die Charaktere und die ganze Atmorphäre sind hervorragend.
Die Charaktere sind einem mit einem mal sympatisch (mit wenigen ausnahmen) und es reißt einen einfach mit. Die Zeichnungen von Takeshi Obata bringen einen immer wieder ins staunen und Tsugumi Oba kann einen einfach nicht enttäuschen. Da es ein Manga über Mangaka ist, musste er sich viele Settings für den Manga ausdenken (Settings für die Storys im Manga)und viele daovn würde ich selber gerne lesen.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




tata-onigiri
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Einer meiner absoluten Lieblingsmangas. Gerade weil er vom Normal-Shounen abweicht und trotzdem dazu gehört.

Genre: 4/5 Drama ist meiner Meinung nur minimal, Comedy meist eher auf Kicherniveau dafür aber durchgehend gut

Story: 5/5 Absolut stimmig (mit dem riesen Plus uns "Normalos" nen Einblick in die Mangaindustrie in Japan zu geben) und der erstaunlichen Leistung dem Ganzen immer wieder Hochspannungsmomente zu verpassen

Bilder: 5/5 klarer Zeichenstil, ziemlich Realitätsnah mit hohem Detailgrad ohne Überladen zu wirken

Charaktere: 5/5 selbst Nebencharaktere entwickeln sich weiter, so wie im echten Leben auch gibt es Rückschritte und Entwicklungsschübe und dadurch das keiner statisch ist sind die Interaktionen immer wieder anders

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AnimefeatManga
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Wenn Freunde mich fragen, welchen Manga ich denn besonders gern habe, gerate ich immer ins schwärmen.
Ich hab schon einige Manga gelesen und darunter auch viele gute Geschichten gefunden, doch Bakuman ist etwas ganz besonderes.
Allein nach dem ersten Band wusste ich, das dieser Manga unglaublich wird.
Und genau das ist er, Unglaublich.
Ich habe ihn im wahrsten Sinne des Wortes verschlungen. Ohne Pause habe ich die beiden Hauptcharaktere in ihrem Leben begleitet, habe mitgefiebert, getrauert, gehofft, gleichzeitig aber auch viel gelacht und nachgedacht.
Bakuman hat viele wunderbare und auch einzigartige Charaktere, die einem sofort positiv ins Auge fallen und die man sofort ins Herz schließt.
Umso trauriger war ich, als das Ende näher rückte. Ehrlich gesagt bin ich das immer noch. Um noch ehrlicher zu sein, ich hab den letzten Band fast nur geweint, weil er nun tatsächlich zu Ende ging.

Und deswegen mein Fazit: Bakuman ist ein unglaubliches Meisterwerk, das Ich wirklich jedem ohne schlechtes Gewissen ans Herz legen kann. Lest ihn falls ihr das noch nicht getan habt. Sonst werdet ihr eine Story verpassen, die ihr bis auf den Grund eures Herzens lieben werdet. Das tue ich auf jeden Fall.

BAKUMAN FOREVER <3

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ahua
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ein Wahres Meisterwerk!!!!

Der Ganze Manga/Anime basiert auf einem anderem Blickwinkel, den wir sonst von anderen Manga/Anime`s Gewohnt sind.
Die Idee an sich ist schon überragend, Etwas zu machen das uns den Blickwinkel unserer geschätzten Mangaka`s näher bringt.

Und Überhaupt die Romance Story die Im Hintergrund dieses Werkes Mitgeführt wird ist Atemberaubend.

Und Alles in Einem Hatte "Bakuman" noch eines Der perfektesten Enden Schlecht hin, Was diesen Manga/Anime In meinen Augen zu einem Wahren Meisterwerk gemacht hat.

"Bakuman" ist wirklich ein Werk das ich nur weiter Empfehlen kann!!!

Peace Ahua

Stand: Gelesen

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Monkey D. Marv
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Spoiler!
Bakuman ist so dermaßen geiloooooooooo!!!!!

Es ist einfach so cool zu sehen wie die beiden Jungs ihren Traum Mangaka zu werden verfolgen und Mashiro gleichzeitig seine große Liebe dadurch gewinnt.
Wer eine coole Story sucht mit viel zu lachen und einigen bewegenden Momenten der sollte sich Bakuman reinziehen und es einfach genießen.

Auch wenn es etwas länger dauert den Manga zu lesen, da sehr viel Text vorkommt und öfters mal nachgedacht werden muss ist es trotzdem geil weil man immer mehr lesen will.

Gibt nur eine Sache die ich mir zum Schluss gewünscht hätte obwohl dieses Ende auch schön war. Ich hätte gerne alle zusammen auf einer großen Hochtzeit von Mashiro und Miho gesehen. Leider nicht passiert, trotzdem ein Meisterwerk!!!!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden