Detail zu Dragon Ball (Mangaserie):

8.96/10 (289 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Abonnieren
Original Titel Dragon Ball
Englischer Titel Dragon Ball
Deutscher Titel Dragonball
Japanischer Titel ドラゴンボール
Synonym Dragonball Z
Genre
Action, Adventure, Comedy, Ecchi, Fantasy, Magic, Martial-Art, Romance, SciFi, Shounen, Superpower, Violence
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 1984
Ende: Frühling 1995
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriede Carlsen Manga (Publisher)
en Viz Media (Publisher)
jp Shueisha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Immer wieder begeben sich Son-Goku und seine Freunde auf die Suche nach den legendären Dragon Balls. Hat man alle sieben von ihnen, kann man mit ihrer Hilfe den Drachen Shenlong herbeirufen, der einem jeden Wunsch erfüllt. Dabei bekommen sie es mit schrecklichen Kriegern, machtgierigen Außerirdischen und sogar dem Teufel persönlich zu tun...

(Quelle: Carlsen Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Dragon Ball Super – ProSieben Maxx kündigt die Ausstrahlung neuer Episoden an
von Kaira in Anime- und Manga-News in Deutschland
334 14.05.2019 14:32 von Kaira
2 Dragon Ball Z – ProSieben MAXX strahlt vier Filme am Karfreitag aus
von Kaira in Anime- und Manga-News in Deutschland
893 15.04.2019 22:45 von Stollrak
11 Dragon Ball Super – Toei Animation verneint Weiterführung der Serie
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
7717 11.02.2019 11:18 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
3 Dragon Ball Super: Broly – Anime-Film wird in Österreich in 4DX gezeigt
von Eiti in Anime- und Manga-News in Deutschland
2802 24.01.2019 12:44 von Ireon
8 Dragon Ball Super – Manga betritt neuen Arc im kommenden Monat
von MrThaeng in Anime- und Manga-News
6494 27.11.2018 22:22 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Sephiroth3
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ach ja Dragonball.Einer der Mangas die meine Kindheit geprägt haben und auch eine der längeren Mangas.


Genre:Ist eigentlich alles mit dabei.Vor allem Shonen Action und Superpower. 5/5


Story:Der einzige Schwachpunkt bei Dragonball.Eine richtige Story gibt es gar nicht.Da wiederholt sich anfangs alles und später erscheint ein stärkerer Gegner nach dem anderen aus dem Nichts.Aber die Action geht da ziemlich gut ab, sodass ich noch sagen kann das keine Langeweile herrscht. 2/5


Bilder:Die Zeichnungen sehen meiner Meinung nach sehr gut aus.Also nichts zu bemängeln. 5/5

Charaktere:Halt die typischen Shonen Charaktere. Manche mag man mehr als andere und manche eher weniger als andere. Schade dass einige Charaktere im späteren Storyverlauf nur noch zusehen anstatt zu kämpfen, da sie zu schwach sind. 4/5


Fazit:Insgesamt doch ein toller Manga der Spaß gemacht hat. Auf jeden Fall besser als der Anime, da es Gott sei dank keine Filler hat und auch keine Folgen wo einfach nichts passiert.Ich kann jedem Dragonball empfehlen der wieder mal in Kindheitserinnerungen schwelgen will.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Pranke
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
DRAGONBALL <3

So das Thema Dragonball...was soll ich sagen es ist eine Liebe! Meine Kindheit/frühe Jugend wurde von dieser Serie bestimmt. Es gab für mich nichts besseres! Es war mein ERSTER MANGA! (Band 39, warum auch immer ich als Kind so random einfach mal fast am ende angefangen bin...musste wohl am Cover liegen x3)

Ich habe mich fast ausschließlich mit DB beschäftigt und konnte Leute nicht leiden die Crap erzählt haben, halt so Wannabe´s die Sachen wussten die nicht mal der Autor weiß (KRASSE JUNGS UND MÄDELS)

Die Story mit den ganzen Gegnern und die Helden waren alles was ich als Kind brauchte. Egal was ich gespielt habe...ob Draußen mit Freunden oder mit Spielzeug es drehte sich alles um dieses Universum mit all den Charakteren und Rassen.

Ich konnte viel aus diesem Werk für mich rausziehen...Freundschaft...Stolz...Einen Eisernen Willen...Seine Freunde zu schützen etc. etc. etc.

Mein absoluter Lieblings Cha ist und bleibt Vegeta...Ich fand es IMMER EXTREM schade das der Autor (Sensei Toriyama) ihn immer hat hinter Goku zurückstehen lassen...Naja wenigstens bekam er Bulma als Frau :P x3

Die Schurken haben auch stets spaß gemacht...Für mich sticht Freezer am MEISTEN von allen raus! Es ist fast schon schade das er nicht der FINALE Gegner der Geschichte war, allein aufgrund des Backgrounds mit den Saiyajin...Aber naja Boo war zum Schluss ja auch sehr sehr gut inszeniert!

Aufgrund dieser Erinnerungen ist meine Wertung mit (8) auch so hoch!

So das Thema Dragonball...es ist...Hassliebe!

Alles was ich vorher schrieb kann ich mein Leben lang so unterschreiben. Ich werde NIE leugnen das ich dieses Werk mal so liebte. ABER heutzutage seh ich einiges ziemlich kritisch wenn ich über Dragonball und die "Story" nachdenke...

Zum einen...es gab NIE wirklich eine Story! Es gab kein richtiges Ziel! (Außer eventuell beim Start der Serie wo die 7 Dragonball´s das erste mal gesammelt werden sollten.) Es kamen lediglich immer stärkere Feinde die eine Bedrohung darstellten...mehr nicht die Backstory wurde gefühlt immer aus dem Finger gesaugt...(Oh Son-Goku´s Schwanz hat was zu bedeuten er ist ein Alien...Oh Freezer hat unser Volk ausgerottet Kakarott...Oh ich bin ein Klon aus eurer Genetik...Oh ich bin ein Dämon der nur Süßigkeiten will...bla bla bla)egal wer MÖCHTE kann das als Story ansehen und ich kann es akzeptieren und nachvollziehen, ABER es ist nichts ausgereiftes wie bei Werken wie Naruto, One Piece & Toriko die allesamt von DB inspiriert wurden...Es fehlt eben ein RICHTIGES ZIEL...Es ging nur plump ums Stärker werden und den nächsten Bad Ass weg zu klatschen.

Ich persönlich habe auch nie wirklich Trauer empfunden...den es gab ja stets die Kugeln zum wiederbeleben (Selbst wenn es sie nicht gegeben hätte gab es kaum stellen wo es trauer zu empfinden gab.) Eine stelle war traurig und zwar die wo Vegeta auf Namek anfängt zu weinen und Goku darum bittet ihr Volk zu rächen...JA...das liegt daran das die Charas nie wirklich deepnes erreicht haben. LEIDER!

Bei Naruto so wie bei One Piece gibt es soooooooooo UNFASSBAR VIELE stellen wo man einfach nur anfängt zu heulen...was daran liegt das die Charaktere eine Geschichte zu erzählen haben. Ein Beispiel ist Zabuza & Haku aus Naruto...Erst wird Zabuza als Monster dargestellt was Haku als Waffe/Gegenstand nutzt um an sein ziel zu kommen (Mir kommen gerade tränen wenn ich allein daran denke) und am Ende merkt man das er den Jungen geliebt hat wie seinen Sohn und nur die ganze Zeit seine Harte Ninja Fassade aufrecht gehalten hat...dann fängt der Dämon aus dem Nebel noch an zu weinen und zack ich breche zusammen...!!!
Dann gibt es noch X Stellen in One Piece auf die ich aber nicht genau eingehen werde (Der Abschied der Flying Lamb...die Rettung von Nico Robin...der Tod von Ace etc.)

Dann gab es zum schluss noch X Paradoxen in DB was die kraft der Charas angeht...Goku als Kind war zwar stark, ABER Gohan war VIEL stärker als sein Vater und wesentlich jünger...und zu Goten muss ich ja wohl nichts sagen oder? Er ist 7 und würde Freezer ne Schelle geben und die Rüber wäre vom Hals...Naja...Erklärung??? Gibt es nicht und jeder nimmt es hin ohne sich einen Kopf darüber zu machen.

Es klingt wie ich selbst gerade merke nur nach HATE was ABER so nicht gemeint ist! ICH LIEBE DRAGONBALL, aber man muss das ganze auch mal kritisch betrachten was die ganzen Fanboys & Girls aber NIE tun...wenn man mit ihnen eine Diskussion anfängt über die Kritischen Punkte kommt ganz schnell geflame und Kommentare wie ja Goku kann Planeten wegsprengen...Zum einen WTF?!?! Zum anderen wann hat er das je getan?!?! Etc. ...Viele DB Fans sind LEIDER in der Zeit hängengebliebene Menschen...ODER sie wollen die Kritischen Sachen schlichtweg nicht sehen und dann gehen ihnen schnell die Argumente aus.

Wie dem auch sei ICH LIEBE DB! DANKE Sensei Toriyama das Sie meine Kindheit so schön gemacht haben!

Und ja OHNE dieses Werk hätte es X Manga-Ka und deren Geschichten nie gegeben! Also nochmal´s DANKE TORIYAMA! :3

<3 DU WIRST UNBESIEGBAR SEIN!...


P.S. Ich bin mir dessen bewusst das ich mit diesem Post VIEL Hass auf mich gezogen habe, ABER ich stehe hinter meiner Meinung und finde viele sollten einfach endlich mal Erwachsen werden! Pease! :3

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Evoli-the-Pokemon
Dragonball ist die inspiration von vielen Mangakas. Er ist auch der Berühmteste und BeIiebteste Manga der Geschichte. Der Meistverkaufteste war er auch, aber er wurde später von One Piece übertrumpft. Doch in meinen Augen bleibt er eine Shounen-Manga Perle. Er konnte mir einer so spannenden und fesselnden Story punkten, viel Humor war dabei, er hatte so coole Charaktere, der Zeichenstil war super besonders bei den kämpfen. Man könnte diesen Manga sogar als Gott bezeichnen, weil ja so gut wie alle Mangaka von ihm inspiriert wurden.


Fazit: Ein großartiger Manga der meine Otakuheit ausgefüllt hat.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Bellgadong-Herr-der-Nodus
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dragonball der Manga muss für viele . Lange war Dragonball der erfolgreichste Manga.
Im Anfang lernt Son Goku viele seiner Freunde kennen und erlebt die verücktesten Abenteuer. Bei vielen davon konnte ich mich nicht vor lachen halten, der Leser kann also mit eine Menge Spaß rechnen.
Ab Piccolo nimmt Dragonball eine neue Form an. Es bietet dann Action, mehr Abenteuer und Homor.

Dragonball bietet dann vier große Kapitel. Einmal die Sayajin Saga,dann Freezer,Cell zum Schluss dann die Boo Saga.
Es ist sehr spannend , ich persönlich finde die Freezer und Boo Saga sehr spannend und sehr gut.

Freezer zeigt als erster Gegner wahrhaftig was er drauf hat und ist im Gegensatz zu anderen ersten Gegner nicht sehr leicht los zu werden.
In der Boo Saga merkt man nochmal all die Künste von Akiro, ich finde die richtig gut gezeichnet. Es bleibt sehr spannend in.der Saga.
Während der Zeit ändert sich auch die Zeichnung von.Dragonball, die zeitgemäß super ist, heute ist die immer noch nach meiner Meinung gut.
Von Charaktere bietet Dragonball mehr als Genug, es ist alles drin.

Ich würde jedem jedem Dragonball empfehlen der Lust auf außergewöhnliche Kämpfe mit Humer und Spannung hat.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




WayfarerThroughMind
Der Shonen-Klassiker schlechthin! =)

Ich habe selbst alle Bände im Regal stehen, die ich schon in meiner Kindheit zu sammeln begonnen hatte. Diese Mangas haben mich geprägt und überhaupt erst meinen Weg in das Anim-Genre geebnet.

Während die ersten Mangas von Dragonball noch vor allem von Humor geprägt sind, wird es schrittweise immer ernster, bis mit Picollo der erste 'große' Gegner auftaucht. Die Zeichnungen sind aus heutiger Sicht in Ordnung, damals bahnbrechend und einzigartig gewesen! :) Es ist kein Wunder, dass große Autoren wie zB Eiichiro Oda (One Piece) Akira Toriyama als ihr großes Vorbild bezeichnen. Dieser hat mit seiner Dragonball-Welt ein völlig eigenständiges und sehr phantasievolles Szenario gestaltet. Dragonball hat einfach alles: Witz, Spannung, Action, tolle Story und auch eine gute Portion Drama ;)

Einziger Stern Abzug: Die Geschichten des 'erwachsenen Son-Goku' (Dragonball Z) zeigen auf Dauer gewisse Schleifen und Wiederholungen. Es kommt ein übermächtiger Gegner nach dem anderen, der am Ende immer besiegt wird ... darunter leidet die Story zwar, doch spannend bleibt es bis zum letzten Manga (der übrigens zu den besten der Serie gehört und toll endet)!

Was soll ich noch sagen, ohne mich zu wiederholen? Unbedingt lesen :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden